Rezension 5/5* zu Meine Schwester, die Serienmörderin: Roman von Oyinkan Braithwaite
Rezension zu Meine Schwester, die Serienmörderin: Roman von Oyinkan Braithwaite.
5
von: Wandablue - 02.04.2020 09:12

Kurzmeinung: Funny.

Mit ihrem Romandebüt „Meine Schwester, die Serienmörderin“ hat Oyinkan Braithwaite, eine nigerianisch-britische Autorin, gleich Erfolg. Im Jahr 2019 stand sie mit ihrem Roman auf der Shortlist des Women’s Prize for...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
5
von: renee - 01.04.2020 19:23

Ein Buch welches polarisiert. So könnte man es nennen. Die Art der Schreibe lässt die Leserschaft gespalten zurück. Ich gehöre zu denjenigen, die ein Loblied singen. Mir hat gerade diese Art der Schreibe so gefallen, gerade dieses etwas...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
3
von: parden - 01.04.2020 18:54

Alexander ist ein junger Mann, dessen Leben brutal entzweigerissen wurde. Tatjana Alexejewna ist über neunzig und immer vergesslicher. Die alte Dame erzählt ihrem neuen Nachbarn ihre Lebensgeschichte, die das ganze russische 20. Jahrhundert mit...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Picknick im Dunkeln: Roman von Markus Orths
Rezension zu Picknick im Dunkeln: Roman von Markus Orths.
3
von: parden - 01.04.2020 18:48

Eine unglaubliche, unerhörte Begegnung, die den Bogen spannt über siebenhundert Jahre Weltgeschichte: Zwei Männer treffen sich in vollkommener Finsternis. Sie wollen ans Licht, unbedingt. Sie tasten sich voran, führen irrwitzige Gespräche und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat: und andere seltsame Geschichten von Schami, Rafik
Rezension zu Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat: und andere seltsame Geschichten von Schami, Rafik.
4
von: parden - 01.04.2020 18:41

Seit beinahe vierzig Jahren lebt Rafik Schami nun schon in Deutschland, seinen staunenden und kritischen Blick auf den deutschen Alltag hat er dabei nicht verloren. Unnachahmlich charmant erzählt er in den teilweise erstmals veröffentlichten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Evangelium der Aale von Patrik Svensson
Rezension zu Das Evangelium der Aale von Patrik Svensson.
4
von: renee - 01.04.2020 18:38

Bei diesem Buch handelt es sich um eine interessante Kombination, einerseits ist es ein Sachbuch, vermittelt viele interessante Fakten zum Thema Aal, man könnte es fast eine Kulturgeschichte der Aale nennen und gleichzeitig ist dieses Buch auch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Muldental von Daniela Krien
Rezension zu Muldental von Daniela Krien.
5
von: renee - 01.04.2020 16:12

Hier geht es um ein Buch einer Autorin, von der ich schon "Die Liebe im Ernstfall" bewundern durfte. Schon hier beweist Daniela Krien eine ungeheure Intensität in ihrer Schreibe, die sie aber in ihrem Werk "Muldental" noch deutlich überbietet. Es...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Kunst zu verlieren: Roman von Alice Zeniter
Rezension zu Die Kunst zu verlieren: Roman von Alice Zeniter.
5
von: renee - 01.04.2020 15:31

"Die Kunst zu verlieren" habe ich in einem Lese-Marathon beendet und ich habe ein wirklich wunderbares Buch gelesen. Ein weiterer Anwärter für renee`s Best 2020. Ein Blick nach Algerien und ein Blick auf seine Kolonialmacht Frankreich, ein Blick...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Still Chronik eines Mörders von Thomas Raab
Rezension zu Still Chronik eines Mörders von Thomas Raab.
4
von: sursulapitschi - 01.04.2020 07:33

Dieses Buch ist ein Erlebnis in vielerlei Hinsicht. Zunächst fesselt der höchst eigene Erzählstil. Knapp, treffend und plastisch werden oft nur Andeutungen des Geschehens hingetupft. Das ist fordernd aber auch eindringlich und schafft ganz viel...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein wenig Glaube: Roman von Nickolas Butler
Rezension zu Ein wenig Glaube: Roman von Nickolas Butler.
4
von: Wandablue - 31.03.2020 22:25

In dem Roman „Ein wenig Glaube“ möchte der Autor das fatale Glaubensleben mancher pseudo-christlicher Gemeinschaften problematisieren, bei denen Angehörige nicht zum Arzt gebracht werden, wenn sie ernstlich erkrankt sind, sondern „gesundgebetet“...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kirschkuchen am Meer von Barns, Anne
Rezension zu Kirschkuchen am Meer von Barns, Anne.
5
von: claudi-1963 - 30.03.2020 19:33

"Wer ein Warum hat zu leben, erträgt fast jedes Wie." (Friedrich Nietzsche/Buchauszug)
Völlig überraschend und unerwartet verstirbt Marie und Lenas Vater in Hooksiel. Viel zu lange hatten die beiden keinen Kontakt mehr zu...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Traum vom Glück: Roman (Die Ruhrpott-Saga, Band 1) von Völler, Eva
Rezension zu Ein Traum vom Glück: Roman (Die Ruhrpott-Saga, Band 1) von Völler, Eva.
5
von: claudi-1963 - 30.03.2020 19:31

"Ich lebe lieber in einem Traum von der Liebe als in einer Wirklichkeit, die diesen Traum für immer zerstört." (Elmar Kupke)
Essen 1951:
Der Krieg ist zu Ende und Katharina muss mit ihren Töchtern Inge und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nach Mattias von Peter Zantingh
Rezension zu Nach Mattias von Peter Zantingh.
5
von: Literaturhexle - 30.03.2020 18:00

Der Roman „Nach Mattias“ mutet vom ersten Moment wie eine Sammlung von Erzählungen an, die alle dasselbe Thema haben, nämlich „Nach Matthias“. Mattias war ein junger Mann in den Zwanzigern. Plötzlich und unvermittelt ist er ums Leben gekommen....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Auf der anderen Seite des Flusses von Pedro Mairal
Rezension zu Auf der anderen Seite des Flusses von Pedro Mairal.
4
von: KaratekaDD - 30.03.2020 17:41

Manchmal kommt man auf seltsame Art und Weise zu Büchern. Ich las eine Rezension, was so außergewöhnlich nicht ist. In einem Buch plant ein Typ auf der anderen Seite des Flusses einige Unternehmungen, finanzieller einerseits und höchst...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Leben wartet nicht von Balzano, Marco
Rezension zu Das Leben wartet nicht von Balzano, Marco.
5
von: RuLeka - 30.03.2020 15:34

Marco Balzano: " Das Leben wartet nicht" (2014/2017 )
Der Mailänder Lehrer und Schriftsteller Marco Balzano hat in seinem dritten Roman "Das Leben wartet nicht" Elemente aus seiner Familiengeschichte verarbeitet. Es geht darin um die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Museum der Welt: Roman von Christopher Kloeble
Rezension zu Das Museum der Welt: Roman von Christopher Kloeble.
5
von: kingofmusic - 30.03.2020 15:07

In fremde Länder und Kulturen mithilfe von Büchern zu reisen ist in Zeiten wie diesen (Corona sei Dank…) unerlässlich und hilfreich; werden wir uns wohl noch eine Zeit lang mit der Frage beschäftigen müssen, wann wir uns wieder „frei“ bewegen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nach Mattias von Peter Zantingh
Rezension zu Nach Mattias von Peter Zantingh.
5
von: Querleserin - 30.03.2020 09:47

"Eine Woche nach Mattias wurde sein Fahrrad geliefert." (7)

Bereits im ersten Satz des Romans wird der Titel aufgegriffen und der Bezugspunkt genannt. Was geschieht in der Zeit, nachdem Mattias gestorben ist.

Erzählt wird aus...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Geheimnisse meiner Mutter von Burton, Jessie
Rezension zu Die Geheimnisse meiner Mutter von Burton, Jessie.
5
von: kleinschorschi - 29.03.2020 17:34

Rose, mittlerweile 35 Jahre alt, hat einen Freund, Joe, mit dem sie mehr oder weniger glücklich ist, wächst bei ihrem Vater auf. Ihre Mutter kennt sie nicht, da sie verschwunden ist, als Rose noch ein Baby war. Doch jetzt ist für Rose die Zeit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia
Rezension zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia.
5
von: milkysilvermoon - 29.03.2020 14:50

Nach dem Selbstmord eines Mandanten ist die erfolgreiche Anwältin Solène mit den Nerven am Ende. Die 40-Jährige erleidet einen Zusammenbruch, der sie ihr Leben infrage stellen lässt. Nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik kommt sie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Glasschwestern: Roman von Hauser, Franziska
Rezension zu Die Glasschwestern: Roman von Hauser, Franziska.
4
von: milkysilvermoon - 29.03.2020 13:09

Während die 39-jährige Dunja Lenzing mit ihren Kindern Jules und Augusta in der Großstadt lebt und dort Deutschkurse gibt, ist ihre Zwillingsschwester Saphie in einem Hotel in einem thüringischen Dorf an der ehemals deutsch-deutschen Grenze...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly
Rezension zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly.
4
von: Mamskit - 29.03.2020 12:21

Drei Frauen erleben die Wirren des 2. Weltkrieges aus unterschiedlichen Perspektiven und doch werden ihre Wege am Ende alle zusammen geführt. Die Handlung basiert auf tatsächlichen Gegebenheiten.
Caroline stammt aus einer wohlhabenden New...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Muldental von Daniela Krien
Rezension zu Muldental von Daniela Krien.
5
von: ulrikerabe - 28.03.2020 21:22

Muldental, ein Sammlung von Erzählungen: Die Wende, ein Wandel. Eine Verschiebung nicht nur der der Grenzen, sondern auch der Gesellschaft. Daniela Krien schreibt über Menschen, deren Schicksale, über Verlierer. Ein Notizbuch voller Geschichte,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nach Mattias von Peter Zantingh
Rezension zu Nach Mattias von Peter Zantingh.
5
von: Barbara62 - 28.03.2020 10:58

Der Aufbau des Romans "Nach Mattias" des Niederländers Peter Zantingh erinnert an Simone Lapperts lesenswertes Buch "Der Sprung" aus dem Diogenes-Programm des Jahres 2019. Ist es bei Lappert die Frau auf dem Dach, die das Schicksal vieler...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns
Rezension zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns.
4
von: wal.li - 26.03.2020 20:20

In der Liebe schwer enttäuscht fährt Elsa zu ihrer alten Freundin Pauline. Ein paar Mal hat Elsa die Ferien bei Pauline verbracht und danach standen sie in lockerem Briefkontakt. Obwohl sie sich nicht so häufig sahen, findet Elsa bei Pauline...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Offene See: Roman von Myers, Benjamin
Rezension zu Offene See: Roman von Myers, Benjamin.
5
von: RuLeka - 26.03.2020 18:40

Der englische Schriftsteller und Journalist Benjamin Myers, bisher ein Unbekannter in Deutschland, hat in seiner Heimat schon einige Bücher veröffentlicht. Darunter sind auch mehrere Gedichtsammlungen und das merkt man diesem Roman an. Die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Milchmann: Roman von Anna Burns
Rezension zu Milchmann: Roman von Anna Burns.
4
von: MRO1975 - 26.03.2020 16:57

Der Anfang des Romans nimmt sein Ende vorweg: „Der Tag, an dem Irgendwer McIrgendwas mir eine Waffe auf die Brust setzte, mich ein Flittchen nannte und drohte, mich zu erschießen, war auch der Tag, an dem der Milchmann starb. Er wurde von einem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan.
5
von: nicigirl85 - 26.03.2020 16:32

Als ich auf dieses Buch stieß, da hatte ich das Gefühl, dass mich etwas Besonderes erwartet. Doch was ich bekam, hat meine Erwartungen übertroffen.

In der Geschichte geht es um die alleinstehende Michka, die spürt, dass sich etwas...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
3
von: sursulapitschi - 26.03.2020 15:22

Dieses kleine Buch hat es in sich. Hier kommt das Grauen auf den Tisch. Kurz bevor die Alzheimer Krankheit das Gedächtnis von Tatjana Alexejewna komplett zerstört, erzählt sie ihrem neuen Nachbarn ihre Geschichte.

Sie hat Mann und Kind im...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Seebadvilla von Freitag, Kathleen
Rezension zu Die Seebadvilla von Freitag, Kathleen.
4
von: Circlestones Books Blog - 26.03.2020 15:09

„Tatsächlich glich ihre Familiengeschichte einem Puzzle, bei dem sie nur die Randstücke zusammensetzen konnte.“ (Zitat Pos. 186)

Inhalt
1992 führt Henriette (Henni) Faber seit über fünfunddreißig Jahren ein erfolgreiches Modeatelier...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia
Rezension zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia.
4
von: SuPro - 26.03.2020 06:27

In diesem 2. wunderbaren Roman von Laetitia Colombani geht es um zwei Frauen, Solène und Blanche, die sich für ein Leben entscheiden, in dem sie anderen Menschen helfen.
Aber nicht irgendwelchen Menschen, sondern denen, die am Rand der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Kleider der Frauen: Roman von Lester, Natasha
Rezension zu Die Kleider der Frauen: Roman von Lester, Natasha.
5
von: Xanaka - 25.03.2020 20:52

Paris 1940

Estellas Leben als kleine französische Schneiderin der Haute Coture ändert sich schlagartig, als sie einem guten Freund der Familie hilft dringende, wichtige Dokumente für den Kampf gegen die Nazis an den geheimnisvollen Alex...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan.
4
von: RuLeka - 25.03.2020 17:47

Die französische Autorin Delphine de Vigan hat auch in Deutschland viele treue Leser. Ich kenne einige Bücher von ihr und sie hat mich mit jedem aufs Neue begeistern können. Nach „ Loyalitäten“ ( ihrem letzten Roman) geht es hier um „...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki
Rezension zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki.
4
von: Amena25 - 24.03.2020 13:52

Der sensible, zurückhaltende und vermeintlich tolerante und weltoffene Hans macht sich auf, den Kilimandscharos zu besteigen. Dort will er aber nicht nur den Gipfel erreichen, sondern auch noch im Krater die Nacht verbringen. Mit dieser Reise...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
5
von: kingofmusic - 24.03.2020 12:52

2020 geht in die Geschichte ein. Soviel steht fest. Das öffentliche und soziale Leben bricht mehr oder weniger zusammen, es gibt auf einmal Millionen Hamster in Menschenform…Und das alles wegen eines kleinen, aber (leider) nachhaltig wirkenden...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Geheimnisse meiner Mutter von Burton, Jessie
Rezension zu Die Geheimnisse meiner Mutter von Burton, Jessie.
4
von: Wandablue - 23.03.2020 20:21

Kurzmeinung: Frisches Setting reißt einiges heraus!

Rose hat ein Problem, das eigentlich hinlänglich, sprich überaus gründlich in der Literatur verhackstückt worden ist, sie kennt ihre Mutter nicht, sie wächst beim Vater auf, der sehr...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns
Rezension zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns.
4
von: RuLeka - 23.03.2020 19:50

Hanns Zischler, berühmter Schauspieler, Schriftsteller und Photograph, hat nun mit 72 Jahren seinen ersten Roman vorgelegt. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.
Wir sind im Sommer 1966 in einem kleinen Dorf im Fränkischen....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait
Rezension zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait.
5
von: ulrikerabe - 22.03.2020 12:44

Ein Mann tötet seine Frau, seinen Sohn und danach sich selbst. All das geschah vor 20 Jahren auf Litta, einer abgeschieden Insel der Hebriden. Nur Thommy, der zweite Sohn hat dieses Verbrechen überlebt. Nach dieser langen Zeit kehrt Thomas zurück...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Milchmann: Roman von Anna Burns
Rezension zu Milchmann: Roman von Anna Burns.
2
von: nicigirl85 - 22.03.2020 12:14

Eigentlich hatte ich bereits vorher die Vermutung, dass ich Schwierigkeiten mit diesem Buch haben würde, aber trotzdem war ich aufgrund des Hypes neugierig und begann mit der Lektüre.

In der Geschichte geht es um Mittelschwester und ihre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vergesst unsere Namen nicht: Roman von Stranger, Simon
Rezension zu Vergesst unsere Namen nicht: Roman von Stranger, Simon.
5
von: Barbara62 - 21.03.2020 21:52

Während der norwegische Literaturzug mit dem Kronprinzenpaar und zahlreichen Autoren, unter ihnen auch Simon Stranger, seinem Gastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse entgegenrollte, habe ich mit großer Anteilnahme Strangers Holocaust-Roman...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein wenig Glaube: Roman von Nickolas Butler
Rezension zu Ein wenig Glaube: Roman von Nickolas Butler.
4
von: ulrikerabe - 21.03.2020 19:20

Peg und Lyle Hovde sind schon lange verheiratet, haben gemeinsam Höhe und Tiefen erlebt. Als ihre Adoptivtochter Shiloh mit ihrem fünfjährigen Sohn Isaak zurück nach Hause zieht, beginnen sie auch ihr Großelterndasein zu genießen. Doch dann zieht...
Mehr lesen

Seiten