Hier findest Du aktuell 9.373 Buchrezensionen aus allen Genres
Rezension [field_voting_1]* zu Anderswo: Roman von Verena Lueken
Rezension zu Anderswo: Roman von Verena Lueken.
4
von: renee - 13.02.2019 22:41

In diesem Buch von Verena Lueken blickt die sehr autark lebende B. auf ihr Leben und das Leben der anderen Mitglieder ihrer Familie. Trotz dieser Autarkie blitzen in den Blicken zurück auch einige erlittene Traumata durch. Und immer mehr stellt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Vox: Roman von Christina Dalcher
Rezension zu Vox: Roman von Christina Dalcher.
3
von: renee - 13.02.2019 22:40

Christina Dalcher hat mich mit diesem Buch tief berührt. Es ist zwar keine hohe Literatur oder besitzt einen besonderen Sprachklang, ist eher einfach in der Sprache gehalten. Es hat aber einen unglaublichen Sog. Gestern Nacht musste dieses Buch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Najaden - Das Siegel des Meeres: Roman von Heike Knauber
Rezension zu Najaden - Das Siegel des Meeres: Roman von Heike Knauber.
4
von: renee - 13.02.2019 22:38

Dieses Fantasy-Buch von Heike Knauber hat mich die letzte Zeit etwas verzaubert durch die Intensität der entworfenen Welt, aber auch durch einen ungemein starken Sog. Die Geschichte ist jetzt nicht so vollkommen neu, es ist nicht so, dass man...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Blumensammler: Roman von David Whitehouse
Rezension zu Der Blumensammler: Roman von David Whitehouse.
3
von: renee - 13.02.2019 22:36

Von diesem Buch hatte ich mir eine interessante Geschichte erwartet und verbleibe nach der Lektüre etwas enttäuscht. Es war doch etwas vorhersehbar und etwas seicht. Nun ja, so etwas kommt vor. Aufgebaut ist der Roman in drei Erzählsträngen, die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Königskinder: Roman von Alex Capus
Rezension zu Königskinder: Roman von Alex Capus.
4
von: renee - 13.02.2019 22:34

Nach der Lektüre dieses Romans bin ich mir sicher, wenn ich jemals einmal in den Bergen im Auto eingeschneit wäre, würde ich wollen, dass Alex Capus neben mir sitzen sollte, um mir eine Geschichte zu erzählen. Genau das passiert nämlich dem...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das brennende Mädchen von Claire Messud
Rezension zu Das brennende Mädchen von Claire Messud.
3
von: renee - 13.02.2019 22:33

Claire Messud schreibt in diesem Buch über das Thema Freundschaft, genauer gesagt über die Mädchenfreundschaft zwischen Cassie und Julia. In ihrer Kindheit leben sie ganz eng zusammen, empfinden sich wie Schwestern, nichts geht ohneeinander. Eine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Platz an der Sonne: Roman von Christian Torkler
Rezension zu Der Platz an der Sonne: Roman von Christian Torkler.
3
von: renee - 13.02.2019 22:32

Dieses Buch von Christian Torkler ist eine Fiktion über eine Welt, die der unseren sehr nahe stehend angelegt wurde. Nur das das Geld anders herum verteilt wurde. Und man aus der europäischen, hier der armen Seite, sieht, was es bedeutet in...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Chicago von David Mamet
Rezension zu Chicago von David Mamet.
3
von: renee - 13.02.2019 22:30

Wir befinden uns in diesem Thriller von David Mamet im Chicago der 20-er Jahre. In der Stadt liegen die Machtverhältnisse klar gezeichnet, in der North Side sitzen Dean O'Banions Iren und in der South Side befinden sich Al Capones Sizilianer....
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Mit der Faust in die Welt schlagen: Roman von Lukas Rietzschel
Rezension zu Mit der Faust in die Welt schlagen: Roman von Lukas Rietzschel.
4
von: renee - 13.02.2019 22:29

Lukas Rietzschel trägt uns in seinem Roman "Mit der Faust in die Welt schlagen" nach Sachsen, genauer gesagt nach Neschwitz, ein kleiner Ort bei Bautzen und Hoyerswerda. Wir sind bei der Familie Zschornack; der Vater ist Elektriker und die Mutter...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Verwirrnis von Christoph Hein
Rezension zu Verwirrnis von Christoph Hein.
4
von: renee - 13.02.2019 22:27

Dieses Buch ist ein Roman über das Leben eines homosexuellen Mannes. Friedeward Ringeling wurde am 1. September 1933 in Heiligenstadt als Sohn eines frommen Englischlehrers und einer Krankenschwester geboren. Er wuchs mit seinen beiden...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Heiße Milch: Roman von Deborah Levy
Rezension zu Heiße Milch: Roman von Deborah Levy.
4
von: renee - 13.02.2019 22:26

Deborah Levy beweist mit dem Roman "Heiße Milch" ihren Spaß an der Sprache. Dafür gebührt ihr ein großes Lob, genauso auch der Übersetzerin Barbara Schaden. Dieses Buch besitzt durch seine Art der Sprache, durch das Spiel mit der Sprache, dieser...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die jüdische Souffleuse: Roman von Adriana Altaras
Rezension zu Die jüdische Souffleuse: Roman von Adriana Altaras.
4
von: renee - 13.02.2019 22:22

Die Schriftstellerin Adriana Altaras zeigte mir mit diesem Buch wieder, wie schön und fesselnd es sein kann, dem Sog eines Buches zu verfallen. Es liegt eine Stärke in der Art des Formulierens/des Schreibens der Autorin, der Humor in ihrer...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Wolkenfrauen: Roman von Doris Cramer
Rezension zu Die Wolkenfrauen: Roman von Doris Cramer.
3
von: renee - 13.02.2019 20:06

Bei diesem Buch von Doris Cramer kann ich einerseits sagen, dass es mich auf eine sehr informative Reise nach Marokko, der Republik Westsahara und nach Algerien mitgenommen hat. Die geschichtlichen Abrisse waren für mich Neuland, von dem Konflikt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Unruhigen: Roman von Linn Ullmann
Rezension zu Die Unruhigen: Roman von Linn Ullmann.
3
von: renee - 13.02.2019 20:04

Nachdem ich sehr viel Gutes von Linn Ullmann gehört hatte und die Leseprobe verschlungen hatte, freute ich mich auf dieses Buch. Beim Lesen dieses Buches hat sich dieses Gefühl stark verändert. Dieses Buch hat es mir nicht leicht gemacht. An sich...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Summ, wenn du das Lied nicht kennst: Roman von Bianca Marais
Rezension zu Summ, wenn du das Lied nicht kennst: Roman von Bianca Marais.
4
von: renee - 13.02.2019 20:03

"Summ, wenn du das Lied nicht kennst" handelt vom Menschsein, beschreibt unsere Gefühlswelt in einer deutlichen Intensität. Es geht um zwei Menschen, die in der Zeit des Apartheidregimes in Südafrika leben, genauer gesagt spielt der Roman 1976/...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Ladenhüterin: Roman von Sayaka Murata
Rezension zu Die Ladenhüterin: Roman von Sayaka Murata.
3
von: renee - 13.02.2019 20:01

Ein Buch über zwei Außenseiter in Japan. Ein Land in dem die Gleichförmigkeit der Individuen ein wichtiger Aspekt der Kultur ist/war. Die Hauptpersonen, Keiko Furukara, 36-jährige Protagonistin, fiel ihrer Umgebung schon in jungen Jahren negativ...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Du springst, ich falle: Roman von Maryam Madjidi
Rezension zu Du springst, ich falle: Roman von Maryam Madjidi.
3
von: renee - 13.02.2019 19:59

"Du springst, ich falle" ist ein autobiographisches Buch der Autorin, die eine ungemein poetische Sprache besitzt. Es kommen immer wieder Sätze, Ausdrücke, Abschnitte, die vom Klang oder Sinn zum Schmelzen schön sind. Was wäre das für ein Buch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Alligatoren von Deb Spera
Rezension zu Alligatoren von Deb Spera.
4
von: renee - 13.02.2019 19:58

Deb Spera entführt uns mit "Alligatoren" in die Südstaaten der USA, genauer gesagt nach Branchville in South Carolina. Wir sind in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Gleich mehrere Themen werden in diesem Buch beschrieben. Einmal geht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Böses Mädchen. Roman von Amélie Nothomb
Rezension zu Böses Mädchen. Roman von Amélie Nothomb.
4
von: renee - 13.02.2019 19:56

Blanche, ein 16-jähriges Mädchen, Tochter zweier Lehrer, in gutsituiertem Umfeld lebend, beginnt an der Universität Brüssel zu studieren, ist Einzelkind und Einzelgängerin, liest für ihr Leben gern, ist aber auch sehr einsam, wird aufgrund ihrer...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Reisende: Roman von Ulrich Alexander Boschwitz
Rezension zu Der Reisende: Roman von Ulrich Alexander Boschwitz.
3
von: renee - 13.02.2019 19:55

Dieses Buch von Boschwitz spielt in den Tagen der Novemberpogrome 1938. Es geht um den jüdischen Kaufmann Otto Silbermann, der versucht sich selbst zu retten. Das klingt eigentlich nach einer Geschichte, von der man annehmen könnte, dass man...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Im Blick von Marie Luise Lehner
Rezension zu Im Blick von Marie Luise Lehner.
4
von: renee - 13.02.2019 19:53

Ich habe "Im Blick" als einen interessanten Roman wahrgenommen, der mich beschäftigt hat und sehr nachdenklich macht. Genau das sollte dieser Roman meiner Meinung nach auch erreichen. Diese etwas überspitzte Art dem Geschehen gegenüber klingt für...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Peach: Roman von Emma Glass
Rezension zu Peach: Roman von Emma Glass.
4
von: renee - 13.02.2019 19:52

Was ist das, was ich gestern gelesen habe? Ich kann das immer noch nicht so recht definieren. Verstörend und eindringlich, eigenartig und surreal, und bisher einzigartig für mich.

Einerseits, um beim Grundthema zu bleiben, handelt es sich...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Olga von Bernhard Schlink
Rezension zu Olga von Bernhard Schlink.
4
von: renee - 13.02.2019 12:58

Ein leise und schlicht geschriebener Roman über ein Mädchen/eine Frau, über ihr Leben und vor allem ihre überbordende Stärke, wenn man bedenkt in welcher Zeit dieses Buch angesiedelt ist. Dieser Roman besteht aus recht kurzen und ruhig erzählten...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Nachsommer von Johan Bargum
Rezension zu Nachsommer von Johan Bargum.
4
von: renee - 13.02.2019 12:56

Ein kleiner, dünner Roman über eine Familie, über das Versterben der Mutter, den Brüderkampf der beiden Söhne, über den Stand des zweiten Mannes der Mutter in der Familie, bei seinen Stiefsöhnen. Ein kleiner, dünner Roman mit ganz viel Inhalt....
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Ein mögliches Leben: Roman von Hannes Köhler
Rezension zu Ein mögliches Leben: Roman von Hannes Köhler.
4
von: renee - 13.02.2019 12:55

Ein Roman der nachdenklich macht, der eine Zeit lebendig werden lässt, die lange vorbei ist. Aber ist sie das wirklich ? Das Buch ist in klarer Sprache geschrieben und erzeugt nach einer anfänglichen Durststrecke einen deutlichen Sog. Man wird in...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Höllenjazz in New Orleans: Roman (City Blues Quartett, Band 1) von Ray Celestin
Rezension zu Höllenjazz in New Orleans: Roman (City Blues Quartett, Band 1) von Ray Celestin.
4
von: renee - 13.02.2019 12:53

Ein extrem spannend geschriebener Krimi, den ich sehr schnell gelesen habe, und irgendwie kaum aus der Hand legen konnte. Es geht um einen realen Fall, den Axeman of New Orleans, den der Autor in seiner fiktionalen Geschichte aufnimmt. Der Autor...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Freund der Toten: Roman von Jess Kidd
Rezension zu Der Freund der Toten: Roman von Jess Kidd.
4
von: renee - 13.02.2019 11:42

Im irischen Mulderrig sind Fremde nicht willkommen. Auch der sympathisch-abgerissene Mahony nicht, der obendrein etwas beunruhigend Vertrautes an sich hat. Dass er das mysteriöse Verschwinden seiner blutjungen Mutter vor mehr als 20 Jahren...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Arminuta von Donatella Di Pietrantonio
Rezension zu Arminuta von Donatella Di Pietrantonio.
4
von: renee - 13.02.2019 11:40

Arminuta, die Zurückgekommene, so wird die Protagonistin des Romans, ein 13-jähriges Mädchen genannt. Sie wurde von den Menschen, die sie aufzogen, mit der Wahrheit konfrontiert, dass sie nicht ihre leiblichen Eltern sind und sie jetzt zu ihren...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Dorfhexe: Roman von Linda Olsson
Rezension zu Die Dorfhexe: Roman von Linda Olsson.
4
von: renee - 13.02.2019 11:39

Hier haben wir es mit einem Roman zu tun, der sich mit einem Thema befasst, was nahegeht, sehr nahegeht. Und ich habe es geliebt dieses Buch. Es ist eine schöne und einfache Sprache, aber voller Passagen, die treffen und sich festsetzen. Aber...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Was nie geschehen ist von Nadja Spiegelman
Rezension zu Was nie geschehen ist von Nadja Spiegelman.
4
von: renee - 13.02.2019 11:35

Bei diesem Roman handelt es sich um die Wahrnehmungen der Autorin zu ihrem bisherigen Leben, ihrer Stellung in der Familie und die Beziehungen der anderen Familienmitglieder zu ihr und untereinander, die in Gesprächen mit ihrer Mutter und ihrer...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das weibliche Prinzip: Roman von Meg Wolitzer
Rezension zu Das weibliche Prinzip: Roman von Meg Wolitzer.
4
von: renee - 13.02.2019 11:34

Ein sehr schönes Buch, geschrieben mit einer großen Kraft, die begeistert/mitreißt, geschrieben in schönen Wörtern/einer klangvollen Sprache, die starke Bilder im Kopf erzeugen/erzeugt, ein Buch was zum Nachdenken über das Leben und seine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Ida von Katharina Adler
Rezension zu Ida von Katharina Adler.
4
von: renee - 13.02.2019 11:32

Als ich hörte das es ein Buch geben wird, über die Patientin von Freud, die seine Behandlung als Erste ablehnte und beendete, dachte ich das wird interessant. Als ich hörte das die Urenkelin von Ida/Dora den Roman geschrieben hat, horchte ich auf...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Bungalow: Roman von Helene Hegemann
Rezension zu Bungalow: Roman von Helene Hegemann.
4
von: renee - 13.02.2019 11:30

"Bungalow", der neue Roman von Helene Hegemann, beschreibt eine Welt, die eigentlich unsere ist, aber von ihr schon weitergedacht wurde. Was ein interessanter Grundgedanke ist, oder ein angstmachender. Je nach Betrachtungsweise. Der Roman rüttelt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Farben der Nacht von Davit Gabunia
Rezension zu Farben der Nacht von Davit Gabunia.
4
von: renee - 13.02.2019 11:28

Davit Gabunia erzählt in seinem Roman "Farben der Nacht" wie schnell man aus seinem normalen Leben durch äußere Umstände geworfen werden kann. Und dies geschieht in einer äußerst spannenden, den Leser in den Bann ziehenden Art. Die Sprache ist...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Gärten von Istanbul: Kriminalroman von Ahmet Ümit
Rezension zu Die Gärten von Istanbul: Kriminalroman von Ahmet Ümit.
4
von: renee - 13.02.2019 11:26

"Die Gärten von Istanbul" ist ein sehr interessantes Buch und hat mir in der letzten Zeit meine Stunden versüßt. Einerseits haben wir hier einen Kriminalfall, in dem Hauptkommissar Nevzat und seine beiden Mitarbeiter Zeynep und Ali versuchen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Patriot: Thriller von Pascal Engman
Rezension zu Der Patriot: Thriller von Pascal Engman.
3
von: Bibliomarie - 13.02.2019 08:32

Pascal Engman ist eine neue Stimme am illustren Schweden-Krimi – Himmel. Mit seinem Debüt „Der Patriot“ hat er sofort einen Bestseller gelandet.

Sicher liegt das auch am Plot seines Kriminalromans: Nach ständigen Drohungen gegen die „...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Rettung: Roman von Daniel Griffin
Rezension zu Rettung: Roman von Daniel Griffin.
4
von: renee - 12.02.2019 22:31

möglichen Folgen.

Am Anfang des Buches "Rettung" von Daniel Griffin dachte ich, das wird ein Drei Punkte Buch, so ein paar nette Gedanken zum Thema Umweltschutz und gut, aber nein, ich sollte eines Besseren belehrt werden, je mehr ich las...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Unreife Früchte: Roman von Wioletta Greg
Rezension zu Unreife Früchte: Roman von Wioletta Greg.
3
von: renee - 12.02.2019 22:28

Hier haben wir ein Buch, in dem aus der Sicht eines Mädchens/einer jungen Frau in kurzen bruchstückhaften Geschichten mit deutlich autobiographischem Inhalt das Leben ihrer Familie in einem schlesischen Dorf in Polen in den 70er und 80er Jahren...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Sechs Koffer: Roman von Maxim Biller
Rezension zu Sechs Koffer: Roman von Maxim Biller.
4
von: renee - 12.02.2019 22:27

Der Enkel versucht in diesem Roman Licht in das Dunkel der Geschichte zu bringen, versucht einen klärenden Blick auf den Tod seines Großvaters. Und gleichzeitig ist dieses dünne Buch auch eine Familiengeschichte. Und bei der Schilderung der...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Apfelbaum von Christian Berkel
Rezension zu Der Apfelbaum von Christian Berkel.
4
von: renee - 12.02.2019 22:24

Es ist die Geschichte eines Paares, die uns der Schauspieler und Autor Christian Berkel hier erzählt. Die Geschichte seiner Eltern, Sala und Otto. Christian Berkel hat sich für diesen Roman in eine intensive Recherche gestürzt und die Geschichte...
Mehr lesen

Seiten