1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Spiegel-Bestseller Liste kommentiert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Atalante, 10. Februar 2016.

  1. Atalante

    Atalante Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    1.065
    Habt ihr euch schon mal gefragt, wie viel von der Bestsellerliste bei euch einfach ungelesen liegen bleiben würde, weil ihr einfach keine Lust darauf habt?

    Hier ist nun der Platz für eure Meinungen zu den Bestseller-Büchern, frank und frei wie Herr Sch., könnte ihr alle spontanen Gedanken äußern, die euch befallen, wenn ihr in der Buchhandlung an den Bestsellerstapeln vorbei flaniert.
     
  2. Atalante

    Atalante Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    1.065
    Ich mache mal den Anfang:

    Spiegel-Bestseller Belletristik 2/2016

    1. Ein ganz neues Leben v. Moyes, Jojo

    Seltsamer Titel, auch war Jojo noch nie mein Ding. Begegnet bin ich den Büchern dieser Autorin bei Krankenhausbesuchen und bei Leserinnen, die bei Bücher wie „ Das Labyrinth der Wörter“ oder „Das Lavendelzimmer“ ins Schwärmen geraten. Zu süß für mich, das lass’ ich lieber liegen.


    2. Altes Land v. Hansen, Dörte

    Überschwänglich gelobter Roman oder besser Frauenroman oder noch besser Frauen-Nachkriegs-Familien-Roman. Wurde schon so oft gelesen und rezensiert, lass’ ich lieber liegen - LLL.


    3. Im Reich der Pubertiere v. Weiler, Jan

    Ich kann mir vorstellen, daß dies eine wohltuende Lektüre ist, wenn man selbst Pubertiere zähmen muss. Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid. Darüber zu lachen ist sicher die beste Wahl. Es hilft die Aussicht, daß es irgendwann vorbei ist. Bei meinen Kindern ist es so. LLL


    4. Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke v. Meyerhoff, Joachim

    Das erste Buch habe ich mit großem Vergnügen gelesen, von den Nachfolgern hat mich der Auftritt des Autors in Klagenfurt abgehalten. Rein aus dramaturgischen Gründen. Sicher gute Nachtlektüre!


    5. Ein sterbender Mann v. Walser, Martin

    Bewundernswert wie Walser gegen das Alter anschreibt. Auch auf die Gefahr hin, daß er sich wiederholt, lohnt sich für mich immer das Lesen eloquenter Briefromane. Lese ich wahrscheinlich.


    6. Alles außer irdisch v. Evers, Horst

    Soll ja lustig sein, hoffentlich nicht unterirdisch. Notverpflegung bei schlaflosen Nächten?


    7. Auerhaus v. Bjerg, Bov

    Vielgelobt im neuen literarischen Quartett, Biller und Westermann waren sich einig. Ich halte mich erst mal zurück. Auch wenn „Coming of Age“ sich ein Leben lang fortsetzt. LLL


    8. Die Schneelöwin v. Läckberg, Camilla

    Schneelöwinnen, gibt’s die tatsächlich? Lebt diese Spezies im gleichen Land wie ein Läckberg? LLL


    9. Ein untadeliger Mann v. Gardam, Jane

    Lese ich, nicht nur weil das Hamburger Abendblatt das Buch nicht gelesen hat und seine Rezension ein wenig zusammenborgte, u. a. bei Sophie von „Literaturen“.


    10. Basar der bösen Träume v. King, Stephen

    Vor Stephen King habe ich Angst und für böse Träume muss ich nicht erst auf einen Basar. LLL
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  3. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.544
    Zustimmungen:
    6.168
    Ich gebe auch mal meinen Senf dazu.

    Spiegel-Bestseller Belletristik 2/2016

    1. Ein ganz neues Leben v. Moyes, Jojo

    Der Titel stört mich nicht, da würde ich aber auch nicht zugreifen. Was mich eher stört ist dieser Verdacht, dass da vorsätzlich alle Zutaten für einen Tränendrüsen-Cocktail verwurstet wurden - und dass es jetzt gefühlt 124 Folgeromane mit gleichem Strickmuster gibt macht diesen Verdacht nicht kleiner. Das ist mir zu berechnend, mag ich nicht.


    2. Altes Land v. Hansen, Dörte

    Zu Frauen-Nachkriegs-Familien-Romanen gibt's sicher qualifiziertere Stimmen als mich - muss ich auch nicht lesen.

    4. Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke v. Meyerhoff, Joachim

    Das klingt interessant, werde ich in jedem Fall lesen, alleine schon wegen den von Scheck angesprochen Großeltern, "totalen Vollalkoholikern". Das ist dann wenigstens kein Buch wo alle politisch korrekt kommunizieren und sich vegan ernähren.

    5. Ein sterbender Mann v. Walser, Martin

    Puh, sterbende Männer stehen auf meiner Like-Liste nicht sehr weit oben, Briefromane auch nicht - also eher nichts für mich.


    6. Alles außer irdisch v. Evers, Horst

    Horst Evers ist sehr lustig, zumindest habe ich ihn so in Erinnerung, mal schaun.


    7. Auerhaus v. Bjerg, Bov

    ..dann ist es vermutlich nichts für mich.


    8. Die Schneelöwin v. Läckberg, Camilla

    Ich habe das zuerst mit Schneeleopard verwechselt. Schneelöwen gibt's nicht. Nur als tibetisches Fabelwesen
    Schneelöwe – Wikipedia
    Ist aber nichts für mich. Warum schreiben die Schweden eigentlich immer so kranke und bestialisch grausame Krimis? Liegt das an der langen Dunkelheit im Winter und ihrer Trinkfreudigkeit?

    9. Ein untadeliger Mann v. Gardam, Jane

    Lese ich in jedem Fall. Hat für mich den Hongkong-Exotenbonus.


    10. Basar der bösen Träume v. King, Stephen

    Dito.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  4. parden

    parden Forumlegende

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    2.580
    Spiegel-Bestseller Belletristik 2/2016

    1. Ein ganz neues Leben v. Moyes, Jojo

    Ich fand 'Ein ganzes halbes Jahr' seinerzeit nicht schlecht. Vor allem hatte mir gefallen, dass hier ein ungewöhnliches Thema beleuchtet wurde, womit man sich - und vor allem Jugendliche und Young Adults, an die sich dieses Buch wohl v.a. richtet - eher selten beschäftigt. Die Frage nach 'richtig' und 'falsch' fand ich hier auf geschickte Art herausgestellt.

    Was ich nicht leiden kann, sind dann Nachfolgebücher, bei denen ich den Eindruck habe, dass sie deswegen entstanden sind, weil das erste Buch plötzlich solch ein Erfolg war. Das gibt meist eine Enttäuschung - jedenfalls bei mir. Deshalb lasse ich die Finger davon. Zu dem zweiten Band gibt es im übrigen auch viel mehr kritische Stimmen als zu dem o.g. Bestseller...


    2. Altes Land v. Hansen, Dörte

    Diesen Roman habe ich gewonnen. Deshalb - und weil ich schon viel Gutes darüber gehört habe: gerne!


    3. Im Reich der Pubertiere v. Weiler, Jan

    Aus dem Alter sind wir glücklicherweise auch heraus... ;) (Meistens jedenfalls... o_O )


    4. Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke v. Meyerhoff, Joachim

    Der hochgelobte erste Band steht hier noch ungelesen, und natürlich kommt der als erstes dran. Sollte der meine Erwartungen erfüllen, spricht nichts dagegen, die Reihe weiter zu verfolgen.


    5. Ein sterbender Mann v. Walser, Martin

    Sehr unterschiedliche Meinungen habe ich zu diesem Buch gelesen - viele waren tatsächlich enttäuscht. Auf meiner Wunschliste steht das Buch allerdings nach wie vor...


    6. Alles außer irdisch v. Evers, Horst

    Manchmal darf es auch Humor sein, warum nicht? Horst Evers habe ich bislang noch nicht kennengelernt...


    7. Auerhaus v. Bjerg, Bov

    Mir hat das Buch richtig gut gefallen! :)


    8. Die Schneelöwin v. Läckberg, Camilla

    Ich vermeide zur Zeit nach Möglichkeit, neue Reihen anzufangen. Von Camilla Läckberg sind aber viele Skandinavien-Thriller-Fans begeistert. Hebe ich mir vielleicht fürs Rentnerdasein auf.


    9. Ein untadeliger Mann v. Gardam, Jane

    Lese ich gerade, und ich kann nur sagen: es lohnt sich! :D


    10. Basar der bösen Träume v. King, Stephen

    Och, nö. Stephen King ist so wechselhaft. Habe gerade 'Die Arena' von ihm gelesen, jetzt reicht es erst einmal wieder.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  5. ManfredsBücherregal

    ManfredsBücherregal Diamant Mitglied
    1. MANFREDs Bücherregal

    Registriert seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    934
    Als Fan von Stephen King würde ich da natürlich nicht nein sagen.
    Und da ich bei Horst Evers schon viel gelacht habe, ist dies das 2. Buch das ich lesen würde. Wobei ich bei Evers die Hörbücher, die er selbst liest, eigentlich noch besser finde.

    Wären wir dann bei 8 die wahrscheinlich auf dem Stapel blieben
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  6. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    3.380
    Das ist ja eine witzige Idee, @Atalante . Wir sollten häufiger die Bestseller-Listen besprechen, quasi als Gegenoffensive zu Denis Sch.;)
    Spiegel-Bestseller Belletristik 2/2016

    1. Ein ganz neues Leben v. Moyes, Jojo
    Den ersten Band habe ich gelesen, hat mir als Urlaubslektüre gefallen. Ich tue mich jedoch schwer bei Büchern, die sich kaum voneinander unterscheiden - wie in diesem Fall: fast identischer Titel und das Cover sieht auch aus, wie bei dem ersten Buch. Ich kann sie kaum auseinanderhalten. Daher befürchte ich, dass der Inhalt auch zuviel Ähnlichkeit mit dem 1. Teil hat und lasse daher die Finger davon.

    2. Altes Land v. Hansen, Dörte

    Dieser Roman liegt auch schon seit einiger Zeit bei mir rum. Ich hatte ihn schon mehrfach in der Hand und habe mich dann für ein anderes Buch entschieden. Komisch eigentlich. Wahrscheinlich habe ich zuviel Gutes gehört, was mich misstrauisch macht.

    3. Im Reich der Pubertiere v. Weiler, Jan
    Och nö, wahrscheinlich eines der Bücher, bei dem die ersten Seiten noch für ein paar Lacher gut sind und dann langweilig werden. Ich kann mit diesen lustigen Ratgebern und Erfahrungsberichten nichts anfangen. Da reichen mir meine eigenen Erfahrungen, über die ich übrigens auch ein Buch schreiben könnte.


    4. Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke v. Meyerhoff, Joachim
    Auf Meyerhoff bin ich erst vor einigen Tagen aufmerksam geworden, habe noch nichts von ihm gelesen. Könnte ich mir allerdings vorstellen.

    5. Ein sterbender Mann v. Walser, Martin
    Das werde ich wohl auch lesen.


    6. Alles außer irdisch v. Evers, Horst
    Für humoristische Bücher fehlt mir die Ausdauer. Ich fange sie an und verliere ganz schnell die Lust. Daher ist dieses Buch nichts für mich, obwohl ich Horst Evers als Kabarettisten sehr mag.


    7. Auerhaus v. Bjerg, Bov

    Aus irgendwelchen Gründen hat sich das Cover bei mir eingeprägt. Ich habe allerdings keine Ahnung, worum es in dem Buch geht. Daher habe ich hierzu keine Meinung.

    8. Die Schneelöwin v. Läckberg, Camilla

    Ein Skandinavien-Thriller mehr - ohne mich

    9. Ein untadeliger Mann v. Gardam, Jane

    Oh ja, wenn ich ein Buch aus dieser Liste sofort lesen sollte, wäre es dieser Roman.

    10. Basar der bösen Träume v. King, Stephen
    Ich war mal Stephen King-Fan. Da war Helmut Schmidt aber noch Bundeskanzler - ist also eine Weile her. Ich habe seit Jahren nichts mehr von King gelesen, habe auch keinen Überblick mehr, was seine Veröffentlichungen angeht. Mir ist momentan nicht nach Horror. Seit "Aus dunklen Federn" bin ich auch sehr wählerisch geworden.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  7. OG Girardey

    OG Girardey Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    36
    Oh, ein schöner Faden!

    Ich aktualisiere mal, weil ich gerade Zeit habe und erkältet bin.
    Derzeit:

    1. Jan Weiler "Im Reich der Pubertiere"
    Ich weiß ja nicht. Ich war mal in der Pubertät, aber ob das jetzt reicht, um mich zu locken?
    Wenn man es mir schenken würde, vielleicht. Sonst eher nicht mein Fall, mein Genre, nicht meine Welt.

    2. Jojo Moyes "Ein ganz neues Leben"
    Nein, nichts für mich. Schon das Cover schreckt mich. Ich hab das erste Buch von ihr angefangen, weil man es mir aufgenötigt hat und nach zwanzig Seiten aufgegeben. Nach Chick-Lit jetzt Sick-Lit. Nee.

    3. Dörte Hansen "Altes Land"
    Erst wollte ich nicht, dann hatte ich gerade nichts anders und jetzt ich bin wirklich froh, dass ich es gelesen habe. Frau Hansen kann nämlich wirklich erzählen. Ich mochte die Geschichte, den Rhythmus, das ganze Drumherum. Und ich hab echt viele Äpfel gegessen.

    4. Joachim Meyerhoff "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke"
    Gute Unterhaltung. Wirklich gut. Witzig. Alles drin, was man so braucht. Schönes Buch. Liest sich so weg.

    5. Bov Bjerg "Auerhaus"
    Ich hatte es schon dreimal in der Hand, jedesmal kam ein anderes Buch dazwischen. Ob das ein Zeichen ist?
    Die Beschreibung klingt unterhaltsam. Allein, ich weiß nicht, ob mich das Buch dann doch enttäuscht - das mag ich nicht. Vielleicht später mal.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  8. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.544
    Zustimmungen:
    6.168
    Sick-Lit ist ein schöner Begriff ;);)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  9. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    3.128
    Uiuiui, am Bestsellerregal bin ich immer ruck zuck vorbei.

    1. Ein ganz neues Leben v. Moyes, Jojo

    Noch nichts von gelesen.


    2. Altes Land v. Hansen, Dörte

    Habe ich im Regal. Als ich es gekauft habe, stand es allerdings nicht mehr bei den Bestsellern.


    3. Im Reich der Pubertiere v. Weiler, Jan

    Kenne ich nichts von.


    4. Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke v. Meyerhoff, Joachim

    Dito


    5. Ein sterbender Mann v. Walser, Martin

    Habe ich irgendwo stehen.


    6. Alles außer irdisch v. Evers, Horst

    Unbekannt


    7. Auerhaus v. Bjerg, Bov

    Dito


    8. Die Schneelöwin v. Läckberg, Camilla

    Dito


    9. Ein untadeliger Mann v. Gardam, Jane

    Ist bei der nächsten Bestellung dabei.


    10. Basar der bösen Träume v. King, Stephen

    Den lese ich nicht.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  10. OG Girardey

    OG Girardey Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    36
    Ich find den Walser ziemlich beeindruckend - muss ich mal so sagen. Könnte mir vorstellen, Könnte mir vorstellen das, falls ich es in sein Alter schaffe, den "sterbenden Mann" dann noch mal rauszukramen und mich darin wiederzufinden.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  11. Serapion

    Serapion Platin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    472
    Bezieht sich das Thema denn nur auf die Belletristik oder auch auf die Sachbuchliste?

    Bei der Belletristik kenne ich doch tatsächlich gar nichts... Außer, dass ich von Jan Weiler das erste Buch gelesen habe. Fällt unter die Rubrik "amüsant, aber sofort wider vergessen". Und nur was für Eltern, mit pubertierenden Kindern. Ansonsten fällt wahrscheinlich sogar das amüsant weg...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  12. Atalante

    Atalante Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    1.065
    Die Sachbuchliste zählt natürlich auch dazu, @Serapion . Einfach irgendwo kopieren und kommentieren. Ich bin gespannt.
     
  13. Serapion

    Serapion Platin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    472
    Dann kopiere ich die SPIEGEL Bestseller-Liste Sachbuch und kommentiere das eine oder andere. Einige kenne ich nicht - da habe ich beim letzten Denis Scheck nicht aufgepasst. ;-)

    1
    Das geheime Leben der Bäume; Wohlleben, Peter

    Das sagt mir gar nichts, weiß da jemand mehr?

    2
    Der Appell des Dalai Lama an die Welt; Dalai Lama; Alt, Franz

    Der Dalai Lama und Franz Alt gemeisam... Da kann eigentlich nur was besonders gut gemeintes rasukommen. Ja, die Vorurteile.... Aber man kann nicht alles lesen.

    3
    Neuland; Kürthy, Ildikó von

    Das sagt mir gar nichts, weiß da jemand mehr?

    4
    Der Kämpfer im Vatikan; Englisch, Andreas

    Sicher eine der fasziniernden Persönlichkeiten des neues Jahrtausends. Aber ich lese ungern Bücher über Menschen, die mit Erscheinen schon veraltet sind, da sie ja weiter präsent und aktiv sind.

    5
    Inside IS. 10 Tage im 'Islamischen Staat'; Todenhöfer, Jürgen

    Von Todenhöfer will und werde ich nichts lesen.

    6
    Was ich noch sagen wollte; Schmidt, Helmut

    Habe ich gelesen und in meinem Lesetagebuch etwas dazu geschrieben.

    7
    Ungläubiges Staunen; Kermani, Navid

    Habe ich gelesen und in meinem Lesetagebuch etwas dazu geschrieben. Gehört auf die 1! ;-)

    8
    Gelassenheit; Schmid, Wilhelm

    Sagt mir nichts.

    9
    Der Name Gottes ist Barmherzigkeit; Franziskus, Papst

    Da muss man einen entsprechenden Bezug zum Thema haben...


    10
    Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen; Mansour, Ahmad

    Das sagt mir auch nichts, aber die im Moment nachvollziebare Flut von Büchern über den Islam macht es besonders schwer zu filtern, welche davon sich wirklich lohnen und für alle fehlt einem jeden von uns die Zeit.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  14. Serapion

    Serapion Platin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    472
    Oh, da hat sich bei der Sachbuchliste ja was getan... Das umstrittene Buch des Jahres gleich auf Platz 2. Und ich kann mir auch nach Wochen noch keine endgültige Meinung bilden, ob ich die Neuveröffentlichung gut finde oder nicht. Beide Seiten haben ihr Für und Wider. Aber da kann ich meinem Motto von Uwe Johnson treu bleiben.
     
  15. Helene L. Köppel

    Helene L. Köppel Gold Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    190
    Zu Platz 1: Ich kenne Peter Wohlleben persönlich, er hält tolle Vorträge über den Wald (über die Rettung der letzten Buchenurwälder!). Sein Buch ist faszinierend und alles andere als langweilig! Ich freue mich sehr über seinen Erfolg!
    Link auf seine HP: www.peter-wohlleben.de: Peter Wohlleben - Förster und Autor
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  16. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.544
    Zustimmungen:
    6.168
    Hm, dazu muss ich sagen, dass ich mir da Deinen Uwe Johnson ausleihe: ich bin kein Fan mehr des Dalai Lama, und sehe ihn und sein Religionsregime doch nicht so wirklich positiv. Vielleicht hatte man tatsächlich ein gutes Auskommen im tibetanischen Gottesstatt, wenn man auf Linie war. Aber hat man das nicht in jeder Diktatur?

    Das, was er sagt, klingt oft erstmal gut, aber dann frage ich mich, wie sich das mit der Realität in Deckung bringen lässt.
    Colin Goldner – Wikipedia
    Das Buch "Colin Goldner - Fall eines Gottkönigs" ist aktuell leider vergriffen

    Ich bin grundsätzlich kein Fan von menschlichen Gottkönigen. Und 3jährige Kinder der Familie wegzunehmen, weil sie die Wiedergeburt des Dalai Lama sind, würde bei uns wohl als Kindesentführung gewertet.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  17. Atalante

    Atalante Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    1.065
    Obwohl ich Dir zustimme, @Helmut Pöll , hatte @Serapion wohl eher einen anderen Führer im Sinn.

    Ich kopiere mal die aktuelle Liste Sachbuch 8/2016

    1. Das geheime Leben der Bäume
    Wohlleben, Peter

    2. Hitler, Mein Kampf - Eine kritische Edition
    Hartmann, Christian; Vordermayer, Thomas; Plöckinger, Othmar u.a. (Hg.)

    3. Der Appell des Dalai Lama an die Welt
    Dalai Lama; Alt, Franz

    4. Die Millionärsformel
    Maschmeyer, Carsten

    5. Neuland
    Kürthy, Ildikó von

    6. Der Kämpfer im Vatikan
    Englisch, Andreas

    7. Inside IS. 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    Todenhöfer, Jürgen

    8. Was ich noch sagen wollte
    Schmidt, Helmut

    9. Ungläubiges Staunen
    Kermani, Navid

    10. Gelassenheit
    Schmid, Wilhelm
     
  18. Serapion

    Serapion Platin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    472
    @Atalante: Hast Du irgendwo eine Möglichkeit gefunden, diese Liste zu kopieren, ohne dass man dann lange Bilder, Links... entfernen muss? Also eien reine Textversion?
     
  19. Atalante

    Atalante Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    1.065
    Leider noch nicht, @Serapion , obwohl ich mir ziemlich sicher bin, so eine Liste mal entdeckt zu haben. Bis dahin kopiere ich in Word, mit der Option nur den Text zu übernehmen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  20. Atalante

    Atalante Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    1.065
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...