Rezension 5/5* zu Wilsberg – Sag niemals Nein: Kriminalroman von Kehrer, Jürgen
Rezension zu Wilsberg – Sag niemals Nein: Kriminalroman von Kehrer, Jürgen.
5
von: Matzbach - 10.04.2020 08:43

Lange mussten wir Leser auf die Fortsetzung der Wilsberg-Reihe warten und, um es vorweg zu sagen, das Warten hat sich gelohnt.

"Sag niemals Nein" ist nicht nur der Titel, sondern auch so etwas wie der running gag des Romans. Die Teenagerin...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wiener Straße von Sven Regener
Rezension zu Wiener Straße von Sven Regener.
5
von: Matzbach - 10.04.2020 04:52

Wie soll man ein Buch vorstellen, das kaum Handlung enthält? Schwer, aber nicht unmöglich. "Wiener Straße" setzt da an, wo "Der kleine Bruder" aufgehört hat. Frank Lehmann ist frisch in Berlin angekommen und muss erst einmal sehen, wie er dort...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Parade: Roman von Dave Eggers
Rezension zu Die Parade: Roman von Dave Eggers.
5
von: Wandablue - 09.04.2020 21:29

Handlung: Mit der modernsten Asphaltiermaschine, wo gibt, ausgestattet, asphaltiert und liniert Vier die Straße von Süden nach Norden in nur 10 Tagen, in einem rückständigen Land, in dem bis vor kurzem ein mörderischer Bürgerkrieg tobte. Man...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu 1965 - Der erste Fall für Thomas Engel von Thomas Christos
Rezension zu 1965 - Der erste Fall für Thomas Engel von Thomas Christos.
2
von: claudi-1963 - 09.04.2020 17:50

"Erinnern tut weh. Es löst Entsetzen aus und lässt uns verstummen und aufschreien zugleich. Sich den bedrückendsten Wahrheiten unserer Geschichte zu stellen, ist unverzichtbar." (Rita Süssmuth)
Düsseldorf 1965:...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Toten vom Lärchensee: Ein Fall für Arno Bussi von Fischler, Joe
Rezension zu Die Toten vom Lärchensee: Ein Fall für Arno Bussi von Fischler, Joe.
4
von: wal.li - 09.04.2020 14:50

Die Wirkung seines letzten erfolgreich gelösten Falles ist schnell verflogen und Arno Bussis Kariere steht weiterhin auf Halt. Doch nun schickt ihn sein ärgster Feind und oberster Chef wieder in die Welt hinaus. Am Lärchensee in seiner Heimat...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Schule am Meer von Lüpkes, Sandra
Rezension zu Die Schule am Meer von Lüpkes, Sandra.
5
von: PMelittaM - 09.04.2020 13:15

1925 wird auf Juist die reformpädagogischorientierte „Schule am Meer“ gegründet. Schon früh gibt es Anfeindungen durch Insulaner, aber auch viele positive Meinungen. Sandra Lüpkes erzählt die Geschichte dieser Schule aus Sicht mehrerer, zum Teil...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Da sind wir: Roman von Graham Swift
Rezension zu Da sind wir: Roman von Graham Swift.
5
von: milkysilvermoon - 09.04.2020 08:42

Das englische Seebad Brighton Ende der 1950er Jahre: In einer allabendlichen Varietéshow während der Sommermonate tritt der 28-jährige Jack Robbins als Conférencier auf. Er bezeichnet sich selbst als den „Flinken Jack“ und ist beim Publikum...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
4
von: KrimiElse - 09.04.2020 08:17

Im dritten Band „Glasflügel“ der dänischen Thrillerreihe um den Ermittler Jeppe Kørner führt die Autorin Katrine Engberg ihre Leser in die Niederungen des dänischen Gesundheitssystems, genauer gesagt zu psychisch kranken Jugendlichen und dem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Da sind wir: Roman von Graham Swift
Rezension zu Da sind wir: Roman von Graham Swift.
5
von: SuPro - 09.04.2020 06:17

„Da sind wir!“ - Ich muss gestehen: mir gefällt der Titel nicht.
Er ist nichtssagend bzw. irreführend.
Der Originaltitel hingegen,„Here we are“, lässt Bilder vor dem geistigen Auge entstehen. Bilder, die zu der Geschichte passen....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Letzten ihrer Art: Roman von Maja Lunde
Rezension zu Die Letzten ihrer Art: Roman von Maja Lunde.
5
von: Janine2610 - 08.04.2020 21:31

"Die Geschichte der Bienen" fand ich gut, "Die Geschichte des Wassers" noch viel besser. Mit "Die Letzten ihrer Art" hat Maja Lunde einen weiteren Klima-Roman geschaffen, der mich ausgesprochen begeistern konnte.

In diesem Buch gibt es...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Zu Staub von Harper, Jane
Rezension zu Zu Staub von Harper, Jane.
3
von: wal.li - 08.04.2020 19:28

Cameron, der Mittlere von drei Brüdern, wird im Outback tot aufgefunden. Was geschehen ist, kann nicht genau festgestellt werden. Allerdings hat die Familie bemerkt, dass Cameron in letzter Zeit nicht gut drauf war. Es keimt der Verdacht auf, er...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Erzähl´ mir was Schönes: Roman von Lioba Werrelmann
Rezension zu Erzähl´ mir was Schönes: Roman von Lioba Werrelmann.
2
von: ulrikerabe - 08.04.2020 18:31

Seit vielen Jahren, fast Jahrzehnten, sind sie Freundinnen: Julia und Isabella. Es sind zwei sehr unterschiedliche Charaktere, fast diametral zueinander. Die eine, Isabella, strahlend raumfüllend, attraktiv, selbstbewusst. Die andere, Julia,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Da sind wir: Roman von Graham Swift
Rezension zu Da sind wir: Roman von Graham Swift.
5
von: Querleserin - 08.04.2020 12:05

Den englischen Titel habe ich deswegen zitiert, da wir uns in der Leserunde einig sind, dass die deutsche Übersetzung die englische Redewendung nur unzureichend widerspiegelt.

"Da wären wir" trifft es vielleicht besser, es sind Worte, die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
5
von: nicigirl85 - 08.04.2020 09:43

Dieser tolle Roman wurde mir auf der letzten Buchmesse wärmstens ans Herz gelegt und nun weiß ich auch warum.

In der Geschichte geht es um Alexander, der gerade umgezogen ist und versucht ein neues Leben anzufangen. Da besucht ihn seine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Da sind wir: Roman von Graham Swift
Rezension zu Da sind wir: Roman von Graham Swift.
5
von: RuLeka - 08.04.2020 06:54

Der 1949 in London geborene Graham Swift zählt zu den großen englischen Gegenwartsautoren. Zwei seiner Romane wurden verfilmt; für den Roman „ Letzte Reise“ erhielt er 1996 den Man Booker Prize. Seit dem Erscheinen seiner Novelle „Ein Festtag“...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das wirkliche Leben: Roman von Dieudonné, Adeline
Rezension zu Das wirkliche Leben: Roman von Dieudonné, Adeline.
4
von: Barbara62 - 08.04.2020 06:24

Der abendliche Besuch des Eismanns mit seinem Wagen in der Siebzigerjahre-Fertighaussiedlung am Wald ist ein wiederkehrender Höhepunkt im ansonsten bedrückenden Alltag der namenlosen Ich-Erzählerin und ihres jüngeren Bruders Gilles. Doch der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Da sind wir: Roman von Graham Swift
Rezension zu Da sind wir: Roman von Graham Swift.
5
von: Literaturhexle - 07.04.2020 19:25

Eine typische Seebadshow im Ferienort Brighton in den 1950er Jahren. Conferencier Jack führt durch das Programm. Der Höhepunkt ist der Auftritt von Ronnie und Evie. Gemeinsam haben sie eine extrem erfolgreiche Saison hinter sich. In der letzten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Koch dich glücklich mit Cornelia Poletto: Frisch kochen - entspannt genießen (Gräfe und Unzer Einzeltitel) von Poletto, Cornelia
Rezension zu Koch dich glücklich mit Cornelia Poletto: Frisch kochen - entspannt genießen (Gräfe und Unzer Einzeltitel) von Poletto, Cornelia.
4
von: wal.li - 07.04.2020 18:37

Diesmal geht es um etwas ganz anderes: Ein Kochbuch - man lese und staune. Doch wenn es schon „Koch dich glücklich“ heißt, ist es einfach mal einen Blick und auch ein paar Worte wert.

Auf dem Titelbild strahlt einem Cornelia Poletto...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ich an meiner Seite: Roman von Birnbacher, Birgit
Rezension zu Ich an meiner Seite: Roman von Birnbacher, Birgit.
4
von: ulrikerabe - 07.04.2020 17:28

„Heute Vormittag hat Arthur Galleij als freier Mensch das Gefängnis der JVA Gerlitz verlassen.“
Arthur ist 22 Jahre alt, als er nach Verbüßung einer Haftstrafe wieder ins Leben entlassen wurde. Er ist ein stiller junger Mann, intelligent,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
4
von: kingofmusic - 07.04.2020 15:44

…dann kann er was erzählen. Stephen Graham plädiert in seinem 1926 erstmals aufgelegten und nun neu herausgegebenen Büchlein „Die Kunst des stilvollen Wanderns – Ein philosophischer Wegweiser“ allerdings darauf, sich davor zu hüten „[…]nach...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wenn man vom Teufel spricht: 200 Zeitgeschichten von Kunze, Heinz Rudolf
Rezension zu Wenn man vom Teufel spricht: 200 Zeitgeschichten von Kunze, Heinz Rudolf.
5
von: kingofmusic - 07.04.2020 14:34

Eine Kollegin wünschte sich vor ein paar Wochen die neue CD „Der Wahrheit die Ehre“ von Heinz Rudolf Kunze zum Geburtstag. Gesagt, geschenkt :-). Natürlich hatte ich auch sofort ein „Ohr“ riskiert und war sofort wieder „gefangen“ von der immensen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Saving Mr. Right von Scott, C. R.
Rezension zu Saving Mr. Right von Scott, C. R..
5
von: claudi-1963 - 07.04.2020 13:13

"Veränderung ist immer möglich. Wir müssen sie nur wollen und dementsprechend handeln." (Dalai Lama)
Jasper Kay ist fassungslos, als er vom Selbstmord seines Vaters erfährt und er ist sich sicher, dass sein unerfüllter...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ruby Fairygale - Der Ruf der Fabelwesen: Kinderbuch ab 10 Jahre - Fantasy-Buch für Mädchen und Jungen von Gembri, Kira
Rezension zu Ruby Fairygale - Der Ruf der Fabelwesen: Kinderbuch ab 10 Jahre - Fantasy-Buch für Mädchen und Jungen von Gembri, Kira.
4
von: TheUjulala - 07.04.2020 12:50

Dieses Buch habe ich als Überraschungspaket von der Autorin Kira Gembri zugesendet bekommen. Kira Gembri kenne ich schon länger als selbstpublizierende Autorin aber auch von ihren frisch-frechen Jugend-Liebesromanen. Mein großer Dank gilt aber...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
5
von: kingofmusic - 07.04.2020 12:48

Friedrich „Fritz“ Haarmann – die meisten von uns werden schon einmal etwas von diesem Serienmörder gehört haben. Ich bringe damit oft den von mir geliebten Film „Der Totmacher“ mit dem großartigen Götz George in Zusammenhang.
Nun zählt der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nach Mattias von Peter Zantingh
Rezension zu Nach Mattias von Peter Zantingh.
4
von: Anjuta - 07.04.2020 10:42

In „Nach Matthias“ erzählt Peter Zantingh auf sehr ungewöhnliche Art und Weise, welche Spuren ein Mensch hinterlässt und wie das Leben ohne ihn bei Familienangehörigen, Freunden, Bekannten weitergeht.
Es braucht nicht die Information im...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Milchmann: Roman von Anna Burns
Rezension zu Milchmann: Roman von Anna Burns.
5
von: Leseglück - 07.04.2020 09:53

Eine junge, 18-jährige Frau lebt in einer von Terror und Gewalt geprägten Gesellschaft. Zwei Seiten der Gemeinschaft stehen sich hasserfüllt gegenüber.
Anzunehmen ist, dass die irische Schriftstellerin Anna Burns den Nordirlandkonflikt beim...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nach Mattias von Peter Zantingh
Rezension zu Nach Mattias von Peter Zantingh.
4
von: milkysilvermoon - 07.04.2020 09:38

Mit einem Mal ist Mattias weg, tot. Und er lässt Familie und Freunde einfach zurück. Sein schicksalhaftes Verschwinden reißt eine Lücke in das Leben seiner Partnerin Amber, seiner Mutter Kristianne und seines Kumpels Quentin, die nun mit dem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Elefant von Martin Suter
Rezension zu Elefant von Martin Suter.
5
von: Yolande - 07.04.2020 07:19

Inhalt (Klappentext):

Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdachlosen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame...
Mehr lesen

Rezension 1/5* zu 1965 - Der erste Fall für Thomas Engel von Thomas Christos
Rezension zu 1965 - Der erste Fall für Thomas Engel von Thomas Christos.
1
von: Amena25 - 06.04.2020 18:29

Der junge Thomas Engel ist noch sehr unbedarft und naiv, aber dafür sehr eifrig und ehrgeizig. Durch seinen ,,Onkel", Kurt Strobel, einen alten Freund seines Vaters, kommt er zur Kriminalpolizei in Düsseldorf. Für Thomas Engel beginnt dabei...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Hessen mörderisch genießen von Schmid-Spreer, Ursula
Rezension zu Hessen mörderisch genießen von Schmid-Spreer, Ursula.
5
von: claudi-1963 - 06.04.2020 17:24

"Ach, was haben wir doch alles, hier im schönen Hessenland, Äbbelwoi, de guude Handkäs, die gri Sos, die is bekannt. Bretsel, Wörschte, Haarte Kuche, auch des Frizche mit dem Kraut, tun sie alles das versuche, sind sie so wie ich gebaut...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
4
von: Sassenach123 - 06.04.2020 12:13

Spannend und kritisch

Mit Glasflügel kreierte die Autorin Katrine Engberg den dritten Teil ihrer Kopenhagen-Thriller-Serie.

Im Brunnen in der Kopenhagener Innenstadt wurde eine Leiche gefunden. Ein Fall für die Polizei, soviel steht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin
Rezension zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin.
5
von: Naraya - 06.04.2020 08:06

Nach dem Tod ihres kleinen Bruders Tim stürzt Protagonistin Paula in die Depression. Wie im 11.000 Meter tiefen Marianengraben, so fühlt sie sich, wo jeder Kubikzentimeter unter enormem Druck steht. Und so besucht sie, auf Anraten ihres...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Korsische Vendetta: Ein Korsika-Krimi (Ein Fall für Eric Marchand, Band 3) von Falconi, Vitu
Rezension zu Korsische Vendetta: Ein Korsika-Krimi (Ein Fall für Eric Marchand, Band 3) von Falconi, Vitu.
4
von: wal.li - 05.04.2020 19:08

Das mit dem Radfahren will sich Eric Marchand nochmal überlegen. Seine Freundin Laurine ist fitter als er, das kann er eigentlich nicht auf sich sitzen lassen, oder? Erstmal sind er und Laurine jedoch abgelenkt. Laurines Haus wurde verwüstet,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Was wir sind: Roman von Anna Hope
Rezension zu Was wir sind: Roman von Anna Hope.
4
von: ulrikerabe - 05.04.2020 16:56

London Fields 2004, Lissa, Cate, Hannah, drei Frauen kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag. Sie lieben das alte Haus, in dem sie in Wohngemeinschaft leben. Lieben die Wochenenden im Park, lieben die Leichtigkeit ihres Lebens. Sie sind keine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Für immer und dich: Roman von Fischer, Anna Rosina
Rezension zu Für immer und dich: Roman von Fischer, Anna Rosina.
5
von: nellsche - 05.04.2020 16:50

Jonas lernt in der Berliner Ringbahn ein Mädchen kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Sie fahren gemeinsam viel weiter, als eigentlich geplant und verabreden sich für den nächsten Morgen in der S-Bahn. Jonas ist da, sie jedoch kommt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Feuerland: Thriller von Pascal Engman
Rezension zu Feuerland: Thriller von Pascal Engman.
4
von: nellsche - 05.04.2020 16:28

Die schwedische Kriminalinspektorin Vanessa Frank, die der Sonderkommission Nova angehört, wurde wegen Trunkenheit am Steuer vom Dienst suspendiert. Dennoch klemmt sie sich in die Ermittlungen. Ein exklusiver Uhrenladen wurde ausgeraubt, aber...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die wir liebten: Roman von Achten, Willi
Rezension zu Die wir liebten: Roman von Achten, Willi.
5
von: SuPro - 05.04.2020 13:17

Der 384 Seiten lange Roman, in dem es um zwei Brüder im Teenageralter geht, spielt in den 1970er Jahren in einem Dorf bei Mönchengladbach in der westdeutschen Provinz.

Zu Beginn befinden wir uns in einem Klassenzimmer. 4.Klässler und 6....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Schulschluss von ___, Marongue
Rezension zu Schulschluss von ___, Marongue.
3
von: R. Bote - 05.04.2020 12:14

Klappentext:
Es ist Schluss mit der Schule. Morgen werden die Zehntklässler ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Viele werden sich morgen das letzte Mal sehen, ob sie es wahrhaben wollen, oder nicht. Das echte Leben beginnt....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Nachhall einer kurzen Geschichte von Albers, Dorothée
Rezension zu Nachhall einer kurzen Geschichte von Albers, Dorothée.
3
von: Literaturhexle - 05.04.2020 10:54

Die Empfehlung zu diesem Buch entstammt dem Podcast des Radiosenders BR3, den ich sehr schätze. Immer wenn es um (klassische) Musik geht, werde ich gleich angefixt. Der Karl Rauch Verlag hat dieses Buch wunderschön gestaltet: der Einband in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: parden - 04.04.2020 14:12

Im Hannover der 1920er-Jahre verschwinden Jungs, einer nach dem anderen, spurlos. Steckt ein bestialischer Massenmörder dahinter? Für Robert Lahnstein, Ermittler im Fall Haarmann, wird aus den Gerüchten bald schreckliche Gewissheit: Das...
Mehr lesen

Seiten