Jay Asher (* 30. September 1975 in Arcadia, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Jay Asher wuchs in einer Familie auf, die seine Interessen für das Gitarrenspiel und das Schreiben stets gefördert hat. Nach seinem Abschluss an der San Luis Obispo High School wechselte er direkt zur California Polytechnic State University in San Luis Obispo. Hier begann er ein Lehramtsstudium und verfasste seine ersten Kinderbücher in einem Literaturseminar.

Ein Jahr vor seinem Abschluss verließ er die Universität, um seine Karriere als Schriftsteller zu verfolgen. Asher übte verschiedenste Berufe aus und arbeitete als Schuhverkäufer, Bibliothekar und Buchhändler. Viele Erfahrungen, die Asher in dieser Zeit machte, fließen in seine schriftstellerischen Arbeiten ein.

Während einer Audioführung in einem Museum hatte Asher die Idee zu seinem ersten Jugendroman. Unter dem Titel Thirteen Reasons Why wurde er 2007 in den USA veröffentlicht. Über ein Jahr lang hielt sich der Roman auf den Bestsellerlisten für Kinder- und Jugendliteratur in der New York Times. Mehr als 750.000 Exemplare wurden allein in den USA verkauft, mittlerweile sicherten sich Verlage in 31 Ländern die Rechte an dem Buch.

Die deutschsprachige Übersetzung erschien im Oktober 2009 unter dem Titel Tote Mädchen lügen nicht. Der Roman handelt von einem jungen Mädchen, das sich isoliert fühlt, jedes Vertrauen verliert und beschließt, in den Tod zu gehen – aber nicht ohne noch zu dokumentieren, welche Signale es für diesen Selbstmord gegeben hat. 2017 wurde die auf dem Roman basierende, gleichnamige Fernsehserie veröffentlicht.

Hier gibt es ein Interview mit Jay Asher
Wikipedia Link
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.
Bücher

Bücher von Jay Asher

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit...

Man kann die Zukunft nicht vorhersagen – doch was, wenn man sie beeinflussen kann?

Im Mai 1996 bekommt die sechzehnjährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mit der Hilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später! Geschockt stellt Emma fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Der schüchterne Josh hingegen wird das...

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind...

Thirteen Reasons Why by Jay Asher is a phenomenal New York Times Number One bestseller. It tackles the aftermath of teen suicide from the critically acclaimed young adult author Jay Asher - perfect for fans of John Green's The Fault in Our Stars.

You can't stop the future. You can't rewind the past. The only way to learn the secret . . . is to press play.

Clay Jensen returns...

Aktuellste Rezensionen zu Büchern von Jay Asher

Vollständige Rezension zu 'Tote Mädchen lügen nicht' von Jay Asher lesen
Rezension zu Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher
5
von: lari heldenlama - 09.02.2018

Eine tolle Story, die obgleich ich etwas ganz anderes erwartet habe, mit Tiefgang überzeugen konnte und mich nachhaltig berührt hat!

Für dieses Buch muss ich etwas ausholen – aber nur ganz wenig versprochen ;-)

Ich neige dazu Bücher nach dem Cover zu kaufen, wenn ich sehe dass mir das Cover gefällt und der Titel auch und wenn ich die Bewertungen in andren Blogs überfliege dann...
Mehr lesen