Rezension 5/5* zu Die letzte Analyse: Ein Fall für Kate Fansler von  Cross
Rezension zu Die letzte Analyse: Ein Fall für Kate Fansler von Cross.
5
von: SuPro - 07.03.2021 12:18

New York in den 1960-er Jahren.

Captain Stern von der Kriminalpolizei sucht die Literaturprofessorin und Doktorin der Philosophie Kate Fansler in ihrem Büro in der Universität auf.

Er will von Kate, die in ihrer Freizeit mit großer...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Take A Chance On Me. Adventskalender zum Verlieben: Gay Winter Romance von Gina Heinzmann
Rezension zu Take A Chance On Me. Adventskalender zum Verlieben: Gay Winter Romance von Gina Heinzmann.
2
von: Rose27 - 07.03.2021 09:58

Inhalt: Die queere New Adult Geschichte „Take a chance on me. Adventskalender zum Verlieben“ von Gina Heinzmann ist am 26.11.2020 bei impress erschienen.
Ales wird kurz vor dem Winterball verlassen. Zum Glück weiß seine beste Freundin die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Komplett Gänsehaut von Sophie Passmann
Rezension zu Komplett Gänsehaut von Sophie Passmann.
5
von: nicigirl85 - 07.03.2021 09:54

Sehnsüchtig habe ich auf "Komplett Gänsehaut" gewartet und was ich las war so viel mehr als ich erwartet hatte.

In der Geschichte geht es um eine namenlose, 27-jährige Ich- Erzählerin, die ihr Leben reflektiert. Ist sie wirklich so...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips
Rezension zu Das Verschwinden der Erde: Roman von Julia Phillips.
4
von: Sassenach123 - 07.03.2021 07:19

Über das Leben in Kamtschatka

Der Roman beginnt mit dem Verschwinden der beiden Schwestern Aljona und Sofia. Die beiden Mädchen sind häufig allein, da die Mutter arbeiten gehen muss. Es gibt Hinweise, dass sie in ein glänzendes Auto...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein Keks zum Verlieben von Lucy Storm
Rezension zu Ein Keks zum Verlieben von Lucy Storm.
4
von: Bookdragon - 07.03.2021 05:33

Sarah jobbt als Aushilfe bei dem Glühweinstand Winterbach auf dem Weihnachtsmarkt . Dort lernt sie auch Jonas kennen , der Sarah ausversehen anrempelt und sie die vollen Gläser verschüttet . Jonas ist auch noch der Sohn ihres Chefs . Und auf...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Seif dich ein, sagt das Schwein von Sandra Grimm
Rezension zu Seif dich ein, sagt das Schwein von Sandra Grimm.
5
von: Barbara62 - 06.03.2021 17:50

Keine Lust auf Händewaschen? Geschrei beim Kämmen? Panik vor Schaum auf dem Kopf? Die Tiere im quadratischen, stabilen Pappbilderbuch "Seif dich ein, sagt das Schwein" von Kathrin Wessel (Illustration) und Sandra Grimm (Text) sind trotz...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Unter ihren Augen: Roman von Dorit David
Rezension zu Unter ihren Augen: Roman von Dorit David.
4
von: Streifi - 06.03.2021 17:26

Hannover in den zwanziger und dreißiger Jahren. Tanz und Gymnastikschulen erleben eine Hochkonjunktur. Berta Habenicht ist Leiterin einer solchen Schule und Lieselotte Daube ihre Schülerin. Lotte verliebt sich in Berta und daraus entsteht ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Geheimnis der Themse: Roman von Susanne Goga
Rezension zu Das Geheimnis der Themse: Roman von Susanne Goga.
5
von: Streifi - 06.03.2021 17:17

Charlotte und Tom Ashdown sind seit mittlerweile 2 Jahren glücklich miteinander verheiratet. Frisch in ein neues Heim gezogen scheint nur eines noch zu fehlen, das Kinderglück.

Da kommt das Angebot an Tom, einen Atlas magischer Orte von...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Fall des Präsidenten: Thriller von Marc Elsberg
Rezension zu Der Fall des Präsidenten: Thriller von Marc Elsberg.
4
von: wal.li - 06.03.2021 17:15

Da könnte er Filmstar werden, denkt Steve in einem Moment, dabei möchte er nur seiner Arbeit im Loftbüro nachgehen und mit seiner Freundin glücklich sein. Auch Dana Marin liebt die Öffentlichkeit nicht so sehr. Dennoch ist sie als Vertreterin des...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Innere Sicherheit: Kriminalroman von Christa Bernuth
Rezension zu Innere Sicherheit: Kriminalroman von Christa Bernuth.
3
von: parden - 06.03.2021 17:04

So etwas passiert. Leute ertrinken und werden angeschwemmt. Aber nicht jetzt, nicht im November, dachte Martin Beck. Die Ostseeluft war kalt und schwer von Feuchtigkeit, und seine Intuition sagte ihm, dass etwas nicht stimmte mit dieser Toten....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs
Rezension zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs.
4
von: book-love - 06.03.2021 17:03

Ein sehr tiefgründiger Roman, der mich fesseln konnte - ich werde die Autorin im Auge behalten, und sicher noch etwas von ihr lesen.

Der Roman beginnt, als die beide Protagonistinnen erst 15 Jahre sind. Das Schicksal bzw. die Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Konklave: Roman von Robert Harris
Rezension zu Konklave: Roman von Robert Harris.
4
von: Wandablue - 06.03.2021 11:26

Eine Papstwahl ist kein Thriller und so schreibt Robert Harris auch keinen darüber.

Trotzdem ist ein Konklave immer spannend. Weil eine Wahl nun einmal einen ungewissen Ausgang hat, dem man mit Spannung entgegegensieht. Und weil Rom immer...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Rückkehr der Apfelfrauen: Roman von Tania Krätschmar
Rezension zu Die Rückkehr der Apfelfrauen: Roman von Tania Krätschmar.
4
von: parden - 06.03.2021 11:18

Land unter im Apfelgarten: Die Äste biegen sich vor Früchten – aber Dani, die in dem alten Haus mit dem weitläufigen Obstgarten wohnt, muss verreisen! Wer kümmert sich um die Ernte? Kurzerhand fahren ihre Freundinnen Eva, Nele, Julika, Marion und...
Mehr lesen

Rezension 1/5* zu Arsène Lupin und die Insel der 30 Särge von  Maurice LeBlanc
Rezension zu Arsène Lupin und die Insel der 30 Särge von Maurice LeBlanc.
1
von: parden - 06.03.2021 11:15

Sarek ist eine bretonische Insel, auf der ein Fluch liegt. Die Menschen dort befürchten, dass sich 1917 eine grausame Prophezeiung bewahrheiten wird. Die 30 Klippen des Eilandes, die man im Volksmund auch "30 Särge" nennt, sollen in diesem Jahr...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Mörder von Dresden: Sherlock Holmes Chronicles 64 von  Wolfgang Schüler
Rezension zu Der Mörder von Dresden: Sherlock Holmes Chronicles 64 von Wolfgang Schüler.
3
von: parden - 06.03.2021 11:14

Holmes und Watson geraten in einen Hinterhalt. Aus dem Nichts fallen Schüsse. Der Attentäter ist ein alter Bekannter: Colonel Sebastian Moran. Der langjährige Weggefährte Moriartys. Moran entwischt - die beiden Freunde landen im Gefängnis. Die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Geheimnis der Themse: Roman von Susanne Goga
Rezension zu Das Geheimnis der Themse: Roman von Susanne Goga.
5
von: nicigirl85 - 06.03.2021 07:47

Nachdem ich "Der verbotene Fluss" vor Jahren verschlungen hatte, wollte ich natürlich wissen wie es mit den Figuren weitergeht. Ihr müsst euch aber keine Sorgen machen, man kann diesen Roman auch ohne Vorkenntnis des ersten lesen.

In der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Nie wirst du entkommen: Thriller (Die Chicago-Reihe, Band 5) von Karen Rose
Rezension zu Nie wirst du entkommen: Thriller (Die Chicago-Reihe, Band 5) von Karen Rose.
3
von: Sarah203 - 05.03.2021 21:06

Kurzfassung

Tess Ciccotelli ist eine erfolgreiche und angesehene Psychiaterin in Chicago. Doch eines Tages ändert sich ihr ganzes Leben als mehrere ihrer Patienten Selbstmord begehen. Die Umstände dieser Selbsttötungen sind auffällig, so...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Montecrypto: Thriller von Tom Hillenbrand
Rezension zu Montecrypto: Thriller von Tom Hillenbrand.
5
von: Circlestones Books Blog - 05.03.2021 14:56

„Nur der Glaube, das Geld besitze einen Wert, verlieh ihm diesen nun. Fiat lucre. Ed facta est lucre.“ (Zitat Pos. 4920)

Inhalt
Der vermögende Millionär Gregory Hollister, Erfinder der Bezahlapp „Juno“, gilt als Pionier im Bereich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nächstes Jahr in Berlin von Astrid Seeberger
Rezension zu Nächstes Jahr in Berlin von Astrid Seeberger.
4
von: Circlestones Books Blog - 05.03.2021 14:55

„Großvater wusste, was ich wollte, er wusste es, bevor ich es selber wusste. Schreiben war mein Leben.“ (Zitat Pos. 2471)

Inhalt
Nach dem Erscheinen ihres Buches „Goodbye Bukarest“ in Deutschland, meldet sich der Priester Alois, ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Literaturhexle - 05.03.2021 12:53

Kim Jiyoung ist eine junge Mutter Anfang 30, die mit ihrer kleinen Tochter Ziwon und ihrem Mann Daehyon in einer schönen Wohnung am Stadtrand von Seoul lebt. Das klingt nach Idylle, ist es aber nicht. Jiyoung scheint psychische Probleme zu haben...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vati: Roman von Monika Helfer
Rezension zu Vati: Roman von Monika Helfer.
5
von: ulrikerabe - 05.03.2021 12:38

Der Vater war ein kleiner Mann mit einer großen Liebe zu Büchern. Aus dem Krieg kehrte er verletzt zurück, ein Bein wurde ihm angenommen Fortan lebte er mit einer Beinprothese. Im Lazarett lernte er Grete kenne. Mit ihr gründete er eine Familie,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Dunkelnacht von Kirsten Boie
Rezension zu Dunkelnacht von Kirsten Boie.
5
von: Barbara62 - 05.03.2021 11:50

Die erschütternden Geschehnisse am 28. und 29. April 1945 in der rund 50 Kilometer südlich von München gelegenen ehemaligen Bergarbeiterstadt Penzberg sind Gegenstand der Jugendnovelle "Dunkelnacht" von Kirsten Boie. Die historischen Fakten sind...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ed ist tot von Russel D McLean
Rezension zu Ed ist tot von Russel D McLean.
4
von: ulrikerabe - 05.03.2021 07:17

Jen Carter ist eine graue Maus, brav, anständig, fast ein bisschen bieder. Ein unbeschriebenes Blatt. Nicht einmal einen Strafzettel fürs Falschparken hat sie jemals kassiert. Doch die Buchhändlerin ist mit Ed liiert. Vom strahlenden Ritter zum...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs
Rezension zu Lebenssekunden: Roman von Katharina Fuchs.
4
von: nicigirl85 - 05.03.2021 06:54

Die im Klappentext angedeutete Thematik klang spannend und das pfiffige Cover hat mich angesprochen, weshalb ich gebannt zu lesen begann. Und ich wurde überrascht.

In der Geschichte geht es um zwei junge Frauen, die gar nicht so viel...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
4
von: Querleserin - 05.03.2021 06:46

"Kim Jiyoung ist 33 Jahre alt, 34 nach koreanischer Zählung, denn in Korea gilt ein Kind in seinem Geburtstjahr bereits als einjährig (...). Sie hat vor drei Jahren geheiratet und letztes Jahr eine Tochter geboren." (7)
So startet der Roman...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson
Rezension zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson.
3
von: Bookdragon - 05.03.2021 05:31

Sommer 1960 : Erica fährt mit ihrem Bruder Bobby und ihrem Freund Jimmy nach Griechenland auf die Insel Hydra . Auf dieser Insel treffen und leben Schriftsteller , Maler , Dichter , die meisten von ihnen sind eher namenlose und unbekannte in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wut: Roman von Harald Martenstein
Rezension zu Wut: Roman von Harald Martenstein.
4
von: Mikka Liest - 04.03.2021 20:57

Eine Mutter schlägt ihr Kind. Hart. Wie von Sinnen. Immer wieder. Mit einer Gnadenlosigkeit, die man am liebsten erbrechen würde wie Galle. Sie bespuckt den Sohn, verhöhnt ihn, giert nach einer Reaktion – die er ihr mit kaltem Hass verweigert.⠀...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Xirxe - 04.03.2021 20:02

Kim JiYoung ist eine junge Frau in Seoul, studiert, glücklich verheiratet und Mutter eines kleinen Mädchens – eigentlich ein perfektes Leben. Eigentlich … Denn plötzlich verwandelt sie sich im Beisein ihres Mannes in andere Personen: ihre Mutter...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Seeland Schneeland: Roman von  Mirko Bonné (Autor)
Rezension zu Seeland Schneeland: Roman von Mirko Bonné (Autor).
5
von: Circlestones Books Blog - 04.03.2021 18:52

„Je weiter weg man von den wirklich guten Leuten und den wahrhaft schönen Dingen ist, umso mehr soll man glauben, dass es sie gibt.“ (Zitat Seite 128)

Inhalt
Merce Blackboro war siebzehn Jahren alt, als er 1914 mit der bekannten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Tausch: Thriller – Der New-York-Times-Bestseller von Julie Clark
Rezension zu Der Tausch: Thriller – Der New-York-Times-Bestseller von Julie Clark.
5
von: Matzbach - 04.03.2021 18:49

Am New Yorker Flughafen begegnen sich zwei Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen auf der Flucht sind. Sie tauschen ihre Flugtickets (und damit die Reiseziele), Ausgangspunkt einer äußerst spannenden Geschichte.

Die eine, Claire, Claire...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
4
von: Die Häsin - 04.03.2021 13:31

"Kim Jiyoung, geboren 1982" ist eine Modellexistenz, wie das gesichtslose Porträt auf dem Titel bereits nahelegt. Jiyoung ist in einer typischen südkoreanischen Familie aufgewachsen mit einer älteren Schwester und einem jüngeren Bruder. Das Buch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das alles ist Familie von Michael Engler
Rezension zu Das alles ist Familie von Michael Engler.
5
von: Rose27 - 04.03.2021 11:55

Inhalt: „Das alles ist Familie“ wurde von Michael Engler erzählt und von Julianna Swaney gezichnet. Dieses Kinderbuch ist am 01.02.2021 bei arsEdition erschienen.
Lars findet ein Päckchen. Adressiert ist es „An Familie“ und den Rest kann...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho
Rezension zu Kim Jiyoung, geboren 1982: Roman von Nam-Joo Cho.
5
von: Anjuta - 04.03.2021 11:17

“Kim Jiyoung, geboren 1982” ist ein Roman, der in Südkorea nachdem, was wir lesen konnten, enorm große Aufmerksamkeit bekommen hat. Dabei beschreibt die Autorin Cho Nam-Joo eigentlich nur das, was alle längst wissen und um sich herum beobachten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen von Michael Nast
Rezension zu Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen von Michael Nast.
4
von: nicigirl85 - 04.03.2021 06:57

Da habe ich lange auf die Fortsetzung gewartet, mich gefreut es in den Händen zu halten und dann inhaliere ich es weg...

In diesem zweiten Teil (man darf den ersten kennen, ist aber kein Muss) geht es nicht nur um Dates, sondern was hat...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Anna und Jadwiga: Mädchenmörderjagd (Krügers Fälle 9) von T. D. Amrein
Rezension zu Anna und Jadwiga: Mädchenmörderjagd (Krügers Fälle 9) von T. D. Amrein.
3
von: Bookdragon - 04.03.2021 05:41

Anna Duda , ein polnischstämmiges Kindermädchen ist vor 15 Jahren , im Jahr 1987 , ermordet worden . Eine Kollegin von ihr , Jadwiga Grabowska , wurde befragt ist dann aber nach einem halben Jahr spurlos verschwunden . Hauptkommissar Max Krüger...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Mann im roten Rock von Julian Barnes
Rezension zu Der Mann im roten Rock von Julian Barnes.
5
von: kingofmusic - 03.03.2021 18:15

Julian Barnes war mir bisher eher als Romanautor bekannt. Dass er jedoch auch andere "Gattungen" erfolgreich "bedienen" kann, beweist er mit seinem famosen Portrait über den französischen Arzt Samuel Pozzi (1846-1918) mit dem Titel "Der Mann im...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Weihnachtsplätzchen zuckerfrei (GU KüchenRatgeber) von Lena Merz
Rezension zu Weihnachtsplätzchen zuckerfrei (GU KüchenRatgeber) von Lena Merz.
4
von: Rose27 - 03.03.2021 14:30

„Weihnachtsplätzchen zuckerfrei“ von den beiden Autorinnen Lena Merz und Annina Schäflein ist am 5.11.2020 bei GU erschienen. Der Titel verrät schon den kompletten Inhalt. Das Cover ist passend zur Weihnachtszeit in einem dunkelrot gehalten. Drei...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Geheimnisse der Lavendelfrauen: Roman von Sissi Flegel
Rezension zu Die Geheimnisse der Lavendelfrauen: Roman von Sissi Flegel.
3
von: claudi-1963 - 03.03.2021 12:55

"Oft schmerzt uns, wenn wir betrogen wurden, noch mehr die Demütigung als der Verlust." (Otto Weiß)
Im idyllischen Wellnesshotel Lavendelhof in Düblingen treffen zufällig die lebenslustige Rentnerin Eva Wolf, die betrogene...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Between Your Words von Emma Scott
Rezension zu Between Your Words von Emma Scott.
5
von: Adorable.Books - 03.03.2021 10:16

Nach einem Unfall leidet Thea unter einer sehr dramatischen Form der Amnesie. Sie hat nur fünf Minuten, dann wird ihr Gedächtnis wieder ausradiert. Jim Whelan, ein neuer Hilfspfleger, merkt, da da noch mehr in ihrem Körper steckt. Er kann die...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Geteilte Träume: Eine deutsche Familiengeschichte. Roman von Ulla Mothes
Rezension zu Geteilte Träume: Eine deutsche Familiengeschichte. Roman von Ulla Mothes.
2
von: nicigirl85 - 03.03.2021 08:11

Auf dieses Buch hatte ich mich besonders gefreut, da es eine dramatische Familiengeschichte in der DDR behandelt. Gespannt begann ich zu lesen, um dann schnell zu merken, dass genau das auch mein Problem werden wird. Ich wollte diesen Roman so...
Mehr lesen

Seiten