Maja Lunde (* 1975 in Oslo) ist eine norwegische Drehbuch-, Kinder- und Jugendbuchautorin.

Ihr Roman „Die Geschichte der Bienen“ wurde zunächst in Norwegen ein großer Erfolg, später auch international. 2015 wurde Maja Lunde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.
Wikipedia Link
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.
Bücher

Bücher von Maja Lunde

Vom St. Petersburg der Zarenzeit über das Deutschland des Zweiten Weltkriegs bis in ein Norwegen der nahen Zukunft erzählt Maja Lunde von drei Familien, dem Schicksal einer seltenen Pferderasse und vom Kampf gegen das Aussterben der Arten. Ein bewegender Roman über Freiheit und Verantwortung, die große Gemeinschaft der Lebewesen und die alles entscheidende Frage: Reicht ein Menschenleben, um die Welt für alle zu verändern?

Norwegen, 2017. Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe begibt sich auf eine riskante Reise: Mit einem Segelboot versucht sie die französische Küste zu erreichen. Dort will die den Mann zur Rede stellen, der einmal die Liebe ihres Lebens gewesen ist.
Frankreich, 2041. Eine große Dürre zwingt die Menschen Südeuropas zur Flucht in den Norden, es ist längst nicht genug Trinkwasser für alle da. Doch bei dem jungen Vater David und seiner...

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom...

Nach dem Sensationserfolg "Die Geschichte der Bienen": der neue Bestseller von Maja Lunde

Was geschieht, wenn unser Wasser knapp wird - wie weit sind wir bereit zu gehen? Virtuos verknüpft Maja Lunde Gegenwart und nahe Zukunft zu einer ergreifenden Geschichte über die Grundlagen des Lebens.

Irgendwo in der Nordsee im Jahr 2017. Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe will von Norwegen bis an die französische Küste segeln -...

Norwegen, 2017. Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe begibt sich auf eine riskante Reise: Mit einem Segelboot versucht sie die französische Küste zu erreichen. An Bord eine Fracht, die das Schicksal des blauen Planeten verändern kann.

Frankreich, 2041. Eine große Dürre zwingt die Menschen Südeuropas zur Flucht in den Norden, es ist längst nicht genug Trinkwasser für alle da. Doch bei dem jungen Vater David und seiner Tochter Lou...

Von Bienen und Menschen.

England, 1852: William, Biologe, Samenhändler und Vater von acht Kindern, verlässt seit Wochen das Bett nicht. Das Geschäft liegt brach. Doch eine Idee könnte alles verändern: ein völlig neuartiger Bienenstock.

Ohio, 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Der aber träumt vom Journalismus. Plötzlich geschieht das...

Aktuellste Rezensionen zu Büchern von Maja Lunde

Vollständige Rezension zu 'Die Letzten ihrer Art: Roman' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Letzten ihrer Art: Roman von Maja Lunde
5
von: Janine2610 - 08.04.2020

"Die Geschichte der Bienen" fand ich gut, "Die Geschichte des Wassers" noch viel besser. Mit "Die Letzten ihrer Art" hat Maja Lunde einen weiteren Klima-Roman geschaffen, der mich ausgesprochen begeistern konnte.

In diesem Buch gibt es wieder drei Zeitstränge: 1881, 1992 und 2064. Diesmal dreht es sich um eine Tierart, die man verzweifelt versucht, am Leben zu erhalten: um Wildpferde....
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Letzten ihrer Art: Roman' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Letzten ihrer Art: Roman von Maja Lunde
4
von: renee - 01.03.2020

Ich habe den dritten Band des Klimawandel-Quartetts von Maja Lunde, "Die Letzten ihrer Art" beendet. Und er hat mir gefallen. Dieses Buch wirkt anders auf mich als seine beiden Vorgänger, "Die Geschichte des Wassers" und auch "Die Geschichte der Bienen" wirkten auf mich weniger emotional, eher nüchtern berichtend. Dies ist nun bei diesem Roman hier anders. Die Struktur der bisherigen Bücher...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Letzten ihrer Art: Roman' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Letzten ihrer Art: Roman von Maja Lunde
4
von: Naraya - 01.03.2020

St. Petersburg, 1881: Der Zoologe Michail braucht dringend eine neue Attraktion, um die desolaten Besucherzahlen des Zoos zu verbessern. Als er erfährt, dass in der Mongolei das Urpferd schlechthin aufgetaucht ist, begibt er sich auf eine Expedition, um einige Exemplare zu fangen und nach Russland zu bringen.

Mongolei, 1992: Die Tierärztin Karin arbeitet an einem Projekt, die in der...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Letzten ihrer Art: Roman' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Letzten ihrer Art: Roman von Maja Lunde
3
von: ulrikerabe - 28.02.2020

Es ist ein bedeutender Fund, den der russische Forschungsreisende Oberst Przewalski im Jahre 1878 in der Mongolei macht. Es ist der Schädel und das Fell eines Takhi, dem Urpferd. Der Petersburger Zoologe Michail Alexandrowitsch Kowrow reist daraufhin gemeinsam mit dem deutschen Tierfänger in die mongolische Steppe, um lebende Tiere aufzustöbern und für den Zoo einzufangen.
Mehr als...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Schneeschwester: Eine Weihnachtsgeschichte' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Schneeschwester: Eine Weihnachtsgeschichte von Maja Lunde
5
von: ulrikerabe - 31.12.2019

Julian liebt Weihnachten schon immer. Für ihn ist es nämlich ein ganz besonderer Tag. Denn er hat am Heiligen Abend auch Geburtstag. Zehn Jahre soll er heuer werden. Doch diesmal wird es kein fröhliches Weihnachtsfest für ihn und sein Familie geben. Seit seine große Schwester im Sommer starb, sind die Eltern von Traurigkeit umgeben. „Weihnachten ist abgesagt“, denkt Julian. Doch dann trifft...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Über die Grenze' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Über die Grenze von Maja Lunde
5
von: BücherwurmNZ - 17.11.2019

"Über die Grenze" erzählt die Geschichte der zehnjährigen Gerda, die 1942 zusammen mit ihrem zwei Jahre älteren Bruder Otto zwei jüdische Geschwister Daniel und Sarah von Norwegen über die Grenze nach Schweden bringen möchte, wo deren Vater auf sie wartet.

Die vier Kinder sind lebensecht dargestellt und handeln wie Kinder dieses Alters. Manchmal sind sie zu vertrauensseelig, auf der...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Über die Grenze' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Über die Grenze von Maja Lunde
4
von: nicigirl85 - 31.10.2019

Maja Lunde kennt man ja eher von ihren Erwachsenenbüchern, die auf den Zustand des Klimas aufmerksam machen. Hier schlägt sie einen ganz anderen Weg ein, was mir richtig gut gefiel.

In der Geschichte geht es um Gerda, die Abenteuergeschichten über alles liebt. Doch dann erwartet sie ein echtes Abenteuer, denn Sarah und Daniel sind Juden und brauchen ihre Hilfe. Gemeinsam begeben die...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte der Bienen: Roman' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte der Bienen: Roman von Maja Lunde
4
von: Janine2610 - 21.06.2019

Maja Lundes »Die Geschichte der Bienen« ist der erste erschienene Band eines "Klima-Quartetts", aber schon das zweite Buch, welches ich aus dem Quartett gelesen habe. »Die Geschichte des Wassers« habe ich mir bereits im Sommer 2018 gegönnt und war begeistert davon. Wenn ich die beiden Romane nun so vergleiche, kommen die Bienen bei mir mit "nur" vier Sternen nicht ganz so gut weg.
...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte der Bienen: Roman' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte der Bienen: Roman von Maja Lunde
5
von: KrimiElse - 18.05.2019

"...denn um in der Natur und mit der Natur zu leben, müssen wir uns von der eigenen Natur entfernen."

Ein düsteres Zukunfts-Szenario einer Welt ohne Bienen ist der Beginn des preisgekrönten Buches "Die Geschichte der Bienen" der Norwegischen Autorin Maja Lunde. Mit großer Erzählkraft entfaltet sich dieses Debüt vor dem Leser, das ein anspruchsvoller und spannender Familienroman gespickt...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte der Bienen' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde
4
von: renee - 13.02.2019

In diesem Roman wird die Bedeutung der Bienenzucht für uns alle dargestellt. Einerseits dürften Teile dieser Informationen uns allen bekannt sein, aber der Mensch zeichnet sich ja von jeher dadurch aus, vor bestimmten Problemen die Augen zu verschließen, zumindest ein großer Teil der Menschheit. Deshalb ist dies auch ein wichtiger Roman, der uns zeigen soll, wohin die Reise gehen könnte ... !...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte des Wassers' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte des Wassers von Maja Lunde
3
von: renee - 13.02.2019

Hier in diesem Buch erzählt uns Lunde Geschichten ums Thema Wasser. Die Handlung des Buches wird in zwei Erzählstränge gegliedert. Der erste Erzählstrang spielt 2017 in Ringfjorden und Eidesdalen, Sogn und Fjordane, Norwegen; hier wird die Geschichte von Signe und ihrer Familie erzählt. Signe verkörpert die Umweltschützerin, ist 70 Jahre alt und immer noch von einem starken Kampfgeist erfüllt...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte des Wassers' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte des Wassers von Maja Lunde
5
von: Janine2610 - 14.12.2018

Wasser: mitunter das wichtigste, das der Mensch zum Überleben braucht!
Wenn man bedenkt, dass die gegenwärtigen 7,5 Milliarden Menschen bereits jetzt bedenklich viele/zu viele lebensnotwendige Ressourcen (unnötig) verbrauchen, wie sähe das Ganze dann erst in 30 Jahren aus, also 2050? (Wenn wir etwa 10 Milliarden sind und unser Konsumverhalten nicht überdacht und verändert haben?) Man...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte des Wassers' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte des Wassers von Maja Lunde
4
von: orfe1975 - 15.07.2018

Cover:
------------
Das Cover fügt sich gut an den ersten Band der Umwelt-Quadrologie an. Es ist im gleichen sandfarbenen Ton gehalten und passend zum Titel sieht man diesmal ein Boot, das sich leicht ausgestanzt auf dem Titelbild befindet. Leider ist es nicht das Boot, um das es eigentlich im Roman geht. Dennoch ist es sehr ansprechend gestaltet und als Hardcover mit...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte des Wassers' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte des Wassers von Maja Lunde
5
von: ulrikerabe - 30.04.2018

Norwegen, heute: Die fast 70 jährige Signe kehrt nach Jahren der Abwesenheit in ihren Heimatort zurück. Schon als Kind und Jugendliche war sie von der Wasserwelt der norwegischen Fjorde, Flüsse und Wasserfälle fasziniert. Animiert durch ihren Vater wurde sie zur Umweltaktivistin und entzweite sich von ihrer Mutter, die vom Kraftwerkbau in der Gemeinde profitierte. Nun aber soll vom Gletscher...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte des Wassers' von Maja Lunde lesen
Rezension zu Die Geschichte des Wassers von Maja Lunde
4
von: nicigirl85 - 17.04.2018

Von Maja Lunde hatte ich bisher viel Gutes gehört, allerdings noch kein Buch gelesen. Mit „Die Geschichte des Wassers“ wollte ich dies nun ändern.

In der Geschichte geht es, wie sollte es auch anders sein, um Wasser. Zum einen begleiten wir die 67- jährige Norwegerin Signe, die als Umweltaktivistin tätig war, auf ihrem kleinen Segelboot „der Blau“. Zum anderen sind wir dabei, wie Vater...
Mehr lesen