4.Leseabschnitt, S.207 - 252

sursulapitschi

Aktives Mitglied
18. September 2019
645
1.568
44
Daniel Völkel bietet sich geradezu an als Mörder, aber es kann doch nicht sein, dass wir den jetzt schon finden. Es muss jemand anderes sein.

Meine Güte, sie haben Begüm erwischt. Und jetzt sollen wir denken, dass Stella die Seiten gewechselt hat und mit Wilhelm kooperiert. Ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber das glaube ich dann doch nicht, obwohl man Stella alles zutrauen kann. Es wäre auch viel besser für Viktor, er würde selbstständig merken, dass sie nicht halb so toll ist, wie er meint.
Was treibt dieser fiese Alte da nur? Ich wünsche ihm einen schrecklichen Tod.
 
  • Like
Reaktionen: parden

Xanaka

Aktives Mitglied
12. Juli 2015
894
737
44
Berlin
Das war so ein Abschnitt bei dem ich eigentlich durchgerauscht bin. Es ist schwierig zu unterbrechen und schnell etwas zu schreiben. Begüm hat es also erwischt. Was genau passiert ist werden wir wohl später erfahren. Auf jeden Fall ist sie doch Opfer ihrer Neugier, Eifersucht oder was auch immer geworden. Die Beziehung zu Stella ist ja von Anfang an immer ein wenig komplizierter gewesen. Auf der einen Seite schon eine Art Hass und auf der anderen Seite Neugier, vielleicht sogar Bewunderung.

Naja ich bin gespannt, was mit ihr passiert ist.
 
  • Like
Reaktionen: parden

Xanaka

Aktives Mitglied
12. Juli 2015
894
737
44
Berlin
Daniel Völkel bietet sich geradezu an als Mörder, aber es kann doch nicht sein, dass wir den jetzt schon finden. Es muss jemand anderes sein.
Das denke ich auch. Auf alle Fälle ist er der Beginn bzw. der Grund für alle diese Taten.

Meine Güte, sie haben Begüm erwischt. Und jetzt sollen wir denken, dass Stella die Seiten gewechselt hat und mit Wilhelm kooperiert. Ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber das glaube ich dann doch nicht, obwohl man Stella alles zutrauen kann. Es wäre auch viel besser für Viktor, er würde selbstständig merken, dass sie nicht halb so toll ist, wie er meint.
Den Verdacht habe ich auch.

Was treibt dieser fiese Alte da nur? Ich wünsche ihm einen schrecklichen Tod.
Ob das Victors Großvater ist? Dann würde sich auch erklären, warum Stella dort so unbedingt hinwollte. Victors Großvater übte doch schon immer eine extreme Faszination auf sie aus. Es wäre naheliegend.
 
  • Like
Reaktionen: parden

Amena25

Aktives Mitglied
23. Oktober 2016
696
882
44
Meine Güte, sie haben Begüm erwischt. Und jetzt sollen wir denken, dass Stella die Seiten gewechselt hat und mit Wilhelm kooperiert. Ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber das glaube ich dann doch nicht,
Also, Stella traue ich ziemlich viel zu! Und Begüm und sie waren ja noch nie besonders gut aufeinander zu sprechen. Ich hoffe nur, dass Begüm jetzt, wo sie Chefin ist, nicht ,,geopfert" wird.
 
  • Stimme zu
Reaktionen: claudi-1963

claudi-1963

Bekanntes Mitglied
29. November 2015
3.015
1.766
49
61
Also irgendwie bin ich mir noch nicht so sicher, das wirklich dieser Völkel unser Täter ist, mir ist das alles zu einfach. Ich vermute das es vielleicht noch ein anderes Opfer damals gab.

Und was ist mit Begüm passiert, haben sie sie erwischt als sie Stella beobachtet hat? Dann kann es ja eigentlich nur Wilhelm sein der mit Stella gemeinsame Sache macht. Ich hoffe nur das Begüm das überlebt, den mir scheint sie machen mit ihr gerade dieses komische Experiment wo schon einige umgekommen sind.
Trotzdem sie jetzt Chefin ist, scheint sie immer noch nicht dazugelernt zu haben und macht weiter ihre Alleingänge die sie in große Gefahr bringen. Ich frage mich nur warum niemand auffällt, das Begüm nicht zur Arbeit kommt.
Ich wusste es doch immer das Stella eine falsche Schlange ist, ich könnte mir gut vorstellen, das ihr die Foltermethoden vorn Wilhelm gefallen. Das hat man ja schon beim Staatsanwalt gesehen wie fasziniert sie davon war, statt ihm zu helfen.

Und was ist mit Pustlauks, sind sie oder nur er das nächste Opfer?
 

claudi-1963

Bekanntes Mitglied
29. November 2015
3.015
1.766
49
61
Daniel Völkel bietet sich geradezu an als Mörder, aber es kann doch nicht sein, dass wir den jetzt schon finden. Es muss jemand anderes sein.

Meine Güte, sie haben Begüm erwischt. Und jetzt sollen wir denken, dass Stella die Seiten gewechselt hat und mit Wilhelm kooperiert. Ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber das glaube ich dann doch nicht, obwohl man Stella alles zutrauen kann. Es wäre auch viel besser für Viktor, er würde selbstständig merken, dass sie nicht halb so toll ist, wie er meint.
Was treibt dieser fiese Alte da nur? Ich wünsche ihm einen schrecklichen Tod.

Ja das hoffe ich auch das Victor endlich mal die Augen geöffnet werden und er merkt das Stella ihn nur benutzt. Hier merkt man wieder mal schön, das Liebe blind macht, Victor merkt gar nicht das Stella eine Maske auf hat. Sei war schon immer für mich eine falsche Schlange gewesen. Und als sie im letzten Buch so neugierig war, was Victors Großvater betraf, wusste ich da kommt noch was.
 
Zuletzt bearbeitet:

wal.li

Bekanntes Mitglied
1. Mai 2014
2.772
2.696
49
Begüm hat es also erwischt. Was genau passiert ist werden wir wohl später erfahren. Auf jeden Fall ist sie doch Opfer ihrer Neugier, Eifersucht oder was auch immer geworden.

Ja, ich habe mich auch über diesen Alleingang gewundert. Wenn sie ihren Chef schon nicht erreicht, hätte sie Viktor oder Ken eine Nachricht hinterlassen können, für den Fall, dass sie nicht wieder auftaucht.
 
  • Stimme zu
Reaktionen: parden

Thomas Elbel

Mitglied
12. Januar 2018
162
76
24
56
Berlin
www.thomaselbel.de
Ja, ich habe mich auch über diesen Alleingang gewundert. Wenn sie ihren Chef schon nicht erreicht, hätte sie Viktor oder Ken eine Nachricht hinterlassen können, für den Fall, dass sie nicht wieder auftaucht.
Stella und Begüm haben eines gemeinsam: Überschäumendes Selbstbewusstsein. Wahrscheinlich ein Grund, warum sie sich nicht ausstehen können. Zwei Alpha-Wölfinnen sozusagen.
 
  • Haha
Reaktionen: claudi-1963

nellsche

Bekanntes Mitglied
1. September 2018
1.044
652
49
Ist es wirklich so, dass Ken selbst Opfer von Missbrauch wurde? Viktor scheint ihn da genau in einer offene Wunde getroffen zu haben....

Der alte Pustlauk weiß ganz genau Bescheid! Das war ja wohl ganz deutlich an seiner Empörung zu sehen. Ich denke, der Rächer hat bei ihnen geklopft.

Ohje, Begüm sitzt in der Fälle. Ich hoffe, sie überlebt.
 

nellsche

Bekanntes Mitglied
1. September 2018
1.044
652
49
Ja, ich habe mich auch über diesen Alleingang gewundert. Wenn sie ihren Chef schon nicht erreicht, hätte sie Viktor oder Ken eine Nachricht hinterlassen können, für den Fall, dass sie nicht wieder auftaucht.
Naja, sie wollte ihn ja anrufen. Aber durch ihre Erfahrungen hat sie es dann ja leider doch gelassen.
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.927
7.943
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Hier passiert ja einiges. Kens Auftreten ist phasenweise schon grenzwertig. Er scheint die Fälle bzw. den Hintergrund sehr persönlich zu nehmen und kann nicht mehr objektiv ermitteln. Statt Personenschutz ein Abwarten, keine Rücksicht auf Verluste oder Gesundheitszustand. Victor setzt dem nur wenig entgegen. Dazu noch Begüms Alleingänge... In den Händen des alten Nazi Arztes... Wird sie sterben?Es bleibt spannend...
 
  • Stimme zu
Reaktionen: milkysilvermoon

milkysilvermoon

Bekanntes Mitglied
13. Oktober 2017
1.863
5.379
49
Also irgendwie bin ich mir noch nicht so sicher, das wirklich dieser Völkel unser Täter ist, mir ist das alles zu einfach. Ich vermute das es vielleicht noch ein anderes Opfer damals gab.

Ich habe auch den Verdacht, dass es nicht Völkers war, sondern jemand, der selbst in diesem Zusammenhang missbraucht wurde oder der ihm sehr nahesteht und den Missbrauch an seiner Stelle rächen will.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob Stella und der alte Puppe gemeinsame Sache machen oder ob sie ihn derzeit einfach (noch) deckt. Bei ihr wäre vieles vorstellbar. Nur dass Viktor nicht mal allmählich beginnt, an Stella zu zweifeln, nachdem was er kürzlich alles erfahren hat, das nervt ganz schön.