Spitzen-Modelle: Bezaubernde Ideen zum Lace-Stricken

Buchseite und Rezensionen zu 'Spitzen-Modelle: Bezaubernde Ideen zum Lace-Stricken' von Teva Durham
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Spitzen-Modelle: Bezaubernde Ideen zum Lace-Stricken"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:128
EAN:9783572080496

Diskussionen zu "Spitzen-Modelle: Bezaubernde Ideen zum Lace-Stricken"

Rezensionen zu "Spitzen-Modelle: Bezaubernde Ideen zum Lace-Stricken"

  1. Nicht für Anfängerinnen

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 25. Jun 2016 

    Die zauberhaften Strickmodelle der bekannten New Yorker Designerin Teva Durham orientieren sich an klassischen Loch- und Spitzenmustern vergangener Zeiten. Einzigartig und innovativ ist jedoch die gekonnte Mischung verschiedener Designs und die Verwendung unterschiedlicher Wollqualitäten. Hier finden Sie bestimmt Ihr Lieblingsmodell, denn dank der genauen Anleitungen, Strickschriften und Detailfotos sind die zarten Tops, Kleider und Schals aus feinem Garn oder warme Pullover, Jacken und Accessoires problemlos nachzuarbeiten. (Quelle Amazon)

    Das Buch startet mit einem bebilderten Inhaltsverzeichnis, das in verschiedene Gruppen aufgeteilt ist:
    Gittermuster
    Lochmuster
    Mustermix
    Blätter
    Spitzen

    Danach folgt eine sehr persönliche Einleitung über mehrere Seiten und dann folgt die erste Anleitung. Ich muss ehrlich gestehen, dass die Modelle in diesem Buch nicht so ganz nach meinem Geschmack sind. Ich stehe dann doch eher auf geradlinige Kleidungsstücke. Trotz allem habe auch ich ein paar Muster gefunden, die ich auch tragen würde.

    Zu jedem Muster gibt es erst einmal eine kurze Einführung bevor dann die Anleitungen zu den verschiedenen Modellen kommen. Für mich als absolute Strickanfängerin, waren die Anleitungen etwas zu kompliziert und verwirrend. Ich denke es ist besser, wenn man schon einige Erfahrungen im Stricken von Kleidungsstücken hat. Ich habe bisher erst 3 Tücher gestrickt. Zu den meisten Mustern gibt es eine geschriebene Anleitung und die Strickschrift.

    Was mir sehr gut gefallen hat, war ein Infokasten zu jedem Modell in dem man Infos zu der Größe, dem verwendeten Garn, den Stricknadeln, sonstigem Zubehör und der Maschenprobe fand. Da muss man nicht lange suchen und hat alles auf einen Blick.

    Ein schönes Buch für Frauen, die es gerne verspielt mögen und schon Erfahrung im Stricken von Kleidung haben. Ich vergebe 4 von 5 Byrons und werde brav weiter üben.

    © Beate Senft