Versuchung zum Aperitif (Diesmal für immer 5)

Rezensionen zu "Versuchung zum Aperitif (Diesmal für immer 5)"

  1. Richter

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 25. Jun 2020 

    Die verwegene Sasha Budanov kehrt an ihr altes Internat in Deutschland zurück. Sie will zu ihren Wurzeln, um sich über ihre Zukunft klar zu werden. Sie ist froh die alte Stätte wiederzusehen. Womit sie nicht rechnet, den attraktiven AJ kennenzulernen. Er versucht herauszufinden, wieso seine Schwester sterben musste. Amelia war auch Schülerin in Richter und sie hatte einen tollen Job gefunden. Plötzlich ist sie beim Joggen umgekommen und die Umstände sind unklar. Sasha allerdings möchte nicht durch AJ gestört werden. Ein Wunsch, der sie nicht sehr weit bringen wird, denn so leicht abschütteln lässt der junge Mann sich nicht.

    Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den fünften Band der „Diesmal ist es für immer“ Reihe der Autorin. Dies bildet beim Lesen zum Glück kein großes Problem, da das Nötigste der Rahmenhandlung erklärt wird. Vielleicht hätte man als Neuling noch einige Informationen mehr aus diesem Kosmos, für das Verständnis dieser Handlung ist es nicht zwingend.

    Sasha ist eine junge Frau mit ungewöhnlichem Hintergrund, die ohne viel Halt durchs Leben streift. Dennoch ist sie nicht ganz ohne Rückhalt und wenn doch eine Lücke besteht, möchte AJ diese gerne besetzen. Doch auch AJ hat an der Vergangenheit zu knabbern, besonders bedrückt ihn der Tod seiner Schwester. Unbedingt will er erfahren, wieso sie starb. Sowohl Sasha als auch AJ suchen nach Antworten und dabei würden sie sich sicher gut ergänzen.

    Dieses Buch bietet eine spannende und emotionale Lektüre. Es lässt sich gut weglesen und ist somit bestens für einen Sommerurlaub geeignet. Die Geschichte ist leicht, aber keinesfalls langweilig. Die handelnden Personen sind sympathisch, vielleicht manchmal etwas überirdisch, aber doch mit Brüchen, die sie sehr menschlich wirken lassen. Und es gibt ein packendes Geheimnis um die Vorgänge in Richter, das man unbedingt gelüftet sehen möchte. Dieses schöne Buch ist eines derer, die man mit guter Laune schließt. Gerade in der heutigen Zeit kann man Bücher gut gebrauchen, mit denen man sich vom Alltag ablenken kann.