Zartherbe Liebe (1): Auf verbotenen Pfaden (Zartherbe Liebe Trilogie)

Buchseite und Rezensionen zu 'Zartherbe Liebe (1): Auf verbotenen Pfaden (Zartherbe Liebe Trilogie)' von Luca, Mary W.
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:462
Verlag:
EAN:

Rezensionen zu "Zartherbe Liebe (1): Auf verbotenen Pfaden (Zartherbe Liebe Trilogie)"

  1. Wahre Liebe findet ihren Weg

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 21. Mai 2020 

    Die 17-jährige Ava steht kurz vor ihrer Volljährigkeit, als sie sich unsterblich in Jon verliebt. Dieser ist allerdings 15 Jahre älter als sie - und ihr Deutschlehrer. Damit beginnt ein wahres Wechselbad der Gefühle, denn neben der tiefen Liebe beherrschen auch Hoffen und Bangen den Alltag, sowie die Angst, entdeckt zu werden. Doch diese unmögliche Liebe findet ihren Weg.

    Das wunderschön gestaltete Cover hat sofort meinen Blick angezogen. Als ich dann den Klappentext gelesen hatte, war mir sofort klar, dass ich diese Geschichte unbedingt lesen möchte.
    Dank des flüssigen und sehr angenehm zu lesenden Schreibstils kam ich hervorragend in die Geschichte rein. Die Gefühle und Gedanken hat die Autorin wunderbar gezeichnet und zu mir transportiert.
    Ava mochte ich auf Anhieb gerne. Ich fühlte mich während des Lesens an meine eigene Schulzeit erinnert und konnte mich daher bestens in sie hineinfühlen. Mir war absolut klar, dass es sich nicht nur um eine Schwärmerei handelte, sondern dass Ava ehrlich in Jon verliebt war. Das war einfach nur schön.
    Jon mochte ich ebenfalls sehr gerne. Bei ihm hatte ich anfangs immer im Hinterkopf, dass er Avas Lehrer ist und er sich nicht seinen Gefühlen für sie hingeben darf. Er muss sich verantwortungsvoll verhalten, auch wenn seine Gefühle was anderes verlangen. Dennoch konnte ich absolut verstehen, dass er seinen Gefühlen nachgab. Gegen wahre Liebe ist der Kopf machtlos.
    Die Geschichte hat mich ehrlich berührt und verzaubert. Ich konnte hervorragend mitfiebern und mochte das Buch deshalb auch nicht mehr beiseite legen. Ich musste unbedingt wissen, wie dieser erste Teil der Trilogie ausgeht. Das Ende war einerseits heftig, andererseits aber auch hoffnungsvoll. Ich bin so sehr gespannt auf den zweiten Teil!

    Ein großartiger Liebesroman, der mich und mein Herz berührt hat. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.