Welch schöne Tiere wir sind: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Welch schöne Tiere wir sind: Roman' von Lawrence Osborne
NAN
(0 Bewertungen)

Die Luft scheint stillzustehen an diesem heißen Sommertag auf der griechischen Insel Hydra. Dort verbringt Naomi die Ferien in der Residenz ihres Vaters, einem englischen Kunstsammler. Gemeinsam mit der jüngeren Sam entdeckt sie bei einem Küstenspaziergang etwas Ungeheuerliches: Ein bärtiger, ungepflegter Mann liegt auf den Steinen, ein Geflüchteter aus Syrien, Faoud. Für Naomi die perfekte Gelegenheit, es ihrem Vater heimzuzahlen – für seinen obszönen Reichtum, seine hohlen Allüren, seine unerträgliche neue Frau. Doch als sie Faoud dazu anstiftet, bei ihrem Vater einzubrechen, hat das fatale Folgen.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:352
Verlag: Piper
EAN:9783492059268

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum