eugen ruge

  1. Helmut Pöll

    Kinostart für „In Zeiten des abnehmenden Lichts“

    Als Eugen Ruge „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ veröffentlichte, traf er mit seinem Debutroman den Nerv der Zeit. Das Buch avancierte zum Bestseller, wurde mit dem Alfred-Döblin-Preis, dem Aspekte-Literaturpreis und 2011 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Heute ist das Buch...
  2. wal.li

    Rezension Rezension (4/5*) zu Follower von Eugen Ruge.

    Zielperson Als Freiberufler reist Nio Schulz nach China, um einen Auftrag für seine Chefin zu ergattern. Am Ankunftstag wacht er seltsam desorientiert auf. Nach mehreren Ungeschicklichkeiten schafft er es wenigstens ordentlich gekleidet in den Frühstücksraum. Es ist sein Geburtstag und wie in...
  3. Momo

    Rezension Rezension (3/5*) zu Follower von Eugen Ruge.

    Eine sehr abstrakte Gedankenwelt Nach 270 Seiten musste ich passen. Ich bin mit dem Buch nicht wirklich klar gekommen. Viel zu verkopft und recht handlungsarm habe ich das Buch erlebt. Als ich bei dem Kapitel Genesis angekommen bin, ging es bei mir nicht weiter, ich konnte nicht mehr folgen...