1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Mick Herron

Tags:
  1. supportadmin
    Mick Herron ist ein britischer Schriftsteller. Er veröffentlicht vorwiegend in den Genres Mystery und Thriller.

    Herron wurde 1963 in der nordostenglischen Universitätsstadt Newcastle upon Tyne geboren. Er studierte Englische Literatur in Oxford.

    Seinen ersten Roman veröffentlichte er 2003. In „Down Cemetery Road“ ermittelt die Oxforder Privatdetektivin Zoë Boehm. Das Buch ist der erste Band einer Serie mit den Fällen von Boehm.

    2010 publizierte Herron mit „Slow Horses“ den ersten Band einer Spionage-Serie mit dem Titel „Slough House“. Slough House ist ein Büro des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5 in London. Dort fristen unter der Leitung ihres Chefs Jackson Lamb ausgemusterte und durch persönliches Versagen in Ungnade gefallene Agenten mit teils sinnlosen Beschäftigungen ihr Dasein.

    Für „Dead Lions“, den zweiten Band der „Slough House“-Serie, gewann Mick Herron 2013 den Gold Dagger Award der Crime Writers 'Association.

    In einem Interview mit der britischen Zeitung „The Guardian“ enthüllte Herron 2016, dass der Leiter von Slough House, Jackson Lamb, von Reginald Hills Romanfigur Andy Dalziel inspiriert sei.

    In der britischen Krimiserie „Dalziel & Pescoe“, die auf Hills Geschichten basieren, wird der Ermittler Dalziel als grob, unempfindlich und stumpf dargestellt.

    https://www.theguardian.com/books/2...w-horses-series-jackson-lamb-paperback-writer
    https://en.wikipedia.org/wiki/Dalziel_and_Pascoe_(TV_series)

    Bücher von Mick Herron

    River Cartwright ist ein ausgemusterter MI5-Agent, und er ist es leid, nur noch Müllsäcke zu durchsuchen und abgehörte Telefonate zu transkribieren. Er wittert seine Chance, als ein pakistanischer Jugendlicher entführt wird und live im Netz enthauptet werden soll. Doch ist das Opfer der, der er zu sein vorgibt? Und wer steckt hinter den Entführern? Die Uhr tickt, und jeder der Beteiligten hat seine eigene Agenda. Auch Rivers Chef.

    Zwei Agenten von Slough House, einem Abstellgleis des MI5, erhalten den Auftrag, einen russischen Oligarchen zu beschützen, den der britische Geheimdienst als Informanten gewinnen will. Gleichzeitig wird ein ehemaliger Spion aus kalten Kriegszeiten tot aufgefunden, angeblich infolge eines Schlaganfalls. Bei beiden Fällen spielen russische Schläfer eine wichtige Rolle: ›Dead Lions‹. Ausgerechnet die Agenten, denen keiner etwas zutraut, sind...

    Winner of the 2013 CWA Gold Dagger AwardA BBC Front Row best crime novel of the yearA Times crime and thriller book of the year'The finest new crime series this millennium' Mail on SundayDickie Bow is not an obvious target for assassination.But once a spook, always a spook. And Dickie was a talented streetwalker back in the day, before he turned up dead on a bus. A shadow. Good at following people, bringing home their secrets.Dickie was in...

    Aktuellste Rezensionen zu Büchern von Mick Herron

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Amena25 - 18.09.2019

    Wer’s britisch und etwas bizarr mag, ist bei ,,Dead Lions“, dem 2. Band um die Agenten-Außenstelle des MI5, genau richtig. Jackson Lamb, Chef der Gurkentruppe, schart um sich diejenigen Agenten, die es beim eigentlichen Geheimdienst so vergeigt haben, dass sie nun im Slough House aufs...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Xanaka - 17.09.2019

    Schon bereits aus dem ersten Teil „Slow Horses“ kannte ich die Mitarbeiter des Slough House. Im Slough House werden die Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes gesammelt, die man für weitere Einsätze, auf Grund des Alters oder sonstigen Fehlverhaltens, nicht mehr vorsieht. In der...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: renee - 12.09.2019

    Ich hatte den ersten Teil der Bücher um Jackson Lamb und seine Slow Horses gelesen, war schwer begeistert und beschloss dieser Reihe zu folgen. Jetzt war es dann endlich soweit, der zweite Teil der Reihe liegt hier mit dem Titel "Dead Lions" vor. Und die im ersten Band so perfekte Umsetzung...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: parden - 12.09.2019

    Zwei Agenten von Slough House, einem Abstellgleis des MI5, erhalten den Auftrag, einen russischen Oligarchen zu beschützen, den der britische Geheimdienst als Informanten gewinnen will. Gleichzeitig wird ein ehemaliger Spion aus kalten Kriegszeiten tot aufgefunden, angeblich infolge eines...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Querleserin - 07.09.2019

    Der vorliegende Agententhriller ist die Fortsetzung von "Slow Horses", das sind ausgemusterte Agent*innen des MI5, die aufgrund eines kapitalen Fehlers oder Fehlverhaltens ihre Tage in Slough House, einem heruntergekommen Bürogebäude fristen. Da sie nicht gekündigt werden können, sollen sie vor...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: ulrikerabe - 06.09.2019

    Jackson Lamb und seine Slow Horses ermitteln wieder: Slough House ist nach wie vor das Abstellgleis des britischen Geheimdienstes. Datenabfragen, Identitätskontrollen und dergleichen sind die tägliche enervierende Beschäftigung der geschassten Agenten. Doch dann wird ein ehemaliger Agent aus...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    4
    von: ElisabethBulitta - 04.09.2019

    Mit seinen „Slow Horses“ hat Mick Herron die wohl derzeit ungewöhnlichste Agententruppe in der Spionageliteratur geschaffen. Zum zweiten Mal ermitteln sie in „Dead Lions. Ein Fall für Jackson Lamb“; dieser 480-seitige Spionagethriller ist im August 2019 bei Diogenes erschienen.
    Vom MI5...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Bibliomarie - 02.09.2019

    Slough House ist die Abstellkammer des englischen Geheimdiensts MI5. Endstation für Agenten mit missglückten Aktionen oder Problemen, die aber aus verschiedenen Gründen vor dem Rausschmiss geschützt sind. Aus diesen Büros gibt es keinen Ausweg mehr. Chef dieser Truppe ist Jackson Lamb, ein...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Dead Lions: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Circlestones Books Blog - 02.09.2019

    „Wir sollen überhaupt niemanden jagen, wir sollen uns zu Tode langweilen, kündigen und bei einer Security-Firma anheuern.“ (Zitat Seite 41, 42)

    Inhalt:
    Man nennt sie "Slow Horses", lahme Gäule, jene Mitarbeiter des MI5, die aus unterschiedlichen Gründen vom aktiven Dienst in der...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: renee - 31.03.2019

    Dieses Buch von Mick Herron hat mich seit gestern Abend richtig gut unterhalten und ich denke die folgenden Bücher werden ein Muss. Wir haben hier einen Krimi, der sich mit dem MI5 und seiner fiktiven Außenstelle, dem Slough House befasst. In diese Außenstelle des MI5 werden die Agenten versetzt...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: ulrikerabe - 19.03.2019

    River Cartwright, Agent der MI5, verpfuscht mächtig einen Einsatz am King’s Cross. Dafür wird er strafversetzt ins Slough House, Auffangstätte für abgehalfterte Agenten und Versager aller Art, nämlich den Slow Horses. Die tägliche Fadesse wird jäh unterbrochen, als ein junger Mann pakistanischer...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    4
    von: R. Bote - 05.01.2019

    Klappentext:
    River Cartwright ist ein ausgemusterter MI5-Agent, und er ist es leid, nur noch Müllsäcke zu durchsuchen und abgehörte Telefonate zu transkribieren. Er wittert seine Chance, als ein pakistanischer Jugendlicher entführt wird und live im Netz enthauptet werden soll. Doch ist das...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Circlestones Books Blog - 28.10.2018

    "Things aren't always black and white, River." (Zitat Seite 84)

    Inhalt:
    Man nennt sie "Slow Horses", jene Mitarbeiter des MI5, die aus unterschiedlichen Gründen aus dem aktiven Dienst entfernt wurden und nun in den Büros im Slough House Akten sichten. Chef dieser eigenwilligen...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    3
    von: wal.li - 26.10.2018

    Nach und nach sind sie zum Slough House gekommen. Eine Abteilung des Service zwar, doch eine, deren Funktion nicht richtig greifbar ist. Bei dem letzten Neuzugang handelt es sich um River Cartwright. Mit seinem letzten Einsatz hat der die halbe Stadt lahmgelegt und auch noch den Falschen...
    Mehr lesen

    Vollständige Rezension zu 'Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb' von Mick Herron lesen
    Rezension zu Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb von Mick Herron
    5
    von: Renie - 16.10.2018

    Auch wenn der Romantiker unter den Spionage-Affinen es gerne glauben möchte ... aber nicht jeder britische Geheimagent ist ein knackiger James Bond. Denn es gibt da die "Slow Horses". Das sind jene Agenten, die im Dienst an der britischen Krone versagt haben, in welcher Form auch immer. Einem...
    Mehr lesen

    Bücher:
    Mick Herron

    Share This Article

Kommentare

To make a comment simply sign up and become a member!
Die Seite wird geladen...