Zufällig vegan

Rezensionen zu "Zufällig vegan"

  1. Wunderbare internationale vegane Gerichte

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 26. Nov 2020 

    Dieses Kochbuch gefällt mir richtig gut. Ich lebe vegan und bin immer auf der Suche nach neuen, interessanten und abwechslungsreichen Rezepten.
    Die Gestaltung des Kochbuches ist hochwertig und das Buch durch das flexible Cover sehr gut handhabbar.
    Zu Beginn gibt es eine Übersicht über den Inhalt, die sinnvoll nach Hauptthemen wie z.B. kleiner Hunger, großer Hunger, Frühstück und Grundrezepte gegliedert ist. Danach kann man sich schon direkt etwas Passendes heraussuchen.
    Sehr gut finde ich, dass es zu jedem Rezept ein Foto gibt. Das finde ich wichtig, denn ich lasse mich unheimlich gerne von Bildern inspirieren und suche mir danach ein Gericht heraus.
    Zu jedem Rezept gibt es einen informativen Beitrag zu dem Rezept. Die Zutaten sind übersichtlich aufgeführt und auch die Personenzahl ist angegeben. Die Zubereitung ist ebenfalls sehr übersichtlich gegliedert und es lässt sich sehr gut nachkochen.
    Die Gerichte, die ich bisher ausprobiert habe, haben mir und meiner Familie sehr gut geschmeckt. Es macht einfach Freude, das Buch zur Hand zu nehmen und sich gemeinsam ein neues Rezept herauszusuchen und dieses nachzukochen.
    Ich finde gerade die Auswahl an internationalen Gerichten sehr faszinierend. Man kann sich wunderbar in andere Kulturen und Essgewohnheiten entführen lassen.

    Dieses Kochbuch ist nicht nur für Veganer perfekt geeignet, sondern für Jeden, der sich für tolle pflanzliche Rezepte interessiert. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    Teilen
  1. Ziemlich lecker und zufällig vegan

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 03. Nov 2020 

    Kennt ihr das? Man versucht vegan zu kochen und neigt dann dazu einfach die üblichen Fleischgerichte als vegane Variante nachzubauen. Ich bin dann oft enttäuscht, weil meine geschmacklichen Erwartungen sehr nah an der originalen Variante mit Fleisch hängen. „Zufällig vegan – international“ enthält 100 internationale Rezepte, die eben von Natur aus schon vegan sind – keine nachbauten.
    Ich kann bisher nur die normale Variante „zufällig Vegan“ von smarticular, weil eine Freundin mir davon vorgeschwärmt hat. Da ich aber gerne auch mal in orientalische Gewürzkiste greife, ist die internationale Variante für mich genau die Richtige.
    Das Buch macht von außen nicht sehr viel her. Es ist ein ganz normales broschiertes Kochbuch. Das Cover finde ich schön bunt und abwechslungsreich. Inhaltlich macht das Buch deutlich mehr her. Zu jedem Gericht gibt es ein Bild. Man merkt, dass das keine übertrieben hergerichteten Bilder von Food-Stylisten sind, aber die Bilder sind durchaus sehr ansprechend und gut gemacht. Mir gefällt das total. Ich finde es eher frustrierend, wenn in Kochbüchern ein simpler Kartoffelpuffer aussieht wie aus einem 5-Sterne-Restaurant.
    Nach einem kurzen Vorwort kommt eine Einleitung der Autorin und eine kurze Warenkunde bzw. Hinweis welche Gewürze und trockenen Zustand man im Vorrat haben sollte. Das fand ich klasse, weil doch das ein oder andere Gewürz in meiner Speisekammer fehlt, obwohl ich gerne Asiatisch koche. Nach der Einleitung kommen direkt die Rezepte. Diese gliedern sich in „Frühstück“, „kleiner Hunger“, „Suppen“, „großer Hunger“, „Nachtisch“, „Getränke“ und „Grundrezepte“. Die Frühstücksrezepte und die Getränke waren für mich persönlich nicht sehr interessant (ich esse immer das Gleiche zum Frühstück und will das auch so), aber ich bin da halt auch eigen. Trotzdem werde ich mir die vietnamesischen Pfannekuchen mal bei Gelegenheit als Snack machen. Muss ja nicht morgens sein.
    Die restlichen Rezepte fand ich super klasse. Klar, bei 100 Rezepten muss man nicht jede Rezeptidee mögen, mich hat aber die Vielfalt begeistert. Es gab so viele außergewöhnliche Ideen aus allerlei Ländern, dass ich echt viel nach kochen muss. Zwischendrin hat man aber auch mal Klassiker, wie Kartoffelpuffer. Die Sommerrollen und die Kartoffeln aus Bombay haben wir direkt mal ausprobiert, weil wir alles daheim hatten – das war echt super lecker.
    Für 16,95 EUR bekommt man wirklich viel geboten. Ich kann das Buch bedenkenlos weiterempfehlen.

    Teilen