Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: KrimiElse - 11.01.2020 14:06

Respektlose Schnoddrigkeit einer feministischen Superwoman, so könnte man das Buch der Amerikanerin Fran Ross „Oreo“ aufs Wesentliche reduzieren. Erschienen ist dieser auch heute noch erstaunliche Roman bereits 1974 in den USA als Debüt der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: milkysilvermoon - 08.01.2020 14:50

Die Vereinigten Staaten in den 1970er-Jahren: Christine wächst mit ihrem kleinen Bruder Jimmie bei den Großeltern in Philadelphia auf. Sie ist das Kind einer schwarzen Mutter und eines weißen, jüdischen Vaters, der sich allerdings schon früh aus...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wie du mich siehst von Tahereh Mafi
Rezension zu Wie du mich siehst von Tahereh Mafi.
4
von: nicigirl85 - 26.12.2019 09:41

Das ungewöhnliche Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht. Von der Autorin hatte ich schon viel gehört, aber bisher noch kein Buch gelesen, weshalb ich mich unvoreingenommen an die Lektüre wagte.

In der Geschichte geht es um Shirin...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mein Leben nach dem Tod: Wie alles begann von Mark Benecke
Rezension zu Mein Leben nach dem Tod: Wie alles begann von Mark Benecke.
4
von: nicigirl85 - 24.12.2019 06:08

Da ich Herrn Benecke als besondere Persönlichkeit empfinde, hat mich das Buch sehr interessiert. Ich lese gern mal eine Biografie, wenn sie gut gemacht ist.

Im Buch erfahren wir als interessierte Leser natürlich mehr über Mark, angefangen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mittwoch also: Roman von Lotta Elstad
Rezension zu Mittwoch also: Roman von Lotta Elstad.
4
von: nicigirl85 - 21.12.2019 08:01

Ehrlich gesagt bin ich aufgrund der besonderen Optik auf das Buch aufmerksam geworden. Zudem interessierte mich die Thematik sehr, weshalb ich gespannt mit der Lektüre begann.

In der Geschichte geht es um Hedda, die ungewollt schwanger...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
2
von: ulrikerabe - 19.12.2019 18:53

Christine ist eine außergewöhnliche Heldin: Ihre Mutter ist schwarz, der Vater Jude. Christine ist wie ein Oreo, außen schwarz, innen weiß, eine doppelte Außenseiterin. Der Vater hat die Familie verlassen, als Christine und ihr Bruder noch sehr...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: Sassenach123 - 14.12.2019 14:16

Außen schwarz und innen weiß

Oreo von Fran Ross

Die Hauptcharakterin dieses Werkes ist die 16 jährige Christine, deren Spitzname quasi der Name Oreo ist, wie der Keks....außen schwarz und innen weiß. Ihre Mutter ist schwarz, ihr...
Mehr lesen

Rezension zu Aus Verantwortung: Was der moderne Liberalismus mit dem 20. Juli 1944 zu tun hat von Karl Graf Stauffenberg.
5
von: Erich B. Ries - 13.12.2019 11:54

Aus Verantwortung
Was der moderne Liberalismus mit dem 20. Juli 1944 zu tun hat

Der Autor Karl Schenk Graf von Stauffenberg ist der Enkel des Hitler-Attentäters Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg – der Untertitel nimmt also...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Mensch ist böse: Wahre Kriminalgeschichten - wahre Abgründe (Gräfe und Unzer Einzeltitel) von Julian Hannes
Rezension zu Der Mensch ist böse: Wahre Kriminalgeschichten - wahre Abgründe (Gräfe und Unzer Einzeltitel) von Julian Hannes.
4
von: ulrikerabe - 08.12.2019 18:15

Ist der Mensch böse? Kann jeder von uns einen Mord begehen? Julian Hannes macht sich Gedanken über das Böse im Menschen. Was ist nötig? Wann fällt die Hemmschwelle? Kann sich einfach ein „Schalter umlegen“?
Es sind 13 böse Geschichten über...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
5
von: renee - 05.12.2019 13:28

Oreo, eine der berühmtesten Heldinnen der amerikanischen Mythologie

Wenn ein Buch polarisiert, dann wohl dieses! Ich habe es in einer Leserunde lesen dürfen und die Reaktionen der Mitlesenden fand ich spektakulär. Um es vorweg zu nehmen,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Unter uns Pastorentöchtern: Aufwachsen an einem Ort, der stark und mutig macht von Claudia Hagge
Rezension zu Unter uns Pastorentöchtern: Aufwachsen an einem Ort, der stark und mutig macht von Claudia Hagge.
4
von: Bibliomarie - 04.12.2019 16:30

Claudia Hagge wuchs in einem Pastorenhaushalt auf. Ein spezielles Umfeld um die Welt zu entdecken, denn in einem Pfarrhaus war man niemals allein, niemals privat. Dies ist die erste Erfahrung, die Claudia macht. Das wird sich durch die ganze...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: Anjuta - 01.12.2019 11:50

Fran Ross hat ihr einziges Buch vor Jahrzehnten schon in einem sehr experimentellen, den Leser stark herausfordernden Stil geschrieben.
Die Herausforderung liegt dabei sowohl in der inhaltlichen Struktur des Romans als auch in dessen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
5
von: kingofmusic - 27.11.2019 12:47

Sö mit ö. Da denkt man, man hat im Lauf der Jahres-(Lese-)Zeit schon krasse Bücher gelesen und – bämm – kommt eine Wiederentdeckung aus den 1970er Jahren hervor und beschert einem mal gerade eben DAS mutigste und experimentellste Werk 2019.

...
Mehr lesen
Rezension 5/5* zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse von Frida Skybäck
Rezension zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse von Frida Skybäck.
5
von: Circlestones Books Blog - 21.11.2019 18:03

„Alles kam ihr seltsam vertraut vor. Gleichzeitig schien es ihr, als wäre sie hundert Jahre in der Zeit zurückgereist.“ (Zitat Seite 28)

Inhalt
Mehr als fünfundzwanzig Jahre lang hat Sara das Riverside Bookshop geführt, nach ihrem...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Im Untergrund: Der Arsch von Franz Josef Strauß, die RAF, mein Vater und ich von Patrizia Schlosser
Rezension zu Im Untergrund: Der Arsch von Franz Josef Strauß, die RAF, mein Vater und ich von Patrizia Schlosser.
4
von: KaratekaDD - 17.11.2019 12:39

„Basierend auf einer audible Original Podcast-Produktion“ bringt Hoffmann & Campe das Buch heraus: Im Untergrund von Patrizia Schlosser.

Dem Podcast, in diesem Fall keine Serie von Medienbeiträgen oder Mediendateien, sondern eher ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead
Rezension zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead.
5
von: kingofmusic - 14.11.2019 13:36

Was für ein (bisheriges) Lesejahr 2019… Auch wenn wir noch gut 6 Wochen in diesem Jahr vor uns haben, in denen noch das ein oder andere Buch gelesen werden will und wird *g*, gibt es langsam aber sicher eine Tendenz der „Top Books 2019“. In der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Besser spät als nie: Eine Liebeserklärung an das Alter (insel taschenbuch) von Mechthild Grossmann
Rezension zu Besser spät als nie: Eine Liebeserklärung an das Alter (insel taschenbuch) von Mechthild Grossmann.
3
von: Circlestones Books Blog - 14.11.2019 12:27

„Ich habe beschlossen, dass in meinem Leben noch etwas Frühling zu sein hat.“ (Zitat Seite 19)

Inhalt
Über ein Jahr lang schrieb Mechthild Grossmann, 79 Jahre alt, gemeinsam mit ihrer Enkelin die „Oma-Kolumne“ in der Süddeutschen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Muschelessen: Erzählungen von Birgit Vanderbeke
Rezension zu Das Muschelessen: Erzählungen von Birgit Vanderbeke.
5
von: SuPro - 11.11.2019 21:44

Meine Gedanken zu „Das Muschelessen“ von Birgit Vanderbeke.

Diese Erzählung war für mich ein außergewöhnliches Leseerlebnis und lässt mich seltsam zwiegespalten zurück.
Einerseits hat sie mich gepackt und finde ich sie, bis auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Geisterfahrer von Michael Opoczynski
Rezension zu Geisterfahrer von Michael Opoczynski.
4
von: wal.li - 10.11.2019 20:15

Die Ganoven sind schlau, anstatt die italienischen Gastwirte einfach um Schutzgeld zu erpressen, liefern sie Mengen an Wein, für den das Wort billig noch zu gut ist. Diesen müssen die Wirte teuer bezahlen, ob sie wollen oder nicht. Erst wenn sie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vom Sinn unseres Lebens: Und andere Missverständnisse zwischen Ost und West von Michael Nast
Rezension zu Vom Sinn unseres Lebens: Und andere Missverständnisse zwischen Ost und West von Michael Nast.
5
von: nicigirl85 - 09.11.2019 12:02

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich aufgrund der Aufmachung des Buches nie darüber gestolpert wäre, weil es einfach so unglaublich schlicht aussieht. Ich hab jedoch bei einer Freundin in das Buch reinlesen können und war sofort gefesselt. Optik...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Jesolo: Roman von Tanja Raich
Rezension zu Jesolo: Roman von Tanja Raich.
4
von: wal.li - 08.11.2019 17:34

Ein Urlaub in Jesolo ist genau das Richtige, schon seit Jahren. Man muss nicht fliegen, die drei Stunden sind schnell geschafft. Andi und Georg kennen die Gegend und die Hotels. Zwar ist es nach der langen Zeit schon etwas abgegriffen, aber doch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Yoga while you wait von Judith Stoletzky
Rezension zu Yoga while you wait von Judith Stoletzky.
5
von: ulrikerabe - 01.11.2019 12:47

Ich liebe Yoga. Ganz ehrlich. Seit einigen Jahren schon. Vor allem stehe ich auf die extreme Version, Bikram Yoga. Birkam ist hard work, bei 42 Grad Raumtemperatur! Aber wenn wer behauptet, dass Yoga etwas rein Meditatives, vielleicht sogar...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse von Frida Skybäck
Rezension zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse von Frida Skybäck.
4
von: Naraya - 01.11.2019 12:43

Die Schwedin Charlotte hat erst vor kurzem ihren Mann durch einen Unfall verloren. Dann erbt sie plötzlich die Buchhandlung ihrer Tante in London - einer Frau, die sie noch nie in ihrem Leben getroffen hat. Charlotte reist an, um die Buchhandlung...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Frau, die nicht alterte: Roman von Grégoire Delacourt
Rezension zu Die Frau, die nicht alterte: Roman von Grégoire Delacourt.
4
von: Literaturhexle - 20.10.2019 13:17

Die Ich-Erzählerin Martine hat eine normale Kindheit. Allerdings verliert ihr Vater ein Bein im Algerienkrieg, über den er nie spricht: „Er verglaste sein Schweigen, verschloss es wie eine Verletzung.“ Darunter leidet die lebenslustige,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Auf der Suche nach dem verlorenen Glück von Jean Liedloff
Rezension zu Auf der Suche nach dem verlorenen Glück von Jean Liedloff.
5
von: Janine2610 - 18.10.2019 14:23

Empfohlen wurde das Buch von einer YouTuberin und ich bin sehr froh, dass ich es mir gekauft habe, denn schon während des Lesens habe ich das starke Gefühl bekommen, dass es das wichtigste Buch meines Lebens ist. Dieses Gefühl hat sich bis zum...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Mutter brennt von Sophie Reyer
Rezension zu Mutter brennt von Sophie Reyer.
3
von: Wandablue - 07.10.2019 15:30

In dem Roman „Mutter brennt“ läßt die Autorin die Geschichte von zwei Kindern erzählen, die es gar nicht gibt. Clemens und Ina sind die beiden abgetriebenen Kinder von Luise, mit denen Luise spukhaft in ihrer Wohnung lebt. Von ihrem Mann hat sie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Dieser weite Weg: Roman von Isabel Allende
Rezension zu Dieser weite Weg: Roman von Isabel Allende.
5
von: Circlestones Books Blog - 06.10.2019 12:50

„Aber es war nicht nur ein Scherz gewesen, es war auch die Angst vor der gespaltenen Liebe, vor der Trennung, davor, fern von ihren Lieben zu leben und zu sterben.“ (Zitat Seite 279)

Inhalt
Guillem und Victor Dalmau sind Brüder....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Viga-Ljot und Vigdis: Roman von Sigrid Undset
Rezension zu Viga-Ljot und Vigdis: Roman von Sigrid Undset.
4
von: Wandablue - 23.09.2019 07:31

Nordische Sagen lesen sich in etwa wie griechische Mythologie. Spannend, aber ohne große Emotionen. Allerdings sind die nordischen Sagen viel düsterer. Mord und Totschlag ist an der Tagesordnung.

Die Neuübersetzung durch Gabriele Haefs...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead
Rezension zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead.
5
von: KrimiElse - 23.09.2019 03:02

Eine wahre Geschichte um junge Schwarze, die zu Zeiten der Rassentrennung zu Tode gefolgert oder einfach erschossen wurden ist die Basis des neuen Romans von Colson Whitehead „Die Nickel Boys“. Eindringlich, mit wuchtigen Sätzen schildert der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Cherubino: Roman von Andrea Grill
Rezension zu Cherubino: Roman von Andrea Grill.
4
von: wal.li - 14.09.2019 18:34

Die Opernsängerin Iris Schiffer ist glücklich. Sie hat ein Engagement an der New Yorker Met und die Salzburger Festspiele winken. Ihre etwas unerwartete Schwangerschaft soll da kein Hindernis sein. Iris ist selbstständig und da gibt es keinen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Mein Recht zu funkeln von Riccardo Simonetti
Rezension zu Mein Recht zu funkeln von Riccardo Simonetti.
5
von: nicigirl85 - 07.09.2019 07:39

Ehrlich gesagt kann ich gar nicht mehr genau sagen wann und wo ich über Riccardo seine Medienpräsenz gestolpert bin. Wahrscheinlich war es ein Bericht im TV, denn erst danach habe ich aktiv nach ihm gesucht und folge ihm seitdem auf Instagram....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Ibiza-Affäre: Innenansichten eines Skandals von Bastian Obermayer
Rezension zu Die Ibiza-Affäre: Innenansichten eines Skandals von Bastian Obermayer.
5
von: ulrikerabe - 05.09.2019 10:09

Sommer 2017 auf Ibiza. Der damalige Spitzenkandidat der Freiheitlichen Partei Österreichs, Heinz Christian Strache, sowie sein Parteifreund Johann Gudenus treffen in einer luxuriösen Villa auf eine vermeintliche russische Oligarchennichte. Die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead
Rezension zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead.
4
von: milkysilvermoon - 23.08.2019 06:56

Tallahassee (Südflorida) Anfang der 1960er-Jahre: Der 16-jährige Elwood Curtis lebt bei seiner Großmutter in einem schwarzen Ghetto, nachdem seine Eltern abgehauen sind. Der farbige Jugendliche ist ein glühender Fan von Martin Luther King und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Roadtrip mit Emma: 1 Van, 2 Verliebte und 40.000 Kilometer bis ins tiefste Sibirien von Christina Klein
Rezension zu Roadtrip mit Emma: 1 Van, 2 Verliebte und 40.000 Kilometer bis ins tiefste Sibirien von Christina Klein.
4
von: parden - 17.08.2019 07:24

Christina Klein (Autorin), Paul (Fahrer) und Emma (knallorangener Van, Baujahr 1986) begeben sich auf eine große Reise: 40.000 Kilometer quer durch die ehemalige Sowjetunion. „Roadtrip mit Emma“ ist der Reisebericht über ein irres Abenteuer –...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Romanows: Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613-1918 von Simon Sebag Montefiore
Rezension zu Die Romanows: Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613-1918 von Simon Sebag Montefiore.
5
von: ElisabethBulitta - 13.08.2019 07:54

Wohl kaum ein europäisches Herrscherhaus beeindruckt die Menschen bis heute so sehr wie das der Romanows. Auf der einen Seite stehen ihr sagenumwobener Reichtum, ihre Macht und ihr Glanz, zum anderen sind sie fast ein Synonym für Grausamkeit und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jesolo: Roman von Tanja Raich
Rezension zu Jesolo: Roman von Tanja Raich.
5
von: Literaturhexle - 03.08.2019 20:06

Georg und Andrea sind Mitte dreißig und schon seit der Jugendzeit ein Paar. Jedes Jahr fahren sie nach Italien, genauer gesagt nach Jesolo, immer ins gleiche Hotel. Da hat sich eine Menge Routine zwischen den beiden eingeschlichen, glücklich geht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nachkriegsbastard: Erzählung von Maria Charlotte Wulff
Rezension zu Nachkriegsbastard: Erzählung von Maria Charlotte Wulff.
5
von: Circlestones Books Blog - 27.07.2019 21:46

„Ein schöner Tag mit winzigen, atmosphärischen Störungen, doch alles bewältigt, und darauf kommt es an.“ (Zitat Seite 212)

Inhalt
Am 22. Januar 2017 wird die Autorin 69 Jahre alt und geht in Rente. Bereits am 1. Januar macht sie sich...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead
Rezension zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead.
5
von: nicigirl85 - 14.07.2019 11:43

Ich hatte sehr viele positive Stimmen zu dem Buch vernommen und wollte mir eine eigene Meinung bilden. Ich habe das Lesen dieses Buch nicht bereut, denn trotz der geringen Seitenzahl erzählt es von so viel mehr.

In der Geschichte geht es...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Welch schöne Tiere wir sind von Lawrence Osborne
Rezension zu Welch schöne Tiere wir sind von Lawrence Osborne.
4
von: MRO1975 - 13.07.2019 19:27

Naomi (Mitte 20) verbringt den Sommer bei ihrem Vater, einem reichen Kunstsammler, und ihrer Stiefmutter auf der griechischen Insel Hydra. Sie lernt eines Morgens bei einem ihrer Schwimmausflüge die 21jährige Amerikanerin Sam kennen. Die jungen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Anna Amalia von Weimar: Regentin, Künstlerin und Freundin Goethes von Carolin Philipps
Rezension zu Anna Amalia von Weimar: Regentin, Künstlerin und Freundin Goethes von Carolin Philipps.
4
von: kingofmusic - 10.07.2019 10:29

Als ich vor einigen Wochen in Bad Berka (unweit von Weimar) weilte und ich eine Eintrittskarte zur Besichtigung der Anna Amalia-Bibliothek ergattert hatte, wollte es der Gott der Bücher, dass bei Netgalley eine vor kurzem erschienene Biografie...
Mehr lesen

Seiten