Rezension 4/5* zu Blackbird: Roman von Matthias Brandt
Rezension zu Blackbird: Roman von Matthias Brandt.
4
von: mini82 - 20.08.2019 20:42

Bei dem 16jährigen Morten, genannt Motte, steht die Welt auf dem Kopf. Sein Vater hat eine Freundin und zieht aus dem gemeinsamen Haus aus. Seine Mutter und er müssen sich ebenfalls eine andere Wohnung such. Der Vater nennt die Freundin seine „...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lieber woanders: Roman von Marion Brasch
Rezension zu Lieber woanders: Roman von Marion Brasch.
4
von: renee - 14.08.2019 11:26

Marion Brasch beweist in diesem kleinen Buch wieder ihr Erzähltalent. Locker und unbeschwert geht es um nicht ganz so leichte Themen. Mit einem ihr so eigenen wunderbaren Humor garniert sie diese nicht ganz so leichten Themen. In einigen von...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Gärten von Monte Spina: Roman von Henrike Scriverius
Rezension zu Die Gärten von Monte Spina: Roman von Henrike Scriverius.
4
von: minni133 - 04.08.2019 18:58

Monte Spina - eine einsame Insel vor Lanzarote, sucht einen neuen Gärtner, was nicht ganz einfach ist, denn außer Stille und Einsamkeit hat die kleine Privatinsel wenig zu bieten. Doch das kommt der dreißigjährigen Gärtnerin Toni gerade recht,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Gärten von Monte Spina: Roman von Henrike Scriverius
Rezension zu Die Gärten von Monte Spina: Roman von Henrike Scriverius.
3
von: Circlestones Books Blog - 02.08.2019 09:09

„Jeder vertrocknete Stock, der auf einmal wieder Blätter zeigte, kam mir vor wie ein Schulterklopfen, und jede Blüte, die mir morgens entgegenleuchtete, fühlte sich an wie ein Lob.“ (Zitat Seite 44)

Inhalt
Die Gärtnerin Toni Andersen...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Gärten von Monte Spina: Roman von Henrike Scriverius
Rezension zu Die Gärten von Monte Spina: Roman von Henrike Scriverius.
2
von: ulrikerabe - 10.07.2019 18:43

Toni Andersen hat ihren Mann Leon bei einem Autounfall verloren. Als sie das Angebot erhält für den reichen Unternehmer Max Bror auf dessen Insel Monte Spina als Gärtnerin zu arbeiten, nimmt sie diese Chance zu einem Neubeginn wahr.
Die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman von Carol Rifka Brunt
Rezension zu Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman von Carol Rifka Brunt.
3
von: renee - 01.07.2019 19:44

Dieses Buch spielt in der zweiten Hälfte der 80-er Jahre im Westchester County und in New York direkt. Im Norden des Westchester County wohnt die Familie Elbus, Vater und Mutter Elbus und ihre beiden pubertierenden Töchter Greta und June. Direkt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman von Carol Rifka Brunt
Rezension zu Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman von Carol Rifka Brunt.
4
von: ulrikerabe - 01.07.2019 19:03

Wir schreiben die zweite Hälfte der 1980er Jahre: Die 14-jährige June Elbus lebt in einem kleinen Vorort von New York mit ihren Eltern und der älteren Schwester Greta. Ihr großer Lichtblick ist der sonntägliche Besuch bei ihrem Onkel Finn. Dieser...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone
Rezension zu Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone.
4
von: Sassenach123 - 30.06.2019 14:15

Ein Leben lang auf der Suche

Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone

Als der Radiologe Solomon Matzner und seine Frau Cici ihr ersehntes Kind verlieren, rutscht Cici in eine tiefe Depression. Sol, dessen Ehe mit der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone
Rezension zu Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone.
4
von: kingofmusic - 18.06.2019 13:18

„Alles, was wir haben, ist unsere Fähigkeit, jeden Morgen aufzustehen und zu entscheiden, wie wir leben wollen, was wir erleben wollen – Gutes oder Schlechtes. Ohne das sind wir nichts.“ (S. 277)

Wenn eine Autorin (in diesem Fall Tracy...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone
Rezension zu Das wilde Leben der Cheri Matzner von Tracy Barone.
4
von: Literaturhexle - 12.06.2019 19:36

Tracy Barone – Das wilde Leben der Cheri Matzner

Der vorliegende Roman wurde aus dem Englischen übersetzt und trägt den Original-Titel „Happy Family“. Dazu passend stellt die Autorin den berühmten ersten Satz des Klassikers „Anna Karenina...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Einer von uns schläft von Josefine Klougart
Rezension zu Einer von uns schläft von Josefine Klougart.
5
von: Mikka Liest - 31.05.2019 19:02

Merkwürdig. Magisch. Zwei Wörter mit M, die meines Erachtens beide ihre Berechtigung haben, wenn man über dieses Buch spricht.

Liebe und Abhängigkeit und Verlust der Liebe, Heimat und Familie und der Drang, sich daraus zu befreien – die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge des Lebens zu ordnen von Margareta Magnusson
Rezension zu Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge des Lebens zu ordnen von Margareta Magnusson.
5
von: Circlestones Books Blog - 17.05.2019 13:27

„Manchmal muss man sich von liebgewonnenen Dingen trennen und kann nur hoffen, dass sie bei jemandem landen, der bald eigene schöne Erinnerungen damit verbindet.“
(Zitat Seite 57)

Inhalt:

Die Schweden haben ein eigenes Wort...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Doggerland. Fehltritt: Kriminalroman (Ein Doggerland-Krimi, Band 1) von Maria Adolfsson
Rezension zu Doggerland. Fehltritt: Kriminalroman (Ein Doggerland-Krimi, Band 1) von Maria Adolfsson.
4
von: Ilary - 29.04.2019 12:13

Schauplatz dieser Thrillertrilogie ist Doggerland, eine vor 8.000 Jahren versunkene Inselgruppe in der Nordsee, mit der fiktiven Hauptstadt Dunker. Durch diese Gegebenheiten hatte die Autorin sehr viel dichterische Freiheit, was die Atmosphäre,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: Sassenach123 - 22.04.2019 05:44

Irgendwann ist es Zeit nach Hause zu kommen

Die fünf Dunbar-Brüder, Matthew, Henry, Rory, Clay und Tommy, blicken auf eine bewegte Zeit zurück. Sie schlagen sich seit geraumer Zeit allein durch, ihr Vater verließ sie nach dem Tod der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Doggerland. Fehltritt: Kriminalroman (Ein Doggerland-Krimi, Band 1) von Maria Adolfsson
Rezension zu Doggerland. Fehltritt: Kriminalroman (Ein Doggerland-Krimi, Band 1) von Maria Adolfsson.
5
von: ulrikerabe - 27.03.2019 15:07

Mit eingeschlagenem Schädel liegt Susanne Smeed tot in ihrem Haus in Langevik. Ein misslungener Einbruch, Totschlag, Mord? Wer trachtete der Frau nach dem Leben? Eigentlich scheint niemand ein gutes Wort für die Ermordete zu finden. Nicht die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jetzt gehörst du mir (Ein Marina-Esposito-Thriller, Band 8) von Tania Carver
Rezension zu Jetzt gehörst du mir (Ein Marina-Esposito-Thriller, Band 8) von Tania Carver.
5
von: claudi-1963 - 21.03.2019 17:00

"Hüte dich, alles, was du besitzest, als dein Eigentum zu betrachten." (Benjamin Franklin)
In Colchester werden zur selben Zeit an unterschiedlichen Orten drei Männer erhängt aufgefunden. Alle Männer weisen Ähnlichkeiten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: parden - 08.03.2019 21:18

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg, mit ihrer...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: Sassenach123 - 08.03.2019 17:28

Eine wunderbare Geschichte

Abendrot von Kent Haruf

Kent Haruf verstarb im Jahr 2014, er hinterließ 6 Romane, die alle in dem kleinen Städtchen Holt spielen.

In diesem Roman gibt es ein Wiedersehen mit den beiden...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: Renie - 07.03.2019 14:42

Nichts weniger als ein Wunder habe ich erwartet, als ich gleichnamigen Roman von Markus Zusak das erste Mal aufschlug. Denn mit seinem Roman "Die Bücherdiebin" hat er vor etlichen Jahren einen Erfolg rausgehauen, der kaum zu toppen ist. Wenn ein...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
4
von: milkysilvermoon - 06.03.2019 22:14

Matthew, Rory, Henry, Clayton und Thomas: Das sind die fünf Dunbar-Brüder. Ihre Mutter ist tot, der Vater hat sich davongemacht. Nun leben die Brüder nach ihren eigenen Regeln. Sie schlagen sich durchs Leben. Dann beschließt Clay, angetrieben von...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
4
von: KrimiElse - 03.03.2019 17:14

Eine sprachliche Wundertüte ist der neue Roman von Markus Zusak „Nichts weniger als ein Wunder“, mit einer Geschichte über fünf Brüder, die den viel zu frühen Verlust ihrer Mutter verkraften mussten und sich allein durch Leben schlagen, zusammen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
3
von: Helmut Pöll - 03.03.2019 17:05

Hört man den Namen Markus Zusak, dann denkt man unweigerlich an „Die Bücherdiebin“, diesen fulminanten Roman, der vor 13 Jahren die Leserschaft der ganzen Welt im Sturm nahm und mittlerweile in 40 Sprachen übersetzt worden ist. Entsprechend hoch...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mitternachtsmädchen: Kriminalroman (Ein Nathalie-Svensson-Krimi 3) von Jonas Moström
Rezension zu Mitternachtsmädchen: Kriminalroman (Ein Nathalie-Svensson-Krimi 3) von Jonas Moström.
4
von: wal.li - 01.03.2019 18:21

Immer um Mitternacht geschieht es, junge Frauen werden vergewaltigt. Zwei der Opfer überleben die Tat schwer traumatisiert, das dritte Opfer kommt ums Leben. Und der Polizei bleibt nicht viel Zeit, denn der Täter könnte an jedem Tag gegen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Todesschweigen: Kriminalroman von Claire Askew
Rezension zu Todesschweigen: Kriminalroman von Claire Askew.
4
von: Mikka Liest - 25.02.2019 12:31

Der gängige Krimi folgt normalerweise in etwa diesem Schema: Es geschieht ein Verbrechen – meistens ein Mord oder mehrere –, die Ermittler ermitteln, es gibt eine Reihe von falschen Fährten und am Schluss wird der Täter entlarvt.

Tat,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
4
von: wal.li - 24.02.2019 18:23

Er gräbt eine Schlange aus, einen Hund und eine alte Schreibmaschine, Matthew, der älteste der fünf Dunbar-Brüder. Genau auf dieser Schreibmaschine wird er ihre Geschichte niederschreiben und die der Eltern. Ihre geliebte Mutter ist gestorben und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
4
von: MRO1975 - 24.02.2019 16:01

Der Roman heißt im Original Bridge of Clay (Die Brücke des Clay) und das trifft den Kern gut. Wie bei einer Brücke, bei der Weg, Pfeiler und Fluss sich in drei Dimensionen ausstrecken, überspannt der Roman drei Zeitebenen, die sich ergänzen und...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Leben danach: Roman von Thomas Pierce
Rezension zu Die Leben danach: Roman von Thomas Pierce.
2
von: ulrikerabe - 24.02.2019 13:27

Der Bankangestellte Jim Byrd lebt in der amerikanischen Kleinstadt Shula ein eintöniges Leben. Als er jedoch mit 33 Jahren einen Herzstillstand überlebt, ändert sich sein Leben grundlegend. Für kurze Zeit war Jim klinisch tot, Getrieben von der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
4
von: Leseglück - 20.02.2019 13:30

Auf dem Cover des Romans "Nichts weniger als ein Wunder" von Markus Zusak sieht man den Umriss eines jungen Mannes, der auf einer schönen, antik anmutenden Brücke sitzt. Dieser junge Mann ist Clay, der tragische Held des Romans. Er ist einer von...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: Mikka Liest - 19.02.2019 19:40

2005 erschien Zusaks Roman “The Book Thief”, der 2008 unter dem Titel “Die Bücherdiebin” ins Deutsche übersetzt wurde. Das Buch erregte international sehr viel Aufmerksamkeit, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wurde 2013 verfilmt....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: Mikka Liest - 17.02.2019 15:53

Hart ist das Leben im Mittelwesten

“Abendrot” ist der zweite Band der “Plainsong”-Trilogie und gehört damit zu insgesamt sechs Büchern des Autors, die in der fiktiven Stadt Kleinstadt Holt in Colorado angesiedelt sind. Man kann das Buch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: Literaturhexle - 17.02.2019 13:58

Wie soll man dieses 635 Seiten starke Kleinod beschreiben? Wie soll ich eine Rezension schreiben, die dem Roman gerecht wird, die dem Interessenten einen guten Eindruck vermittelt, ohne zu viel vom Inhalt vorweg zu nehmen? Es wird schwer, aber...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Dorfhexe: Roman von Linda Olsson
Rezension zu Die Dorfhexe: Roman von Linda Olsson.
4
von: renee - 13.02.2019 11:39

Hier haben wir es mit einem Roman zu tun, der sich mit einem Thema befasst, was nahegeht, sehr nahegeht. Und ich habe es geliebt dieses Buch. Es ist eine schöne und einfache Sprache, aber voller Passagen, die treffen und sich festsetzen. Aber...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Winter in Paris: Roman von Jean-Philippe Blondel
Rezension zu Ein Winter in Paris: Roman von Jean-Philippe Blondel.
5
von: renee - 09.02.2019 23:00

"Ein Winter in Paris" ist die Darstellung einer Zeit im Leben von Victor. Es ist Oktober 1984, Victor, aus der Provinz kommend, nun Student am Lycée D. in Paris, hat gerade das erste Jahr der Vorbereitungsklasse geschafft, ist im zweiten Jahr...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Unsterblichen: Roman von Chloe Benjamin
Rezension zu Die Unsterblichen: Roman von Chloe Benjamin.
5
von: renee - 09.02.2019 22:57

Wow, hier haben wir wieder mal so ein Buch, das man getrost als Jahreshighlight bezeichnen kann. Ein Buch mit einem Sog, ein Wahnsinn, man kann es einfach nicht weglegen. Ich habe es gestern Abend begonnen und war heute 17:00 Uhr durch, noch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: parden - 05.02.2019 21:49

Holt, eine Kleinstadt im Herzen Colorados. Zwei alte Viehzüchter müssen den Wegzug ihrer Ziehtochter verkraften. Ein Ehepaar kämpft in seinem verwahrlosten Trailer um ein Stückchen Würde und um seine Kinder. Ein elfjähriger Junge kümmert sich...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: Bibliomarie - 04.02.2019 17:54

Holt, eine Kleinstadt in Colorado in den fünfziger Jahren, das ist der Mittelpunkt in Kent Harufs Trilogie. Eine Stadt, unbedeutend und ein wenig langweilig, mit Schicksalen, wie sie wohl so ähnlich überall in den USA spielen können. Zwei...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: Querleserin - 29.01.2019 08:35

Nachdem "Unsere Seelen bei Nacht" 2017 mein Lieblingsroman gewesen ist und ich im letzten Jahr mit Begeisterung "Lied der Weite" gelesen habe, musste ich nicht lange überlegen, um mich bei der Lese-Runde zu Abendrot anzumelden. Auch dieser Roman...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: Circlestones Books Blog - 28.01.2019 18:46

„Ich will das Gefühl haben, dass ich den nächsten Schritt auch allein kann.“ (Zitat Seite 348)

Inhalt:
Mary Wells hat zwei Töchter, Dena und Emma. DJ, elf Jahre alt, hilft ihr bei der Gartenarbeit. Seine Mutter ist vor Jahren...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Bluthaus: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 2) von Romy Fölck
Rezension zu Bluthaus: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 2) von Romy Fölck.
4
von: wal.li - 15.01.2019 15:15

Sowohl Frida Paulsen als auch Bjarne Haverkorn sind nach dem letzten Fall noch erholungsbedürftig. Obwohl Frida ihre Prüfung bestanden hat, ist sie unsicher, ob sie überhaupt bei der Polizei bleiben will. Deshalb hat sie sich beurlauben lassen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Unsterblichen: Roman von Chloe Benjamin
Rezension zu Die Unsterblichen: Roman von Chloe Benjamin.
5
von: milkysilvermoon - 08.01.2019 20:25

New York im Sommer 1969: Die Geschwister Simon (7), Klara (9), Daniel (11) und Varya (13) Gold werden zum Opfer ihrer Neugier. Sie lassen sich von einer Wahrsagerin, die sich gerade in der Stadt aufhält, den exakten Tag ihres Todes voraussagen....
Mehr lesen

Seiten