Markus Heitz ist ein deutscher Schriftsteller, der in den Genres Fantasy, Horror und Science-Fiction schreibt.

Geboren wurde er am 10. Oktober 1971 in Homburg an der Saar, wo er 1991 auch das Abitur ablegte. Nach dem Wehrdienst studierte Heitz Germanistik und Geschichte und arbeitete nach sienem Magisterabschluss als freier Journalist für die Saarbrücker Zeitung.

Für seinen Debutroman „Schatten über Ulldart – Die Dunkle Zeit 1 erhielt er 2003 den Deutschen Phantastik-Preis. Insgesamt hat Heitz bislang zehnmal den Deutschen Phantastik Preis gewonnen, öfter als jeder andere Autor.

Seinen Durchbruch als Schriftsteller schaffte Heitz mit dem Roman “Die Zwerge”. Das Buch ist der erste Titel einer Fantasy-Romanreihe. In “Die Zwerge” erzählt Heitz die Geschichte des tapferen Zwergs Tungdil in seinem Kampf gegen Orks, Oger und dunkle Elfen. Das Buch kann auch als Antwort auf die zuvor erschienene Fantasy-Romanreihe “Die Orks” von Stan Nicholis verstanden werden, die ein Jahr davor in deutscher Übersetzung erschien.

Insgesamt sind bislang fünf Bände der Zwerge-Reihe erschienen, nämlich “Der krieg der Zwerge” (2004), “Die Rache der Zwerge” (2005), “Das Schicksal der Zwerge” (2008) und “Der Triumph der Zwerge” (2015). Insgesamt wurden von der Zwerge-Reihe 1,5 Millionen Exemplare verkauft.

Markus Heitz lebt in Zweibrücken.

Mehr Infos zu Markus Heitz:
http://www.mahet.de/
Wikipedia Link
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.
Bücher
Markus Heitz