Hier findest Du aktuell 19.260 Buchrezensionen aus allen Genres
Rezension [field_voting_1]* zu Die Tschechow-Leserin von Giulia Corsalini
Rezension zu Die Tschechow-Leserin von Giulia Corsalini.
5
von: Irisblatt - 24.04.2022 21:12

Nina lebt mit ihrem schwer kranken Mann und der 18-jährigen Tochter in Kiew. Sie hat Literatur studiert und liebt die Erzählungen von Tschechow.
Um ihrer Tochter das Medizinstudium zu ermöglichen, geht Nina als Altenpflegerin nach Italien....
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Nordstern von Karsten Blaas
Rezension zu Nordstern von Karsten Blaas.
4
von: wal.li - 24.04.2022 21:10

Im Jahr 1980 in Kiel will der zwanzigjährige Martin Hansen nur ein Bier aus dem Automaten ziehen und wusch landet er im Jahr 2020. Wie konnte das passieren? Etwas desorientiert landet er in einer Kneipe, in der Sophia als Kellnerin arbeitet. Die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Dark Rome: Das geheime Leben der Römer von Michael Sommer
Rezension zu Dark Rome: Das geheime Leben der Römer von Michael Sommer.
5
von: Matzbach - 24.04.2022 20:00

"Dark Rome" von Michael Sommer beschreit die dunklen Seiten des Machtstaates am Tiber, wobei sich angesichts zahlreicher Kriege, himmelschreinender sozialer Ungleichheit, Sklaverei und der blutigen Seite der "Brot und Spiele" überhaupt jemals...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Überredung: Hörspiel von Jane Austen
Rezension zu Überredung: Hörspiel von Jane Austen.
3
von: parden - 24.04.2022 19:13

Finden sie wieder zueinander? Als Anne Elliot und Frederick Wentworth noch jung waren, konnten sie nicht heiraten, doch nach einigen Jahren hat sich vieles geändert. Aber wollen die beiden jetzt überhaupt noch? Der Hörer wird entführt in die Welt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv
Rezension zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv.
4
von: JoanStef - 24.04.2022 18:27

Ungewöhnlich erzählt

"Der letzte Schrei" ist der deutsche Debut-Kriminalroman von Yonatan Sagiv. Der 1979 geborene Autor ist als Wissenschaftler und Autor von hebräischer Literatur bekannt geworden.
Er verfasst Bücher, die sich mit...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Diplomatenallee: Roman von Annette Wieners
Rezension zu Die Diplomatenallee: Roman von Annette Wieners.
4
von: buchregal - 24.04.2022 18:13

Schon als Kind hat sich Heike Holländer für Graphologie interessiert und später auch studiert. Doch dann passierte etwas, das sie dazu brachte, ihr Studium abzubrechen. Mit der Graphologie will sie nichts mehr zu tun haben. Inzwischen ist sie mit...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Tête-à-Tête von Martin Walker
Rezension zu Tête-à-Tête von Martin Walker.
5
von: Matzbach - 24.04.2022 18:00

Beim Besuch eine prähistorischen Museums bewundert Bruno die detailgetreue Rekonstruktion vorzeitlicher Menschen, was ihn auf die Idee bringt, einen alten Fall seines Freundes Jean Jaques neu aufzurollen. Vor mehr als dreißig Jahren wurde auf...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der freie Hund von Schorlau, Wolfgang
Rezension zu Der freie Hund von Schorlau, Wolfgang.
5
von: Circlestones Books Blog - 24.04.2022 16:05

„Werde ein guter Polizist in Venedig. Einem guten Polizisten kann man einen Versetzungsantrag nicht abschlagen.“ (Zitat Seite 43)

Inhalt
Commissario Antonio Morello wurde gerade aus Cefalù in Sizilien nach Venedig versetzt. Durch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Mord in Montagnola von Mascha Vassena
Rezension zu Mord in Montagnola von Mascha Vassena.
4
von: buchregal - 24.04.2022 16:03

Moira Rusconi kehrt nach Montagnola zurück, um nach ihrem Vater Ambrogio zu sehen, der einen Schlaganfall erlitten hat. In dem Tessiner Dörfchen geht es eigentlich ziemlich beschaulich zu, doch als ein Toter in einer Nevèra, einem der dort...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Meerestiere von Iris Antonia Kogler
Rezension zu Meerestiere von Iris Antonia Kogler.
4
von: parden - 24.04.2022 15:47

An einem heißen Sommertag treffen fünf Menschen aus unterschiedlichen Gründen in einem Hotel ein. Jakob ist mit einem Fisch ans Meer unterwegs, Sonja und Richard hatten eine Autopanne, Jen wartet vergeblich auf ihren Liebhaber, und Alfred wurde...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Tote aus Zimmer 12 von Anthony Horowitz
Rezension zu Der Tote aus Zimmer 12 von Anthony Horowitz.
4
von: book-love - 24.04.2022 12:00

Susan Ryeland führt gemeinsam mit ihrem Verlobten ein Hotel auf der griechischen Insel Kreta. Es läuft aber leider nicht so gut mit dem Hotel - es bröckelt an allen Ecken und Enden.
Da kommt ihr die Geschichte mit dem Mordfall genau recht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Im Rausch des Aufruhrs: Deutschland 1923 von Christian Bommarius
Rezension zu Im Rausch des Aufruhrs: Deutschland 1923 von Christian Bommarius.
5
von: petraellen - 24.04.2022 10:44

Autor
Christian Bommarius

Inhalt
Die junge Weimarer Republik im Krisenjahr 1923.

Eckdaten, die das Chaos aufzeigen:
Der Erste Weltkrieg ist beendet und die Weimarer Republik muss den Versailler Vertrag akzeptieren...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Halt's Maul, Paul von Regine Sonnleitner
Rezension zu Halt's Maul, Paul von Regine Sonnleitner.
5
von: Bookdragon - 24.04.2022 05:18

Paul lernt Henry kennen der seit zehn Jahren auf der Straße lebt.Sie freunden sich an und erleben viele schöne und aufregende Abenteuer auf der Straße.

Der Schreibstil ist sehr leicht, locker und ist zügig zu lesen.Die Protagonisten sind...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Auge des Leoparden: Roman von Henning Mankell
Rezension zu Das Auge des Leoparden: Roman von Henning Mankell.
4
von: Die Häsin - 23.04.2022 22:45

Ein einsamer Mann mittleren Alters, der vor Schlafmangel kaum aus den Augen gucken kann - wer hat's erfunden? Richtig: Henning Mankell. Diesmal geht es um einen Mann namens Hans Olofsson, etwa so alt wie Mankell selbst. Aufgewachsen bei seinem...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Totenbändiger - Band 22: Fatalitäten von Nadine Erdmann
Rezension zu Die Totenbändiger - Band 22: Fatalitäten von Nadine Erdmann.
5
von: parden - 23.04.2022 20:20

Nach dem Nebellockdown schmieden die Hunts verschiedene Pläne, um Carlton endlich das Handwerk zu legen. Doch wird ihnen das wirklich gelingen? Welche Trümpfe hält ihr Gegner vor ihnen verborgen? (Klappentext)

Band 22 ist fast schon das...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Wahrheit, wie Delly sie sieht by Unknown von  Unknown
Rezension zu Die Wahrheit, wie Delly sie sieht by Unknown von Unknown.
5
von: parden - 23.04.2022 20:19

Die elfjährige Delly ist anders als andere Mädchen: neugierig, unerschrocken und erfinderisch – und sie liebt Überraschungen. Sie lässt Tiere frei, wenn sie ihr leidtun. Sie beleidigt andere, ohne es zu merken. Sie leiht sich Sachen aus, weil ein...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das perfekte Grau von Salih Jamal
Rezension zu Das perfekte Grau von Salih Jamal.
5
von: Circlestones Books Blog - 23.04.2022 19:32

„Wir waren Ausreißer mit nichts in der Tasche als Sehnsucht. Gefangen in der Gewissheit, dass alles Bleiben sinnlos und vor sich selbst wegzulaufen unmöglich ist. Aber das wusste ich damals noch nicht.“ (Zitat Seite 19)

Inhalt
Sie...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das große Festmahl von Robert Farrar Capon
Rezension zu Das große Festmahl von Robert Farrar Capon.
3
von: münchnerkindl - 23.04.2022 18:01

Es fällt mir tatsächlich nicht leicht eine Rezension über " Das große Festmahl" von Robert Farrar Capon zu schreiben.

Der Autor hinterlässt mich mit einer Fülle von Gedanken und Anregungen, kulinarischer wie auch sprirtueller Art.

...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Schlaflos von Sarah Moss
Rezension zu Schlaflos von Sarah Moss.
4
von: wal.li - 23.04.2022 15:27

Eigentlich hat sie ein Forschungsstipendium in Oxford.Tatsächlich versucht die Historikerin Dr. Anna Bennet auf einer einsamen Insel vor der Küste Schottlands mit Mann und zwei Kindern, den Haushalt zu stemmen, trotzdem an ihrem Buch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Bekenntnis: Roman von John Grisham
Rezension zu Das Bekenntnis: Roman von John Grisham.
2
von: wal.li - 23.04.2022 15:06

Im Herbst 1946 beginnt der angesehene Bürger und Kriegsheimkehrer Pete Banning in Clanton, Mississippi, seinen Tag eigentlich ganz normal. Nur ein paar ungewöhnliche Vorbereitungen trifft er. Nach dem Frühstück mit seiner Schwester fährt er zum...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Papierpalast von Miranda Cowley Heller
Rezension zu Der Papierpalast von Miranda Cowley Heller.
5
von: nicigirl85 - 23.04.2022 13:44

Der Klappentext des Buches klang so mysteriös, dass ich nur zu gern mehr erfahren wollte. Was ich dann geboten bekam war so viel mehr als ich jemals zu erwarten gewagt habe.

In der Geschichte geht es um Elle Bishop, die drei Kinder hat und...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Flug 416: Thriller von T.J. Newman
Rezension zu Flug 416: Thriller von T.J. Newman.
5
von: buchregal - 23.04.2022 10:21

Als ich die Buchbeschreibung gelesen hatte, dachte ich zunächst: „Alles schon mehrfach in Filmen gesehen“. Doch ich muss sagen, dass mich dieser Roman trotzdem gepackt hat.
Kapitän Bill Hoffman hat mit Flug 416 gerade erst den Flughafen von...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Bartleby, der Schreibgehilfe von Herman Melville
Rezension zu Bartleby, der Schreibgehilfe von Herman Melville.
5
von: Die Häsin - 22.04.2022 20:36

"Bartleby, der Schreibgehilfe" mit dem Untertitel "Eine Geschichte aus der Wall Street" erschien 1853, zu einer Zeit, als in der prosperierenden kaufmännischen Gesellschaft New Yorks der Bedarf an Kopisten enorm groß war. Da es noch keine Technik...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Singe ich, tanzen die Berge von Irene Solà
Rezension zu Singe ich, tanzen die Berge von Irene Solà.
3
von: Wandablue - 22.04.2022 20:10

Romane, in denen der Inhalt zwischen den Zeilen gesucht werden muss, können mitunter reizvoll sein. Im vorliegenden Roman „Singe ich, tanzen die Berge“ beschreibt die Autorin genau so, das Leben in den Pyrenäen. Die Natur ist groß, der Mensch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Graue Bienen: Roman von Andrej Kurkow
Rezension zu Graue Bienen: Roman von Andrej Kurkow.
5
von: otegami - 22.04.2022 17:08

Können wir uns das vorstellen: seit 3 Jahren keinen Strom, mit nur einem weiteren Bewohner allein in einem verlassenen und teilweise zerstörten Dorf, keine Post mehr seit Jahren, keine Rentenzahlungen, keine Einkaufsmöglichkeiten…… und doch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Butter: Roman von Asako Yuzuki
Rezension zu Butter: Roman von Asako Yuzuki.
4
von: Irisblatt - 22.04.2022 16:39

Im Mittelpunkt von Asako Yuzukis Roman „Butter“ stehen Rika, eine 34-jährige Journalistin, und Manako Kaji, eine mutmaßliche Mörderin, die zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt wurde, weil drei Männer jeweils in ihrer unmittelbaren Umgebung...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Flüchtigen von Alain Damasio
Rezension zu Die Flüchtigen von Alain Damasio.
5
von: Irisblatt - 22.04.2022 16:38

Damasio hat ein unglaublich vielseitiges, von Ideen nur so berstendes, monumentales Werk verfasst, das mich immer wieder aufs neue überrascht, über weite Passagen angestrengt, dann wieder tief in seinen Bann gezogen, mich emotional berührt und...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
5
von: Naibenak - 22.04.2022 09:30

Das Mädchen - Tochter des Ex-Boxers Max, der als Chauffeur des Bürgermeisters Le Bars arbeitet und demnächst sein Comeback als Boxer feiern wird, kommt zurück in die Stadt und ist auf der Suche nach einer Wohnung. Max denkt sich nichts dabei und...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Diplomatenallee: Roman von Annette Wieners
Rezension zu Die Diplomatenallee: Roman von Annette Wieners.
4
von: nicigirl85 - 22.04.2022 08:07

Eher zufällig bin ich über den Roman gestolpert und ich bin froh darüber, denn hier habe ich über ein Thema gelesen, was mir nahezu unbekannt war.

In der Geschichte geht es um Heike, die einst Graphologie studiert, ihr Studium aber nach...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Verlassen von Christiane Dieckerhoff
Rezension zu Verlassen von Christiane Dieckerhoff.
5
von: mellidiezahnfee - 21.04.2022 23:21

Klaudia Wagners dritter Fall hat es in sich. Eine Tote wird gefunden und sie hat eindeutig einen Bezug zu Lübbenau. Die Aufklärung des Falles ist hierbei recht unspektakulär, wie ich finde. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Verdächtigen und die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der große Fehler von Jonathan Lee
Rezension zu Der große Fehler von Jonathan Lee.
3
von: wal.li - 21.04.2022 19:14

Am Freitag, den 13.,1903 wurde der 83jährige Stadtplaner und Anwalt Andrew Haswell Green vor seiner Haustür erschossen. Der Mörder wird sofort gefasst, aber sein Motiv ist unklar. Schließlich war Green einer der bekanntesten Männer von New York...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Vom Gehen und Bleiben: Roman von Petra Hucke
Rezension zu Vom Gehen und Bleiben: Roman von Petra Hucke.
5
von: Kristall86 - 21.04.2022 18:36

Klappentext:

„Vischnanca ist klein und wunderschön am sonnigen Hang gelegen. Aber die Natur birgt Gefahr: der Berg über dem Dorf droht abzurutschen. Das betrifft alle: die junge Bäuerin Ria ist hier zu Hause, hat ihren Hof als Biobetrieb...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Töchter der Speicherstadt – Der Duft von Kaffeeblüten von Anja Marschall
Rezension zu Töchter der Speicherstadt – Der Duft von Kaffeeblüten von Anja Marschall.
5
von: Kristall86 - 21.04.2022 18:27

Klappentext:

„Hamburg 1889: Als die junge Brasilianerin Maria den Kaffeehändler Johann Behmer heiratet, fühlt sie sich fremd in Hamburg und einsam in Johanns zerstrittener Familie. Doch Maria ist eine Kämpferin, und als Tochter eines...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Zusammenkunft: Roman von Natasha Brown
Rezension zu Zusammenkunft: Roman von Natasha Brown.
3
von: Kristall86 - 21.04.2022 18:13

Klappentext:

„Nach oben kommen. Das war immer der Plan. Seit Jahrhunderten. Dafür hat sie, dafür haben alle vor ihr gekämpft. Und als Schwarze Frau stand ihr letztlich nur ein Weg offen: Völlige Verausgabung, Oxbridge, Londoner Hochfinanz...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu 555 Fragen & Antworten für schlaue Kids von Sabine Fritz
Rezension zu 555 Fragen & Antworten für schlaue Kids von Sabine Fritz.
5
von: Test-LR - 21.04.2022 17:25

Cover:
-------------
Das Titelbild ist farbenfroh und zeigt bunt gemischte Bilder aus verschiedenen Wissensbereichen, die sich im Hintergrund der Zahl 555 widerspiegeln. Ein sehr ansprechendes Cover, das Neugier weckt.

Inhalt:...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Im Labyrinth der Nerven von Dr. Nicole Knobloch
Rezension zu Im Labyrinth der Nerven von Dr. Nicole Knobloch.
5
von: Test-LR - 21.04.2022 16:48

Cover:
---------
Das Cover mit dem beruhigenden Grünton im Hintergrund ist schlicht gehalten. Der Mensch, der mit Hilfe von netzartig verlaufenden weißen Linien angedeutet wird, ist kaum zu sehen. Dennoch passt genau das sehr gut zu...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Bartleby, der Schreibgehilfe von Herman Melville
Rezension zu Bartleby, der Schreibgehilfe von Herman Melville.
5
von: Christian1977 - 21.04.2022 14:43

New York in den 1850er-Jahren: An der Wall Street führt ein namenloser Anwalt ein recht genügsames Leben. Um große Fälle bemüht er sich gar nicht erst, in seiner Kanzlei herrscht der alltägliche Bürowahnsinn. Dies ändert sich zunächst auch nicht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Schallplattensommer von Alina Bronsky
Rezension zu Schallplattensommer von Alina Bronsky.
4
von: nicigirl85 - 21.04.2022 12:01

Maserati fällt in ihrem Dorf nicht nur aufgrund ihres Namens auf, sondern weil sie nahezu das einzige junge weibliche Wesen in der Umgebung ist. In der Gaststätte der Großmutter kellnert sie, doch hat sie das überhaupt nötig? Was ist ihr...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Schwiegermütter, Töchter und andere Damen von Brigitte Teufl-Heimhilcher
Rezension zu Schwiegermütter, Töchter und andere Damen von Brigitte Teufl-Heimhilcher.
4
von: Bookdragon - 21.04.2022 10:57

Gernot Beranek,erfolgreicher Architekt zieht nach dem Tod zu seiner Stieftochter Lea und deren Großmutter weil er nach dem Tod seiner Frau Birgit sich besser um die zwei kümmern kann.Lea ist nach der Beerdigung zu ihrer Großmutter gezogen.Lea...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
3
von: Sassenach123 - 21.04.2022 08:13

Schonungslos realistisch

Max Le Corre, einst ein gefeierter Boxer, tritt an seinen Arbeitgeber, den Bürgermeister Quentin Le Bars heran, und bittet ihn ihm zu helfen eine Wohnung für seine Tochter zu finden. Die 20 jährige Laura war ein...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Mütter, Töchter und andere Krisen von Brigitte Teufl-Heimhilcher
Rezension zu Mütter, Töchter und andere Krisen von Brigitte Teufl-Heimhilcher.
4
von: Bookdragon - 21.04.2022 06:11

Monika die ihren Mann Udo bei einem Seitensprung erwischt, zieht mit ihrer Tochter Sarah in die Villa zu ihrer Mutter Anette.Doch schon am ersten Abend gibt es zwischen Monika und Anette Streit und auch später wird es nicht leichter,im Gegenteil...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Was es braucht in der Nacht: Roman von Laurent Petitmangin
Rezension zu Was es braucht in der Nacht: Roman von Laurent Petitmangin.
5
von: RuLeka - 20.04.2022 23:56

Der Autor Laurent Petitmangin, Jahrgang 1965, Vater von vier Kindern, legt mit „ Was es braucht in der Nacht“ einen beachtlichen Debutroman vor. Er hat dafür in Frankreich gleich mehrere Preise erhalten.
Die Geschichte spielt in Lothringen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Flussregenpfeifer von Tobias Friedrich
Rezension zu Der Flussregenpfeifer von Tobias Friedrich.
3
von: Die Häsin - 20.04.2022 23:47

Die Titelzeichnung des wunderschön aufgemachten Buches verspricht einen spannenden Abenteuerroman: Ein Mann paddelt in einem viel zu kleinen Kanu todesmutig einer viel zu großen Welle entgegen. Den Mann hat es, wie der Klappentext verrät,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht von Anna Schneider
Rezension zu Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht von Anna Schneider.
4
von: wal.li - 20.04.2022 18:37

Im Grenzgebiet zwischen Österreich und Deutschland verschwinden mehrere junge Menschen. Da die Vorfälle diesseits und jenseits der Grenze passieren, sind auch Polizeidienststellen auf beiden Seiten der Grenze zuständig und beginnen getrennt zu...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Bartleby, der Schreibgehilfe von Herman Melville
Rezension zu Bartleby, der Schreibgehilfe von Herman Melville.
4
von: wal.li - 20.04.2022 18:18

Ein Anwalt in New York Mitte des neunzehnten Jahrhunderts. Seine kleine Kanzlei läuft in ruhigen Bahnen. Zwei Schreibgehilfen und ein Lehrling bewältigen ihre Aufgaben mit gewissem Murren, aber doch zuverlässig. Nachdem der Anwalt eine weitere...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Mord in Montagnola von Mascha Vassena
Rezension zu Mord in Montagnola von Mascha Vassena.
5
von: Test-LR - 20.04.2022 17:34

Cover:
-------------------
Die alte Kirche aus Tessin versetzt einen gleich in Urlaubsstimmung und lässt kaum vermuten, dass es sich um einen Krimi handelt. Auf jeden Fall unterstreicht es den Lokalkolorit und gefällt mir sehr gut....
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Jeder Tag für dich von Abbie Greaves
Rezension zu Jeder Tag für dich von Abbie Greaves.
2
von: _Le4_ - 20.04.2022 17:24

Das Buch behandelt Mary und wie sie mit dem Verschwinden der “Liebe ihrer Lebens” James umgeht. James ist seit sieben Jahren verschwunden und Mary stellt sich jeden Abend an den Bahnhof und wartet dort auf ihn. Des Weiteren spielt Alice eine...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die neue Freundin von Ruth Rendell
Rezension zu Die neue Freundin von Ruth Rendell.
4
von: Die Häsin - 20.04.2022 13:36

Ruth Rendell braucht nicht vorgestellt zu werden. Sie ist eine der bekanntesten Krimiautorinnen der Welt (auch unter ihrem Pseudonym Barbara Vine) und hinterlässt ein vielfach ausgezeichnetes Werk von riesigem Umfang. Ihr letztes Buch erschien...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Aufstieg und Fall großer Reiche.  von Holger Sonnabend
Rezension zu Aufstieg und Fall großer Reiche. von Holger Sonnabend.
5
von: Matzbach - 20.04.2022 11:58

Kann man auf 300 Seiten den Aufstieg und Fall fünfzig verschiedener Weltreiche schildern? Holger Sonnabend beweist, dass es geht, allerdings eher in Form von Appetithäppchen, die dazu anregen, sich mit einzelnen der dargestellten Reiche zu...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Heinrich Mann von Heinrich Mann
Rezension zu Heinrich Mann von Heinrich Mann.
4
von: Emswashed - 20.04.2022 11:06

Heinrich Mann zeigt uns mit seinem Professor Unrat in schönster Paulus-zu-Saulus-Manier, einen Mustermisanthropen in Lehrergestalt, wie ihn Dostojewsky nicht besser hätte erdenken können. Dieser Professor Raat nämlich, der sich kaum selbst seines...
Mehr lesen

Seiten