Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: Lilli_Marleen_Art - 19.06.2024 12:43

Die junge Odile wohnt in einem ganz besonderen Tal. Dieses Tal gibt es nämlich gleich mehrmals parallel, aber immer 20 Jahre zeitversetzt. Die Täler sind durch eine scharf bewachte Grenze voneinander getrennt. Nur um verstorbene Verwandte zu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
4
von: buchregal - 13.06.2024 16:22

Nach dem Tod des Vaters geht es um die Erbschaft. Während sich die Geschwister um das Erbe streiten, kommen alte Verletzungen und Kontroversen wieder hoch. Besonders Bergljot leidet unter den traumatischen Erinnerungen. Immer wieder kreisen ihre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Bevor ich es vergesse: Roman von Anne Pauly
Rezension zu Bevor ich es vergesse: Roman von Anne Pauly.
5
von: MarieOn - 10.06.2024 12:49

Nachdem sie die Habseligkeiten ihres Vaters aus dem Krankenhaus zusammen gepackt haben, sitzen sie vor dem Bestattungsunternehmer Monsieur Lecreux junior. Während des Gesprächs gerät ihr Bruder in Bestform und schreit Monsieur an, dass er sich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Seinetwegen: Roman von Zora del Buono
Rezension zu Seinetwegen: Roman von Zora del Buono.
4
von: cosmea - 09.06.2024 18:39

Zora del Buono verlor mit acht Monaten ihren erst 33 Jahre alten Vater durch einen Autounfall. Der Vater Manfredi del Buono war damals schon ein angesehener Arzt in Zürich, dem eine große Karriere bevorstand. Die junge Witwe kam nie über den...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Seinetwegen: Roman von Zora del Buono
Rezension zu Seinetwegen: Roman von Zora del Buono.
4
von: katharina.51 - 05.06.2024 17:55

Die Autorin ist sechzig geworden, vor ihr liegen der Lebensabschnitt des Alterns und der Tod, der schon früh in ihrem Leben eine Rolle gespielt hat.
Ihr Vater starb durch einen Autounfall, als sie gerade ein paar Monate alt war.
Sie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Glow Like Northern Lights von Sarah Stankewitz

Top

Rezension zu Glow Like Northern Lights von Sarah Stankewitz.
5
von: Adorable.Books - 04.06.2024 14:49

Erst einmal: wie hübsch ist denn bitte das Cover und der Farbschnitt. Ich liebe es einfach. Finde beides auch super passend zum Inhalt gewählt. Da dies nicht mein erstes Buch von Sarah Stankewitz ist, wusste ich, dass der Schreibstil voll meinem...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
3
von: Lesehorizont - 30.05.2024 20:07

Von Zeit zu Zeit gibt es immer mal wieder Debatten über die Existenz von Parallelwelten. Die Idee, in verschiedenen Ebenen gleichzeitig zu existieren hat etwas Faszinierendes. Viele Fragen ergeben sich, wenn man über die Verwobenheit der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lass die Sonne scheinen von José Mauro de Vasconcelos
Rezension zu Lass die Sonne scheinen von José Mauro de Vasconcelos.
4
von: Circlestones Books Blog - 26.05.2024 14:31

„Ich hatte einen Freund gefunden, hatte eine Woche frei und konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie mein Leben sich verbessern würde.“ (Zitat Seite 24)

Inhalt
José „Sesé“ aus „Mein kleiner Orangenbaum“ ist inzwischen zehn Jahre alt...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Leben meiner Schwester: Roman von David Foenkinos
Rezension zu Das Leben meiner Schwester: Roman von David Foenkinos.
3
von: MarieOn - 22.05.2024 09:05

Mathilde Pécheux ist Französischlehrerin und liebt Focault, den sie gerne im Unterricht durcharbeitet. Sie nimmt sich ganz besonders der Kinder an, die Lernschwierigkeiten zeigen und gibt auch Einzelunterricht.

Sie teilt ihr Bett seit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: Antonella - 20.05.2024 18:34

Die 16jährige Schülerin Odile lebt in einem Tal, das im Osten und Westen von völlig identischen Tälern begrenzt wird. Einziger Unterschied ist die Zeit, denn in dem einen Tal leben die Menschen zwanzig Jahre zuvor, in dem anderen zwanzig Jahre in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
4
von: Sassenach123 - 18.05.2024 09:25

Scott Alexander Howard hat sich mit seinem Roman "Das andere Tal" dem Thema Zeitreisen und deren mögliche Folgen verschrieben. Fast jeder hat sicher schon mit dem Gedanken gespielt, was passieren könne, wenn man in die Zukunft oder in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die roten Stellen: Autobiographie eines Prozesses von Maggie Nelson
Rezension zu Die roten Stellen: Autobiographie eines Prozesses von Maggie Nelson.
4
von: MarieOn - 10.05.2024 11:40

2004 wird der Fall Jane wieder aufgerollt. Sie starb 1969, im Alter von 23, in der Nähe der Universität, an der sie ihr erstes Studienjahr in Jura absolvierte. Man fand sie abgelegt auf einem Friedhof, zwei Einschusslöcher im Kopf, Strumpfhose um...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
4
von: Nosimi - 08.05.2024 22:54

Dieses abgeschottete Tal zwischen steilen Hängen ist anders als andere Täler. Denn überwindet man die Hänge Richtung Westen, trifft man das identische Tal mit den gleichen Häusern, Straßen und Bewohnern 20 Jahre früher, Richtung Osten 20 Jahre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: Kwinsu - 05.05.2024 19:23

Odile ist 16 Jahre alt und lebt in einem begrenzten Tal - es ist abgeschirmt durch strikte Grenzzäune und keinem ist es erlaubt, diese zu überschreiten. Außer die Bewohner:innen stellen einen Antrag - meist im Trauerfall. Denn im Westen existiert...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: Anna625 - 05.05.2024 17:17

Die Welt hat Grenzen, denn jenseits des Tals gibt es nichts - der Zaun ist gut bewacht, die Flucht nahezu unmöglich. Es gibt keine anderen Kontinente oder Länder oder auch nur fremde Städte, die sich besuchen ließen. Und doch stimmt das so nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
4
von: Christian1977 - 05.05.2024 11:51

Die 16-jährige Odile lebt in einem ganz besonderen Tal. Würde sie dort die Grenze nach Westen überschreiten, befände sie sich 20 Jahre in der Vergangenheit. Eine Grenzüberschreitung nach Osten katapultierte sie hingegen 20 Jahre in die Zukunft....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
4
von: Maesli - 02.05.2024 15:59

Das andere Tal ist ein besonderer Ort. Geht man nach Osten oder Westen, stößt man auf die gleichen Häuser, Hügel, Straßen doch alles ist zwanzig Jahre zeitversetzt. Im Westen – Ouest 1 - liegt das gleiche Tal in der Vergangenheit, zwanzig Jahre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: Federfee - 30.04.2024 11:01

Ungewöhnliches Buch über mögliche Reisen in die Vergangenheit oder Zukunft – Gedankenspiele über Erinnerungen, Folgen von Entscheidungen

Ein kleines Städtchen am See, Berge ringsherum, Weinberge, Obstplantagen – welche Idylle! Doch nein,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
4
von: Lesehorizont - 28.04.2024 19:20

Vigdis Hjorth war mir bislang kein Begriff. Ich wurde auf den neuen Roman "Ein falsches Wort" aufmerksam aufgrund des Hinweises auf die Nominierung für den National Book Award. Erst im Nachhinein erfuhr ich, dass dieser Roman...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
3
von: Wandablue - 25.04.2024 19:03

Kurzmeinung: Phantasie und Kreativität - da geht noch was.

Der Autor Scott Alexander Howard beschäftigt sich in seinem Debütroman „Das andere Tal“ mit dem Zeitphänomen Vergangenheit/Zukunft. Aber zunächst einmal begleitet die Leserschaft...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: Querleserin - 25.04.2024 17:55

Ein ungewöhnliches Setting hat sich Scott Alexander Howard einfallen lassen. Die 16-jährige Protagonistin Odile, aus deren Ich-Perspektive der Roman erzählt wird, lebt in einem Tal, das von Bergen und einem See begrenzt wird. Jenseits der Berge...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
4
von: Gina_Lesefuchs - 25.04.2024 13:05

Was wäre, wenn die Zeit real an verschiedenen Orten nebeneinander existieren würde? Wenn ich einfach nur über einen Berg gehen müsste, um exakt dasselbe Tal vorzufinden, um 20 Jahre zeitversetzt? Ich könnte mich und meine Mitmenschen vor oder in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
5
von: Kwinsu - 17.04.2024 00:02

Bergljot kämpft mit ihrer Familie. Vordergründig geht es um eine Erbschaft von zwei Ferienhütten, doch der Kampf ist viel komplexer, viel tiefsitzender: sie wurde als Kind von ihrem Vater missbraucht. Doch nicht alle glauben ihr, wollen die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
3
von: Papierfresserchen - 16.04.2024 16:35

Getrieben durch boomende Bücher, Filme und Reihen, die sich mit dem Kampf gegen ein übermächtiges, ungerechtes Regierungssystem und Zeitmanipulationen hervortun, weckt der Autor Scott A. Howard mit seinem Debüt "Das andere Tal" zunächst...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schlaflose Nacht von Margriet de Moor
Rezension zu Schlaflose Nacht von Margriet de Moor.
5
von: pengulina - 14.04.2024 19:03

Diese kleine Novelle mit gerade mal 126 Seiten habe ich an einem Nachmittag gelesen, wie damals ihr erstes Buch „Erst grau dann weiß dann blau“. Die namenlose Protagonistin erzählt im Verlauf eines Tages und einer durchwachten Nacht, in der sie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
4
von: Sassenach123 - 12.04.2024 12:27

Die erwachsene Erzählerin Bergljot, zweitälteste von 4 Kindern, meidet ihre Familie, da in ihrer Kindheit schlimmes geschehen ist. Erst im Erwachsenenalter werden ihr die Ausmaße bewusst, doch es fehlen nach wie vor Erinnerungen, doch ihr...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
3
von: Klaraelisa - 07.04.2024 18:03

Im Mittelpunkt von Vigdis Hjorths Roman steht Bergljot, die älteste Tochter einer Familie mit vier Kindern. Sie wird in verschiedenen Phasen ihres Lebens gezeigt und schildert immer wieder das zentrale Ereignis ihrer Kindheit, als ihr...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das späte Leben von Bernhard Schlink
Rezension zu Das späte Leben von Bernhard Schlink.
5
von: Bartie - 05.04.2024 17:02

„David, David.“ Er strich ihm über Kopf und Rücken, legte den Arm um ihn, zog ihn an sich. „Ich bin noch lange nicht tot. Und wenn ich sterbe und in den Himmel gehe, kommst du mit bis an die Tür, wir verabschieden uns, wie wir uns am Kindergarten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
5
von: Emswashed - 05.04.2024 15:13

Die Überschreibung der elterlichen Ferienhütten auf Hvaler an nur zwei ihrer vier Kinder, lässt den einzigen Bruder Kontakt zur ebenfalls übergangenen ältesten Schwester Bergljot wieder aufnehmen. Beide haben mit der Familie gebrochen, doch jetzt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
4
von: dracoma - 04.04.2024 11:33

Mein Lese-Eindruck:

Der Plot ist schnell erzählt: der Vater stirbt, die Familie streitet sich ums Erbe, und alte Konflikte und Verletzungen werden wieder lebendig. Eine bekannte Situation.

Der Roman besteht aus einem einzigen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
5
von: Literaturhexle - 03.04.2024 22:36

Bergljot ist eine geschiedene Frau um die 60. Sie hat drei erwachsene Kinder sowie bereits Enkelkinder. Mit ihren Eltern und Geschwistern hat sie seit rund 15 Jahren keinen nennenswerten Kontakt mehr, vor langer Zeit kam es zum Bruch – warum...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
5
von: Bajo - 02.04.2024 19:49

Ausgangspunkt dieses Romans der norwegischen Schriftstellerin Vigdis Hjorth ist die Absicht eines Elternpaares, zwei Sommerhäuser, in denen die Familie viele glückliche Tage erlebt hat, zwei jüngerenTöchtern im Wege der Erbfolge zu vermachen....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
5
von: Federfee - 02.04.2024 15:47

Menschlich berührende traumatische Familienbeziehungsgeschichte, inhaltlich schockierend, stilistisch von Wiederholungen geprägt

Dies ist ein Buch, das dem Leser einiges abfordert, nicht nur inhaltlich, sondern auch stilistisch. Ich werde...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
4
von: Circlestones Books Blog - 01.04.2024 16:14

„Das war gut, und es war kein Wunder, dass sie wahrscheinlich darüber gesprochen hatten, was von der Geschichte zu halten war, denn man kann nicht alles glauben, was Menschen über ihre Kindheit erzählen.“ (Zitat Seite 245)

Inhalt
Der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth
Rezension zu Ein falsches Wort: Roman von Vigdis Hjorth.
3
von: Wandablue - 01.04.2024 09:35

Kurzmeinung: Monothematisch - zu enger Fokus - schwer lesbar.

Bergljot hat sich mit ihrer Familie überworfen, seit Jahren hat sie nur noch durch ihre eigenen Kinder Kontakt zur Kernfamilie, Vater, Mutter, Bruder, zwei jüngere Schwestern....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
4
von: Barbara62 - 27.03.2024 10:43

Der Debütroman des Kanadiers Scott Alexander Howard spielt in einem auf den ersten Blick idyllischen Tal: eine Stadt, ein See, Obstbaumwiesen, hohe Berge. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich der Ort als isoliert, umgeben von Stacheldrahtzäunen,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard
Rezension zu Das andere Tal von Scott Alexander Howard.
5
von: GAIA - 09.03.2024 12:20

Mit seinem ersten Roman „Das andere Tal“ entwirft der promovierte Philosoph Howard eine Welt nicht nur mit einem interessanten metaphysischen Grundkonzept sondern auch mit Denkanstößen zu moralphilosophischen Fragen. Das geschieht im Gewand eines...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Dieses schöne Leben: Roman von Mikki Brammer
Rezension zu Dieses schöne Leben: Roman von Mikki Brammer.
4
von: buchregal - 22.02.2024 12:59

Clover ist bei ihrem Großvater, einem Professor in New York, aufgewachsen. Nachdem er unerwartet stirbt, bleibt sie in der Wohnung und lebt dort alleine weiter. Sie beschließt Sterbebegleiterin zu werden. So begegnet sie Claudia, einer alten Dame...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Dünnes Eis von Theres Essmann
Rezension zu Dünnes Eis von Theres Essmann.
5
von: MarieOn - 13.02.2024 12:14

Marietta wird morgen Einhundert Jahre alt, jetzt ist es 24 Uhr, sie liegt unruhig im Bett. Nicht wegen ihres Geburtstags, sondern wegen der Schatten, die die Dunkelheit wirft. Sie setzt sich an ihren Schreibtisch und kramt ein paar Fotos aus der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Opas Seele bleibt von Manuela Lewentz
Rezension zu Opas Seele bleibt von Manuela Lewentz.
5
von: Bookdragon - 11.02.2024 19:59

Diese Geschichte beinhaltet 34 Kapitel und wird aus Anne's Sichtweise erzählt. Dabei ist die Atmosphäre gefühlvoll und ruhig so wie der Schreibstil auch zudem ist er leicht verständlich zu lesen. In dieser Geschichte geht es um den Tod der...
Mehr lesen

Seiten