Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen

Buchseite und Rezensionen zu 'Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen' von  Lena Greiner
3
3 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen"

Format:Audible Hörbuch
Seiten:0
Verlag:
EAN:

Rezensionen zu "Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen"

  1. Überzeugt mich nicht

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 13. Aug 2020 

    Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen - damit er dabei rauchen kann! ist eine Sammlung von Anekdoten, in deren Mittelpunkt Lehrer stehen. Da die Grundlage dafür Einsendungen von Spiegel-Lesern sind, ist der Zeitraum beschränkt, die ältesten Erzählungen gehen auf die Siebziger Jahre zurück. Die Autorinnen geben das Ausgangsmaterial in eigenen Worten wieder und verbinden die einzelnen Anekdoten mit kurzen Zwischentexten. Eine thematische Sortierung wird versucht, ein echter roter Faden entsteht dabei aber nicht.
    Das Ziel des Buches scheint zu sein, den Leser dadurch einzufangen, dass er seine eigene Schulzeit und seine eigenen Lehrer in den Anekdoten und in der angehängten Typologie wiedererkennt. Leider bleibt es beim Versuch und das Buch irgendwo zwischen den Welten hängen. Für ein Buch zum Lachen fehlt der Esprit, und es gibt zu viele Anekdoten, die eher traurig als lustig sind. Um Satire zu sein, sind die Texte aber wiederum nicht spitz genug formuliert. Es reicht für ein paar Schmunzler, aber alles in allem werden hier Lehrer ohne Sinn der Lächerlichkeit preisgegeben.

  1. Nett, aber ich habe es mir lustiger vorgestellt

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 09. Aug 2020 

    „Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen - damit er dabei rauchen kann!“ von Lena Greiner und Carola Padtberg ist eine lustige Sammlung von kuriosen bis ekeligen Geschichten über Lehrer. Dabei wurden Geschichten aus Perspektive der Schüler über ihre Lehrer gesammelt, um zu zeigen, dass nicht nur skurrile Schüler zum Klassenzimmeralltag gehören.

    Da ich selber aus einer Lehrer-Familie komme hatte ich große Erwartungen an das Buch. Ich höre mir eigentlich seit Jahren die kuriosesten Schülergeschichten an – da muss doch auch mal was über die Lehrer her. Meine Erwartungen wurden leider nicht vollends erfüllt. Das Buch liest sich sehr kurzweilig und kommt schnell zum Punkt. Neben kurzen Kommentaren und einer Einleitung durch die Autoren findet man eine Vielzahl irrer Geschichten aus den Klassenzimmern. Einige haben mich wirklich zum Lachen gebracht, manche Geschichten waren aber auch einfach plump. Schade fand ich auch, dass viele Storys aus älteren Jahrgängen kamen und daher etwas an Charme verloren haben. Damals war die Welt in den Klassenzimmern noch eine anderen und sicherlich nicht ungewöhnlich, dass ein Lehrer an einer Zigarre gerochen hat. Damals hat man überall geraucht…
    Unabhängig von den Geschichten über Lehrer findet man auch einen Abschnitt darüber, was Lehrer rechtlich dürfen oder nicht (z.B. Handy konfiszieren) und einen Part, wo die üblichen Lehrer-Stereotypen beschrieben sind. Ich fand diese beiden Abschnitte eher deplatziert und wie ein Seitenfüller. Das Buch ist ohnehin recht dünn und durch die einzelnen Geschichten entstehen viele Leerzeilen dazwischen, da hätte ich mir lieber mehr lustige Geschichten gewünscht.

    In Summe habe ich mich gut unterhalten gefühlt, habe mir aber etwas mehr Witz und skurrile Geschichten erhofft.