Rezension (3/5*) zu Falling into you - Für immer wir von Jasinda Wilder

T

Tante_CaroHaro

Gast

Die erste große Liebe! Aufregend, süß & wunderbar zärtlich. Kyle & Nell kennen sich seit ihrer Geburt & sind die besten Freunde. Doch plötzlich wird mehr daraus. Sie genießen ihre Zweisamkeit in vollen Zügen. Doch ein schrecklicher Unfall zerstört alles. Nell fällt in ein tiefes Loch und die Schuldgefühle lasten schwer auf ihrer Seele. Auf der Beerdigung taucht Colton, Kyles älterer Bruder, auf. Nell ist zugleich fasziniert und irritiert, denn Colton strahlt etwas aus, was Nell anzieht. Doch kann sie sich auf eine neue Beziehung einlassen?

Dieses Buch hat mich etwas zwiespältig zurück gelassen. Nicht nur, weil wir im Laufe der Geschichte zwei unterschiedliche Nells kennenlernen. Zu Beginn ist sie die unschuldige, jungfräuliche 16jährige, die ihre erste große Liebe in vollen Zügen genießt und "amerikanisch-korrekt" ihr Leben lebt.
Im zweiten Teil jedoch hat sie sich zu einer depressiven und selbst zerstörerischen College-Studentin gewandelt, die keinen Menschen mehr an sich ranlässt und in einem Meer aus Schuldgefühle versinkt. Colton versucht sie auf seine Art zu retten. Beide arbeiten eine dunkle Vergangenheit auf. Sowohl Colton als auch Nell tragen ihre Bürde mit sich herum. Große Gefühle herrschen vor, die mir manchmal - besonders in dieser seelischen Verfassung - zu früh daherkamen. Die sexuelle Anziehung, die bei beidem so stark vorhanden war, ging mir manchmal schon sehr auf die Nerven. Auch der Akt an sich endete im Prinzip immer gleich und langweilte auf Dauer sehr.
Es schien mir, als ob die Autorin mit Gewalt erotische Szenen in die Geschichte einarbeiten wollte. Mir war dies an vielen Stellen unpassend.

Das einzig Positive für mich war die begleitende Musik. Ich habe sogar einige Lieder während des
Lesens abgespielt. Ich finde es immer schön, wenn Musik eine Rolle in Geschichten spielt, weil ich auch sehr gerne Musik höre.

Deshalb bekommt dieses Buch von mir auch drei Sterne, da die Musik nicht nur den Protagonisten half, sondern mich auch die Geschichte ertragen ließ.

Tante_CaroHaro

Zum Buch... (evtl. mit weiteren Rezensionen)
 

Neu in "gemeinsam lesen"