1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Paul Auster

Tags:
  1. WRadmin
    Paul Benjamin Auster (* 3. Februar 1947 in Newark, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Zudem arbeitet er als Regisseur, Kritiker, Übersetzer und Herausgeber. Seine Werke sind in über vierzig Sprachen übersetzt worden.Auster ist in zweiter Ehe mit der Schriftstellerin Siri Hustvedt verheiratet.

    Paul Auster wurde am 3. Februar 1947 in Newark, New Jersey geboren. Die Eltern seines Vaters Samuel waren jüdische Immigranten und stammten aus Stanislau in Galizien, dem heutigen Iwano-Frankiwsk. 1966 beendete Auster die High School, seine Mutter war nun in zweiter Ehe verheiratet. Auster demonstrierte gegen den Vietnamkrieg, wurde einmal verhaftet. Er traf zum ersten Mal die Schriftstellerin und Übersetzerin Lydia Davis, seine spätere erste Frau.

    Lydia Davis’ Vater, ein Englisch-Professor, brachte Auster die französischen Dichter nahe. Während eines einmonatigen Aufenthalts in Paris entdeckte Auster seine Vorliebe für die französische Sprache und Kultur. Er reiste nach Italien, Spanien und auf den Spuren von James Joyce nach Dublin. Zurück in Paris begann er eine intensive Auseinandersetzung mit Lyrik, und er schrieb Drehbücher für Stummfilme. Ab 1968 entstanden erste Romanentwürfe.

    Bücher von Paul Auster

    Paul Auster, der bekannte amerikanische Bestsellerautor, legt in Gestalt eines Rätselspiels sein bisher umfangreichstes Werk und Opus magnum vor: die vierfach unterschiedlich erzählte Geschichte eines jungen Amerikaners in den fünfziger und sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts – ein Epos voll mit Politik, Zeitgeschichte, Liebe, Leidenschaft...

    Der 72-jährige August Brill, ehemals Literatur–kritiker und Lebemann, liegt morgens um drei in einem dunklen Zimmer. Schlaflos, von seinen Erinnerungen und Phantasien getrieben, spinnt er sich eine Geschichte zusammen: Ein junger Mann erwacht in einem tiefen Erdloch. Schließlich befreit ihn ein Uniformierter und gibt ihm nebst einer geladenen...

    Auster, Paul: Winterjournal, Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz, DEA, Reinbek, Rowohlt 2013, 254 S., OPbd. m. OU., gut erhalten

    Jeder der drei Romane der New-York-Trilogie wirkt zunächst wie eine klas­sische, spannungsgeladene Kriminal­geschichte. Alle drei ziehen den Leser mit raffiniert ausgelegten «Ködern» in ihren Bann. Aber bald scheinen die vordergründig logischen Zusammenhänge nicht mehr zu stimmen. Täter werden auf rätselhafte Weise zu Opfern, Verfolger zu...

    Das Panorama einer Weltstadt

    Der Student Marco Stanley Fogg wohnt in einem leeren Apartment mit Ausblick auf einen Hinterhof und ein China-Restaurant. Seit sein Onkel und Ersatz-Vater gestorben ist, hat er die Wohnung nicht mehr verlassen. Einem Zusammenbruch nahe beginnt er, überall Zeichen zu sehen: Die Leuchtreklame «Moon Palace»...

    Gebundenes Buch
    Paul Auster's first novel in seven years. His greatest, most provocative, most heartbreaking, most satisfying work. A sweeping story of birthright and possibility, of love and the fullness of life itself. On March 3, 1947, in the maternity ward of Beth Israel Hospital in Newark, New Jersey, Archibald Isaac Ferguson, the one...

    Wahre Geschichten
    Gebundenes Buch
    Dies ist Paul Austers legendäres "Red Notebook" von 1995, erstmals vollständig auf Deutsch, in bibliophiler Ausstattung.
    Wie wirkt der Zufall auf unser Leben, und was steckt hinter dieser seltsamen Macht? Diese Fragen durchziehen Paul Austers gesamtes schriftstellerisches Werk. In einem roten...

    «Mit seinen beiden Büchern ‹New-York-Trilogie› und ‹Im Land der letzten Dinge› hat Paul Auster der gegenwärtigen amerikanischen Literatur eine andere Dimension eröffnet ... Austers Bücher wirken überraschend zeitgemäß, weil sie auf eine Erfahrung des Lebens – jetzt in diesem Augenblick – aus sind und mit einer monomanischen Lust vordringen in...

    Paul Auster zieht Bilanz, die Bilanz eines intensiv gelebten Lebens. "Winter Journal" ist eine poetische, zarte Autobiographie. Der Autor nimmt den Hörer mit zu all den Orten, an denen er lebte. Er lässt seine Liebesbeziehungen Revue passieren: viele kleine, einige große, immer aber leidenschaftlich gelebte. Und dann - dreißig Jahre lang - nur...

    Aktuellste Rezensionen zu Büchern von Paul Auster

    Vollständige Rezension zu 'Die New-York-Trilogie: Stadt aus Glas / Schlagschatten / Hinter verschlossenen Türen' von Paul Auster lesen
    Rezension zu Die New-York-Trilogie: Stadt aus Glas / Schlagschatten / Hinter verschlossenen Türen von Paul Auster
    4
    von: MRO1975 - 28.09.2018

    Die Trilogie umfasst drei Geschichten „Stadt aus Glass“, „Schlagschatten“ und „Hinter verschlossenen Türen“. Jede fängt wie eine Detektivgeschichte an, jede ist in sich abgeschlossen und doch gehören sie irgendwie zusammen.

    In Stadt aus Glas bekommt der Schriftsteller Daniel Quinn einen...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Stadt aus Glas' von Paul Auster lesen
    Rezension zu Stadt aus Glas von Paul Auster
    4
    von: Querleserin - 12.09.2018

    Stadt aus Glas" ist eine von drei Erzählungen der New-York-Trilogie, 1986 erschienen. Die Geschichte ist sehr verwirrend und im Bemühen einen Sinn in die Handlung zu interpretieren, bin ich gescheitert. Trotzdem ist die Erzählung gut zu lesen. In ausdrucksstarker und präziser Sprache verfasst,...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Stadt aus Glas' von Paul Auster lesen
    Rezension zu Stadt aus Glas von Paul Auster
    4
    von: MRO1975 - 10.09.2018

    Stadt aus Glas ist nur vorgeblich ein Detektivroman. Die Geschichte enthält zwar typische Elemente eines Detektivromans (Detektiv, Verbrechen, Rätsel). Die einzelnen Fakten fügen sich am Ende aber nicht wie erwartet zusammen.

    Zum Inhalt: Der Protagonist Daniel Quinn war früher Dichter...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Winterjournal' von Paul Auster lesen
    Rezension zu Winterjournal von Paul Auster
    5
    von: MRO1975 - 16.08.2018

    Winterjournal ist eine überraschende, weil stilistisch unkonventionelle Autobiografie.

    Der 64jährige Auster blickt zurück und schildert Erinnerungen und Episoden aus seinem Leben. Dabei folgt er nicht wie üblich dem zeitlichen Ablauf. Erinnerungsfetzen, Gedanken und Anekdoten kommen fast...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu '4 3 2 1' von Paul Auster lesen
    Rezension zu 4 3 2 1 von Paul Auster
    3
    von: Literaturhexle - 30.08.2017

    Der Inhalt des Buches wurde hier schon hinreichend wiedergegeben. Paul Auster hat im Kern die Geschichte des jungen Archie Ferguson in vier Varianten aufgeschrieben. Diese Grundidee fand ich sehr interessant: Was wäre wenn? Wir entwickelt sich ein Charakter, wenn sich schon früh im Leben die...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu '4 3 2 1' von Paul Auster lesen
    Rezension zu 4 3 2 1 von Paul Auster
    5
    von: Momo - 08.08.2017

    Was für ein prächtiges Buch. Ein sehr reicher Autor mit so viel Kompetenzen, den ich mir nun tatsächlich zu meinen Favoriten anreihen werde, siehe Label rechte Seite dieses Blogs. Das bedeutet, wir möchten noch weitere Bücher von Auster lesen. Das war Tinas zweites Buch, und für mich mein erstes...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu '4 3 2 1' von Paul Auster lesen
    Rezension zu 4 3 2 1 von Paul Auster
    5
    von: Querleserin - 06.08.2017

    Lese-Erfahrung
    Mira und ich haben uns diesen sehr umfangreichen Roman für den Urlaub vorgenommen. Während der langen Lesezeit haben wir unzählige Sprachnachrichten ausgetauscht und über den Roman diskutiert.

    Deshalb wird dieser Blogbeitrag auch keine Rezension im üblichen Sinne,...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Mann im Dunkel' von Paul Auster lesen
    Rezension zu Mann im Dunkel von Paul Auster
    5
    von: Querleserin - 22.06.2017

    Inhalt
    Der 72-jährige August Brill liegt nachts in seinem Bett und kann wieder einmal nicht schlafen. Er lebt nach einem Unfall im Haus seiner 47-jährigen Tochter Miriam, die vor fünf Jahren von ihrem Mann verlassen wurde. Auch deren Tochter Katya liegt wach. Sie studiert an der...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Mann im Dunkel' von Paul Auster lesen
    Rezension zu Mann im Dunkel von Paul Auster
    5
    von: Xirxe - 18.06.2017

    Nur eine Nacht umfasst die Rahmenhandlung dieses Buches, doch die Geschichten die darin erzählt werden, würden locker für eine ganze Woche ausreichen.
    August Brill, 72jähriger verwitweter Literaturkritiker, lebt seit einem Unfall der ihn zum Krüppel machte, bei seiner geschiedenen Tochter...
    Mehr lesen

    Bücher:
    Paul Auster

    Share This Article

Comments

To make a comment simply sign up and become a member!
Die Seite wird geladen...