Stille

Buchseite und Rezensionen zu 'Stille' von Lyl Boyd
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Stille"

Mensch der Zukunft hüllt sich in Schweigen

Tommy ist das Sorgenkind seiner Eltern, denn obwohl er körperlich gesund ist, spricht er kein Wort. Was ist der Grund für sein Schweigen?

Die Geschichte regt an zu einem kritischen Blick auf den heutigen Lebensstil und dessen Auswirkungen auf kommende Generationen.

Eine Short Story mit 9.500 Zeichen.

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:0
EAN:

Rezensionen zu "Stille"

  1. Stille(r) Protest

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Dez 2019 

    Psst, hört ihr was? Nein? Gut! Oder auch nicht. Denn je nachdem, was es mit der "Stille" (so der Titel der neuen Kurzgeschichte vom vor Ideen nur so strotzenden Autor Lyl Boyd) auf sich hat, ist sie positiv oder negativ zu sehen. "Positive" Stille ist, wenn man sich in stressigen Zeiten und Situationen zurückziehen kann (entweder in sich selbst oder an einen Ort der Ruhe, an dem wir zu uns selbst finden).

    Um "negative" Stille im Sinne von Protest - darum geht es letztlich in der Geschichte. Wie es zu diesem Protest von Tommy kommt und worauf er abzielt - tja, glaubt nicht, dass ich euch das an dieser Stelle verrate *g*.

    Ich appelliere nur an uns Erwachsene: nehmt euch Zeit für euch selbst und eure/ die Kinder und lasst Handy/ Tablet/ Fernseher etcpp. öfter mal links liegen. Es lohnt sich...

    Wie immer 5* für "Stille".

    © kingofmusic

    Teilen