1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

  1. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    4.415
    Daimonia:
    4. Leseabschnitt: Kapitel 17 bis Kapitel 21 (S. 213 bis S. 290)
     
  2. MRO1975

    MRO1975 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    1.637
    Der Roman entwickelt sich ja immer mehr zu einem Krimi, mit Verfolgungsjagt und allem drum und dran. Das hatte ich nicht erwartet.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  3. MRO1975

    MRO1975 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    1.637
    Rockhold verfolgt Faoud durch Italien. Das Netz wird immer enger. Faoud erschießt Rockhold und wird von der Polizei verfolgt. Faoud wirkt gefühllos oder zumindest sehr abgeklärt. Er will sich offenbar von der Polizei erschießen lassen, um sein Los zu beenden.

    Aus der Vergangenheit Faoud wird lediglich erzählt, dass er Kunst studierte, bevor er fliehen musste und dass er sich eine Weile in Istanbul durchgeschlagen hat. Der Tathergang bleibt weiter unklar.

    Werden wir überhaupt erfahren, was wirklich passiert ist, oder kommt es darauf am Ende gar nicht an?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  4. Querleserin

    Querleserin Platin Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    4.004
    Für mich stellt sich immer mehr die Frage, worauf kommt es an? Ich fand die Verfolgungsjagd spannend, aber mir fehlen die Hintergründe und Motive der einzelnen Figuren.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  5. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    2.528
    Diese Entwicklung verwundert mich auch. Wobei diese Handlung auch Fragen aufwirft. Rockhold ist ein Privatdetektiv. Seine Assistentin Susan bekommt die Daten der Kreditkarten übermittelt und sperrt diese dann, ist das realistisch, weiß nicht so recht, kommt mir sehr konstruiert vor.
     
    #5 renee, 30. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  6. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    2.528
    Gefühllos kommt mir Faoud nicht rüber. Er sinniert hier über seine vergangene Zeit, wir erfahren etwas mehr. Anscheinend kommt er aus Syrien, aus Aleppo, hat studiert, ist ein Mensch der Musik, ein Meister des Kanuns, eine orientalische Kastenzither, war ein Schüler eines Sufis, ein Meister Weiss, interessanter Name o_O, wurde durch den Krieg aus Syrien vertrieben, entstammt einer reichen Familie, der Vater ist tot, das Geld der Familie ist weg ???, wegen dem Krieg oder wegen was ???, er flieht, nach Istanbul zu einem Freund/Komplizen? seines Vaters, merkt dass das Dasein als Geflüchteter/Heimatloser schwierig ist, steht unter Druck, Druck verändert. Wie sehr? Vielleicht werden wir es erfahren. Irgendwie habe ich beim Lesen sehr an den Pianisten denken müssen. Hat zwar nicht direkt etwas miteinander zu tun. Aber ich dachte so, was empfindet wohl ein Mensch, der in seiner Kunst aufgeht, wenn ihm diese genommen wird? Das ist keine Entschuldigung, aber gewiss einen Gedanken wert, oder?
     
    #6 renee, 30. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  7. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    2.528
    In der Beschreibung von Rockhold kam es zu einer gewissen Schilderung einer Freundschaft zwischen Jimmie und Rockhold. Das klang innig und machte mir die Person des Rockhold sofort sympathischer.

    Im Gespräch mit Naomi, wird Rockhold schnell klar, dass Naomi eine Schauspielerin ist, er wird misstrauisch. Naomi bringt im Gespräch mit ihm die Villa in Italien ins Spiel, dies wird kaum zufällig passiert sein, da sie ja vermutet dass Faoud dort ist. Soll dass auf eine Verhaftung Faoud auslaufen, die sie ja auch gefährdet oder erwartet sie dass Faoud anders reagiert???

    Carissa wirkt auch sehr berechnend, erpresst Naomi und Naomi spielt mit einem Messer in der Küche. …

    Auch Sam wird sehr bewusst wie Naomi tickt. Aber ist sie selbst so anders???

    Alles nur schöne Tiere, die ihre Instinkte verfolgen. ...
     
    #7 renee, 30. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  8. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    2.528
    Ich hatte fast die Vermutung er bringt sich selbst um. Diese Gedanken wo sein Vater zu ihm sagt wo er nur hingekommen ist/wie er nur so werden konnte/eine Enttäuschung. ...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  9. MRO1975

    MRO1975 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    1.637
    Hätte er bestimmt getan. Ich nehme an, sein Glauben hinderte ihn daran, Selbstmord zu begehen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  10. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    2.528
    Die Gedanken hatte ich auch, kommt halt darauf an wie schwer er in seinen Grundfesten erschüttert ist. Je mehr man kaputt gegangen ist, desto eher ist man eventuell bereit auch Unsägliches zu tun. Und Gründe für eine tiefgreifende Verletzung seiner Seele hatte er glaube ich genug. Leider!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...