John Boyne (* 30. April 1971 in Dublin, Irland) ist ein irischer Schriftsteller. Er verfasste fünfzehn Romane und verschiedene Kurzgeschichten. Mit seinem Roman The Boy in the Striped Pyjamas (2006, dt. Der Junge im gestreiften Pyjama, 2007) schrieb Boyne einen weltweit mehr als neun Millionen Mal verkauften Bestseller, der auch von Miramax verfilmt wurde. Seine Romane wurden in 51 Sprachen veröffentlicht. Boynes aktueller Roman ist A History of Loneliness (engl. 2014, dt. 2015 als Die Geschichte der Einsamkeit). Das Jugendbuch The Boy at the Top of the Mountain erschien 2015. Boyne lebt in Dublin.

Wikipedia Link
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.
Bücher

Bücher von John Boyne

Gebundenes Buch
Seit seiner Geburt steht Cyril Averys Leben unter einem ungünstigen Stern. Als uneheliches Kind hat er nämlich keinen Platz in der konservativen irischen Gesellschaft der 1940er Jahre. Ein exzentrisches Dubliner Ehepaar nimmt ihn in die Familie auf, doch auch dort findet er nicht das Zuhause, nach dem er sich sehnt. In dem katholischen Jungeninternat, auf das sie ihn schicken, lernt er schließlich Julian Woodbead kennen...

Verlag: Piper Paperback (06.10.2014 )

England 1867. Die junge Eliza Caine fährt in die englische Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace freudig begrüßt. Zu ihrer Überraschung stellt sie fest, dass außer den beiden Kindern niemand in dem alten viktorianischen Anwesen lebt - bis sie erkennen...

Verlag: FISCHER KJB (24.03.2014 )

Der Autor des Weltbestsellers ›Der Junge im gestreiften Pyjama‹ schreibt über den Ersten Weltkrieg

Als an Alfies fünftem Geburtstag der Erste Weltkrieg ausbricht, verspricht sein Vater, nicht in dem Kampf zu ziehen – und bricht sein Wort am Tag darauf. Vier harte Jahre später geht Alfie heimlich arbeiten, um seine Mutter zu unterstützen. Er ist davon überzeugt, dass er seinen Vater nie wiedersehen wird. Doch dann erfährt Alfie zufällig...

Nine-year-old Bruno has a lot of things on his mind. Who is the 'Fury'? Why did he make them leave their nice home in Berlin to go to 'Out-With'? And who are all the sad people in striped pyjamas on the other side of the fence? The grown-ups won't explain so Bruno decides there is only one thing for it - he will have to explore this place alone.

Russland, 1915: In einem kleinen Dorf verhindert der Bauernsohn Georgi ein Attentat. Zum Dank ruft Zar Nikolaus II. den tapferen Jungen nach Sankt Petersburg, wo er ihn zum Leibwächter seines einzigen Sohnes ernennt. In den prunkvollen Sälen des Winterpalais begegnet Georgi auch der schönen Zarentochter Anastasia. Sie verlieben sich, wohl wissend, dass diese Liebe nicht sein darf. Doch Georgi ist entschlossen, für Anastasia bis zum Äußersten...

Die Geschichte von »Der Junge im gestreiften Pyjama« ist schwer zu beschreiben. Normalerweise geben wir an dieser Stelle ein paar Hinweise auf den Inhalt, aber bei diesem Buch - so glauben wir - ist es besser, wenn man vorher nicht weiß, worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf eine Reise mit einem neunjährigen Jungen namens Bruno. (Und doch ist es kein Buch für Neunjährige.) Früher oder später kommt er mit Bruno an einen Zaun....

What happens when innocence is confronted by monstrous evil? Nine year old Bruno knows nothing of the Final Solution and the Holocaust. He is oblivious to the appalling cruelties being inflicted on the people of Europe by his country. All he knows is that he has been moved from a comfortable home in Berlin to a house in a desolate area where there is nothing to do and no-one to play with. Until he meets Shmuel, a boy who lives a strange...

Verlag: David Fickling Books (12.09.2006 )

The Boy in the Striped Pajamas Bored and lonely after his family moves from Berlin to a place called "Out-With" in 1942, Bruno, the son of a Nazi officer, befriends a boy in striped pajamas who lives behind a wire fence. Full description

Aktuellste Rezensionen zu Büchern von John Boyne

Vollständige Rezension zu 'Cyril Avery: Roman' von John Boyne lesen
Rezension zu Cyril Avery: Roman von John Boyne
2
von: Dominika - 13.08.2021

Als uneheliches Kind in Dublin 1945 unter dramatischen Umständen geboren, und zur Adoption freigegeben, wächst Cyril in einer höchst merkwürdigen Familie auf. Materiell fehlt es ihm zwar an nichts, doch die Einsamkeit seiner Kindheit und Jugend zieht sich wie ein roter Faden bis weit in sein Erwachsenenalter. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich Cyril zu Männern hingezogen fühlt, im...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte eines Lügners: Roman' von John Boyne lesen
Rezension zu Die Geschichte eines Lügners: Roman von John Boyne
5
von: Insider2199 - 25.04.2021

Dies ist mein erster Roman des Autors, und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht, mir hat sowohl das Thema als auch die Umsetzung sehr gut gefallen.

Ich muss zugeben, ich habe eine kleine Schwäche für gut strukturierte Romane, und diese hier verdient Erwähnung. Der Autor erzählt die Geschichte aus fünf unterschiedlichen Perspektiven und teilt den Roman in drei Teile, die durch...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Haus der Geister: Roman' von John Boyne lesen
Rezension zu Haus der Geister: Roman von John Boyne
5
von: leseratte69 - 13.04.2016

Klappentext
England 1867. Die junge Eliza Caine reist in die Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace begrüßt. Überrascht stellt Eliza fest, dass die beiden offenbar allein in dem viktorianischen...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'So fern wie nah' von John Boyne lesen
Rezension zu So fern wie nah von John Boyne
4
von: Natalie77 - 03.07.2014

Inhalt:
Alfie ist fünf Jahre alt als 1914 der Krieg beginnt und sein Vater sich freiwillig fü´r die Armee Meldet. Er sieht ihn lange Zeit nicht und versucht der Mann im Haus zu sein. Er putzt Schuhe und trifft dabei auf einen Arzt und einen Hinweis wo sein Vater, von dem er nun schon so lange nichts mehr gehört hat, wirklich ist.
Meine Meinung:
Ich kenne Der Junge im...
Mehr lesen