1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Schaufenster

  1. Tess Gerritsen

    Tess Gerritsen (* 12. Juni 1953 in San Diego, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Ihren internationalen Durchbruch erreichte sie 1996 mit dem Thriller Kalte Herzen. Die Fernsehserie Rizzoli & Isles auf TNT beziehungsweise VOX basiert auf der Reihe Maura Isles & Jane Rizzoli von Gerritsen.
  2. Haruki Murakami

    Der japanische Autor Haruki Murakami wurde 1949 in Kyoto geboren. Mit Literatur kam er sehr früh in Berührung. Beide Eltern unterrichteten in Kobe japanische Literatur. Durch den Hafen und amerikanische Marinesoldaten interessierte sich der junge Murakami bald für westliche Autoren und Musik. Er studierte Theaterwissenschaften und Drehbuchschreiben an der Universität von Tokio, jobbte in einem Pattenladen und eröffnete 1974 eine Jazzbar mit dem Namen Peter Cat. Einige Erfahrungen aus dieser...
  3. Ernest Hemingway

    Ernest Miller Hemingway, (* 21. Juli 1899 in Oak Park, Illinois; † 2. Juli 1961 in Ketchum, Idaho) war einer der erfolgreichsten und bekanntesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1953 erhielt er den Pulitzer-Preis für seine Novelle Der alte Mann und das Meer und 1954 den Literaturnobelpreis. Ernest Hemingway ist Autor einer großen Reihe an Klassikern der modernen amerikanischen Literatur. Dazu zählen etwa die Romane Fiesta, In einem andern Land und Wem die Stunde schlägt,
  4. Stephen King

    Stephen Edwin King (* 21. September 1947 in Portland, Maine) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er schrieb auch unter Pseudonymen, 1972 als John Swithen und zwischen 1977 und 1985 als Richard Bachman. Er ist vor allem bekannt für seine Horror-Romane, die ihn zu einem der meistgelesenen und kommerziell erfolgreichsten Autoren der Gegenwart machen. Bis heute hat Stephen King als Autor über 400 Millionen Bücher verkauft, die in insgesamt 40 Sprachen übersetzt wurden.
  5. Han Kang

    Han Kang (* 27. November 1970 in Gwangju, Provinz Süd-Jeolla) ist eine südkoreanische Schriftstellerin. Han Kang ist die Tochter des Schriftstellers Han Seung-won (Han Sŭngwon) und wurde 1970 in Gwangju geboren, wuchs jedoch ab ihrem elften Lebensjahr in Seoul auf. Im Jahre 1999 gewann sie einen Preis für den besten koreanischen Roman, 2000 den „Preis für junge Künstler von heute“. Am 16. Mai 2016 erhielt sie zusammen mit ihrer Übersetzerin ins Englische, Deborah Smith, für ihren...
  6. Alan Bennett

    Alan Bennett (* 9. Mai 1934 in Leeds, England) ist ein britischer Schriftsteller, Dramatiker, Regisseur, Schauspieler sowie Drehbuchautor. Alan Bennett, Sohn eines Metzgers, konnte durch ein Stipendium am Exeter College Geschichte studieren. Er erhielt eine Juniorprofessur am Magdalen College in Oxford (1960–62). Der Erfolg der satirischen Revue Beyond the Fringe, für die er als Autor und Schauspieler aktiv war, ermöglichte es ihm, ans Theater zu wechseln. Sein The Madness of George III...
  7. Arno Geiger

    Arno Geiger (* 22. Juni 1968 in Bregenz, Vorarlberg) ist ein österreichischer Schriftsteller. Arno Geiger wuchs in Wolfurt, Vorarlberg, auf. Er studierte Deutsche Philologie, Alte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Innsbruck und Wien. 1993 verfasste er eine Diplomarbeit über Die Bewältigung der Fremde in den deutschsprachigen Fernreisetexten des Spätmittelalters. 1994 erhielt Geiger bereits sein erstes Leistungsstipendium. Von 1986 bis 2002 war er im Sommer als...
  8. Maja Lunde

    Maja Lunde (* 1975 in Oslo) ist eine norwegische Drehbuch-, Kinder- und Jugendbuchautorin. Ihr Roman „Die Geschichte der Bienen“ wurde zunächst in Norwegen ein großer Erfolg, später auch international. 2015 wurde Maja Lunde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.
  9. Karl Olsberg

    Der Unternehmensberater und Autor Karl-Ludwig Max Hans Freiherr von Wendt publiziert unter seinem Pseudonym Karl Olsberg. Olsberg wurde 1960 in Bielefeld geboren. Der studierte Betriebswirtschaft, promovierte über die Anwendung künstlicher Intelligenz und arbeitete anschließend bei der Unternehmens- und Strategieberatung McKinsey. 1993 gründete er eine Multimedia-Agentur, sechs Jahre später eine Softwarefirma, die kurz darauf als "Start Up des Jahres" ausgezeichnet worden ist. Seit 2003...
  10. John Strelecky

    John P. Strelecky ist ein US-Autor, der als Selfpublisher begann und dessen Bücher mittlerweile weltweit mehr als 3 Millionen mal verkauft und in 33 Sprachen übersetzt worden sind. Strelecky wurde am 13. September 1969 in einem Vorort von Chicago geboren, wo er auch die Schule besuchte. Nach dem Abschluss der High School absolvierte er eine Pilotenausbildung. Zwei Jahre arbeitete er als Pilot, bestand die Aufnahmeprüfung für eine große amerikanische Linienfluggesellschaft aber nicht, da bei...
  11. Joël Dicker

    Joël Dicker (* 16. Juni 1985 in Genf) ist ein Schweizer Schriftsteller. Er wurde 2013 mit dem Roman Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert) bekannt, für den er mehrere Literaturpreise erhielt.
  12. Ben Aaronovitch

    Ben Aaronovitch (* 1964 in London) ist ein britischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Ben Aaronovitch ist Sohn des britischen Ökonomen Sam Aaronovitch, seine Brüder sind der Schauspieler Owen Aaronovitch und der Journalist David Aaronovitch. 1988 und 1989 schrieb er zwei Geschichten der britischen Fernsehserie Doctor Who, die in jeweils vier Episoden ausgestrahlt wurden. Daraus und im weiteren Umfeld der Doctor-Who-Welt entstanden auch fünf Romane Aaronovitchs. Im deutschsprachigen Raum...
  13. Andreas Eschbach

    Andreas Eschbach (* 15. September 1959 in Ulm) ist ein deutscher Schriftsteller und Bestsellerautor. Er wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet und gilt als einer der bedeutendsten europäischen Science-Fiction-Autoren. Eschbach studierte zunächst in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik. Dieses Studium schloss er aber nicht ab. Vor dem Abschluss wechselte er in die IT-Branche und arbeitete einige Jahre als Softwareentwickler und Unternehmer. Mit 12 Jahren begann er zu schreiben. Seinen...
  14. Marc-Uwe Kling

    Marc-Uwe Kling ist das jüngste von vier Kindern zweier Speditionskaufleute. Er studierte Philosophie und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit 2003 tritt er auf Berliner Bühnen auf. Er gastiert außerdem bei Lesebühnen und Poetry Slams in Deutschland. 2005 gründete er die Lesebühne Lesedüne zusammen mit Kolja Reichert, Maik Martschinkowsky und Sebastian Lehmann. Von 2005 bis 2008 war Kling mit dem Soloprogramm Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr...
  15. Orhan Pamuk

    Orhan Pamuk (* 7. Juni 1952 in Istanbul, Türkei) ist ein türkischer Schriftsteller. Er gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller seines Landes und ist Träger des Literatur-Nobelpreises 2006. In seiner Erzählkunst vermittelt er zwischen dem modernen europäischen Roman und der mystischen Tradition des Orients. Sein Werk ist mittlerweile in 35 Sprachen übersetzt und in über 100 Ländern veröffentlicht worden. Auch sein im Wesentlichen menschenrechtlich begründetes politisches Engagement,...
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...