stefan ahnhem

  1. ulrikerabe

    Rezension Rezension (2/5*) zu 10 Stunden tot: Thriller von Stefan Ahnhem.

    Fortsetzung folgt -nicht! In Helsingborg, einer kleinen schwedischen Stadt an der Küste geht das Verbrechen um. Ein kleiner Junge syrischer Herkunft wird tot aufgefunden, eine Frau bekommt ungewollten nächtlichen Besuch, ein Supermarktangestellter wird vor den Kunden niedergemetzelt. Die...
  2. nellsche

    Rezension Rezension (2/5*) zu 10 Stunden tot von Stefan Ahnhem.

    Ich bin leider enttäuscht Ein Mörder, der seine Opfer scheinbar willkürlich auswählt und der keine Spuren hinterlässt. Kommissar Fabian Risk ermittelt, tappt jedoch völlig im Dunkeln. Das ist allerdings nicht der einzige Fall, der ihn beschäftigt. Und auch seine Familie braucht eigentlich...
  3. wal.li

    Rezension Rezension (4/5*) zu 10 Stunden tot: Thriller (Ein Fabian-Risk-Krimi, Band 4) von Stefan Ahnhem.

    Mathilda Fabian Risk ist noch beurlaubt solange seine Tochter noch im Krankenhaus liegt. Seine Kollegen kommen auch ohne ihn klar, so einigermaßen jedenfalls. Doch als ein kleiner Junge grausam ermordet wird und es zu weiteren Todesfällen kommt, bei denen offensichtlich Fremdeinwirkung im...
  4. goat

    Rezension Rezension (5/5*) zu Minus 18 Grad von Stefan Ahnhem.

    Eiskalt erwischt … Der dritte Band aus der Fabian Risk-Reihe ist nichts für schwache Nerven. Nach einer wilden Verfolgungsjagd fährt ein Mann mit seinem Auto direkt ins Hafenbecken. Als der Tote geborgen wird, stellt sich bei der Obduktion heraus, dass er keineswegs erst gerade verstorben...
  5. A

    Rezension Rezension (5/5*) zu Minus 18 Grad von Stefan Ahnhem.

    Tiefgekühlte Krimikost Astrid Tuvesson, Kripochefin im schwedischen Helsingborg, ertränkt ihren Frust gerne mal in einem Gläschen oder zwei. Als sie eines Morgens auf der Fahrt zur Arbeit von einem BMW gestreift wird, nimmt sie eine wilde Verfolgungsjagd auf, bei der am Ende der BMW im...
  6. wal.li

    Rezension Rezension (4/5*) zu Minus 18 Grad von Stefan Ahnhem

    Sturzflug Abteilungsleiterin Astrid Tuvesson kann es nicht fassen, da rast ein Irrer über die Autobahn. Natürlich nimmt sie die Verfolgung auf, obwohl in ihrem Leben nicht alles zum Besten steht, so ein Raser muss einfach gestoppt werden. Und dann landet dieser Typ mitsamt seinem Auto im...