Stealing Infinity (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'Stealing Infinity (English Edition)' von Alyson Noël
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Stealing Infinity (English Edition)"

Diskussionen zu "Stealing Infinity (English Edition)"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:513
EAN:

Rezensionen zu "Stealing Infinity (English Edition)"

  1. 4
    04. Jun 2023 

    Unendlichkeit

    Sie gehörte mal zu den It-Girls an der Schule. Doch irgendwann hat ihr Vater die Familie verlassen und das hat ihre Mutter aus der Bahn geworfen. Und nun ist es Natasha, die den kleine Rest der Familie zusammenhält. Geld ist nicht mehr da und Zeit für die Schulaufgaben auch nicht. Nun ist Natasha bei den Losern, eigentlich nicht einmal das. Sie ist allein. Nur ihr Kumpel Mason hält zu ihr und die Neue an der Schule Elodie. Diese lädt Natasha in einen mondänen Club ein, wodurch Natashas Leben erneut durcheinander gerät und sie landet an der geheimnisvollen Gray Wolf Academy.

    Bei diesem Roman handelt es sich um den ersten Band der Gray Wolf Academy Reihe, von der auch zweite Band bald erscheint. Natasha gerät in eine eigentlich unlösbare Situation, in der ihr die Einladung an die Academy als einziger Ausweg erscheint. Doch dafür muss sie alles hinter sich lassen und auf das Versprechen vertrauen, dass es ihrer Mutter gut gehen wird. So einfach ist es aber auch an der Academy nicht. In den ersten Tagen und Wochen ist Natasha dort ebenfalls relativ allein, weil sie einfach noch nicht den Statur der anderen hat. Auf Elodie kann sich Natasha nicht verlassen, wohingegen Braxton sie unterstützt - zum Glück.

    Wenn man auf mehreren Seiten auf den Roman gestoßen ist, wird man doch neugierig. Zu viel verraten werden soll hier nicht, aber ein gerne gelesenes Thema von Fantasy oder Science Fiction wird ihr in einem Jugendroman verarbeitet und fesselnd mit der richtigen Portion Emotionalität dargebracht. Mit Geheimnissen gespickt ist das Leben an der Academy, der hippe Schein täuscht etwas, die Studenten verfolgen ihre eigenen Ziele und Natasha findet nach und nach einiges heraus. Braxton bietet Wärme und Halt, aber auch er erzählt nicht alles. Wem kann man trauen? Worum geht es? Gibt es einen Plan? Mit einigen Hinweisen wird man gepackt und neugierig gemacht, auf den nächsten Band.

    Das gelungene Cover dieses Jugendromans gibt bei genauer Betrachtung einen kleinen Hinweis auf den Studieninhalt der Academy. Da kann sich gerne etwas Zeit zur Betrachtung lassen.