1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Schaufenster

  1. Sebastian Fitzek

    Sebastian David Fitzek (* 13. Oktober 1971 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Seine Bücher erreichen eine Gesamtauflage von rund 8 Millionen und wurden in 24 Sprachen übersetzt.[1] Damit ist er einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller. Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Er arbeitet in der Programmdirektion des Berliner Radiosenders 104.6 RTL. Er studierte Jura bis zum ersten Staatsexamen, promovierte im Urheberrecht und arbeitete dann als Chefredakteur...
  2. Joachim Meyerhoff

    Joachim Philipp Maria Meyerhoff (* 1967 in Homburg) ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller. Joachim Meyerhoff erwarb seine Ausbildung von 1989 bis 1992 an der Otto-Falckenberg-Schule in München und wurde nach Engagements am Staatstheater Kassel, in Bielefeld, Dortmund und den Städtischen Bühnen Köln 2001 Ensemblemitglied des Maxim Gorki Theaters Berlin, wo er auch oft Regie führte. Meyerhoff erhielt für seinen Roman Alle Toten fliegen hoch. Amerika 2011 den...
  3. Ford Madox Ford

    Ford Madox Ford wurde am 17. Dezember 1873 in England geboren und hatte väterlicherseits deutsche Vorfahren. Ford studierte in London und konvertierte 1891 zum katholischen Glauben. Mit Joseph Conrad verband ihn eine tiefe Freundschaft. Fords Romance entstand in Zusammenarbeit mit Conrad. 1908 gründete Ford in London die English Review, zu deren Mitarbeitern u. a. Henry James und John Galsworthy gehörten. In Paris gründete Ford 1924 die Zeitschrift Transatlantic Review. Durch diese...
  4. Ulf Schiewe

    Ulf Schiewe (* 4. Oktober 1947 in Stadtoldendorf) ist ein deutscher Schriftsteller historischer Romane. Ulf Schiewe wuchs in Münster auf, wo er das Gymnasium besuchte. Nach dem Abitur begeisterte er sich für die junge Computertechnologie und wurde Programmierer. Es folgten Berufsjahre in der Softwareentwicklung in der Schweiz, Frankreich und Brasilien. 1982, inzwischen in Brüssel tätig, wechselte er von der Entwicklung zum Marketing von Software, dies in verschiedenen Managementpositionen,...
  5. Truman Capote

    Truman Capote (* 30. September 1924 in New Orleans; † 25. August 1984 in Los Angeles, geboren als Truman Streckfus Persons) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. Von Capotes Büchern wurden etwa 300 Millionen Exemplare verkauft, davon etwa 150 Millionen zu seinen Lebzeiten. Truman Capote wurde als Truman Streckfus Persons in New Orleans geboren. Seine Eltern waren Archulus „Arch“ Persons und Lillie Mae „Nina“ Faulk. Er verbrachte den größten Teil seiner...
  6. George R.R. Martin

    George Raymond Richard Martin (* 20. September 1948 in Bayonne, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Schriftsteller, Drehbuchautor und Produzent. Er lebt in Santa Fe, New Mexico. Martin begann bereits sehr früh damit, Monstergeschichten für ein paar Pennys an Nachbarskinder zu verkaufen. An der Mittelschule avancierte er zum Comicfan bzw. -sammler und begann damit, für Amateur-Fanzeitschriften zu schreiben. Sein erster professioneller Verkauf war die...
  7. Robert Menasse

    Robert Menasse (* 21. Juni 1954 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller. Robert Menasse studierte in Wien, Salzburg und Messina Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft und war 1976 Mitbegründer der Wiener Studentenzeitschrift Zentralorgan herumstreunender Germanisten. Von 1981 bis 1988 lehrte er zunächst als Lektor für österreichische Literatur, später als Gastdozent am Institut für Literaturtheorie an der Universität São Paulo in Brasilien. Seit seiner Rückkehr nach Wien...
  8. Jakob Arjouni

    Jakob Arjouni (* 8. Oktober 1964 in Frankfurt am Main; † 17. Januar 2013 in Berlin; bürgerlich Jacob Benjamin Bothe) war ein deutscher Schriftsteller. Der Sohn des Dramatikers Hans Günter Michelsen und der seinerzeit im Suhrkamp-Theaterverlag tätigen Ursula Bothe übernahm später von der Musikmanagerin Kadisha Arjouni, mit der er einige Jahre verheiratet war, den marokkanischen Familiennamen. Mit 21 veröffentlichte er 1985 seinen ersten Roman Happy Birthday, Türke! und damit den ersten der...
  9. Jonas Jonasson

    Jonas Jonasson (* 6. Juli 1961 in Växjö, Småland) ist ein schwedischer Journalist und Schriftsteller. Jonasson arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist für die Zeitungen Smålandsposten und Expressen und als selbstständiger Medienberater. Nach 20 Jahren Medientätigkeit zog Jonasson von Schweden nach Ponte Tresa im Tessin an den Luganersee, aber seit Herbst 2011 lebt er mit seinem Sohn wieder in Schweden. Jonassons erster Roman wurde 2009 unter dem Originaltitel Hundraåringen...
  10. Andreas Steinhöfel

    Andreas Steinhöfel (* 14. Januar 1962 in Battenberg) ist ein deutscher Schriftsteller. Er schreibt Kinder- und Jugendbücher, Drehbücher und ist als Übersetzer tätig. Andreas Steinhöfel wuchs mit zwei Brüdern in der mittelhessischen Kleinstadt Biedenkopf auf und machte dann an der Lahntalschule das Abitur. Er begann zunächst Biologie und Englisch auf Lehramt zu studieren, entschied sich dann aber nach einem langen Schulpraktikum für ein Magister-Studium der Anglistik, Amerikanistik und...
  11. Min Jin Lee

    Min Jin Lee ist eine koreanisch-amerikanische Schriftstellerin. Sie wurde 1968 in Seoul/Südkorea geboren. Ihre Familie emigrierte 1976 in die USA. Sie verbrachte als Kind viel Zeit in den Bibliotheken ihrer neuen Heimatstadt New York. Min Jin Lee studierte Geschichte und Jura und arbeitete vor ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Autorin mehrere Jahre als Firmenanwältin in New York. Ihr Roman "Ein einfaches Leben", in dem sie das Schicksal koreanischer Einwanderer in Japan thematisierte,...
  12. Guillaume Musso

    Guillaume Musso studierte Wirtschaftswissenschaften in Nizza und Montpellier. Mit 19 Jahren erfüllte er sich einen Traum: er reiste nach New York. Um sich seinen Aufenthalt dort zu finanzieren, jobbte er als Putzkraft in Hotels und als Eisverkäufer. Mit 15 Jahren gewann Musso in der Schule einen Kurzgeschichten-Wettbewerb und wollte fortan mit dem Schreiben seinen Lebensunterhalt verdienen. Es war ihm immer darum getan, als Künstler nicht die Bodenständigkeit zu verlieren, weshalb er neben...
  13. T. C. Boyle

    Tom Coraghessan Boyle (* 2. Dezember 1948 in Peekskill, New York als Thomas John Boyle) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Tom Coraghessan Boyle wurde als Thomas John Boyle geboren. Den irischen Namen Coraghessan gab Boyle sich selbst mit 17 Jahren nach einem Vorfahren mütterlicherseits. Boyle wuchs in schwierigen Verhältnissen auf, da beide Elternteile Alkoholiker waren. Sein Vater war von Beruf Busfahrer, seine Mutter Sekretärin. Den High-School-Abschluss schaffte er nur knapp. Er...
  14. Robert Louis Stevenson

    Robert Louis Balfour Stevenson (* 13. November 1850 in Edinburgh; † 3. Dezember 1894 in Vailima, nahe Apia, Samoa) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Stevenson litt an Tuberkulose und wurde nur 44 Jahre alt; jedoch hinterließ er ein umfangreiches Werk von Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur und historischen Romanen sowie Lyrik und Essays. Bekannt geworden sind vor allem der Jugendbuchklassiker Die Schatzinsel und die Schauernovelle Der seltsame Fall des Dr....
  15. Frank Schätzing

    Frank Schätzing (* 28. Mai 1957 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller. Sein bekanntestes Buch ist Der Schwarm. Er tritt auch als Sprecher in einigen TV-Dokumentationen auf. Er studierte Kommunikationswissenschaft und war lange in der Werbebranche bei Warner als Creative Director in internationalen Agenturen-Networks tätig. Seit Beginn der 1990er Jahre ist er als Schriftsteller in Erscheinung getreten. Nach einigen Novellen und Satiren veröffentlichte er 1995 erstmals einen historischen...
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...