Unversehens Gräfin (Die Tonbridges 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Unversehens Gräfin (Die Tonbridges 1)' von Rona Morten
NAN
(0 Bewertungen)

England im Jahre 1805, zur Zeit des Regency

Die mittellose Christina fristet im Haus ihrer Tante das Leben eines Mauerblümchens, bis sie unversehens Gräfin wird.
Seit Jahren schwärmt sie für Stuart Ashton, den jetzigen Earl of Tonbridge, und ist überglücklich, seine Frau zu werden.
Obwohl er sie nicht aus Liebe geheiratet hat, hofft sie, eine gute Ehe mit ihm führen zu können.
Auf Tonbridge Place angekommen, holt jedoch die Vergangenheit das frischvermählte Paar ein. Eifersucht und Misstrauen keimen auf und schließlich muss Christina gar um ihr Leben fürchten und fragt sich, ob ihr eigener Ehemann dabei seine Finger im Spiel hat ...

»Unversehens Gräfin« ist der erste Teil der Trilogie »Die Tonbridges«. Das Buch ist in sich abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:215
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum