Vergeltung. Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Vergeltung. Roman' von Gert Ledig
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Vergeltung. Roman"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:234
EAN:9783518188514

Diskussionen zu "Vergeltung. Roman"

Rezensionen zu "Vergeltung. Roman"

  1. Wer beim Klang der Sirenen im Kalten Krieg ...

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Apr 2016 

    Gänsehaut bekam oder sich für den Zweiten Weltkrieg interessiert, der sollte diesen Roman lesen.
    Gert Ledig beschreibt darin den Bombenangriff auf eine deutsche Großstadt, wie es unzählige gab. Er bedient sich einer extrem einfachen Sprache und meißelt damit die Schrecken des Bombenkrieges umso brutaler heraus. Im Unterschied zu Remarque war Ledig wirklich im Krieg, hat erlebt, worüber die meisten unserer Eltern schwiegen. Wer diesen Roman gelesen hat, weiß, warum sich unsere Eltern nicht erinnern wollten.
    Was beeindruckend ist und womit Gert Ledig heute noch den Autoren,die sich mit dieser Zeit auseinandersetzen, ein Vorbild sein sollte, ist, dass er nie aufrechnet, nie verurteilt. Er schaut hin und überlässt es dem Leser, seine Schlüsse zu ziehen. Die Grenze zwischen Gut und Böse, sie ist nicht zu erkennen, nur das Leid und die Hoffnungslosigkeit.
    Vergeltung ist absolut kein Roman für den Nachttisch, aber ein Muss für die Generation der Nachkriegsgeborenen.