Tiefschwarze Schuld (Ein Corinna-Dupont-Thriller)

Buchseite und Rezensionen zu 'Tiefschwarze Schuld (Ein Corinna-Dupont-Thriller)' von  Thomas Matiszik
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Tiefschwarze Schuld (Ein Corinna-Dupont-Thriller)"

Format:Taschenbuch
Seiten:328
EAN:9783985950188

Rezensionen zu "Tiefschwarze Schuld (Ein Corinna-Dupont-Thriller)"

  1. Ein sehr komplexer und heftiger Thriller

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 01. Nov 2021 

    Theresa Mallen's Mann beging Selbstmord.Sie möchte dass Corinna Dupont sich den "Fall" annimmt denn Theresa glaubt nicht daran.Sie vermutet dass es Mord war.Corinna die ehemalige Polizistin beginnt zu ermitteln...

    Der Schreibstil ist zwar leicht zu lesen,aber zwischendurch gibt es auch kürzere Sätze die für mich schon fast abgehackt wirken.Die Protagonisten sind ansprechend dargestellt.Die Spannung erhöht sich schon auf den ersten Seiten und steigert sich kontinuierlich.

    Fazit:Die Kapitel sind sehr kurz gehalten so dass die Spannung zusätzlich noch erhöht wird.Bei den einzelnen Kapiteln wird aus Sicht der verschiedenen Charakteren erzählt.Ich finde aber dass zu viele Personen in dieser Geschichte mitwirken.Dadurch gab es für mich viele unterschiedliche Handlungsstränge die sich nach und nach miteinander verbinden. Es geht auch immer mal wieder in die Vergangenheit von Corinna, dies hat diesen Thriller dann für mich komplex werden lassen.Die Handlung spielt sich dabei im Ruhrgebiet ab.Der Thriller wurde für mich zwischendurch richtig heftig und auch verstörend.Die Story ist actionreich aber meiner Meinung nach gab es dann doch zu viele Tote.Für mich war die Geschichte deswegen zum Schluss nicht mehr ganz so glaubwürdig.Es geht um heikle Themen vor allem um einen Kinderhändler-Ring.Der Thriller hat mich teilweise schockiert zudem ist es kein leichtes Buch für zwischendurch und für schwache Nerven.Dieser Thriller ist der erste Band dieser Reihe. Er ist in sich abgeschlossen.

    Teilen