Rezension 3/5* zu Die vier Gezeiten: Roman von Anne Prettin
Rezension zu Die vier Gezeiten: Roman von Anne Prettin.
3
von: bookloving - 07.03.2021 22:05

„Die vier Gezeiten“ von der deutschen Autorin Anne Prettin ist ein spannender und Familienroman, der mit vielen Familiengeheimnissen, traurigen wie dramatischen Entwicklungen sowie zahlreichen Wendungen zu unterhalten weiß.
Hinter dem...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Offene See von Myers, Benjamin
Rezension zu Offene See von Myers, Benjamin.
2
von: sursulapitschi - 07.03.2021 19:04

Benjamin Myers „Offene See“ ist das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2020. Bundesweit haben Buchhändler*innen für ihr Lieblingsbuch abgestimmt und dieses Werk auserkoren. Das weckt Erwartungen und deshalb wollte ich es unbedingt lesen, muss...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Exodus: Roman von Leon Uris
Rezension zu Exodus: Roman von Leon Uris.
4
von: Emswashed - 07.03.2021 16:41

Und mit jedem Versuch der Konfliktlösung, tritt man garantiert wieder Anderen auf die Füße, die man nicht auf dem Schirm hatte. Partei zu ergreifen fällt schwer, insbesondere, wenn sich herausstellt, dass die Geschichte, die ich gerade gelesen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips
Rezension zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips.
4
von: Renie - 07.03.2021 15:24

Kamtschatka (Камчатский край) ist eine Halbinsel in Nordostasien und gehört zum russischen Föderationskreis Ferner Osten. Auf einer Fläche von etwa 370.000 Quadratkilometer (ca. 5% größer als die Fläche Deutschlands) leben ca. 310.000 Menschen....
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Take A Chance On Me. Adventskalender zum Verlieben: Gay Winter Romance von Gina Heinzmann
Rezension zu Take A Chance On Me. Adventskalender zum Verlieben: Gay Winter Romance von Gina Heinzmann.
2
von: Rose27 - 07.03.2021 09:58

Inhalt: Die queere New Adult Geschichte „Take a chance on me. Adventskalender zum Verlieben“ von Gina Heinzmann ist am 26.11.2020 bei impress erschienen.
Ales wird kurz vor dem Winterball verlassen. Zum Glück weiß seine beste Freundin die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips
Rezension zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips.
4
von: Sassenach123 - 07.03.2021 07:19

Über das Leben in Kamtschatka

Der Roman beginnt mit dem Verschwinden der beiden Schwestern Aljona und Sofia. Die beiden Mädchen sind häufig allein, da die Mutter arbeiten gehen muss. Es gibt Hinweise, dass sie in ein glänzendes Auto...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs
Rezension zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs.
4
von: book-love - 06.03.2021 17:03

Ein sehr tiefgründiger Roman, der mich fesseln konnte - ich werde die Autorin im Auge behalten, und sicher noch etwas von ihr lesen.

Der Roman beginnt, als die beide Protagonistinnen erst 15 Jahre sind. Das Schicksal bzw. die Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Rückkehr der Apfelfrauen: Roman von Tania Krätschmar
Rezension zu Die Rückkehr der Apfelfrauen: Roman von Tania Krätschmar.
4
von: parden - 06.03.2021 11:18

Land unter im Apfelgarten: Die Äste biegen sich vor Früchten – aber Dani, die in dem alten Haus mit dem weitläufigen Obstgarten wohnt, muss verreisen! Wer kümmert sich um die Ernte? Kurzerhand fahren ihre Freundinnen Eva, Nele, Julika, Marion und...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Nie wirst du entkommen: Thriller (Die Chicago-Reihe, Band 5) von Karen Rose
Rezension zu Nie wirst du entkommen: Thriller (Die Chicago-Reihe, Band 5) von Karen Rose.
3
von: Sarah203 - 05.03.2021 21:06

Kurzfassung

Tess Ciccotelli ist eine erfolgreiche und angesehene Psychiaterin in Chicago. Doch eines Tages ändert sich ihr ganzes Leben als mehrere ihrer Patienten Selbstmord begehen. Die Umstände dieser Selbsttötungen sind auffällig, so...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Literaturhexle - 05.03.2021 12:53

Kim Jiyoung ist eine junge Mutter Anfang 30, die mit ihrer kleinen Tochter Ziwon und ihrem Mann Daehyon in einer schönen Wohnung am Stadtrand von Seoul lebt. Das klingt nach Idylle, ist es aber nicht. Jiyoung scheint psychische Probleme zu haben...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vati: Roman von Monika Helfer
Rezension zu Vati: Roman von Monika Helfer.
5
von: ulrikerabe - 05.03.2021 12:38

Der Vater war ein kleiner Mann mit einer großen Liebe zu Büchern. Aus dem Krieg kehrte er verletzt zurück, ein Bein wurde ihm angenommen Fortan lebte er mit einer Beinprothese. Im Lazarett lernte er Grete kenne. Mit ihr gründete er eine Familie,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ed ist tot von Russel D McLean
Rezension zu Ed ist tot von Russel D McLean.
4
von: ulrikerabe - 05.03.2021 07:17

Jen Carter ist eine graue Maus, brav, anständig, fast ein bisschen bieder. Ein unbeschriebenes Blatt. Nicht einmal einen Strafzettel fürs Falschparken hat sie jemals kassiert. Doch die Buchhändlerin ist mit Ed liiert. Vom strahlenden Ritter zum...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs
Rezension zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs.
4
von: nicigirl85 - 05.03.2021 06:54

Die im Klappentext angedeutete Thematik klang spannend und das pfiffige Cover hat mich angesprochen, weshalb ich gebannt zu lesen begann. Und ich wurde überrascht.

In der Geschichte geht es um zwei junge Frauen, die gar nicht so viel...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
4
von: Querleserin - 05.03.2021 06:46

"Kim Jiyoung ist 33 Jahre alt, 34 nach koreanischer Zählung, denn in Korea gilt ein Kind in seinem Geburtstjahr bereits als einjährig (...). Sie hat vor drei Jahren geheiratet und letztes Jahr eine Tochter geboren." (7)
So startet der Roman...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson
Rezension zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson.
3
von: Bookdragon - 05.03.2021 05:31

Sommer 1960 : Erica fährt mit ihrem Bruder Bobby und ihrem Freund Jimmy nach Griechenland auf die Insel Hydra . Auf dieser Insel treffen und leben Schriftsteller , Maler , Dichter , die meisten von ihnen sind eher namenlose und unbekannte in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wut: Roman von Harald Martenstein
Rezension zu Wut: Roman von Harald Martenstein.
4
von: Mikka Liest - 04.03.2021 20:57

Eine Mutter schlägt ihr Kind. Hart. Wie von Sinnen. Immer wieder. Mit einer Gnadenlosigkeit, die man am liebsten erbrechen würde wie Galle. Sie bespuckt den Sohn, verhöhnt ihn, giert nach einer Reaktion – die er ihr mit kaltem Hass verweigert.⠀...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Xirxe - 04.03.2021 20:02

Kim JiYoung ist eine junge Frau in Seoul, studiert, glücklich verheiratet und Mutter eines kleinen Mädchens – eigentlich ein perfektes Leben. Eigentlich … Denn plötzlich verwandelt sie sich im Beisein ihres Mannes in andere Personen: ihre Mutter...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Seeland Schneeland: Roman von  Mirko Bonné (Autor)
Rezension zu Seeland Schneeland: Roman von Mirko Bonné (Autor).
5
von: Circlestones Books Blog - 04.03.2021 18:52

„Je weiter weg man von den wirklich guten Leuten und den wahrhaft schönen Dingen ist, umso mehr soll man glauben, dass es sie gibt.“ (Zitat Seite 128)

Inhalt
Merce Blackboro war siebzehn Jahren alt, als er 1914 mit der bekannten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
4
von: Die Häsin - 04.03.2021 13:31

"Kim Jiyoung, geboren 1982" ist eine Modellexistenz, wie das gesichtslose Porträt auf dem Titel bereits nahelegt. Jiyoung ist in einer typischen südkoreanischen Familie aufgewachsen mit einer älteren Schwester und einem jüngeren Bruder. Das Buch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Anjuta - 04.03.2021 11:17

“Kim Jiyoung, geboren 1982” ist ein Roman, der in Südkorea nachdem, was wir lesen konnten, enorm große Aufmerksamkeit bekommen hat. Dabei beschreibt die Autorin Cho Nam-Joo eigentlich nur das, was alle längst wissen und um sich herum beobachten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Mann im roten Rock von Julian Barnes
Rezension zu Der Mann im roten Rock von Julian Barnes.
5
von: kingofmusic - 03.03.2021 18:15

Julian Barnes war mir bisher eher als Romanautor bekannt. Dass er jedoch auch andere "Gattungen" erfolgreich "bedienen" kann, beweist er mit seinem famosen Portrait über den französischen Arzt Samuel Pozzi (1846-1918) mit dem Titel "Der Mann im...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Between Your Words von Emma Scott
Rezension zu Between Your Words von Emma Scott.
5
von: Adorable.Books - 03.03.2021 10:16

Nach einem Unfall leidet Thea unter einer sehr dramatischen Form der Amnesie. Sie hat nur fünf Minuten, dann wird ihr Gedächtnis wieder ausradiert. Jim Whelan, ein neuer Hilfspfleger, merkt, da da noch mehr in ihrem Körper steckt. Er kann die...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Geteilte Träume: Eine deutsche Familiengeschichte. Roman von Ulla Mothes
Rezension zu Geteilte Träume: Eine deutsche Familiengeschichte. Roman von Ulla Mothes.
2
von: nicigirl85 - 03.03.2021 08:11

Auf dieses Buch hatte ich mich besonders gefreut, da es eine dramatische Familiengeschichte in der DDR behandelt. Gespannt begann ich zu lesen, um dann schnell zu merken, dass genau das auch mein Problem werden wird. Ich wollte diesen Roman so...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips
Rezension zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips.
4
von: RuLeka - 02.03.2021 20:24

Die amerikanische Autorin Julia Phillips siedelt ihren Debutroman in Kamtschatka an, jener Halbinsel im äußersten Osten Russlands. Eine landschaftlich faszinierende Gegend mit zahlreichen noch aktiven Vulkanen, mit heißen Geysiren, den endlosen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Emswashed - 02.03.2021 17:23

Die Geschichte beginnt im Herbst 2015. Jiyoung ist 33 Jahre alt, verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, als ihr Ehemann bemerkt, dass sie plötzlich in verschiedene Rollen schlüpft. Was er zunächst für einen Scherz seiner Frau hält,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Flüstern der Bienen: Roman von Sofia Segovia
Rezension zu Das Flüstern der Bienen: Roman von Sofia Segovia.
5
von: Circlestones Books Blog - 02.03.2021 13:25

„Wenn er gekonnt hätte, hätte er ihnen von der Musik erzählt, die ihm die Bienen in sein lauschendes Ohr sangen: über die Blumen in den Bergen, Begegnungen in der Ferne und Freundinnen, die den weiten Weg nach Hause nicht geschafft hatten, über...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Wandablue - 02.03.2021 10:58

Kurzmeinung: Muss man lesen!

Es geht in dem Roman von Cho Nam-Joo, kurz gesagt, um die karge Skizze eines Frauenlebens, das durch höchsten Fleiss, Talent und Anpassung von Anfang an auf Erfolg getrimmt ist.

Eigentlich. Denn dieser...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Verlorenen: Roman von Stacey Halls
Rezension zu Die Verlorenen: Roman von Stacey Halls.
3
von: wal.li - 01.03.2021 19:47

Die junge Bess Bright genießt einen Moment des Glücks. Neun Monate später hält sie ihre kleine Tochter Clara im Arm. Doch im Jahr 1764 ist es nicht leicht, eine ledige Mutter zu sein, die manchmal nicht weiß, ob sie am nächsten Tag genug zu essen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Hannahs Gefühl für Glück: Roman von Fran Kimmel
Rezension zu Hannahs Gefühl für Glück: Roman von Fran Kimmel.
4
von: Rose27 - 01.03.2021 19:39

Inhalt: „Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel ist am 18.09.2020 bei dtv erschienen.
Kurz vor Weihnachten trifft der ehemalige Polizist Eric Nyland auf die 12-jährige Hannah. Das Mädchen sieht verwahrlost aus Schnell stellt sich heraus...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Mrs Palfrey im Claremont: Roman von  Taylor
Rezension zu Mrs Palfrey im Claremont: Roman von Taylor.
5
von: Renie - 01.03.2021 16:34

Liz Taylor hat sich neben der Schauspielerei an der Schriftstellerei versucht? Dieser Gedanke schoss mir durch den Kopf, als mir der Roman "Mrs Palfrey im Claremont" das erste Mal begegnete. Doch weit gefehlt (und Glück gehabt ;-)). Denn...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Mann im roten Rock von Julian Barnes
Rezension zu Der Mann im roten Rock von Julian Barnes.
5
von: Bibliomarie - 01.03.2021 14:27

Julian Barnes, einer der Großen der englischen Autoren, hat mich mit seinem neuen Buch überrascht.

„Der Mann im roten Rock“ ist Dr. Samuel Pozzi ( 1846-1918 ), einem Pariser Arzt, der nicht nur Modearzt der eleganten Welt, sondern auch als...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Topeka Schule: Roman von Ben Lerner
Rezension zu Die Topeka Schule: Roman von Ben Lerner.
2
von: ulrikerabe - 01.03.2021 14:12

Eine gut situierte Familie im amerikanischen Mittleren Westen. Die Geschichte beginnt in der Mitte der 90er Jahre. Die Eltern, Jonathan und Jane Gordon, sind beide in einer psychiatrischen Einrichtung tätig. Adam, der Sohn ist ein cooler Typ mit...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips
Rezension zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips.
3
von: nellsche - 01.03.2021 14:08

In Kamtschatka verschwinden an einem Sommertag die beiden russischen Schwestern Sofija und Aijona spurlos. Dieser ungelöste Fall Schwebt wie eine Wolke über den Ort und wirkt sich auf die unterschiedlichsten Frauen aus.

Die Beschreibung...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Zirkus von Girifalco: Roman von Domenico Dara
Rezension zu Der Zirkus von Girifalco: Roman von Domenico Dara.
3
von: sursulapitschi - 01.03.2021 10:30

Nach Beenden dieses Buches bin ich ein wenig ratlos, wie man so etwas beurteilen soll. Es ist ein besonderes Buch, auf jeden Fall, gekonnt erzählt, sehr eigen und sehr italienisch. Es ist aber auch eine echte Herausforderung.

Kurz vor...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
4
von: milkysilvermoon - 01.03.2021 10:25

Kim Jiyoung ist 33 Jahre. Zusammen mit ihrem Mann Chong Daehyon hat sie eine einjährige Tochter, Ziwon. Die kleine Familie wohnt in einer 80 Quadratmeter großen Wohnung am Stadtrand von Seoul. Um für die Kleine zu sorgen, hat Jiyoung ihren Job...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips
Rezension zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips.
4
von: Literaturhexle - 28.02.2021 22:51

Kamtschatka ist eine Halbinsel im Osten Russlands gelegen. Sie ist im Wesentlichen nur mit dem Schiff oder mit dem Flugzeug zu erreichen. Der Landweg führt in die Weiten der Tundra und wird faktisch nicht genutzt. Entsprechend dünn besiedelt ist...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Breakaway (Away-Reihe, Band 1) von Anabelle Stehl
Rezension zu Breakaway (Away-Reihe, Band 1) von Anabelle Stehl.
4
von: Rose27 - 28.02.2021 22:14

Inhalt: „Breakaway“ ist das Debut der deutschen Autorin Anabelle Stehl. Das New Adult Buch ist am 27.11.2020 bei Lyx erschienen. Es ist der Auftakt der dreiteiligen „Away“-Reihe.

Eine einzige Nacht stellt Lias Welt auf den Kopf. Sie hat...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Unter Wasser Nacht: Roman von Kristina Hauff
Rezension zu Unter Wasser Nacht: Roman von Kristina Hauff.
3
von: Barbara62 - 28.02.2021 21:00

Der Roman "Unter Wasser Nacht" mit einem so herausragenden Cover, dem Handlungsort Wendland und einem so interessant klingenden Titel stand in diesem Frühjahr weit oben auf meiner Leseliste, ist mir doch ein wunderschöner Fahrradurlaub im Mai...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mädchen, Frau etc.: Roman von Bernardine Evaristo
Rezension zu Mädchen, Frau etc.: Roman von Bernardine Evaristo.
4
von: wal.li - 28.02.2021 16:58

Seit Generationen leben sie in England. Einwanderer und Einwanderinnen aus den verschiedensten Ländern, afrikanischer, asiatischer oder karibischer Herkunft. Da ist zum Beispiel Amma, eine Theaterproduzentin, die ihr Coming-Out schon früh hatte,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
4
von: renee - 28.02.2021 13:29

Dieses Buch ist eine berührende und auch wütend machende Beschreibung der Lebensverhältnisse südkoreanischer Frauen!

Wobei mir dieses Buch auch irgendwie vorkommt wie eine Mischung aus einem romanhaften Geschehen und einem Sachbuch, der...
Mehr lesen

Seiten