Hier findest Du aktuell 17.559 Buchrezensionen aus allen Genres
Rezension [field_voting_1]* zu Ein Koffer voller Schönheit von Kristina Engel
Rezension zu Ein Koffer voller Schönheit von Kristina Engel.
3
von: Kristall86 - 14.11.2021 20:16

Klappentext:

„Ende der 50er Jahre ist eine Fernsehtruhe oder gar ein Auto für viele Deutsche noch ein ferner Traum. Umso begehrter sind die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen.

Wie sehr sich gerade die Hausfrauen nach ein...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Unter dem Schnee: Roman von Katrin Burseg
Rezension zu Unter dem Schnee: Roman von Katrin Burseg.
5
von: Kristall86 - 14.11.2021 19:58

Klappentext:

„Schloss Schwanenholz, Ende Dezember 1978: Fünfzig Jahre führte Luise von Schwan die Baumschule auf dem Gut an der Ostsee mit strenger Hand. Nun wird die Gräfin beerdigt. Doch als die Trauerfeier beginnt, fegt ein heftiger...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Collier der Königin von Beate Maxian
Rezension zu Das Collier der Königin von Beate Maxian.
4
von: Kristall86 - 14.11.2021 19:25

Klappentext:

„Wien, Gegenwart. Ein unerwartetes Erbe rüttelt Leas Alltag als Versicherungsangestellte auf: Ihre zurückgezogen lebende Tante Goria vermacht ihr ein Diamantcollier, das schon lange im Familienbesitz ist. Handelt es sich bei...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano
Rezension zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano.
4
von: Emswashed - 14.11.2021 18:28

"Wenn ich wiederkomme", so das Versprechen der rumänischen Mutter im gleichnamigen Roman von Marco Balzano, "dann wird alles besser".
Daniela sieht keinen anderen Ausweg, als heimlich nachts abzuhauen. Sie verlässt Heimat und Familie, um in...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu King George II.  von Norman Davies
Rezension zu King George II. von Norman Davies.
5
von: Kristall86 - 14.11.2021 17:44

Klappentext:

„Mit seinen Bediensteten sprach er Deutsch, in der Familie vorzugsweise Französisch. Georg II. August, der zum ersten Mal mit 31 Jahren nach England kam, herrschte 33 Jahre als kritisch beäugter „Ausländer“ über das britische...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Coup: Roman von Johann Palinkas
Rezension zu Coup: Roman von Johann Palinkas.
5
von: buchregal - 14.11.2021 16:41

Wie instabil die politische Lage ist, kann man feststellen, wenn man die Nachrichten aus aller Welt kritisch verfolgt. Doch kann unsere Demokratie wirklich gefährdet sein? Wer in der deutschen Geschichte rund hundert Jahre zurückblickt, sieht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Qingjing Jing. Das Buch der Klarheit und Ruhe von Hsing-Chuen Schmuziger-Chen
Rezension zu Qingjing Jing. Das Buch der Klarheit und Ruhe von Hsing-Chuen Schmuziger-Chen.
5
von: Kristall86 - 14.11.2021 14:24

Klappentext:

„Das »Qingjing Jing« ist ein Werk von großer sprachlicher Klarheit und spiritueller Tiefe. Der kurze, anonyme Text in Versform aus dem 7./8. Jahrhundert gilt als eine der wichtigsten Schriften des Daoismus, dessen zentrale...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu The Modern Library von Carmen Callil
Rezension zu The Modern Library von Carmen Callil.
5
von: Circlestones Books Blog - 14.11.2021 11:55

Durch die Leserunde von "Der Zauberer" von Colm Tóibín habe ich mich näher mit diesem Autor beschäftigt. Zufällig bin ich auf dieses Buch gestoßen, das er gemeinsam mit der Autorin Carmen Callil 1999 herausgebracht hat, die letzte Ausgabe...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Love wanted - Oder wie werde ich meine Familie los von Jesse Q. Sutanto
Rezension zu Love wanted - Oder wie werde ich meine Familie los von Jesse Q. Sutanto.
4
von: TheUjulala - 14.11.2021 08:47

... schwarzem Humor

Der Klappentext bei diesem Buch klingt super spannend und deswegen habe ich bei Netgalley gerne ein Rezensinexemplar angefragt, obwohl ich die Autorin noch nicht kannte.. Ich danke dem Aufbau-Verlag für das Vertrauen...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Tod und das dunkle Meer: Kriminalroman von Stuart Turton
Rezension zu Der Tod und das dunkle Meer: Kriminalroman von Stuart Turton.
3
von: Adorable.Books - 14.11.2021 07:39

Eigentlich hätte ich nach 'Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle' schon wissen sollen, dass der Autor wohl gar nichts für mich ist. Dennoch musste ich sein neustes Werk 'Der Tod und das dunkle Meer' lesen. Und was soll ich sagen? Auch dieses Buch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Das Buch der Nacht von Bernd Brunner
Rezension zu Das Buch der Nacht von Bernd Brunner.
5
von: Bookdragon - 14.11.2021 07:13

Dieses Sachbuch behandelt verschiedene Themen aus dem Bereich der Nacht:Es geht von der "Dämmerung" über "nächtliche Verbrechen" (was mir als Krimifan sehr gefallen hat) bis hin "wenn die Sonne aufgeht".
Dabei ist der Schreibstil leicht,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín
Rezension zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín.
5
von: Die Häsin - 13.11.2021 22:37

"Wenn er die Leute sagen hörte, er sei derjenige, der es in der Geschäftswelt zu Ansehen bringen würde, wenn er Besucher mit seinem Wissen über anstehende Lieferungen beeindruckte und die Namen von Schiffen und entlegenen Häfen kannte,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín
Rezension zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín.
5
von: RuLeka - 13.11.2021 21:38

Der Ire Colm Tóibín hat sich bereits vor Jahren in seinem Roman „ Porträt des Meisters in mittleren Jahren“ mit einem weltberühmten Schriftsteller, nämlich Henry James, auseinandergesetzt. Hier, in seinem neuesten Buch, wagt er eine Annäherung an...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Silberfuchs meiner Mutter: Roman von Alois Hotschnig
Rezension zu Der Silberfuchs meiner Mutter: Roman von Alois Hotschnig.
4
von: Literaturhexle - 13.11.2021 16:56

Alois Hotschnig verdankt die Inspiration zu dieser Geschichte dem Schauspieler Heinz Fitz, wie er in seiner Danksagung erwähnt. Die dargelegten Ereignisse haben also einen realen Hintergrund, was sie um so bedrückender macht. Der gesamte Roman...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Ein neuer Horizont von Maiken Nielsen
Rezension zu Ein neuer Horizont von Maiken Nielsen.
5
von: buchregal - 13.11.2021 16:19

Nellie hat eine sehr enge Beziehung zu ihrer Zwillingsschwester Laura, mit der sie unbeschwert auf dem Schiff ihres Vaters aufwachsen ist. Aber dann verschwand Laura spurlos. Doch die Schwestern hatten sich versprochen, dass „wenn eine ins ewige...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano
Rezension zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano.
4
von: Querleserin - 13.11.2021 14:09

Im letzten Jahr habe ich Marco Balzanos Roman "Ich bleibe hier" gelesen, der mir sehr gut gefallen hat.

Umso höher die Erwartungen an den neuen Roman, der von der Rumänin Daniela Matei erzählt, die in ihrer ausweglosen Situation beschließt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Krabat - Das Hörspiel von  Otfried Preußler
Rezension zu Krabat - Das Hörspiel von Otfried Preußler.
5
von: ulrikerabe - 13.11.2021 12:43

„Wie ein mächtiges böses Tier, das auf Beute lauerte, lag die Mühle in den Schnee geduckt. Dunkel, und kein bisschen einladend.“

Muss ich Krabat von Otfried Preußler noch viel vorstellen? Vor fünfzig Jahren erschienen feiert das Buch...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Every von Dave Eggers
Rezension zu Every von Dave Eggers.
5
von: Wandablue - 13.11.2021 10:47

Kurzmeinung: Ist es wirklich noch 5 vor 12?

Als ich heute auf ZDF.info die Sendung „Weltmacht Amazon, Das Reich des Jeff Bezos“ anschaute, dachte ich, mindestens die Hälfte ist schon wahr beziehungsweise verwirklicht und wir stehen am...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Allein von Daniel Schreiber
Rezension zu Allein von Daniel Schreiber.
3
von: nicigirl85 - 13.11.2021 10:17

Auf Social Media bin ich immer wieder über dieses Buch gestolpert und da ich selbst schon seit einigen Jahren Single bin, las ich einfach mal rein.

Schreibers Gedanken zum Alleinsein waren so gänzlich anders als das was ich erwartet hatte...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Eroberung Amerikas: Roman von  Franzobel
Rezension zu Die Eroberung Amerikas: Roman von Franzobel.
3
von: wal.li - 12.11.2021 20:58

Im Jahr 1538 macht sich der Eroberer Ferdinand Desoto mit seinem Tross auf den Weg nach Amerika, um Florida einzunehmen und Eldorado zu finden. In seiner Mannschaft kommt ein buntes Volk zusammen. Auch seine ungeliebte Frau ist mit dabei, sie ist...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín
Rezension zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín.
5
von: Sassenach123 - 12.11.2021 16:45

Der Zauberer hat mich für sich eingenommen

Schon lange habe ich mir vorgenommen ein Werk von Thomas Mann zu lesen. Doch wie es dann so ist, die Zeit fehlt, und es plagen Zweifel, ob es denn überhaupt etwas für einen ist.
Als ich von...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín
Rezension zu Der Zauberer: Roman von Colm Tóibín.
5
von: Sassenach123 - 12.11.2021 16:45

Der Zauberer hat mich für sich eingenommen

Schon lange habe ich mir vorgenommen ein Werk von Thomas Mann zu lesen. Doch wie es dann so ist, die Zeit fehlt, und es plagen Zweifel, ob es denn überhaupt etwas für einen ist.
Als ich von...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano
Rezension zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano.
4
von: renee - 12.11.2021 14:33

Marco Balzano hat sich hier an ein schwieriges Thema gewagt. Die weibliche Migration aus wirtschaftlich schwächeren Staaten in die westliche Welt. Gerade soziale Berufe/soziale Berufszweige haben viele unbesetzte Stellen. Unterbezahlte Stellen,...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Schattenkönig von Maaza Mengiste
Rezension zu Der Schattenkönig von Maaza Mengiste.
5
von: renee - 12.11.2021 14:29

"Der Schattenkönig" ist kein mich anzündendes Buch, kein mich intensiv berührendes Buch, aber es ist immens eindrücklich und fesselnd und vom Aufbau her einfach einzigartig und kunstvoll und berauschend. Teilweise wirkt das Geschriebene recht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Der Defekt von  Leona Stahlmann
Rezension zu Der Defekt von Leona Stahlmann.
4
von: renee - 12.11.2021 14:25

"Der Defekt" ist ein Blick auf das Anderssein, nicht auf ein augenfälliges Anderssein, aber auf ein Anderssein im Empfinden, im Fühlen, im sexuellen Sinn gemeint. Ein Blick auf eine Frau, auf Mina, die den Schmerz erregend findet, die gedemütigt...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu 1981: Kriminalroman von Eloísa Díaz
Rezension zu 1981: Kriminalroman von Eloísa Díaz.
5
von: renee - 12.11.2021 14:21

Eloísa Díaz, eine Autorin und Tochter argentinischer Eltern, ist hier ein packender und beklemmender Blick auf Argentinien gelungen, ein Blick auf die Diktatur, auf eine Schuld und auf die Hoffnung. Dieses Buch ist teilweise Krimi und teilweise...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Luzies Erbe von Helga Bürster
Rezension zu Luzies Erbe von Helga Bürster.
4
von: renee - 12.11.2021 14:17

Dies ist ein intensives Buch! Und ein wichtiges Buch! Hoffentlich findet es viele Leser! Denn thematisch arbeitet es etwas die deutsche Geschichte/das deutsche Denken auf. "Luzies Erbe" beinhaltet intensive und empathische Blicke auf die...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Nonna von Thomas de Padova
Rezension zu Nonna von Thomas de Padova.
3
von: renee - 12.11.2021 14:12

Dieses Buch ist ein etwas verwirrend aufgebauter Blick auf die Familie in Süditalien, dieses Buch ist ein Blick auf eine vollkommen andere Welt. Man fühlt sich fast etwas in der Zeit rückversetzt. Von diesem Blickwinkel her ist das Buch richtig...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Unser Weg nach morgen: Roman von Jana Voosen
Rezension zu Unser Weg nach morgen: Roman von Jana Voosen.
5
von: buchregal - 12.11.2021 13:43

Ich mag Familiengeschichten, die sich über verschiedene Zeitebenen erstrecken. Die Autorin Jana Voosen hat mich mit dieser emotionalen Geschichte gleich gepackt.
Die junge Lilo wächst in den dreißiger Jahren behütet als Tochter eines...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Talberg 1935: Roman von Max Korn
Rezension zu Talberg 1935: Roman von Max Korn.
3
von: buchregal - 12.11.2021 13:42

Elisabeth Steiner wird nachts von ihrem Schwiegervater aus dem Haus geholt und im strömenden Regen den Berg hochgescheucht. Dort oben hatte Elisabeths Mann Wilhelm einen Turm errichten lassen, den er angeblich für Vermessungszwecke benötigte. Nun...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die militante Madonna: Roman von Irene Dische
Rezension zu Die militante Madonna: Roman von Irene Dische.
4
von: Renie - 12.11.2021 12:13

Wenn es einen Roman gäbe, der perfekt in die öffentliche Diskussion über Gendergerechtigkeit sowie die Verwendung gendergerechter Sprache eigenen würde, wäre dies momentan für mich „Die militante Madonna“ von Irene Dische. Dankenswerterweise hat...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Pirlo - Gegen alle Regeln von Ingo Bott
Rezension zu Pirlo - Gegen alle Regeln von Ingo Bott.
5
von: Mikka Liest - 12.11.2021 12:02

Vor allem der Protagonist ist interessant: eben noch war Anton Pirlo Staranwalt bei einer großen Kanzlei, dann wurde er rausgeschmissen und löst seine Fälle jetzt vom heimischen Wohnzimmer aus. Oder, na ja … Fall. Einzahl. Wenigstens ist der...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano
Rezension zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano.
4
von: Xirxe - 12.11.2021 11:55

Auf der ganzen Welt verlassen Frauen ihre Familien um Geld zu verdienen, damit ihre Kinder eine bessere Zukunft haben sollen. Doch um welchen Preis? Von einer dieser Frauen und ihrer Familie handelt Marco Bolzanos neues Buch, und es macht...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Blaue Frau: Roman von Antje Rávik Strubel
Rezension zu Blaue Frau: Roman von Antje Rávik Strubel.
5
von: Mikka Liest - 12.11.2021 11:29

Am Abend vor der Preisverleihung habe ich noch auf meinem Blog und in diversen sozialen Medien geschrieben, ich schwanke zwischen meinen beiden Favoriten “Identitti” und “Blaue Frau”.

Beide sind großartige Romane, einmalig und überzeugend...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano
Rezension zu Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano.
4
von: nicigirl85 - 12.11.2021 09:33

Nachdem ich "Ich bleibe hier" und "Das Leben wartet nicht" mit großer Begeisterung gelesen habe, war klar dass ich auch sein neustes Werk lesen wollen würde.

In der Geschichte geht es um die Rumänin Daniela, die ihre Heimat verlässt, um...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Die Spur des Terrors von Philip Starck
Rezension zu Die Spur des Terrors von Philip Starck.
5
von: Bookdragon - 12.11.2021 08:16

Arif der aus Syrien ist und als einziger die Überfahrt über das Meeres überlebt hat,hat in Europa einen Anschlag vor. Er wacht in einem italienischen Krankenhaus auf und flüchtet.Aber wie kommt er von Italien nach Köln?Dorthin hat ihn die Führung...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Vom Himmel in die Traufe von Arto Paasilinna
Rezension zu Vom Himmel in die Traufe von Arto Paasilinna.
4
von: Wurm200 - 11.11.2021 22:25

Hermanni Heiskari sitzt seit Tagen vor einem Loch im zugefrorenen See und hatte blieb bisher erfolglos beim Angeln. Plötzlich strafft sich allerdings die Leine seiner Angel und ein riesiger Fisch scheint angebissen zu haben. Zur gleichen Zeit...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Besichtigung eines Unglücks: Roman von  Gert Loschütz (Autor)
Rezension zu Besichtigung eines Unglücks: Roman von Gert Loschütz (Autor).
4
von: Xirxe - 11.11.2021 21:14

Kurz vor Weihnachten 1939 kommt es vor dem Bahnhof Genthin zum schwersten Zugunglück der deutschen Geschichte. Ein D-Zug rast mit voller Geschwindigkeit auf einen anderen, stehenden D-Zug – offiziell gibt es mindestens 196 Tote.
70 Jahre...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu Sylt zum Verweilen von Karla Paul
Rezension zu Sylt zum Verweilen von Karla Paul.
5
von: Kristall86 - 11.11.2021 19:05

Klappentext:

„Mit Thomas Mann geht es den Sylter Strand entlang, Benjamin Lebert besucht den Friedhof der Heimatlosen und Fritz J. Raddatz schlendert fernab des Luxusrummels durch die Dünen. Aber auch Jens Emil Mungard, der bedeutendste...
Mehr lesen

Rezension [field_voting_1]* zu 1866. Bismarcks deutscher Krieg.  von  Klaus-Jürgen Bremm
Rezension zu 1866. Bismarcks deutscher Krieg. von Klaus-Jürgen Bremm.
4
von: Kristall86 - 11.11.2021 18:56

Klappentext:

„Otto von Bismarck war grundsätzlich davon überzeugt, dass der Konflikt zwischen Hohenzollern und Habsburgern nur militärisch, durch „Blut und Eisen“, aufgelöst werden könne. Doch wie kam es zu dem Krieg, der die Entwicklung...
Mehr lesen

Seiten