alex capus

  1. Helmut Pöll

    Königskinder von Alex Capus - ab 20.05.20

    Als Max und Tina in ihrem Auto eingeschneit auf einem Alpenpass ausharren müssen, erzählt Max eine Geschichte, die genau dort in den Bergen, zur Zeit der französischen Revolution, ihren Anfang nahm: Jakob ist ein Knecht aus dem Greyerzerland. Als er sich in Marie, die Tochter eines reichen...
  2. parden

    Rezension Rezension (4/5*) zu Königskinder: Roman von Alex Capus.

    Wie Scheherazade aus Tausendundeiner Nacht... Als Max und Tina in ihrem Auto eingeschneit auf einem Alpenpass ausharren müssen, erzählt Max eine Geschichte, die genau dort in den Bergen, zur Zeit der Französischen Revolution, ihren Anfang nimmt. Jakob ist ein Knecht aus dem Greyerzerland...
  3. milkysilvermoon

    Rezension Rezension (4/5*) zu Königskinder: Roman von Alex Capus.

    Der verwaiste Hirtenjunge und die Bauerstochter Seit 26 Jahren sind Max und Tina ein Paar. Auf einem Alpenpass rutscht ihr Auto bei heftigem Schnee in den Graben, die beiden werden eingeschneit. Also erzählt Max seiner Tina eine Geschichte: Jakob Boschung, ein armer Hirtenjunge, trifft im...
  4. Alex Capus

    Alex Capus

    Alex Capus (* 23. Juli 1961 in Mortagne-au-Perche, Frankreich) ist ein Schweizer Schriftsteller. Er studierte an der Universität Basel Geschichte, Philosophie und Ethnologie und arbeitete daneben (von ca. 1986 bis 1995) bei diversen Schweizer Tageszeitungen als Journalist. Alex Capus lebt heute...
  5. nellsche

    Rezension Rezension (3/5*) zu Königskinder: Roman von Alex Capus.

    Konnte mich nicht ganz überzeugen Max und Tina sind in ihrem Auto auf einem Alpenpass eingeschneit und müssen die Nacht dort verbringen. Max nutzt die Zeit und erzählt Tina eine Geschichte, die sich genau dort in den Bergen zur Zeit der französischen Revolution ereignet hat. Es geht um den...
  6. Bibliomarie

    Rezension Rezension (4/5*) zu Königskinder: Roman von Alex Capus.

    Eingeschneit Die unvorsichtige Fahrt über die gesperrte Passstraße endet im Graben. Das Schneetreiben wird dichter und vor dem nächsten Morgen ist keine Hilfe in Sicht. Um seiner Frau die Zeit zu vertreiben, beginnt Max ihr eine Geschichte zu erzählen. Bei jedem Aufwachen spinnt er sein Garn...
  7. L

    Rezension Rezension (4/5*) zu Königskinder: Roman von Alex Capus.

    Virtuos erzählt Als Tina und Max mit ihrem Auto im Schnee der Alpen steckenbleiben, beginnt Max seiner Frau eine Geschichte zu erzählen. Eine wahre Geschichte, versichert er, die sich tatsächlich so zugetragen habe und ihren Anfang nicht weit von der Stelle nahm, an der sie nun ausharren...
  8. N

    Rezension Rezension (5/5*) zu Königskinder: Roman von Alex Capus.

    Manchmal lässt das Glück etwas länger auf sich warten... Seit "Leon und Louise" hat mich der Autor mit seiner Schreibe verzaubert und so begann ich gespannt mit der Lektüre. In der Geschichte gibt es zwei Handlungsstränge. Zum einen erleben wir Tina und Max in der Gegenwart, die in einem...