robert menasse

  1. Helmut Pöll

    Robert Menasse und die optimierte Wirklichkeit

    Die schreibende Zunft hat schon ruhigere Zeiten erlebt als diese. Der Vorwurf: sie nimmt es mit der Wahrheit manchmal nicht mehr so genau, wenn die überarbeitete Wahrheit die schönere und passendere Erzählung bietet. Jüngster und aufsehenerregendster Fall ist der des preisgekrönten...
  2. Robert Menasse

    Robert Menasse

    Robert Menasse (* 21. Juni 1954 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller. Robert Menasse studierte in Wien, Salzburg und Messina Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft und war 1976 Mitbegründer der Wiener Studentenzeitschrift Zentralorgan herumstreunender Germanisten. Von...
  3. Mikka Liest

    Rezension Rezension (4/5*) zu Die Hauptstadt: Roman von Robert Menasse.

    Schweine und ein Fundament aus Asche Brüssel, Hauptsitz der Europäischen Kommission, ihres Zeichens supranationales Herz der Europäischen Union und Hüterin der Verträge. Die EU-Kommissare werden zwar von ihren jeweiligen Regierungen nominiert, sollen aber nicht nur nationale Interessen...
  4. Querleserin

    Rezension Rezension (5/5*) zu Die Hauptstadt: Roman von Robert Menasse.

    Ein Schwein in Brüssel Worum geht es? Ein Schwein läuft durch Brüssel. Zuerst sieht es der Belgier David de Vriend, Holocaust-Überlebender, der nach 60 Jahren seine Wohnung verlässt, um in ein Altenheim zu ziehen. Karl-Uwe Frigge, Deutscher und EU-Beamter, der in der Generaldirektion...
  5. Anjuta

    Rezension Rezension (5/5*) zu Die Hauptstadt: Roman von Robert Menasse.

    Europa endlich literarisches Thema Vor 60 Jahren wurden die Römischen Verträge geschlossen, die den Weg hinein in die Europäische Union eröffneten. Die Entscheidung, auf dem Boden zerstörter, verfeindeter Nachbarstaaten, die sich jahrelang mit purer Feindschaft bekämpfend gegenüberstanden...
  6. Helmut Pöll

    Deutscher Buchpreis für Robert Menasse

    Der Österreicher Robert Menasse gewinnt den diesjährigen Buchpreis. Er konnte sich mit seinem Roman "Die Hauptstadt" gegen die anderen Finalisten durchsetzen. Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bekannt. Menasse thematisiert in seinem ausgezeichneten Werk die Bürokratie in der...
  7. wal.li

    Rezension Rezension (5/5*) zu Die Hauptstadt: Roman von Robert Menasse.

    Geburtstag Zum Jahrestag der Gründung der EU-Kommission soll Fenia Xenopoulou einen Festakt organisieren, mit dem sowohl eine Feier begangen werden soll als auch das Image der Kommission aufgebessert werden soll. Fenia, die im Grunde schnellstmöglich wieder von der Kultur weg will, beauftragt...
  8. Helmut Pöll

    Die Finalisten des Deutschen Buchpreises 2017 stehen fest

    Die Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2017 sind ausgewählt. Die Jury setzte die folgenden sechs Titel auf die Shortlist. Gerhard Falkner: Romeo oder Julia (Berlin Verlag, September 2017) Franzobel: Das Floß der Medusa (Paul Zsolnay, Januar 2017) Thomas Lehr: Schlafende Sonne (Carl...