john williams

  1. RuLeka

    Rezension Rezension (4/5*) zu Nichts als die Nacht: Novelle von John Williams.

    Beeindruckendes Erstlingswerk John Williams:“Nichts als die Nacht“ Der amerikanische Schriftsteller John Williams (1922 -1994) hat insgesamt vier Bücher veröffentlicht (ein fünftes blieb unvollendet). Mit „Stoner“, seinem zweiten Buch, wurde er vor ein paar Jahren wiederentdeckt und der...
  2. John Williams

    John Williams

    John Edward Williams (* 29. August 1922 in Clarksville, Texas; † 3. März 1994 in Fayetteville, Arkansas) war ein US-amerikanischer Autor und Herausgeber. Er war Hochschullehrer an der University of Denver, wo er von 1955 bis 1985 Englisch unterrichtete. Williams wuchs im Nordosten von Texas auf...
  3. Atalante

    Rezension Rezension (5/5*) zu Nichts als die Nacht: Novelle von John Williams.

    Psychologisch intensives Debüt John Williams psychologisch intensives Debüt „Nichts als die Nacht“ „Und er dachte an die Dinge, an die er nicht denken sollte, erinnerte sich an Sachen, an die er sich nicht erinnern sollte. Manchmal, wenn er sich so allein dort sitzen und sich erinnern...
  4. Literaturhexle

    Rezension Rezension (3/5*) zu Nichts als die Nacht: Novelle von John Williams.

    Verstörendendes, aber gut geschriebenes Psychogramm Dieses Buch ist ein Frühwerk des 1994 verstorbenen Autors John Williams. Es beschreibt 12 Stunden im Leben des jungen Arthur Maxley. Wie die anderen Werke besticht auch dieses durch seinen dichten, bildhaften Sprachstil. Zum Inhalt...
  5. Querleserin

    Rezension Rezension (4/5*) zu Nichts als die Nacht: Novelle von John Williams.

    Metaphern reich und Antworten arm Der Erstlingsroman von John William, Autor von "Stoner", ist entstanden, nachdem der jungen Air Force Pilot Willams zu Beginn des 2.Weltkriegs auf einem Erkundungsflug in Burma abgeschossen wurde und sich in einem Lager von den traumatischen Erlebnissen...
  6. parden

    Rezension Rezension (4/5*) zu Nichts als die Nacht: Novelle von John Williams.

    Zwölf Stunden voller Melancholie... Arthur Maxley ist vierundzwanzig Jahre alt, gibt vor zu studieren, führt aber das Leben eines Müßiggängers, finanziert vom regelmäßigen Scheck seines Vaters. Doch genießt er das Nichtstun nicht etwa, sondern leidet am Leben selbst. Seit einem traumatischen...
  7. Helmut Pöll

    Lesemontag 02.10.17

    Unser erster #lesemontag im Oktober. Für alle neuen Leser: Beim Lesemontag stellen wir uns gegenseitig unsere aktuellen Bücher vor. Bei mir stehen noch die letzten Kapitel von #dna von #yrsa sigurdardottir an, nachdem ich zwischendurch im Rahmen unserer Leserunde Frankreich "Der Liebhaber" von...
  8. supportadmin

    1. Diskussionen bis S. 49

    Hier ist Platz für die Diskussionen zu "Nichts als die Nacht" von #john williams bis S. 49 (gebundene Ausgabe)
  9. Helmut Pöll

    Vorstellungsrunde zu "Nichts als die Nacht" von John Williams

    Der amerikanische Autor #john williams hat den riesigen Erfolg seiner Romane nicht mehr erlebt. Gerade mal 2000 Exemplare wurden von seinem 1965 erschienenen „Stoner“ bei Erscheinen verkauft. Erst 40 Jahre später wurde das Buch zum internationalen Bestseller. „Nichts als die Nacht“ ist ein...
  10. Renie

    John Williams - Butcher's Crossing

    Ein kleiner Tipp für die Freunde von Stoner: Im März erscheint ein weiteres Buch von John Williams. Sein Roman "Stoner" war schon ein Knaller. Ich bin gespannt, ob Butcher's Crossing genauso gut ist. http://www.ndr.de/kultur/buch/tipps/John-Williams-Butchers-Crossing,butcherscrossing104.html
  11. Helmut Pöll

    Rezension (5/5*) zu Stoner: Roman von John Williams

    William Stoner ist der Sohn armer Farmer in Missouri Anfang des letzten Jahrhunderts. Er wächst unter ärmlichen und entbehrungsreichen Verhältnissen auf. Seine Eltern sparen eisern, damit er Landwirtschaft studieren kann. William aber entdeckt auf der Universität seine Liebe zur Literatur, wird...