Hier findest Du aktuell 9.360 Buchrezensionen aus allen Genres
Rezension [field_voting_1]* zu Die Farbe von Milch: Roman von Nell Leyshon
Rezension zu Die Farbe von Milch: Roman von Nell Leyshon.
5
von: ulrikerabe - 11.02.2019 16:10

Es sitzt eine junge Frau an einem Fenster und schreibt. Ist es ein Brief, ein Tagebuch? Man merkt wie schwer es ihr fällt, Worte zu finden. Erst seit kurzem kann sie lesen und schreiben. Man spürt, dass eine große Last auf ihr liegt. Die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Sofia trägt immer Schwarz: Roman von Paolo Cognetti
Rezension zu Sofia trägt immer Schwarz: Roman von Paolo Cognetti.
2
von: Momo - 11.02.2019 13:05

Leider kommt dieses Buch von Paolo Cognetti nicht an seinen Vorgänger "Acht Berge" ran. Dieser Band hat mich etwas gelangweilt und auch der Stoff war sehr klischeehaft bearbeitet worden.

Aber es war nicht alles schlecht. Meine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Tätowierer von Auschwitz: Die wahre Geschichte des Lale Sokolov von Heather Morris
Rezension zu Der Tätowierer von Auschwitz: Die wahre Geschichte des Lale Sokolov von Heather Morris.
5
von: claudi-1963 - 11.02.2019 12:54

"Ein Leben ohne Hoffnung ist wie ein Vogel ohne Schwingen. Ein Leben ohne Liebe ist wie ein Himmel ohne Sterne." (Ernst Thälmann)
Als man 1942 Ludwig Eisenberg auch Lale genannt nach Auschwitz deportierte wurde, ahnte er...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Stadt der Rebellion (Quartbuch) von Omar Robert Hamilton
Rezension zu Stadt der Rebellion (Quartbuch) von Omar Robert Hamilton.
4
von: renee - 11.02.2019 08:53

Dieses Buch ist ein extrem aufwühlender, ergreifender und betroffen machender Bericht über die arabische Revolution in Ägypten 2011. Aus der Sicht von einigen Hauptakteuren werden die Geschehnisse wie in artikelartigen kühl geschilderten Formen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Underground Railroad: Roman von Colson Whitehead
Rezension zu Underground Railroad: Roman von Colson Whitehead.
4
von: renee - 11.02.2019 08:52

Dieses Buch ist ein dunkler und düsterer Roman über die Sklavin Cora aus den Südstaaten der USA. Es wird über ihre Flucht aus dem grausamen Schicksal der Sklaverei berichtet, dass aber in einer dunklen, fast hoffnungslosen Art, was ich dem Thema...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der endlose Sommer: Roman: Ein Requiem von Madame Nielsen
Rezension zu Der endlose Sommer: Roman: Ein Requiem von Madame Nielsen.
4
von: renee - 11.02.2019 08:50

Dieser kleine und dünne Roman hat es in sich. Er besteht aus einer sehr künstlerischen Sprache mit langen Schachtelsätzen, die das Lesen etwas erschweren. Aber es entsteht trotzdem ein Erzählfluss, nicht mit so einem Sog, aber dennoch irgendwie...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu So enden wir: Roman von Daniel Galera
Rezension zu So enden wir: Roman von Daniel Galera.
4
von: renee - 11.02.2019 08:47

Dieses Buch beschreibt das Miteinander von den drei ehemaligen Freunden Aurora, Emiliano und Antero, nachdem sie erfahren, dass der Vierte in ihrer Runde ermordet wurde. Sie treffen sich nach 15 Jahren wieder, zur Beerdigung ihres ehemals besten...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Idaho: Roman von Emily Ruskovich
Rezension zu Idaho: Roman von Emily Ruskovich.
4
von: renee - 11.02.2019 08:46

Dieser Roman ist eine etwas verworrene Geschichte, in der es um Realität und Irrealität geht. Der Leser muss sich mit einer Geschichte befassen, die aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird, wobei letztendlich das klärende Gespräch der...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Herzen der Männer: Roman von Nickolas Butler
Rezension zu Die Herzen der Männer: Roman von Nickolas Butler.
4
von: renee - 11.02.2019 08:44

Ein amerikanischer Roman der bewegt, mitreißt, nachdenklich macht, abstößt, kurz der viel Emotionen erzeugt. Dieser Roman ist in klarer Sprache geschrieben, in drei Abschnitte/Zeitabschnitte geteilt und erzählt wie und warum die Hauptpersonen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt von Jesmyn Ward
Rezension zu Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt von Jesmyn Ward.
4
von: renee - 11.02.2019 08:42

Ein sehr interessant und extrem anders geschriebener Roman, bei dem für mich der Sog erst recht spät kam. Dafür gewinnt das Buch am Ende eine starke Intensität. Am Anfang war es nicht so die Durststrecke, aber ich kam nicht so ganz in die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Von dieser Welt: Roman von James Baldwin
Rezension zu Von dieser Welt: Roman von James Baldwin.
4
von: renee - 11.02.2019 08:40

Dies ist kein einfacher Roman. Er verlangt Einiges von einem ab. Aber es ist eine wunderbare Sprache, eine Sprache die aus Bildern besteht, welche beim Leser Gedanken und Gefühle erzeugen. Es ist ein Roman von einer ungeheuren Intensität, die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Horizont in deinen Augen: Roman (Ostsee-Trilogie) von Patricia Koelle
Rezension zu Der Horizont in deinen Augen: Roman (Ostsee-Trilogie) von Patricia Koelle.
5
von: Circlestones Books Blog - 10.02.2019 19:39

"Irgendwo fliegen wir gemeinsam, wenn nicht in dieser Zeit, dann in einer anderen." (Zitat Pos. 1051)

Inhalt:
In der Nacht des Mauerfalls wird Ylvi schwanger. Sie nennt ihre Tochter Remona, "Remy". Ylvi ist Architektin, doch sie...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Sündengräber: Thriller (Fredrika Bergmann, Band 6) von Kristina Ohlsson
Rezension zu Sündengräber: Thriller (Fredrika Bergmann, Band 6) von Kristina Ohlsson.
4
von: wal.li - 10.02.2019 19:27

Manchmal geschieht einfach ein Mord nach dem anderen und dann kommen auch noch dramatische Entwicklungen im so sicher geglaubten privaten Umfeld hinzu. Alex Recht und Fredrika Bergman müssen in mehreren Fällen ermitteln, die keinen Zusammenhang...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Agathe von Anne Cathrine Bomann
Rezension zu Agathe von Anne Cathrine Bomann.
3
von: KrimiElse - 10.02.2019 18:28

Anne Catherine Bomanns Erstling „Agathe“ ist ein schmales Buch, in dem sie eine Geschichte über Freundschaft, neue Wege und Aufbruch erzählt.

Ein Psychiater kurz vor dem Ruhestand, desillusioniert, gefangen in einem langweiligen, äußerst...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Feld von Robert Seethaler
Rezension zu Das Feld von Robert Seethaler.
4
von: Querleserin - 10.02.2019 14:08

In Seethalers Roman "geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz." (Über...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wallace: Roman von Anselm Oelze
Rezension zu Wallace: Roman von Anselm Oelze.
3
von: Bibliomarie - 10.02.2019 14:06

„Wallace“ betitelt der Autor Anselm Oelze seinen Roman, der englische Naturforscher Herbert Russell Wallace ist damit gemeint. Das ist aber auch das einzige Mal, dass Oelze seinen Protagonisten beim Namen nennt. Er wird der „Junge Bärtige“...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Licht in deiner Stimme: Roman (Ostsee-Trilogie) von Patricia Koelle
Rezension zu Das Licht in deiner Stimme: Roman (Ostsee-Trilogie) von Patricia Koelle.
5
von: Circlestones Books Blog - 10.02.2019 14:00

"Die Bernsteinschiffe sind gemacht, um etwas fort-, aber auch wieder hierherzutragen, wenn die Zeit dafür gekommen ist." (Zitat Pos. 3102)

Inhalt:
Tiryn, 24 Jahre alt, lebt in Florida. Ihr Vater ist Indianer, ihr Großvater Nicholas...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Flugfedern: Novelle von Simone Regina Adams
Rezension zu Flugfedern: Novelle von Simone Regina Adams.
5
von: Renie - 10.02.2019 12:46

Die Novelle "Flugfedern" von Simone Regina Adams wird in meinem Buchregal einen besonderen Platz erhalten. Denn dieses Buch ist ein echter Leseschatz. Mit gerade mal 160 Seiten und einem sehr reduzierten Cover kam es in aller Bescheidenheit daher...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Stella von Takis Würger
Rezension zu Stella von Takis Würger.
5
von: MRO1975 - 10.02.2019 12:19

Takis Würger kann schreiben und den Leser mitreißen. Dieses Talent nutzt er, um in seinem neuen Roman einen Blick auf die historische Person Stella Goldschlag zu werfen. Stella Goldschlag arbeitete in den 1940ern als sog. Greiferin für die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: Mamskit - 10.02.2019 10:53

Kent Harufs Bücher spielen alle in der fiktiven amerikanischen Kleinstadt Holt, Colorado. "Abendrot" ist der dritte Teil der "Plainsong-Trilogie", man kann jedoch die Teile unabhängig voneinander lesen.

Harufs Charaktere haben alle auf...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Ermordung des Commendatore Band 1: Eine Idee erscheint. Roman von Haruki Murakami
Rezension zu Die Ermordung des Commendatore Band 1: Eine Idee erscheint. Roman von Haruki Murakami.
5
von: renee - 09.02.2019 23:14

Die "Ermordung des Commendatore - Eine Idee erscheint" ist wieder ein absolut spannendes, mich in den Bann ziehendes Buch, wieder mit diesem Dunklen, dieser Mystik, die mir bei Murakami so gefällt. Die erste Auflage mit dem blauen Farbschnitt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Patria von Fernando Aramburu
Rezension zu Patria von Fernando Aramburu.
5
von: renee - 09.02.2019 23:13

Ein raffinierter und mitreißender Roman über zwei miteinander befreundete Familien, die durch den Terror der ETA auseinandergerissen werden. Der Roman ist in verschiedenen Zeitebenen geschrieben, er springt von Kapitel zu Kapitel in die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Ermordung des Commendatore von Haruki Murakami
Rezension zu Die Ermordung des Commendatore von Haruki Murakami.
5
von: renee - 09.02.2019 23:11

"Die Ermordung des Commendatore - Eine Metapher wandelt sich" ist für mich stilistisch etwas anders geschrieben, dieses Dunkle ist nicht mehr so im Vordergrund, dafür erscheint ein eher phantastisches Element. Die erste Auflage mit dem blauen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Lovecraft Country: Roman von Matt Ruff
Rezension zu Lovecraft Country: Roman von Matt Ruff.
5
von: renee - 09.02.2019 23:10

Was für eine überbordende Phantasie, was für eine wunderbare Geschichte, was für eine perfekte Mischung, was für ein tolles Buch ! Einerseits ist dieses Buch im Stile der Horror- und Schauergeschichten a la Lovecraft gehalten, Lovecraft Country...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Häuser aus Sand: Roman von Hala Alyan
Rezension zu Häuser aus Sand: Roman von Hala Alyan.
5
von: renee - 09.02.2019 23:09

Bei diesem Buch handelt es sich um die Geschichte der palästinensischen Familie Yacoub, von 1948 bis 2015 spielend. In jedem der insgesamt 13 Kapitel immer wieder Sequenzen aus diesen Jahren erzählend, immer in zeitlichen Abständen, was teilweise...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Orchis: Roman von Verena Stauffer
Rezension zu Orchis: Roman von Verena Stauffer.
5
von: renee - 09.02.2019 23:07

Was für ein wunderschönes Buch, was für eine lyrische Sprache, was für eine Fantasie! Ich habe es geliebt dieses Buch. Es sozusagen verschlungen, in einem Ruck gelesen, nicht mehr weglegen wollen/können. Beim Lesen des Buches fühlt man sich durch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Uns gehört die Nacht von Jardine Libaire
Rezension zu Uns gehört die Nacht von Jardine Libaire.
5
von: renee - 09.02.2019 23:05

Wow, was für ein Buch !!! Ich habe es gerade beendet und bin restlos begeistert. Das war ein Highlight für mich. Womit ich überhaupt nicht gerechnet habe. Nach der Leseprobe dachte ich wird ganz gut. Die Intensität die sich dann entwickelt hat,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Alle, außer mir (Quartbuch) von Francesca Melandri
Rezension zu Alle, außer mir (Quartbuch) von Francesca Melandri.
5
von: renee - 09.02.2019 23:03

Wow, was für ein Buch. Da wird die Geschichte einer Familie erzählt, in der Zeit vom ersten Weltkrieg bis heute. Aber eigentlich noch so viel mehr. Dabei werden die Personen der Familie charakterlich gut und ausgefeilt rübergebracht. Es werden...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman von Monika Held
Rezension zu Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman von Monika Held.
5
von: renee - 09.02.2019 23:02

Der Protagonist dieses Buches von Monika Held, Heiner Rosseck, hat Auschwitz erfahren müssen, weil er ein Kommunist ist und hat überlebt. Er sagt beim Auschwitz-Prozess gegen seine Peiniger aus und lernt dabei Lena kennen; sie empfinden eine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Ein Winter in Paris: Roman von Jean-Philippe Blondel
Rezension zu Ein Winter in Paris: Roman von Jean-Philippe Blondel.
5
von: renee - 09.02.2019 23:00

"Ein Winter in Paris" ist die Darstellung einer Zeit im Leben von Victor. Es ist Oktober 1984, Victor, aus der Provinz kommend, nun Student am Lycée D. in Paris, hat gerade das erste Jahr der Vorbereitungsklasse geschafft, ist im zweiten Jahr...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Charlotte: Roman von David Foenkinos
Rezension zu Charlotte: Roman von David Foenkinos.
4
von: renee - 09.02.2019 22:59

Charlotte Salomon, deren Leben wird in diesem biographischen Roman beleuchtet. Geboren am 16. April 1917, wächst sie in einem liberalen jüdischen Haushalt in Berlin Charlottenburg auf, der Vater ist Albert Salomon, ein jüdischer Arzt und die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Unsterblichen: Roman von Chloe Benjamin
Rezension zu Die Unsterblichen: Roman von Chloe Benjamin.
5
von: renee - 09.02.2019 22:57

Wow, hier haben wir wieder mal so ein Buch, das man getrost als Jahreshighlight bezeichnen kann. Ein Buch mit einem Sog, ein Wahnsinn, man kann es einfach nicht weglegen. Ich habe es gestern Abend begonnen und war heute 17:00 Uhr durch, noch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Euphoria: Roman von Lily King
Rezension zu Euphoria: Roman von Lily King.
5
von: renee - 09.02.2019 22:55

Ja, auch dieses Buch möchte ich als ein Jahreshighlight bezeichnen. "Euphoria" von Lily King beinhaltet gleich mehrere Gesichtspunkte, die es für mich unvergesslich machen. Da haben wir einmal die Ethnologie, ein Hobby von mir und in dem Buch die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Vegetarierin: Roman von Han Kang
Rezension zu Die Vegetarierin: Roman von Han Kang.
5
von: renee - 09.02.2019 22:53

Ja, und auch dieses Buch möchte ich wieder als ein Jahreshighlight bezeichnen. Erstaunlich, jetzt das dritte in Folge. Ich bin hin und weg. Ein Wahnsinnsteil. So ein Wahnsinnssog. Diese intensive und den Leser so tief treffende Art des Umsetzens...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Orpheus: Musik, Liebe, Tod. von Salih Jamal
Rezension zu Orpheus: Musik, Liebe, Tod. von Salih Jamal.
5
von: renee - 09.02.2019 22:50

"Orpheus" ist ein äußerst interessantes Buch, welches ich lesen durfte. Die gesamte Art des Aufbaus war für mich bisher unbekannt und definitiv einzigartig.

Da haben wir einmal den Sprachklang; anders, brutal, roh, gewaltig, aber auch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Weine nicht: Roman von Lydie Salvayre
Rezension zu Weine nicht: Roman von Lydie Salvayre.
5
von: renee - 09.02.2019 22:48

Nun habe ich dieses aufrüttelnde Buch doch gelesen. Zur Erklärung: ich hatte es letztes Jahr angefangen, dann wieder weggelegt, weil mir die Art der Schreibe zu dem Zeitpunkt nicht gefiel/zu heftig wurde, und es mir für später aufgehoben. Später...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Was man von hier aus sehen kann: Roman von Mariana Leky
Rezension zu Was man von hier aus sehen kann: Roman von Mariana Leky.
4
von: wal.li - 09.02.2019 19:45

Für Luise ist Selma so etwas wie ein Leitstern. Selma ist die Seele im Haus, die alles zusammenhält. Luises Eltern gelingt das mit dem Zusammenhalten nicht so. Ihr Vater verlässt die Mutter und beginnt zunächst mit einer Psychotherapie. Als der...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Farben des Feuers: Roman von Pierre Lemaitre
Rezension zu Die Farben des Feuers: Roman von Pierre Lemaitre.
4
von: ulrikerabe - 09.02.2019 19:38

An dem Tag, an dem Madeleine Péricourt ihren Vater beerdigen muss, stürzt sich ihr achtjähriger Sohn Paul aus dem Fenster. Damit beginnt eine lange Reihe von fatalen Ereignissen, die die junge Erbin der Banque Péricourt im Paris der 1930er Jahre...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Licht: Roman von T.C. Boyle
Rezension zu Das Licht: Roman von T.C. Boyle.
5
von: ulrikerabe - 09.02.2019 18:49

Harvard anfangs der 1960er, Fitz Loney ist einer von mehreren Dissertanten von Professor Timothy Leary im Fachbereich Psychologie. Rund um den charismatischen Professor schart sich eine Gruppe von Studenten und Doktoranden. Endlich darf auch Fitz...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wintertöchter. Die Gabe von Mignon Kleinbek
Rezension zu Wintertöchter. Die Gabe von Mignon Kleinbek.
5
von: claudi-1963 - 09.02.2019 18:21

"Schicksalsschläge lassen sich ertragen – sie kommen von außen, sind zufällig. Aber durch eigene Schuld leiden – das ist der Stachel des Lebens." (Oscar Wilde)
Ein verschneiter Winter 1940 im österreichischen Forstau,...
Mehr lesen

Seiten