10 Rezensionsexemplare der "Inklusive" Bücher

Marley

Autor
7. Oktober 2014
626
840
44
Melbourne
Hallo,

ich bin Marley, Autorin , lebe seit vielen Jahren in Australien und möchte 10 Rezensionsexemplare meiner beiden E-Books verschenken. Beide Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, obwohl es in beiden Büchern um Mathilda & Jair geht. Nebenbei erfährt man etwas über die Unterschiede zu Deutschland und Australien, lernt einige weniger bekannte australische Sprüche kennen und befindet sich auch schon mal im Outback. Wer Auslandssettings, Humor und eine starke erfindungsreiche Protagonistin mag, könnte mit meinen Büchern richtig liegen. Leider ist man bei Amazon "unsichtbar", wenn man noch keine Bewertungen hat, deshalb wäre gerade dort eine Rezension wünschenswert, aber natürlich auch hier oder in Blogs oder anderswo.

Hier der Klappentext zu Visum inklusive Buch 1:

Leben geht anders als in einer langweiligen Beziehung zu verharren, findet Mathilda und fliegt nach Australien. Kurz vor Ablauf ihres Visums macht ihr der Zahnarzt Steve einen Heiratsantrag - ihr Ticket zum Bleiben. Dennoch kommt ihr der Witwenstatus keine 48 Stunden nach der unkonventionellen Eheschließung nicht gänzlich ungelegen. Nur ärgerlich, dass Steve ihr auf den ersten Blick nichts hinterlassen hat. Doch dann entdeckt Mathilda sein Geheimnis, das sie über Nacht zur Millionärin machen könnte ... wären da nicht zunächst einige Hürden zu überwinden und zusätzlich ein sexy Polizist zu bändigen.

Klappentext zu Schräge Jobs inklusive Buch 2

Als der sexy Polizist Jair, der Mann, den Mathilda in Australien zurückgelassen hat, unerwartet vor ihrer Haustür steht und sie kurzerhand mit nach Melbourne nimmt, könnte ihre Familie nicht glücklicher sein. Dass Jair ausgerechnet in der Hochzeitsnacht zur Arbeit gerufen und zur Undercoverarbeit genötigt wird, hat Mathilda The Key - dem Mann, der seine Widersacher mit Eisenketten umwickelt in Melbourne im Yarra River versenken lässt - und Jair seiner hin und wieder unethischen Arbeitsweise - zu verdanken.

Ein Junggesellenhaus, das weibliche Aufmerksamkeit benötigt, ein schwindender Kontostand, arbeitslose Mitbewohner und eine indische Großfamilie die regelmäßig zu Besuch kommt, lassen sich doch irgendwie in den Griff kriegen, oder? Um ihr verwöhntes Tochter Image loszuwerden, nimmt sie ihren ersten Job als Fee an und sagt auch beim Dienstmädchenjob für einen reichen Geschäftsmann nicht nein. Als sie erfährt, wer er wirklich ist, ist nicht nur sie in Gefahr.

Verschicken kann ich epub oder mobi Dateien. Bei Interesse bitte an marleyfaber@gmail.com schreiben.

Danke

Marley
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Sabine Schäfers

Ähnliche Themen