2. Leseabschnitt: Kapitel 6 bis 10 (Seite 73 bis 133)

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
20.063
52.102
49
Sie verdient aber auch selbst nicht schlecht, für ihre Collagen legt man sechsstellige Summen auf den Tisch. Eigentlich hätte sie gar keinen Grund, neidisch zu sein.
Jetzt ja. Ich lese aber eine Entwicklung daraus. Sie hatte auch Durststrecken zu überstehen. Da ist ein vermögender Gatte, der eben mal ein großes Atelier ermöglicht, kein Nachteil.
Der Neid der Künstler geht wahrscheinlich weniger um den Verdienst, sondern mehr um die Reputation ( wobei das oft miteinander zusammenhängt ).
Inbesondere zielt ihre Missgunst auf Wanda ab. Sie ist ihr Maßstab, und ihr zu ihrem Leidwesen sowohl in der einen wie auch in der anderen Beziehung enteilt...
 
  • Like
Reaktionen: RuLeka

Wandablue

Bekanntes Mitglied
18. September 2019
10.358
23.997
49
Brandenburg
Inbesondere zielt ihre Missgunst auf Wanda ab. Sie ist ihr Maßstab, und ihr zu ihrem Leidwesen sowohl in der einen wie auch in der anderen Beziehung enteilt...
Infantil. Hier reagiert sie wie ein Teenager. Aber Künstler sind halt verrückt. Erhellend auch (weiß nimmer in welchem LA), dass auch ihre Mutter ihre Kreativität nicht schätzte. Das hat sie sehr geprägt.
 

milkysilvermoon

Bekanntes Mitglied
13. Oktober 2017
1.863
5.379
49
Das Buch hat enorm Witz. Vllt gerade, weil Eve eine echte Bitch ist.

Haha. Damit hast du sicher recht. Brave Charaktere sind ja auch langweilig. ;-)

Dass mich der Roman bislang begeistert, muss ich wohl bei soviel Mitteilungsbedürfnis nicht erwähnen, oder? Tatsächlich muss sogar ich ab und an ein wenig schmunzeln. Herrliche Formulierungen soregn dafür.

Manchmal nervt mich der Schreibstil ein wenig - zum Beispiel durch lange Bandwurmsätze und diese ganzen Kunstreferenzen. Aber dann haut sie wieder einen köstlichen Satz raus, der mich amüsiert.

Das bestimmt, aber sie ist nicht abgrundtief böse. In diesem Roman gibt es keine selbstlosen Figuren, alle verfolgen ihre Ziele.

Ich finde sie auch nicht abgrundtief böse. Sie ist sehr menschlich mit ihren Lästereien und ihrem Neid. Und sie weiß um ihre eigenen Schwächen und Fehler, gesteht sie zumindest sich selbst mehrfach ein. Würde ich selbst so reden und handeln? Nö! Aber ich finde es unterhaltsam.
 

MRO1975

Bekanntes Mitglied
11. August 2018
1.538
3.981
49
49
Eves Selbstwahrnehmung hat enorm Schlagseite. Seit jeher laboriert sie an Variationen ihres einstigen Werkes, des Florilegiums, herum.
Finde ich gut von dir herausgestellt. Fast hätte man meinen können, dass Wanda nichts kann. Aber offenbar hat sie es geschafft. Dagegen scheinen die Florilegien von Eve fast bieder. Mit Blumen haut man so schnell niemanden vom Hocker.