Rezension 3/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
3
von: Yolande - 30.06.2020 16:09

Inhalt (Klappentext):

An einem warmen Herbsttag wird der Polizeiunterhändler Hugh McElroy zu einer Frauenklinik in Jackson, Mississippi, gerufen. Ein verzweifelter Schütze war in die Klinik eingedrungen, hatte das Feuer eröffnet und die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
3
von: Mamskit - 21.06.2020 11:30

Ein warmer Tag im Herbst in Jackson, Mississippi, ein Tag wie jeder andere. Der Polizist Hugh wird zu einem Einsatz an einer Abtreibungsklinik gerufen. Ein Amokläufer hat sich Zutritt zu der Klinik verschafft und die Menschen, die sich dort...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
4
von: milkysilvermoon - 15.06.2020 14:03

Eine Frauenklinik in Jackson im US-Bundesstaat Mississippi: Dort, wo sonst Abtreibungen vorgenommen werden, herrscht jetzt ein Ausnahmezustand. Ein Mann ist in das Center eingedrungen, schießt um sich und nimmt Geiseln. Hugh McElroy wird als...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
3
von: parden - 31.05.2020 18:50

Zwei Töchter im Teenageralter, zwei alleinerziehende Väter, ein Showdown in einer Frauenklinik in Jackson, im Bundesstaat Mississippi: Ein militanter Abtreibungsgegner dringt in die Klinik ein, eröffnet das Feuer und nimmt Geiseln....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
4
von: Sassenach123 - 25.05.2020 19:05

Viele Facetten um ein heikles Thema

Der Funke des Lebens von Jodi Picoult

Hugh McElroy wird zu einem Einsatz in die Frauenklinik , das Center genannt, gerufen. Ein Mann hat das Center gestürmt und die Anwesenden als Geiseln genommen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
3
von: Xanaka - 24.05.2020 19:46

Als der Polizeiunterhändler Hugh McElroy zu einer Geiselnahme in der Frauenklinik in Jackson, Mississippi gerufen wird, ahnt er nicht was ihn dort erwartet. Der Schütze, der in die Klinik eingedrungen ist, hat dort wild um sich geschossen. In der...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
2
von: Renie - 24.05.2020 14:42

Jodi Picoult ist eine amerikanische Bestseller-Autorin, deren Romane der Unterhaltungsliteratur zugeordnet werden. Unterhaltungsliteratur - das kann man so oder so sehen. Bücher, die ich mag, haben mich in der Regel gut unterhalten. Sei es durch...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult
Rezension zu Der Funke des Lebens von Jodi Picoult.
3
von: Literaturhexle - 16.05.2020 21:56

In einer Frauenklinik in Mississippi, in der vornehmlich Abtreibungen nach gesetzlicher Vorschrift durchgeführt werden, ist am Morgen eines Herbsttages der radikalisierte Abtreibungsgegner George Goddard eingedrungen. Er ist bewaffnet und schießt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Palast der Miserablen von Abbas Khider
Rezension zu Palast der Miserablen von Abbas Khider.
5
von: ulrikerabe - 15.04.2020 18:09

Shams Hussein wächst In einem kleinen schiitischen Dorf im Süden des Iraks auf. Es sind die 1980er Jahre, die Zeit des ersten Golfkrieges und später der Invasion des Iraks in den Kuweit. Die Eltern erhoffen sich ein besseres Leben in der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Feuertaufe. Lorenz Lovis ermittelt: Ein Brixen-Krimi (Servus Krimi) von Heidi Troi
Rezension zu Feuertaufe. Lorenz Lovis ermittelt: Ein Brixen-Krimi (Servus Krimi) von Heidi Troi.
5
von: nellsche - 14.04.2020 07:02

Lorenz Lovis, ehemaliger Polizist, erbt den hoch verschuldeten Bauernhof seines verstorbenen Onkels. Soll er ihn weiterführen, so ganz ohne Erfahrungen als Landwirt? Bevor er sich entscheidet, übernimmt er erstmal einen Auftrag als Privatdetektiv...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu The Rise and Fall of Ancient Egypt von Toby Wilkinson
Rezension zu The Rise and Fall of Ancient Egypt von Toby Wilkinson.
4
von: Matzbach - 23.02.2020 19:39

Meine Rezension bezieht sich auf die deutsche Ausgabe.
Toby Wilkinson, Ägyptologe an der Universität Cambridge, ist als anerkannter Experte für die Geschichte des alten Ägypten auch für die BBC und Channel 4 tätig. Dies merkt man auch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nie war ich furchtloser: Autobiographie von Inge Viett
Rezension zu Nie war ich furchtloser: Autobiographie von Inge Viett.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 19:12

Wie bewertet man ein Buch, mit dessen politischen Aussagen man nicht übereinstimmt? Sollte diese Tatsache Auswirkungen auf die Vergabe der Sterne haben? Ich denke nein.

Inge Vietts Autobiographie beschreibt minutiös ihren Weg in den...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Am Anfang war Gewalt von Mark Jones
Rezension zu Am Anfang war Gewalt von Mark Jones.
4
von: Matzbach - 23.02.2020 18:55

Mark Jones beschreibt in seiner Studie "Am Anfang war Gewalt. Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik" die Gewaltexzesse der Freikorpstruppen, die im Auftrag der neuen Reichsregierung gegen die Spartakisten eingesetzt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der tragische Kanzler: Hermann Müller und die SPD in der Weimarer Republik von Peter Reichel
Rezension zu Der tragische Kanzler: Hermann Müller und die SPD in der Weimarer Republik von Peter Reichel.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 16:44

Peter Reichel bricht eine Lanze für den "tragischen Kanzler" Hermann Müller. Der SPD-Politiker war zweimal Kanzler in der Zeit der Weimarer Republik, zuerst 1920, für gut drei Monate, dann von Juni 1928 bis März 1930. Zuvor hatte er als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wolfszeit: Deutschland und die Deutschen 1945 - 1955 von Harald Jähner
Rezension zu Wolfszeit: Deutschland und die Deutschen 1945 - 1955 von Harald Jähner.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 16:37

Das Buch handelt vom Hunger, nicht nur dem physischen, sondern auch dem nach Neuorientierung nach dem Zerfall alter Werte. Nach der Niederlage im Zweiten Weltkrieg und dem Zusammenbruch der nationalsozialistischen Herrschaft spürten die Deutschen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Gewicht der Worte von Pascal Mercier
Rezension zu Das Gewicht der Worte von Pascal Mercier.
5
von: book-love - 23.02.2020 08:54

Seit seiner Kindheit ist Simon Leyland von Sprachen fasziniert. Gegen den Willen seiner Eltern wird er Übersetzer und verfolgt unbeirrt das Ziel, alle Sprachen zu lernen, die rund um das Mittelmeer gesprochen werden. Von London folgt er seiner...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Feuertaufe. Lorenz Lovis ermittelt: Ein Brixen-Krimi (Servus Krimi) von Heidi Troi
Rezension zu Feuertaufe. Lorenz Lovis ermittelt: Ein Brixen-Krimi (Servus Krimi) von Heidi Troi.
4
von: wal.li - 20.02.2020 20:52

Der Onkel Sebastian war Lorenz Lovis` einzige Familie. Doch nun ist er nach einer schweren Erkrankung verstorben. Der letzte Wunsch des Verstorbenen: Lorenz möge den Hof übernehmen. Dieser lässt sich als Polizist seit Jahren von seinem Chef...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Palast der Miserablen von Abbas Khider
Rezension zu Palast der Miserablen von Abbas Khider.
5
von: Renie - 19.02.2020 15:11

Im Irak herrscht Krieg. Das ist nichts Neues. Denn im Irak herrscht immer Krieg. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob sich die Aggression gegen andere Länder oder eigene Bevölkerungsgruppen richtet. Der Irak ist und bleibt ein hochexplosives...
Mehr lesen

Rezension zu *innen - Frauengeschichten von Kerstin Meixner.
5
von: kingofmusic - 17.02.2020 16:04

Zum zweiten Mal hat der in Berlin ansässige VHV-Verlag eine per Crowdfunding finanzierte Anthologie herausgebracht. Dieses Mal mit dem Thema „Frauengeschichten“. Die Verlegerin Victoria Hohmann hat (wie schon bei der ersten Anthologie „...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Palast der Miserablen von Abbas Khider
Rezension zu Palast der Miserablen von Abbas Khider.
2
von: sursulapitschi - 16.02.2020 11:17

Shams ist ein Kind, als er mit seiner Familie ihr Dorf im Süden des Iraks verlässt, um in Bagdad Schutz vor dem Krieg zu finden. Sie landen im Blechviertel, den Slums direkt neben der Müllkippe, wo Obdachlose Hütten aus Müll errichtet haben und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Meinen Hass bekommt ihr nicht von Antoine Leiris
Rezension zu Meinen Hass bekommt ihr nicht von Antoine Leiris.
5
von: parden - 16.02.2020 06:51

Antoine Leiris verlor beim Anschlag im Konzertsaal Bataclan in Paris im November 2015 seine Frau Hélène, die Mutter seines 17 Monate alten Sohnes Melvil. Kurz danach postete der Journalist einen offenen Brief an die Attentäter auf seinem Facebook...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Post von Karlheinz von Hasnain Kazim
Rezension zu Post von Karlheinz von Hasnain Kazim.
4
von: parden - 16.02.2020 06:41

Dass Hasnain Kazim als Journalist hasserfüllte Leserpost bekommt, ist nicht überraschend – zumal er über heikle Themen schreibt und einen fremd klingenden Namen trägt. Überraschend ist jedoch seine Reaktion auf diese Zusendungen. Statt die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Rückkehr nach Birkenau: Wie ich überlebt habe von Ginette Kolinka
Rezension zu Rückkehr nach Birkenau: Wie ich überlebt habe von Ginette Kolinka.
4
von: claudi-1963 - 10.02.2020 17:53

"Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah. Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon." (Max Mannheimer)
März 1944 die 19-jährige Ginette Kolinka wird zusammen mit Teilen ihrer Familie nach Auschwitz-...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Yalla, Feminismus! von Reyhan Sahin
Rezension zu Yalla, Feminismus! von Reyhan Sahin.
4
von: ulrikerabe - 05.02.2020 19:39

Feminismus, Deutschrap, Kopftuch, die Welt der akademischen Bildung: wer bekommt das alles unter einen Hut? Dr. Reyhan Sahin, auch bekannt als Lady Bitch Ray.
Frau Sahin ist bunt und vielschichtig. Alevitin, Rapperin, feministische...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Mensch ist böse von Julian Hannes
Rezension zu Der Mensch ist böse von Julian Hannes.
5
von: BücherwurmNZ - 04.02.2020 22:59

Den verschiedenen Kriminalfällen über u. a. Kindesentführung, Vermisstenfällen, Serienkiller oder eines Geisterschiffs vorangestellt ist ein Kapitel vom Kriminal- und Geheimdienstanalysten Mark T. Hofmann. Er geht den Fragen nach, ob der Mensch...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Angehörigen: Roman von Katharine Dion
Rezension zu Die Angehörigen: Roman von Katharine Dion.
4
von: Wandablue - 30.01.2020 20:03

Ein Mann verliert seine Frau nach mehr als 40 Ehejahren. Er trauert und hat ein schwieriges Verhältnis zu seiner Tochter. Dafür ein um so herzlicheres zu seiner Enkelin. Wie es ja häufig so ist.

Katharine Dion, eine junge amerikanische...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Du kannst alles schaffen, wovon du träumst von Patrick Salmen
Rezension zu Du kannst alles schaffen, wovon du träumst von Patrick Salmen.
3
von: parden - 26.01.2020 18:47

Lang ersehnt, endlich in Buchform: Die literarischen Rätsel. Die bekannten Slam-Poeten Patrick Salmen und Quichotte laden ein zur literarischen Rätselweltreise. Auf jeder Etappe wartet ein neuer „Aha-Effekt“. Immer getreu dem Motto „Einfach zu...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu KAXINAWA Meine Reise zurück zu mir von Fernanda Brandao
Rezension zu KAXINAWA Meine Reise zurück zu mir von Fernanda Brandao.
3
von: nicigirl85 - 18.01.2020 18:37

Das außergewöhnliche Cover hat mich neugierig auf das Buch gemacht und ich war sehr interessiert daran, etwas über Fernanda zu erfahren, da ich eigentlich nichts über sie wusste, außer dass sie Teil der Band Hot Banditoz war.

Im Buch geht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wie du mich siehst von Tahereh Mafi
Rezension zu Wie du mich siehst von Tahereh Mafi.
4
von: nicigirl85 - 26.12.2019 09:41

Das ungewöhnliche Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht. Von der Autorin hatte ich schon viel gehört, aber bisher noch kein Buch gelesen, weshalb ich mich unvoreingenommen an die Lektüre wagte.

In der Geschichte geht es um Shirin...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mein Leben nach dem Tod: Wie alles begann von Mark Benecke
Rezension zu Mein Leben nach dem Tod: Wie alles begann von Mark Benecke.
4
von: nicigirl85 - 24.12.2019 06:08

Da ich Herrn Benecke als besondere Persönlichkeit empfinde, hat mich das Buch sehr interessiert. Ich lese gern mal eine Biografie, wenn sie gut gemacht ist.

Im Buch erfahren wir als interessierte Leser natürlich mehr über Mark, angefangen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mittwoch also: Roman von Lotta Elstad
Rezension zu Mittwoch also: Roman von Lotta Elstad.
4
von: nicigirl85 - 21.12.2019 08:01

Ehrlich gesagt bin ich aufgrund der besonderen Optik auf das Buch aufmerksam geworden. Zudem interessierte mich die Thematik sehr, weshalb ich gespannt mit der Lektüre begann.

In der Geschichte geht es um Hedda, die ungewollt schwanger...
Mehr lesen

Rezension zu Aus Verantwortung: Was der moderne Liberalismus mit dem 20. Juli 1944 zu tun hat von Karl Graf Stauffenberg.
5
von: Erich B. Ries - 13.12.2019 11:54

Aus Verantwortung
Was der moderne Liberalismus mit dem 20. Juli 1944 zu tun hat

Der Autor Karl Schenk Graf von Stauffenberg ist der Enkel des Hitler-Attentäters Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg – der Untertitel nimmt also...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Mensch ist böse von Julian Hannes
Rezension zu Der Mensch ist böse von Julian Hannes.
4
von: ulrikerabe - 08.12.2019 18:15

Ist der Mensch böse? Kann jeder von uns einen Mord begehen? Julian Hannes macht sich Gedanken über das Böse im Menschen. Was ist nötig? Wann fällt die Hemmschwelle? Kann sich einfach ein „Schalter umlegen“?
Es sind 13 böse Geschichten über...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Unter uns Pastorentöchtern: Aufwachsen an einem Ort, der stark und mutig macht von Claudia Hagge
Rezension zu Unter uns Pastorentöchtern: Aufwachsen an einem Ort, der stark und mutig macht von Claudia Hagge.
4
von: Bibliomarie - 04.12.2019 16:30

Claudia Hagge wuchs in einem Pastorenhaushalt auf. Ein spezielles Umfeld um die Welt zu entdecken, denn in einem Pfarrhaus war man niemals allein, niemals privat. Dies ist die erste Erfahrung, die Claudia macht. Das wird sich durch die ganze...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse von Frida Skybäck
Rezension zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse von Frida Skybäck.
5
von: Circlestones Books Blog - 21.11.2019 18:03

„Alles kam ihr seltsam vertraut vor. Gleichzeitig schien es ihr, als wäre sie hundert Jahre in der Zeit zurückgereist.“ (Zitat Seite 28)

Inhalt
Mehr als fünfundzwanzig Jahre lang hat Sara das Riverside Bookshop geführt, nach ihrem...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Im Untergrund: Der Arsch von Franz Josef Strauß, die RAF, mein Vater und ich von Patrizia Schlosser
Rezension zu Im Untergrund: Der Arsch von Franz Josef Strauß, die RAF, mein Vater und ich von Patrizia Schlosser.
4
von: KaratekaDD - 17.11.2019 12:39

„Basierend auf einer audible Original Podcast-Produktion“ bringt Hoffmann & Campe das Buch heraus: Im Untergrund von Patrizia Schlosser.

Dem Podcast, in diesem Fall keine Serie von Medienbeiträgen oder Mediendateien, sondern eher ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead
Rezension zu Die Nickel Boys von Colson Whitehead.
5
von: kingofmusic - 14.11.2019 13:36

Was für ein (bisheriges) Lesejahr 2019… Auch wenn wir noch gut 6 Wochen in diesem Jahr vor uns haben, in denen noch das ein oder andere Buch gelesen werden will und wird *g*, gibt es langsam aber sicher eine Tendenz der „Top Books 2019“. In der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Besser spät als nie: Eine Liebeserklärung an das Alter (insel taschenbuch) von Mechthild Grossmann
Rezension zu Besser spät als nie: Eine Liebeserklärung an das Alter (insel taschenbuch) von Mechthild Grossmann.
3
von: Circlestones Books Blog - 14.11.2019 12:27

„Ich habe beschlossen, dass in meinem Leben noch etwas Frühling zu sein hat.“ (Zitat Seite 19)

Inhalt
Über ein Jahr lang schrieb Mechthild Grossmann, 79 Jahre alt, gemeinsam mit ihrer Enkelin die „Oma-Kolumne“ in der Süddeutschen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Muschelessen: Erzählungen von Birgit Vanderbeke
Rezension zu Das Muschelessen: Erzählungen von Birgit Vanderbeke.
5
von: SuPro - 11.11.2019 21:44

Meine Gedanken zu „Das Muschelessen“ von Birgit Vanderbeke.

Diese Erzählung war für mich ein außergewöhnliches Leseerlebnis und lässt mich seltsam zwiegespalten zurück.
Einerseits hat sie mich gepackt und finde ich sie, bis auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Geisterfahrer von Michael Opoczynski
Rezension zu Geisterfahrer von Michael Opoczynski.
4
von: wal.li - 10.11.2019 20:15

Die Ganoven sind schlau, anstatt die italienischen Gastwirte einfach um Schutzgeld zu erpressen, liefern sie Mengen an Wein, für den das Wort billig noch zu gut ist. Diesen müssen die Wirte teuer bezahlen, ob sie wollen oder nicht. Erst wenn sie...
Mehr lesen

Seiten