1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Schaufenster

  1. Cassandra Clare

    Judith Rumelt (* 27. Juli 1973 in Teheran, Iran, besser bekannt unter dem Namen Cassandra Clare, unter dem u. a. die Jugendbücher der Serie „Chroniken der Unterwelt“ veröffentlicht wurden, ist eine Schriftstellerin von hauptsächlich Jugend- und Fantasyromanen. Der 2007 erschienene erste Band „City of Bones“ ist das Romandebüt der Autorin. Die Tochter US-amerikanischer Eltern wurde in Teheran geboren. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte sie in Frankreich, dem Vereinigten Königreich...
  2. Leo Tolstoi

    Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi ( deutsch häufig auch Leo Tolstoi * 28. August 1828 in Jasnaja Poljana bei Tula; † 7. November 1910 in Astapowo) war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans. Lew Tolstoi entstammte dem russischen Adelsgeschlecht der Tolstois. on 1851 an erlebte er in der zaristischen Armee als Fähnrich einer Artilleriebrigade den Krieg im Kaukasus. Seine Erfahrungen im Militäreinsatz...
  3. Fred Vargas

    Fred Vargas ist der Künstlername der französischen Schriftstellerin, Historikerin, Mittelalterarchäologin und Archäozoologin Frédérique Audoin-Rouzeau (* 7. Juni 1957 in Paris). Im Mittelpunkt vieler ihrer Kriminalromane steht der französische Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg. Das Pseudonym entstand aus der Abkürzung ihres Vornamens und dem Nachnamen der Filmfigur „Maria Vargas“ (Ava Gardner im Film „Die barfüßige Gräfin“). Fred Vargas ist die Tochter des Kulturjournalisten Philippe...
  4. Jeffery Deaver

    Jeffery Wilds Deaver (* 6. Mai 1950, Glen Ellyn, Illinois) ist ein US-amerikanischer Thriller-Autor, dessen Bücher in 25 Sprachen, darunter Deutsch, übersetzt wurden. Besonderen Erfolg hat Deaver mit der 1997 initiierten Lincoln-Rhyme-Reihe.
  5. Elizabeth Strout

    Elizabeth Strout (* 6. Januar 1956 in Portland, Maine) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die für ihren Roman Olive Kitteridge den Pulitzer-Preis für Romane erhielt. Sie veröffentlichte 1998 mit Amy and Isabelle ihren ersten Roman, der 1999 mit dem Los Angeles Times Book Prize für das beste Erstlingswerk ausgezeichnet wurde. Nach ihrem Roman Abide with me (2005) hatte sie mit Olive Kitteridge (2007) ihren bislang größten literarischen Erfolg. Für diesen Roman über die...
  6. Ray Bradbury

    Raymond Douglas Bradbury (* 22. August 1920 in Waukegan, Illinois; † 5. Juni 2012 in Los Angeles[2]) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor, zu dessen Schwerpunkten Science-Fiction, Horror und Phantastik zählten. Der literarische Durchbruch gelang Bradbury mit der 1950 veröffentlichten Erzählung „Die Mars-Chroniken“. Dieses sozialkritische Werk, in dem es um die Kolonialisierung des Planeten Mars geht, reflektiert die Ängste der US-Amerikaner in den 1950er Jahren. Sein...
  7. Anne Gesthuysen

    Anne Gesthuysen (* 2. Oktober 1969 in Geldern) ist eine deutsche Schriftstellerin und Journalistin. Gesthuysen wuchs am Niederrhein auf und besuchte das Gymnasium in Xanthen, wo sie auch das Abitur ablegte. Nach dem Studium der Journalistik arbeitete sie für den Westdeutschen Rundfunk. Zwischen 2001 und 2004 moderierte sie beim WDR die Nachrichtensendung "Aktuelle Stunde", später das ARD-Morgenmagazin. Mit dem Team des Morgenmagazins gewann sie 2012 den deutschen Fernsehpreis. Ihren...
  8. Joël Dicker

    Joël Dicker (* 16. Juni 1985 in Genf) ist ein Schweizer Schriftsteller. Er wurde 2013 mit dem Roman Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert) bekannt, für den er mehrere Literaturpreise erhielt.
  9. Margaret Atwood

    Margaret Eleanor Atwood, CC, O.Ont, FRSC (* 18. November 1939 in Ottawa, Kanada) ist eine kanadische Schriftstellerin und Dichterin. Sie schreibt Romane, Essays, Kurzgeschichten und Lyrik. Margaret Atwood verbrachte ihre frühe Kindheit in Ottawa, Quebec und Ontario. 1946 nahm ihr Vater, ein Entomologe, eine Stelle an der University of Toronto an, wo sie bis zu ihrem Collegeabschluss am Victoria College lebte. Nach einem Studium der englischen Sprache und Literatur an der University of...
  10. Édouard Louis

    Édouard Louis, geboren als Eddy Bellegueule (* 30. Oktober 1992 in Hallencourt), ist ein französischer Schriftsteller und Student, der in Frankreich mit seinem Debütroman einen Bestseller landete. Das Buch ist auch auf Deutsch erschienen. Louis, 1992 als Eddy Bellegueule geboren, entstammt einfachen, schwierigen Verhältnissen und wuchs in der kleinen Ortschaft Hallencourt in der Picardie auf. Schon als Kind erfuhr er aufgrund seiner latenten Homosexualität immer wieder Diskriminierung,...
  11. Tad Williams

    Robert Paul „Tad“ Williams (* 14. März 1957 in San José, Kalifornien) ist ein amerikanischer Autor. Er schreibt in den Genres Science-Fiction und Fantasy. Zu seinen erfolgreichsten Werken gehören Die Saga von Osten Ard (engl. 3 Bände, dt. 4 Bände) und Otherland (4 Bände). Tad Williams wurde 1957 in San José als Robert Paul Williams geboren. Er wuchs im 20 Kilometer nördlich gelegenen Palo Alto auf. Williams entschied sich nach eigenen Angaben, nach der Schule kein Studium aufzunehmen,da er...
  12. Simon Beckett

    Simon Beckett (* 20. April 1960 (nach anderen Angaben 1968)[1] in Sheffield, Großbritannien) ist ein britischer Journalist und Autor. Bekannt wurde er durch mehrere Thriller um den fiktiven forensischen Anthropologen David Hunter. Seine Bücher wurden bisher in 29 Sprachen übersetzt und haben sich weltweit über 7 Millionen Mal verkauft. Nach seinem Abschluss mit einem Master of Arts in englischer Sprache arbeitete Beckett als Immobilienhändler, Hausmeister, Englisch- und Spanischlehrer und...
  13. Han Kang

    Han Kang (* 27. November 1970 in Gwangju, Provinz Süd-Jeolla) ist eine südkoreanische Schriftstellerin. Han Kang ist die Tochter des Schriftstellers Han Seung-won (Han Sŭngwon) und wurde 1970 in Gwangju geboren, wuchs jedoch ab ihrem elften Lebensjahr in Seoul auf. Im Jahre 1999 gewann sie einen Preis für den besten koreanischen Roman, 2000 den „Preis für junge Künstler von heute“. Am 16. Mai 2016 erhielt sie zusammen mit ihrer Übersetzerin ins Englische, Deborah Smith, für ihren...
  14. Cornelia Funke

    Cornelia Funke (* 10. Dezember 1958 in Dorsten, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin, deren phantastische Romane international erfolgreich sind und mit einer Gesamtauflage von 20 Millionen Büchern in 37 Sprachen übersetzt wurden. Der internationale Durchbruch kam im Jahr 2002, als ihr in Deutschland bereits im Jahr 2000 im Dressler Verlag erschienenes Buch Herr der Diebe bei Scholastic in den USA erschien und dort über viele Monate auf den...
  15. Kristina Ohlsson

    Kristina Ohlsson (* 1979 in Kristianstad) ist eine schwedische Autorin. Kristina Ohlsson wuchs in Kristianstad auf und zog nach ihrem Schulabschluss nach Stockholm, wo sie ein Studium der Politikwissenschaften aufnahm. Nach Vollendung ihres Studiums der Politik- und Staatswissenschaften an mehreren schwedischen Universitäten war sie für verschiedene Behörden (Säkerhetspolisen, Außenministerium, Militärhochschule) und zuletzt bei der OSZE tätig. 2009 veröffentlichte sie mit Askungar (dt....
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...