Rezension (4/5*) zu Secret Bond (Jamie Bond Mysteries Book 2) (English Edition) von Gemma Halliday

W

wal.li

Gast

Ihr Vater musste die Beamten überzeugen, damit er seine Tochter James nennen durfte. Nachdem James, genannt Jamie, ihre Modellkarriere beendet hat, ist sie für ihren Vater in dessen Privatdetektei eingestiegen als dieser mit einer schweren Schussverletzung im Krankenhaus gelandet ist. Dies ist nun ein paar Jahre her und der Anschlag auf Derek Bond ist immer noch nicht aufgeklärt. Die privaten Ermittler um Jamie haben sich auf Scheidungsfälle konzentriert, wobei sie regelmäßig versuchen, die vermeintlich untreuen Ehegatten zu erwischen. Doch in Jamie rumort es und als die Waffe, mit der ihr Vater angeschossen wurde, wieder auftaucht, ist Jamie nicht mehr zu halten.

Wieder eines dieser fluffig leichten Büchlein, die man hin und wieder mal ohne großen Aufwand bekommt, die aber trotzdem sehr gute Unterhaltung bieten und viel Freude machen. Jamie Bond ist eine sympathische junge Privatdetektivin, die neugierig ist und nicht so schnell locker lässt. Da kann man in der Stadt der Engel schon mal in Gefahr geraten. Und dann gibt es gleich zwei Ritter, die zur Rettung eilen. Da sind die Scheidungsfälle schon manchmal eher lustig, wenn der FKK-Anhänger schließlich von seiner betrogenen Ehefrau, nein nicht direkt körperlich beschädigt wird, sondern in der prallen Sonne mit einen Schlafmittel versehen wird, was weder dem großen noch dem kleinen Mister gut bekommt. Und so hüpft die Handlung auf amüsante und spannende Art von Szene zu Szene. Gerade das Richtige für einen Sofa-Abend oder eine entspannte Mittagspause.

Natürlich gibt es weitere Bücher um Jamie Bond, die sicherlich genauso gute Unterhaltung bieten. Leichte Lektüre zwar, aber sehr angenehm und wirklich herzerwärmend.

wal.li

Zum Buch... (evtl. mit weiteren Rezensionen)
 

Neu in "gemeinsam lesen"