Sergej Wassiljewitsch Lukianenko wurde am * 11. April 1968 in Karatau in der Kasachische SSR (frühere Sowjetunion) geboren. Lukianenko gilt als der erfolgreichste russische Science-Fiction- und Fantasyautor der Gegenwart.

Lukianenko studierte Medizin in Alma-Ata und praktizierte lange Zeit als Psychiater. Seine schriftstellerische Tätigkeit begann Anfang der achtziger Jahre. Damals veröffentlichte Sergej Lukianenko mit Kurzgeschichten im monatlich erscheinenden „Uralski Sledopyt“. Kurze Zeit später publizierte er auch in englischer Sprache, und zwar im sowjetisch-indischen Monatsmagazin „Sputnik Junior – Junior Quest“.

Seine frühen Werke wiesen einen starken Einfluss von Robert A. Heinlein und Wladislaw Krapiwin auf und er etablierte sich recht schnell als professioneller Schriftsteller.

Einem internationalen Publikum bekannt wurde Lukianenko durch seine "Wächter"-Reihe. Bislang wurden "Wächter der Nacht" und "Wächter des Tages" verfilmt. Wächter der Nacht erreichte 2005 in Russland einen Einspielrekord von mehr als 15 Millionen US-Dollar. Im September 2007 startete in Deutschland die Fortsetzung Wächter des Tages – Dnevnoi Dozor, die in Russland über 30 Millionen US-Dollar einspielte und erneut den Einspielergebnisrekord brach

Heute lebt und arbeitet Lukianenko als freier Schriftsteller in Moskau zusammen mit seiner Ehefrau Sonja.

Weitere Infos:
Autorenseite von Sergej Lukianenko

Interview mit Sergej Lukianenko

Wikipedia Link
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.
Bücher

Bücher von Sergej Lukianenko

Verlag: Random House Audio, Deutschland (06.03.2015 )

Eine einzigartige Mischung aus Horror und Fantasy

Von Tausenden Fantasy-Fans sehnsüchtig erwartet, legt Bestsellerautor Sergej Lukianenko mit "Die letzten Wächter" nun endlich das atemberaubende Finale zu seiner Wächter-Serie vor, der legendären Saga um die "Anderen" - Vampire, Hexen, Magier, Gestaltwandler -, die seit Jahrhunderten unerkannt in unserer Mitte leben. Längst ist der fragile Waffenstillstand zwischen den Mächten des...

Die grandiose Fortsetzung von „Wächter der Nacht“

Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Magier – seit ewigen Zeiten leben die so genannten „Anderen“ unerkannt in unserer Mitte. Und zwei Organisationen obliegt es, den Frieden zwischen den Mächten des Lichts und den Mächten der Dunkelheit aufrechtzuerhalten: den „Wächtern der Nacht“ und den „Wächtern des Tages“. Doch dieser Friede ist so brüchig wie nie zuvor … In Russland die Kult-Fantasy-...

Die Fantasy-Kultserie aus Russland

„Wächter des Zwielichts“ ist nach „Wächter der Nacht“ und „Wächter des Tages“ der dritte große Roman in Sergej Lukianenkos Bestsellersaga um die so genannten »Anderen« – Vampire, Gestaltwandler, Hexen und Magier –, die seit ewigen Zeiten unerkannt in unserer Mitte leben. Zwei Organisationen obliegt es, den Frieden zwischen den Mächten des Lichts und den Mächten der Dunkelheit zu erhalten. Doch dieser...

Der Auftakt zu einer faszinierenden Fantasy-Trilogie

In Russland das Kultbuch schlechthin und erfolgreicher als »Der Herr der Ringe« oder »Harry Potter«: Sergej Lukianenkos »Wächter der Nacht« – eine einzigartige Mischung aus Fantasy und Horror über den ewigen Kampf zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Auf Grundlage dieses Romans entstand der erfolgreichste russische Film aller Zeiten.

Der grandiose Abschluss der Bestseller-Saga

Nach den Bestsellern „Wächter der Nacht“, „Wächter des Tages“ und „Wächter des Zwielichts“ nun der Höhepunkt in Sergej Lukianenkos einzigartiger Mystery-Saga um die sogenannten „Anderen“ – Vampire, Hexen, Magier, Gestaltwandler –, die seit ewigen Zeiten unerkannt in unserer Mitte leben.

Längst ist der Friede zwischen den Mächten des Lichts und den Mächten der Dunkelheit...

Nach dem überragenden Erfolg von Wächter der Nacht und Spektrum erscheint nun schon der sechste Roman des rührigen russischen Science-Fiction-Autors Sergej Lukianenko auf Deutsch. Weltengänger ist der erste Band eines Zweiteilers und erzählt die ebenso absurde wie phantastische Geschichte eines Mannes, der zwischen den Welten gefangen ist.

Als Kirill Maximow eines Tages von der Arbeit nach Hause kommt, findet er...

Seit Menschengedenken gibt es die sogenannten "Anderen": Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Schwarzmagier. Unerkannt leben sie in unserer Mitte und sorgen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen den Dunklen Anderen und den Hellen Anderen gewahrt bleibt. Zwei Organisationen, den "Wächtern der Nacht" und den "Wächtern des Tages", obliegt es, den vor langer Zeit geschlossenen Waffenstillstand zu überwachen und jegliche Verstöße zu ahnden. Doch es...

Seit Menschengedenken gibt es die sogenannten "Anderen": Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Schwarzmagier. Unerkannt leben sie in unserer Mitte und sorgen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen den Dunklen Anderen und den Hellen Anderen gewahrt bleibt. Zwei Organisationen, den "Wächtern der Nacht" und den "Wächtern des Tages", obliegt es, den vor langer Zeit geschlossenen Waffenstillstand zu überwachen und jegliche Verstöße zu ahnden. Doch es...

Seit Menschengedenken gibt es die sogenannten "Anderen": Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Schwarzmagier. Unerkannt leben sie in unserer Mitte und sorgen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen den Dunklen Anderen und den Hellen Anderen gewahrt bleibt. Zwei Organisationen, den "Wächtern der Nacht" und den "Wächtern des Tages", obliegt es, den vor langer Zeit geschlossenen Waffenstillstand zu überwachen und jegliche Verstöße zu ahnden. Doch es...

In Russland das Kultbuch schlechthin und erfolgreicher als »Der Herr der Ringe« oder »Harry Potter«: Sergej Lukianenkos »Wächter der Nacht« – eine einzigartige Mischung aus Fantasy und Horror über den ewigen Kampf zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Auf Grundlage dieses Romans entstand der erfolgreichste russische Film aller Zeiten.

Aktuellste Rezensionen zu Büchern von Sergej Lukianenko

Vollständige Rezension zu 'Wächter der Nacht' von Sergej Lukianenko lesen
Rezension zu Wächter der Nacht von Sergej Lukianenko
5
von: Mannilinchen - 22.07.2014

Seit ewigen Zeiten leben die Anderen unentdeckt unter den Menschen. Sie sind nicht viele, dafür mächtig. Es sind Magier, Hexen, Vampire und Gestaltwandler, und sie teilen sich in zwei Lager auf: Die Nachtwache, die die Dunklen überwacht, und die Tagwache, die die Lichten überwacht. Sie sollen dafür sorgen, dass der Waffenstillstand, der im letzten großen Krieg geschlossen wurde, nicht verletzt...
Mehr lesen