So geht Politik!: Deutschland, Europa und die Welt - und Du mittendrin!

Buchseite und Rezensionen zu 'So geht Politik!: Deutschland, Europa und die Welt - und Du mittendrin!' von Benedikt Peters
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "So geht Politik!: Deutschland, Europa und die Welt - und Du mittendrin!"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:128
Verlag:
EAN:9783817424917

Diskussionen zu "So geht Politik!: Deutschland, Europa und die Welt - und Du mittendrin!"

Rezensionen zu "So geht Politik!: Deutschland, Europa und die Welt - und Du mittendrin!"

  1. Ein schönes Kindersachbuch ab 8 Jahren

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 27. Sep 2020 

    „So geht Politik!“ ist ein Kindersachbuch, was den kleinsten in unserer Gesellschaft das Thema näherbringen soll. Das Buch ist in die Themenkomplexe „Was ist eigentlich Politik?“, Politik in Deutschland, Europapolitik, Weltpolitik und Medien unterteilt. Zudem gibt es noch einen Abschnitt mit Spezialwissen für Kinder.
    Die Haptik und die Aufmachungen des Buches sind wirklich gut. Das Buch ist robust und gut verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Zudem kommt es für ein Kinderbuch mit einer ganzen Fülle an Informationen daher, die kindgerecht aufgearbeitet sind. Neben verschiedenen kurzen Texten gibt es viele Bilder, die das geschriebene Wort untermauern und anschaulicher gestalten sollen. Durch kleine Einschübe in Form von süßen kleinen Informationskästchen mit Spezialwissen, oder aber auch Frage, die Kinder zu dem Thema gestellt haben und die entsprechenden Antworten darauf, wird der Textfluss unterbrochen und so für die kleinen unter uns leichter verdaulich.
    Besonders gefallen hat mir auch, dass schwierigere Themen mit Beispielen aus dem Tag der Kinder verglichen werden. Zum Beispiel Demokratie im Klassenzimmer, wenn man z.B. über das nächste zu lesende Buch abstimmt. Auch gut fand ich die Anregung auch mal mit anderen Kindern in Diskussion zu gehen, so lange es freundlich bleibt.
    Eines meiner Lieblingskapitel war das „Jetzt tu ich was!“, wo viele Kinder und Jugendliche über ihr politisches Engagement berichtet haben. Auch wenn man als Kind nicht wählen darf, darf man – nein MUSS man – eine Meinung haben und kann diese auch vertreten. Oft vergisst man, wie viele Möglichkeiten man hat sich zu engagieren. Egal ob Fridays for Future bei den Jungendparteien: jeder kann für seine Überzeugungen eintreten, man muss es nur wollen.
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es jedem empfehlen. Für Kinder ab 8 Jahren finde ich es durchaus geeignet, aber auch für ältere Kids.