Hier findest Du aktuell 9.360 Buchrezensionen aus allen Genres
Rezension [field_voting_1]* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: milkysilvermoon - 16.02.2019 17:04

Holt, eine Kleinstadt im Herzen Colorados, mitten in den Great Plains: Die beiden alten Viehzüchter Raymond und Harold McPheron müssen den Wegzug von Victoria Roubideaux (19), ihrer Ziehtochter, verkraften. Sie verlässt mit ihrer zweijährigen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Richterin von Liliane Fontaine
Rezension zu Die Richterin von Liliane Fontaine.
4
von: Bibliomarie - 16.02.2019 16:53

In ihrem zweiten Fall wird die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt zu einer archäologischen Ausgrabungsstätte gerufen. Die leitende Archäologin Flavia Leone wurde tot auf der Grabungsstelle gefunden. Das Gesicht bedeckt mit einer antiken...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Menschenwerk: Roman von Han Kang
Rezension zu Menschenwerk: Roman von Han Kang.
5
von: ulrikerabe - 16.02.2019 16:41

1980, Gwangju in Südkorea. Ein studentischer Aufstand eskaliert. Ein junger Bursche sucht zwischen all den Toten und Verletzten nach seinem verschwundenem Freund. Jahre später leiden Frauen und Männer immer noch wegen der physischen und...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Eine Liebe in Manhattan von Kate Dakota
Rezension zu Eine Liebe in Manhattan von Kate Dakota.
5
von: claudi-1963 - 16.02.2019 10:49

"Nicht wie dein Schicksal sich gestaltet, sondern wie du dich mit ihm abfindest, bedingt dein Lebensglück." (Andreas Fromm)
Das Attentat am 11. September 2001 überschattet die Stadt New York. Doch für Emma Henderson hat...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Lächeln meiner Mutter von Delphine de Vigan
Rezension zu Das Lächeln meiner Mutter von Delphine de Vigan.
5
von: renee - 15.02.2019 16:50

Delphine de Vigan hat in meinen Augen einen recht eigenwilligen Schreibstil, der äußerst interessant daherkommt und auch sehr veränderlich wirkt, der jeweiligen beschriebenen Situation sehr angepasst. Manchmal hatte ich fast den Eindruck es...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Fantasyland von Kurt Andersen
Rezension zu Fantasyland von Kurt Andersen.
5
von: people-abroad - 14.02.2019 20:38

Das Buch ist keine eintönige Polemik gegen die USA, sondern es ist ein Bericht über die Merkwürdigkeiten in der Geschichte im Land der Freiheit. Eine Freiheit, jede Idee gut zu heißen, solange man sich dabei kurz gut fühlt oder damit an Geld...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Opfer: Thriller von Pierre Lemaitre
Rezension zu Opfer: Thriller von Pierre Lemaitre.
5
von: renee - 14.02.2019 15:41

"Anne Forestier ist zur falschen Zeit am falschen Ort. In einem Juweliergeschäft wird sie Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Da sie die Täter identifizieren kann, setzen die Verbrecher alles daran, die Zeugin zu eliminieren. Doch es gibt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wie man die Zeit anhält: Roman von Matt Haig
Rezension zu Wie man die Zeit anhält: Roman von Matt Haig.
3
von: renee - 13.02.2019 23:18

Ein Mensch, der nicht wie andere altert, sondern eine viel größere Lebensspanne hat, mehrere Jahrhunderte, der zusehen muss, wie seine Umwelt altert und stirbt. Es wird die Geschichte von Tom erzählt, sein Leben in den verschiedenen Jahrhunderten...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Opfer: Thriller von Pierre Lemaitre
Rezension zu Opfer: Thriller von Pierre Lemaitre.
3
von: renee - 13.02.2019 23:15

Ein Mensch, der nicht wie andere altert, sondern eine viel größere Lebensspanne hat, mehrere Jahrhunderte, der zusehen muss, wie seine Umwelt altert und stirbt. Es wird die Geschichte von Tom erzählt, sein Leben in den verschiedenen Jahrhunderten...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Deutsches Haus von Annette Hess
Rezension zu Deutsches Haus von Annette Hess.
4
von: renee - 13.02.2019 23:13

Annette Hess beschreibt in diesem Roman den Auschwitz-Prozess in Frankfurt von 1963 bis … und die Emanzipation der Protagonistin Eva Bruhns. In diesem Roman entsteht vor den Augen der Leser*innen ein Blick auf das Jahr 1963 und die damalige Sicht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Geheimnis der Muse von Jessie Burton
Rezension zu Das Geheimnis der Muse von Jessie Burton.
4
von: renee - 13.02.2019 23:07

Dieser Roman ist ein extrem spannendes, wunderbares und betörendes Buch. Es geht um Kunst, um Künstlerinnen und um das, was Menschen zu Künstlern macht. Und es geht auch um das, was gute Kunst ausrichten kann bei den Menschen, was für eine Kraft...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Zopf: Roman von Laetitia Colombani
Rezension zu Der Zopf: Roman von Laetitia Colombani.
3
von: renee - 13.02.2019 23:05

Ein bewegender und gefühlvoller Roman über drei Frauen auf drei verschiedenen Kontinenten. Dieser Roman zeichnet sich nicht durch eine künstlerische Sprache aus, ist in einer eher einfachen Art verfasst, aber er besticht durch einen extremen Sog...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wo ist Norden: Roman von Barbara Handke
Rezension zu Wo ist Norden: Roman von Barbara Handke.
3
von: renee - 13.02.2019 23:04

Dieses Buch ist eine sehr ruhig gehaltene Geschichte einer Familie, die ein Gutshaus kauft, es für ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse umgestaltet und einzieht. Es kommt dabei für mich in der ersten Hälfte nicht so der Erzählfluss auf, es ist...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Unter der Haut: Roman von Gunnar Kaiser
Rezension zu Unter der Haut: Roman von Gunnar Kaiser.
5
von: renee - 13.02.2019 23:03

Dieses Buch ist erstmal ein optischer Genuss. Schutzumschlag und Einband sind sehr schön gearbeitet und perfekt auf das Buch abgestimmt. Das Papier gefällt mir sehr und auch die Schriftart ist perfekt gewählt. Da wurden sich viele Gedanken bei...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Spreewaldrache von Christiane Dieckerhoff
Rezension zu Spreewaldrache von Christiane Dieckerhoff.
3
von: renee - 13.02.2019 23:01

Wir haben es hier mit einem soweit recht solide und spannend gestalteten Krimi zu tun. Er ist nicht herausragend, aber er ist ganz gut gemacht. Es wurde in einer einfachen Sprache geschrieben, manchmal etwas verwirrend um Spannung zu erzeugen,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Lichter unter uns: Roman von Verena Carl
Rezension zu Die Lichter unter uns: Roman von Verena Carl.
3
von: renee - 13.02.2019 23:00

In diesem Buch versucht uns die Autorin mit dem Ungesagten im Leben der Menschen zu konfrontieren. Es geht um die Wünsche und zum Teil die Erwartungshaltungen der Menschen. Es geht um das Lügen, den Versuch anderen Menschen bewusst Unwahrheiten...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Schönheit der Nacht: Roman von Nina George
Rezension zu Die Schönheit der Nacht: Roman von Nina George.
4
von: renee - 13.02.2019 22:59

Bei diesem Roman von Nina George handelt es sich um die Geschichte zweier Frauen, die an verschiedenen Stellen ihres jeweiligen Lebens stehend, aufeinandertreffen. Und dieses Aufeinandertreffen dieser beiden brennenden Charaktere löst eine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Geschichte der Bienen: Roman von Maja Lunde
Rezension zu Die Geschichte der Bienen: Roman von Maja Lunde.
4
von: renee - 13.02.2019 22:57

In diesem Roman wird die Bedeutung der Bienenzucht für uns alle dargestellt. Einerseits dürften Teile dieser Informationen uns allen bekannt sein, aber der Mensch zeichnet sich ja von jeher dadurch aus, vor bestimmten Problemen die Augen zu...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Geschichte des Wassers: Roman von Maja Lunde
Rezension zu Die Geschichte des Wassers: Roman von Maja Lunde.
3
von: renee - 13.02.2019 22:56

Hier in diesem Buch erzählt uns Lunde Geschichten ums Thema Wasser. Die Handlung des Buches wird in zwei Erzählstränge gegliedert. Der erste Erzählstrang spielt 2017 in Ringfjorden und Eidesdalen, Sogn und Fjordane, Norwegen; hier wird die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu #EGOLAND: Roman von Michael Nast
Rezension zu #EGOLAND: Roman von Michael Nast.
2
von: renee - 13.02.2019 22:54

Herr Nast möchte uns hier in diesem Buch eine Geschichte unserer Kultur/unserer Gesellschaft/unserer Zeit erzählen. Von dem Autor wird uns am Anfang vermittelt, dass diese Geschichte einen realen Hintergrund hat und nur die Namen verändert wurden...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wenn Martha tanzt: Roman von Tom Saller
Rezension zu Wenn Martha tanzt: Roman von Tom Saller.
3
von: renee - 13.02.2019 22:53

Die Geschichte: Thomas Wetzlaff, der Erzähler, findet nach dem Tod seiner Oma, Hedi Wetzlaff, bei der Durchsicht ihrer Hinterlassenschaft, ein Tagebuch. Er liest es und wird neugierig. Es enthält die interessante Geschichte von Martha Wetzlaff,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Rache der Polly McClusky: Roman von Jordan Harper
Rezension zu Die Rache der Polly McClusky: Roman von Jordan Harper.
4
von: renee - 13.02.2019 22:52

Es handelt sich bei diesem Buch um einen spannenden Roadtrip, mit einem Hauch "Tarantino" und einer Prise "Leon, der Profi". Es geht um Nate McClusky, der sich im Gefängnis eine einflussreiche Gang, die Aryan Steel, zum Feind gemacht hat. Dies...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Kleine Feuer überall: Roman von Celeste Ng
Rezension zu Kleine Feuer überall: Roman von Celeste Ng.
4
von: renee - 13.02.2019 22:50

"Kleine Feuer überall" ist ein sehr spannend geschriebener Roman, der einen sehr großen Sog besitzt und den ich sehr schnell gelesen habe. Die Sprache hatte für mich einen schönen warmherzigen Klang und ich muss die Art in der Celeste Ng ihre...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Mädchen, das in der Metro las: Roman von Christine Féret-Fleury
Rezension zu Das Mädchen, das in der Metro las: Roman von Christine Féret-Fleury.
3
von: renee - 13.02.2019 22:49

Diese Geschichte hätte etwas werden können. Es geht um ein Mädchen, das in seinem irgendwie glücklosen Leben, bei einem langweiligen Job, festhängt und gar nicht so richtig merkt das es unzufrieden ist, und über einen Zufall, gibt es so etwas...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Weit weg von Verona: Roman von Jane Gardam
Rezension zu Weit weg von Verona: Roman von Jane Gardam.
4
von: renee - 13.02.2019 22:46

Ein Kind wird erwachsen. Ein Kind lernt etwas über sich selbst und das Leben und die Menschen. Ein Kind lernt, das man für etwas brennen kann/für etwas brennen sollte. Ein Kind wächst in einer Zeit des Krieges und der Nöte auf. Ein Kind wird...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Lost in Fuseta: Ein Portugal-Krimi von Gil Ribeiro
Rezension zu Lost in Fuseta: Ein Portugal-Krimi von Gil Ribeiro.
4
von: renee - 13.02.2019 22:44

Die Handlung dieses Krimis ist in der Algarve angesiedelt, wenn man die schönen Beschreibungen der Gegend liest, packt einen das Fernweh und man möchte die Taschen packen. Das Ermittlerteam sind interessant und sympathisch gezeichnete Charaktere...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Gemischte Gefühle von Katherine Heiny
Rezension zu Gemischte Gefühle von Katherine Heiny.
3
von: renee - 13.02.2019 22:43

"Gemischte Gefühle" ist ein Roman über das Leben und die Ansichten des 56-jährigen New Yorkers Graham, in zweiter Ehe mit der 15 Jahre jüngeren, quirligen und quietschfidelen und ebenso eigenwilligen Audra verheiratet, beide haben einen 10-...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Anderswo: Roman von Verena Lueken
Rezension zu Anderswo: Roman von Verena Lueken.
4
von: renee - 13.02.2019 22:41

In diesem Buch von Verena Lueken blickt die sehr autark lebende B. auf ihr Leben und das Leben der anderen Mitglieder ihrer Familie. Trotz dieser Autarkie blitzen in den Blicken zurück auch einige erlittene Traumata durch. Und immer mehr stellt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Vox: Roman von Christina Dalcher
Rezension zu Vox: Roman von Christina Dalcher.
3
von: renee - 13.02.2019 22:40

Christina Dalcher hat mich mit diesem Buch tief berührt. Es ist zwar keine hohe Literatur oder besitzt einen besonderen Sprachklang, ist eher einfach in der Sprache gehalten. Es hat aber einen unglaublichen Sog. Gestern Nacht musste dieses Buch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Najaden - Das Siegel des Meeres: Roman von Heike Knauber
Rezension zu Najaden - Das Siegel des Meeres: Roman von Heike Knauber.
4
von: renee - 13.02.2019 22:38

Dieses Fantasy-Buch von Heike Knauber hat mich die letzte Zeit etwas verzaubert durch die Intensität der entworfenen Welt, aber auch durch einen ungemein starken Sog. Die Geschichte ist jetzt nicht so vollkommen neu, es ist nicht so, dass man...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Blumensammler: Roman von David Whitehouse
Rezension zu Der Blumensammler: Roman von David Whitehouse.
3
von: renee - 13.02.2019 22:36

Von diesem Buch hatte ich mir eine interessante Geschichte erwartet und verbleibe nach der Lektüre etwas enttäuscht. Es war doch etwas vorhersehbar und etwas seicht. Nun ja, so etwas kommt vor. Aufgebaut ist der Roman in drei Erzählsträngen, die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Königskinder: Roman von Alex Capus
Rezension zu Königskinder: Roman von Alex Capus.
4
von: renee - 13.02.2019 22:34

Nach der Lektüre dieses Romans bin ich mir sicher, wenn ich jemals einmal in den Bergen im Auto eingeschneit wäre, würde ich wollen, dass Alex Capus neben mir sitzen sollte, um mir eine Geschichte zu erzählen. Genau das passiert nämlich dem...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das brennende Mädchen von Claire Messud
Rezension zu Das brennende Mädchen von Claire Messud.
3
von: renee - 13.02.2019 22:33

Claire Messud schreibt in diesem Buch über das Thema Freundschaft, genauer gesagt über die Mädchenfreundschaft zwischen Cassie und Julia. In ihrer Kindheit leben sie ganz eng zusammen, empfinden sich wie Schwestern, nichts geht ohneeinander. Eine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Platz an der Sonne: Roman von Christian Torkler
Rezension zu Der Platz an der Sonne: Roman von Christian Torkler.
3
von: renee - 13.02.2019 22:32

Dieses Buch von Christian Torkler ist eine Fiktion über eine Welt, die der unseren sehr nahe stehend angelegt wurde. Nur das das Geld anders herum verteilt wurde. Und man aus der europäischen, hier der armen Seite, sieht, was es bedeutet in...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Chicago von David Mamet
Rezension zu Chicago von David Mamet.
3
von: renee - 13.02.2019 22:30

Wir befinden uns in diesem Thriller von David Mamet im Chicago der 20-er Jahre. In der Stadt liegen die Machtverhältnisse klar gezeichnet, in der North Side sitzen Dean O'Banions Iren und in der South Side befinden sich Al Capones Sizilianer....
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Mit der Faust in die Welt schlagen: Roman von Lukas Rietzschel
Rezension zu Mit der Faust in die Welt schlagen: Roman von Lukas Rietzschel.
4
von: renee - 13.02.2019 22:29

Lukas Rietzschel trägt uns in seinem Roman "Mit der Faust in die Welt schlagen" nach Sachsen, genauer gesagt nach Neschwitz, ein kleiner Ort bei Bautzen und Hoyerswerda. Wir sind bei der Familie Zschornack; der Vater ist Elektriker und die Mutter...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Verwirrnis von Christoph Hein
Rezension zu Verwirrnis von Christoph Hein.
4
von: renee - 13.02.2019 22:27

Dieses Buch ist ein Roman über das Leben eines homosexuellen Mannes. Friedeward Ringeling wurde am 1. September 1933 in Heiligenstadt als Sohn eines frommen Englischlehrers und einer Krankenschwester geboren. Er wuchs mit seinen beiden...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Heiße Milch: Roman von Deborah Levy
Rezension zu Heiße Milch: Roman von Deborah Levy.
4
von: renee - 13.02.2019 22:26

Deborah Levy beweist mit dem Roman "Heiße Milch" ihren Spaß an der Sprache. Dafür gebührt ihr ein großes Lob, genauso auch der Übersetzerin Barbara Schaden. Dieses Buch besitzt durch seine Art der Sprache, durch das Spiel mit der Sprache, dieser...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die jüdische Souffleuse: Roman von Adriana Altaras
Rezension zu Die jüdische Souffleuse: Roman von Adriana Altaras.
4
von: renee - 13.02.2019 22:22

Die Schriftstellerin Adriana Altaras zeigte mir mit diesem Buch wieder, wie schön und fesselnd es sein kann, dem Sog eines Buches zu verfallen. Es liegt eine Stärke in der Art des Formulierens/des Schreibens der Autorin, der Humor in ihrer...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Wolkenfrauen: Roman von Doris Cramer
Rezension zu Die Wolkenfrauen: Roman von Doris Cramer.
3
von: renee - 13.02.2019 20:06

Bei diesem Buch von Doris Cramer kann ich einerseits sagen, dass es mich auf eine sehr informative Reise nach Marokko, der Republik Westsahara und nach Algerien mitgenommen hat. Die geschichtlichen Abrisse waren für mich Neuland, von dem Konflikt...
Mehr lesen

Seiten