Rezension 3/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
3
von: ulrikerabe - 18.06.2021 20:30

Nach einem Einbruch finden die drei jungen Männer Kohei, Shota und Atsuya in einem schon seit langem geschlossenen Gemischtwarenladen Unterschlupf für die Nacht. Dass es sich bei ihrem Versteck um einen ganz besonderen Ort handelt, bemerken die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
3
von: Renie - 15.06.2021 21:32

Keigo Higashino ist ein japanischer Autor, der für seine ausgefeilten Kriminalromane bekannt ist. Viele seiner Bücher sind international millionenfach verkauft worden. Mit seinem aktuellen Roman „Kleine Wunder um Mitternacht“ wagt er sich auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sturmvögel: Roman von Manuela Golz
Rezension zu Sturmvögel: Roman von Manuela Golz.
4
von: Anna625 - 11.06.2021 06:40

Emmy wächst auf einer kleinen Insel in der Nordsee auf. Es herrscht Krieg, die Familie lebt in Armut und kommt kaum über die Runden. In ihrer Jugend führt das Schicksal sie schließlich weit weg von ihrer Heimat nach Berlin, wo das Leben ganz...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Sturmvögel: Roman von Manuela Golz
Rezension zu Sturmvögel: Roman von Manuela Golz.
5
von: Kristall86 - 07.06.2021 09:48

Klappentext:

„Emmys Leben umspannt fast ein ganzes Jahrhundert. Ihre Kindheit auf einer kleinen Nordseeinsel ist geprägt von Ebbe und Flut und von ihrer verbitterten Großmutter Alma, die Schulpflicht für Unsinn hält. Als der Erste...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Glück hat einen langsamen Takt von Mechtild Borrmann
Rezension zu Glück hat einen langsamen Takt von Mechtild Borrmann.
5
von: Literaturhexle - 29.05.2021 18:09

Mechtild Borrmann (geb. 1960) ist eine vielgelesene Autorin, die seit Jahren erfolgreiche Krimis und historische Romane schreibt, die mit psychologischem Tiefgang glänzen und den Leser überraschen.

Nun hat Borrmann ihren ersten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
4
von: parden - 23.05.2021 23:21

Erster Satz: „Es war Shotas Idee.“ (S. 5)

Ich war doch etwas überrascht, als ich merkte, dass der Erzählstrang um die drei jungen Kleinkriminellen, die im Klappentext erwähnt werden, im Verlauf nicht konsequent verfolgt wurde. Er entpuppte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
4
von: milkysilvermoon - 18.05.2021 19:32

Der Gemischtwarenladen von Yuji Namiya ist kein Geschäft wie jedes andere, denn der Inhaber verkauft nicht nur allerlei, sondern ist ein gefragter Ratgeber. Mithilfe von Briefen erbitten Menschen in Not bei ihm eine Lösung für ihre Probleme....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Sturmvögel: Roman von Manuela Golz
Rezension zu Sturmvögel: Roman von Manuela Golz.
3
von: Circlestones Books Blog - 18.05.2021 16:39

„Sie hatte nichts Besonderes getan, um alt zu werden. Sie hatte einfach nur gelebt und immer versucht, sich selber treu zu bleiben. (Zitat Position 2045)

Inhalt
Emmy Seidlitz stammt aus sehr einfachen, armen Verhältnissen. Sie wäre...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
3
von: Anjuta - 18.05.2021 09:05

In Keigo Higashinos Roman “Kleine Wunder um Mitternacht“ geraten 3 jugendliche Kleinkriminelle auf der Flucht vor der Polizei in einen verlassenen Gemischtwarenladen, der ein Geheimnis birgt. Dieses erkennen die drei, als ihnen Briefe mit Bitten...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
2
von: Xirxe - 14.05.2021 14:07

Keigo Higashino ist nicht nur in Japan, sondern auch in Deutschland als erfolgreicher Kriminalschriftsteller bekannt. Mit diesem Werk, das bereits 2012 in Japan erschienen ist und ein großer Erfolg war, der zweimal verfilmt wurde, bewegt er sich...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Rache, auf ewig von  Schütz
Rezension zu Rache, auf ewig von Schütz.
5
von: nellsche - 13.05.2021 19:35

Die Profiler Jan Grall und Rabea Wyler haben es in ihrem neuesten Fall mit einem brutalen und grausamen Mord zu tun. Ein Mann wurde über mehrere Tage gefangen gehalten und durch wachsende Bambus qualvoll getötet. Können sie den täter schnappen,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
3
von: Literaturhexle - 12.05.2021 20:53

Der Japaner Keigo Higashino hat sich bisher als Autor von spannenden Kriminalromanen einen Namen gemacht. Mit diesem Wohlfühlbuch betritt er ein völlig neues Genre, in dem er sich gemäß Klappentext „völlig neu erfindet“.

Zunächst landen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
4
von: ThomasWien - 12.05.2021 16:20

Der Titel lautet „Kleine Wunder um Mitternacht“ und es handelt sich um eine Erzählung eines japanischen Autors. Wenn ihr keine Lust auf Kitsch, auf fantasievolle Lebensweisheiten habt, dann macht bitte gleich einen großen Bogen um dieses Buch....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
3
von: hulahairbabe - 11.05.2021 16:55

In "Kleine Wunder um Mitternacht" zeigt Krimi Autor Keigo Higashino eine andere Seite von sich. Drei jugendliche Einbrecher landen in einem verlassenen Gemischtwarenladen, um sich nach einem Raubzug zu verstecken. Unverhofft wird ein Brief durch...
Mehr lesen

Rezension 1/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
1
von: Wandablue - 10.05.2021 18:57

Drei Kleinkriminelle verschlägt es nach einer kopflosen Flucht nach einer relativ kopflosen Angelegenheit in die Außenbezirke eine Stadt, wo sie im verlassenen „Namiya Gemischtwaren“ unterkriechen. Von dort aus wollen sie sich am Morgen, wenn die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson
Rezension zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson.
4
von: ulrikerabe - 10.05.2021 16:46

Es ist der Beginn der 1960er Jahre. Die junge Erica Hart und ihr Bruder Bobby verlassen nach dem Tod ihrer Mutter London, um eine Zeit lang auf Hydra zu verbringen. Auf der griechischen Insel haben sich Menschen aus aller Welt versammelt, um sich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino
Rezension zu Kleine Wunder um Mitternacht: Roman von Keigo Higashino.
4
von: wal.li - 09.05.2021 20:23

Am 13. September wird Namiyas Gemischtwaren für eine einizige Nacht wiedereröffnet. Und davon wie es dazu kommt erzählt dieses Buch. Als die Frau von Herrn Namiya verstirbt verlässt ihn der Lebensmut. Er ist kurz davor aufzugeben. Eher aus Spaß...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Mitternachtsbibliothek: Roman von Matt Haig
Rezension zu Die Mitternachtsbibliothek: Roman von Matt Haig.
4
von: nicigirl85 - 28.04.2021 11:11

Matt Haig konnte mich bereits mit einigen Büchern begeistern und so machte mich auch diese besondere Idee neugierig.

In der Geschichte geht es um Nora, die nicht mehr am Leben bleiben möchte. Zu viele vermeintlich schlechte Entscheidungen...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der letzte Satz: Roman von Robert Seethaler
Rezension zu Der letzte Satz: Roman von Robert Seethaler.
2
von: Kristall86 - 18.04.2021 10:28

Klappentext:

„An Deck eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Europa sitzt Gustav Mahler. Er ist berühmt, der größte Musiker der Welt, doch sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Während ihn der Schiffsjunge sanft, aber...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Alles, was noch vor uns liegt von Lindsay Harrel
Rezension zu Alles, was noch vor uns liegt von Lindsay Harrel.
4
von: claudi-1963 - 17.04.2021 00:39

"Gott pflanzt Träume in uns hinein, und wenn er die Zeit für gekommen hält, wird er diese Träume wachsen lassen." (Buchauszug)
Die Schwägerinnen Eva und Angela können nicht unterschiedlicher sein. Floristin Eva ist eine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Cold Case – Das gezeichnete Opfer von Tina Frennstedt
Rezension zu Cold Case – Das gezeichnete Opfer von Tina Frennstedt.
5
von: Bookdragon - 04.04.2021 07:06

Tess Hjilmarsson arbeitet in der Abteilung Gewaltverbrechen in Malmö . Der Mord an Max Lund im Jahr 2004 , vor 15 Jahren , hat Ähnlichkeit mit einem aktuellen Mordfall bei der eine tote sehr bekannte Künstlerin unterhalb des Leuchtturms von...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Grado in Flammen von  Andrea Nagele
Rezension zu Grado in Flammen von Andrea Nagele.
5
von: Matzbach - 27.03.2021 09:51

Nachdem im letzten Roman der Verlobte von Maddalena Degrassi ums Leben kam, kämpft diese nun mit Depressionen, die sie auch davon abhalten, ihrem Dienst nachzugehen. Doch ein unerwartetes Treffen mit der Ehefrau eines Kollegen weckt sie aus ihrer...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die kanadische Nacht: Roman von Jörg Magenau
Rezension zu Die kanadische Nacht: Roman von Jörg Magenau.
5
von: Kristall86 - 22.03.2021 16:52

!ein Lesehighlight 2021!

Klappentext:

„In Kanada liegt der Vater im Sterben. Die Nachricht trifft seinen Sohn in einer Krise. Hinter ihm liegt ein gescheitertes Buchprojekt. Seit Jahrzehnten hat er den fernen Vater nicht gesehen,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Abendrot von Kent Haruf
Rezension zu Abendrot von Kent Haruf.
5
von: renee - 21.03.2021 10:46

Hier gab es wieder einmal ein Highlight! Obwohl man nicht sagen kann, dass es in letzter Zeit keine Highlights gab. Eigentlich reiht sich in letzter Zeit das eine nahtlos an das andere Highlight an! Und das ist gut so! Hier dreht es sich um „...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Lächeln der Libellen von Patricia Koelle
Rezension zu Das Lächeln der Libellen von Patricia Koelle.
5
von: Streifi - 14.03.2021 15:40

Juna hat innerhalb kurzer Zeit ihren Mann, Ihren Großvater und ihren Schwiegervater verloren. Jetzt versucht sie wieder in ihr Leben zurückzufinden und mit der Trauer zu leben. Bevor sie versuchen will, den letzten Wunsch ihres Schwiegervaters...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson
Rezension zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson.
3
von: Frechdächsin - 09.03.2021 22:18

Es ist 1960 und Erica flieht mit 18 Jahren,vor ihrem herrischen Vater und nach dem Tod ihrer Mutter,auf die griechische Insel Hydra. Mit dabei sind ihr Bruder und ihre grosse Liebe. Sie wollen der Einladung einer Freundin ihrer Mutter folgen und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die kanadische Nacht: Roman von Jörg Magenau
Rezension zu Die kanadische Nacht: Roman von Jörg Magenau.
4
von: Literaturhexle - 09.03.2021 11:55

Der männliche Ich-Erzähler, der durchaus Gemeinsamkeiten mit dem Autor aufweist, wird ans Sterbebett seines 91-jährigen Vaters gerufen. Die beiden haben sich seit mehreren Jahrzehnten nicht gesehen, sich aus den Augen verloren, da der Vater nach...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson
Rezension zu Sommer der Träumer: Roman von Polly Samson.
3
von: Bookdragon - 05.03.2021 06:31

Sommer 1960 : Erica fährt mit ihrem Bruder Bobby und ihrem Freund Jimmy nach Griechenland auf die Insel Hydra . Auf dieser Insel treffen und leben Schriftsteller , Maler , Dichter , die meisten von ihnen sind eher namenlose und unbekannte in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Mitternachtsbibliothek: Roman von Matt Haig
Rezension zu Die Mitternachtsbibliothek: Roman von Matt Haig.
4
von: ninchenpinchen - 25.02.2021 12:14

Wege ins Diesseits

Oder welche Träume sind meine eigenen?

Es gibt Tage, an denen alles schief geht. Nora hat einen Kater namens Voltaire und sie liebt Volts sehr. Als er plötzlich tot am Straßenrand liegt und ihr Chef ihr auch noch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Unter Wasser Nacht: Roman von Kristina Hauff
Rezension zu Unter Wasser Nacht: Roman von Kristina Hauff.
5
von: RuLeka - 22.02.2021 20:21

Die Geschichte hier führt uns ins Wendland, in die malerische Landschaft der Elbauen. Das Wendland steht aber auch für den Widerstand gegen die Atomkraft. Damals, im Kampf gegen das geplante Endlager in Gorleben, waren sie vereint, die Freunde...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Alles, was ich für dich fühle: Everything for you. Roman von Nora Welling
Rezension zu Alles, was ich für dich fühle: Everything for you. Roman von Nora Welling.
4
von: nicigirl85 - 29.12.2020 11:18

Manchmal muss es etwas für das Herz sein, weshalb ich zu diesem Roman gegriffen habe. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn ich bekam mehr als ich erwartet hatte.

Linda ist Therapeutin und muss den schwersten Weg ihres Lebens gehen: einem...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Scherbentanz von Chris Kraus
Rezension zu Scherbentanz von Chris Kraus.
3
von: claudi-1963 - 22.12.2020 22:17

"Was auch immer für ein Ende mir das Schicksal bestimmt hat, ich werde es ertragen." (Lucius Annaeus Seneca)
Der junge Modedesigner Jesko, der ein Faible für Röcke hat, ist an Leukämie erkrankt und braucht dringend einen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Scherbentanz von Chris Kraus
Rezension zu Scherbentanz von Chris Kraus.
5
von: Literaturhexle - 19.12.2020 18:37

„Sie hatten mich angerufen.
Und wie.
Fünf Stunden später kam ich in Mannheim an.
Mitten in der Nacht.“ (S. 9)

Der Ich-Erzähler ist Jesko, 33, gelernter Schneider mit Hang zum Modedesign und so schwer an Leukämie erkrankt...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der letzte Satz: Roman von Robert Seethaler
Rezension zu Der letzte Satz: Roman von Robert Seethaler.
3
von: parden - 22.11.2020 19:01

An Deck eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Europa sitzt Gustav Mahler. Er ist berühmt, der größte Musiker der Welt, doch sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Während ihn der Schiffsjunge sanft, aber resolut umsorgt, denkt...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Judith und Hamnet: Women's Prize for Fiction 2020 von Maggie O'Farrell
Rezension zu Judith und Hamnet: Women's Prize for Fiction 2020 von Maggie O'Farrell.
3
von: sursulapitschi - 17.11.2020 13:27

Über Shakespeares Privatleben ist nicht viel bekannt. Maggie O’Farrell möchte da nachhelfen und erdichtet aus den wenigen Randdaten eine handfeste Familiengeschichte. Dabei legt sie den Focus auf seine Frau Agnes.

In der Theorie ist die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Spiele (Kommissar Carl Edson 2) von Bo Svernström
Rezension zu Spiele (Kommissar Carl Edson 2) von Bo Svernström.
4
von: wal.li - 12.11.2020 21:00

Als er noch ein Kind war, hat Robert Lindström seinen Freund Max umgebracht. So lautet jedenfalls das Ergebnis der Untersuchung der Polizei. Robert war noch nicht strafmündig und wurde deshalb nicht verurteilt. Doch sein ganzes Leben ist geprägt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück: Roman von Lilly Bernstein
Rezension zu Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück: Roman von Lilly Bernstein.
4
von: Bibliomarie - 12.11.2020 15:37

Seit ihre Tante den Bäcker Matthias geheiratet hat, fand die kleine Anna ein liebevolles und im wahrsten Wortsinn ein warmes Zuhause. Sie verbringt glückliche Kinderjahre, auch wenn die Zeiten nicht einfach sind. Auch als ihre beste Freundin Ruth...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu So weit die Störche ziehen: Roman (Die Gutsherrin-Saga 1) von Theresia Graw
Rezension zu So weit die Störche ziehen: Roman (Die Gutsherrin-Saga 1) von Theresia Graw.
5
von: nellsche - 08.11.2020 20:55

Ostpreußen 1939: Die junge Dora Twardy wächst behütet auf dem Pferdegestüt ihrer Familie auf. Als die deutsche Wehrmacht Polen angreift und ihr Vater eingezogen wird, muss sie plötzlich erwachsen werden und die Verantwortung für den Hof...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der letzte Satz: Roman von Robert Seethaler
Rezension zu Der letzte Satz: Roman von Robert Seethaler.
4
von: bookloving - 01.11.2020 23:08

Mit seinem neuen Buch „Der letzte Satz“ ist dem österreichischen Schriftsteller Robert Seethaler erneut ein eindrucksvoller, berührender und eher stiller Roman gelungen.
Auf gerade einmal 125 Seiten widmet er sich dem Leben und Schaffen des...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein Sonntag mit Elena: Roman von Fabio Geda
Rezension zu Ein Sonntag mit Elena: Roman von Fabio Geda.
4
von: nellsche - 22.10.2020 10:49

Der Mann war beruflich viel unterwegs und baute als Ingenieur riesige Brücken auf der ganzen Welt. Nach dem Tod seiner Frau ist es ruhig geworden. Nur seine älteste Tochter seiner drei Kinder sieht er ab und zu. An einem Sonntag hat er ein...
Mehr lesen

Seiten