william boyd

  1. Helmut Pöll

    Die Fotografin von William Boyd

    Von William Boyd habe ich schon einige kurzweilige Bände gelesen. Aber mit "Die Fotografin" hat er sich selber übertroffen. Er erzählt das Leben der englischen Fotografin Amory Clay, beginnend in der Zeit zwischen den Weltkriegen und dem zu Ende gehenden British Empire. Er schildert die...
  2. William Boyd

    William Boyd

    William Boyd ist ein schottischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur, der für seine Werke zahlreiche Auszeichnungen bekommen hat. Bereits für seinen ersten Roman, die schwarze Komödie “Unser Mann in Afrika” (Originaltitel: A Good Man In Africa) wurden ihm zwei Literaturpreise verliehen...
  3. Renie

    Rezension Rezension (5/5*) zu Die Fotografin: Die vielen Leben der Amory Clay von William Boyd.

    Oops, he did it again Der schottische Schriftsteller William Boyd scheint ein Schlitzohr zu sein. Zumindest hat er Spaß daran, seinen Mitmenschen einen Bären aufzubinden: 1998 sorgte er mit seiner Biografie über den expressionistischen Maler Nat Tate (1928 bis 1960) in New York für Furore...
  4. Anjuta

    Rezension Rezension (4/5*) zu Ruhelos von William Boyd.

    Ruhelos in geheimer Mission William Boyd, ein schottischer Autor, der mich mit seinem Roman „Die Fotografin“ so richtig an der Nase herumführen konnte (Was ist Fiktion? Was ist Realität?)und zwar auf eine Art und Weise, die mich ungemein begeistern konnte, wird auf dem Cover von „Ruhelos“ –...
  5. Anjuta

    Rezension Rezension (5/5*) zu Die Fotografin: Die vielen Leben der Amory Clay von William Boyd.

    Die Fotografin, die es nie gab In dem Roman „Die Fotografin – Die vielen Leben der Amory Clay“ erzählt William Boyd das Leben der Amory Clay von ihrer Kindheit im Jahr 1908 bis in ihr Alter hinein im Jahr 1978. Der Leser, der dieses Leben bei der Lektüre verfolgt und miterlebt, bekommt sehr...
  6. buecherloewe

    Rezension Die Fotografin von William Boyd

    Verlagsinfo, Klappentext “Als Amory mit sieben von ihrem Onkel Greville eine Kamera geschenkt bekommt, entfesselt dies eine Leidenschaft, die sie ihr Leben lang begleiten wird. Statt in London als Gesellschaftsfotografin zu reüssieren, lässt Amory alles Vertraute hinter sich und beginnt ein...
  7. Wurm200

    Rezension Rezension (4/5*) zu Solo: Ein James-Bond-Roman von William Boyd.

    Solo Ein James-Bond-Roman William Boyd Solo Ein James-Bond-Roman Berlin Verlag Autor: William Boyd, 1952 in Ghana geboren, gehört zu den überragenden europäischen Erzählern unserer Zeit. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher und wurde vielfach ausgezeichnet. Im Berlin Verlag...