1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Édouard Louis

  1. supportadmin
    Édouard Louis, geboren als Eddy Bellegueule (* 30. Oktober 1992 in Hallencourt), ist ein französischer Schriftsteller und Student, der in Frankreich mit seinem Debütroman einen Bestseller landete. Das Buch ist auch auf Deutsch erschienen.

    Louis, 1992 als Eddy Bellegueule geboren, entstammt einfachen, schwierigen Verhältnissen und wuchs in der kleinen Ortschaft Hallencourt in der Picardie auf. Schon als Kind erfuhr er aufgrund seiner latenten Homosexualität immer wieder Diskriminierung, Mobbing und Gewalt, was ihn schließlich dazu brachte, nach Amiens, später nach Paris zu ziehen. Dort studiert er an der École normale supérieure Soziologie und beschäftigte sich eingehend mit dem Werk des Soziologen Pierre Bourdieu, über den er auch ein Buch geschrieben hat.

    In seinem literarischen Erstlingswerk En finir avec Eddy Bellegueule beschreibt Louis die Probleme eines jugendlichen Außenseiters mit homosexuellem Hintergrund in der französischen Provinz. Die Versuche von Anpassung und das Scheitern dieser Versuche, die ihn letztlich zur Flucht in die Stadt zwingen, werden darin ausführlich dargestellt. Der Roman hat autobiographische Bezüge; er wurde in Frankreich bisher rund 200.000 Mal verkauft.

    Hier gibt es ein interessantes Interview des Schweizer Fernsehen mit Édouard Louis, der aktuell zu einer der wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs zählt. Der Autor erzählt unter anderem über seine Herkunft aus einfachsten Verhältnissen und die gesellschaftliche und politische Entwicklung in seinem Heimatland.

    Bücher von Édouard Louis

    Ein Befreiungsschlag, ein Aufbruch in ein neues Leben – mit unglaublicher Sprachgewalt erzählt der junge französische Autor Édouard Louis die Geschichte einer geglückten Flucht aus einer unerträglichen Kindheit: inspiriert von seiner eigenen. ›Das Ende von Eddy‹ ist sein Debütroman, der zu einem großen Erfolg und einer der meistdiskutierten Veröffentlichungen des Jahres wurde.

    In seinem autobiographischen Roman ›Im Herzen der Gewalt‹ rekonstruiert der französische Bestsellerautor Édouard Louis die Geschehnisse einer dramatischen Nacht, die sein Leben auf den Kopf stellt.

    Auf der Pariser Place de la République begegnet Édouard in einer Dezembernacht einem jungen Mann. Eigentlich will er nach Hause, aber sie kommen ins Gespräch. Es ist schnell klar, es ist eine spontane Begegnung, Édouard nimmt ihn, Reda...

    Gebundenes Buch
    Ein zorniger junger Autor auf Erfolgskurs - ein emotionales, persönliches und hochpolitisches Buch

    "Literatur muss kämpfen - für all jene, die selbst nicht kämpfen können." Édouard Louis

    "An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung" lautet der erste Satz in Édouard Louis' Roman "Das Ende von Eddy". In seinem neuen Buch "Wer hat meinen Vater umgebracht" sieht Louis das anders, mittlerweile...

    Aktuellste Rezensionen zu Büchern von Édouard Louis

    Vollständige Rezension zu 'Das Ende von Eddy: Roman' von Édouard Louis lesen
    Rezension zu Das Ende von Eddy: Roman von Édouard Louis
    5
    von: Helmut Pöll - 17.03.2017

    "An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung".Mit diesem schrecklichen Satz beginnt der Roman „Das Ende von Eddy" von Édouard Louis. Der Debütroman des jungen Franzosen wurde in Frankreich zum Bestseller und ist mittlerweile in 20 Sprachen übersetzt.

    Der Roman erzählt...
    Mehr lesen

    Bücher:
    Édouard Louis

    Share This Article

Kommentare

To make a comment simply sign up and become a member!
Die Seite wird geladen...