Rezension 4/5* zu Die Liebe empathischer Menschen: Die Gratwanderung zwischen wahrer Liebe und seelischen Verletzungen von Luca Rohleder
Rezension zu Die Liebe empathischer Menschen: Die Gratwanderung zwischen wahrer Liebe und seelischen Verletzungen von Luca Rohleder.
4
von: Addicted to Books - 07.11.2019 07:33

Der Klappentext klingt vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Es ist in sehr interessantes Thema, was aber auch sehr komplex ist und was man unbedingt zum zweite mal lesen sollte.

Die Gestaltung des Buches ist sehr fröhlich,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Über die Grenze von Maja Lunde
Rezension zu Über die Grenze von Maja Lunde.
4
von: nicigirl85 - 31.10.2019 17:29

Maja Lunde kennt man ja eher von ihren Erwachsenenbüchern, die auf den Zustand des Klimas aufmerksam machen. Hier schlägt sie einen ganz anderen Weg ein, was mir richtig gut gefiel.

In der Geschichte geht es um Gerda, die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Durch die Nacht: Roman von Stig Sæterbakken
Rezension zu Durch die Nacht: Roman von Stig Sæterbakken.
5
von: Mikka Liest - 26.10.2019 10:25

Karl und Eva führen eine Bilderbuchehe, mit den zwei gemeinsamen Kindern Ole-Jakob und Stine. Da ist ganz viel Liebe, das spürt man beim Lesen immer wieder, doch dann gerät alles aus dem Ruder: Karl verlässt die Familie für ein junges Mädchen,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
4
von: ulrikerabe - 01.10.2019 15:17

Drei: ein Titel mit Programm. Drei Frauen in drei Abschnitten tragen diese Geschichte.
Orna, die alleinerziehende Mutter, die sich so verzweifelt bemüht nach der Scheidung Eltern- und Paarebene zu trennen. Über eine...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
4
von: sursulapitschi - 25.09.2019 11:26

Die Welt des Fußballs ist eine Parallelwelt, von der der Zuschauer nur die hübsche Oberfläche zu sehen bekommt. Ein Spiel ist es nur am Rande, eigentlich ist es Showgeschäft, bei dem mit Menschen und Millionen jongliert wird. Hier dürfen wir...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
4
von: renee - 23.09.2019 22:27

Bei diesem Buch gibt es als erstes gleich einmal eine Kritik von mir. Aber eher eine Kritik am Marketing. "Über dieses Buch darf man eigentlich nichts verraten." heißt es. Wie jetzt? Über dieses Buch? Und über andere schon, oder was? Über kein...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
4
von: Wandablue - 20.09.2019 16:35

Rasant. Gut. Unterhaltsam.
Dror Mishani ist ein bekannter und erfolgreicher Romanautor in Israel. Warum das so ist, und wie berechtigt es ist, das versteht man, wenn man seinen neuesten Roman „Drei“ gelesen hat. Wer schon mehrere Romane von...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
4
von: sursulapitschi - 20.09.2019 10:52

Wie schreibt man eine Rezension über ein Buch, über das man eigentlich nichts sagen sollte. Nichts, nichts, nichts, gar nichts, kein Wort.
Noch nicht einmal über das Genre sollte man reden. Dieses Buch ist eine riesige Überraschung. Anfangs...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
5
von: Literaturhexle - 05.09.2019 14:15

Eine Rezension für diesen außergewöhnlichen Roman zu verfassen, ist tatsächlich nicht einfach, weil man wirklich nicht zu viel vom Inhalt vorwegnehmen darf. Dem Leser würde sonst der Genuss überraschender, in die Geschichte eingeflochtener...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
4
von: wal.li - 02.09.2019 18:48

Seit Kurzem ist Orna geschieden, ihr Sohn leidet noch sehr unter der Trennung. Wie jede gute Mutter unternimmt Orna alles, um es ihm leichter zu machen. Doch manchmal muss Orna auch an sich selbst denken. Deshalb hat sie sich in einem Dating-...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Drei von Dror Mishani
Rezension zu Drei von Dror Mishani.
5
von: Renie - 01.09.2019 14:32

Über den Roman "Drei" von Dror Mishani darf man gar nicht viel schreiben. Denn egal, was man schreibt, man läuft Gefahr zu spoilern. Daher fange ich erstmal mit meinem Fazit zu diesem Überraschungsei von einem Buch an:
Fantasievoll,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Frau im Dunkeln: Roman von Elena Ferrante
Rezension zu Frau im Dunkeln: Roman von Elena Ferrante.
5
von: ulrikerabe - 24.02.2019 18:21

Leda ist bald fünfzig. Schon lange geschieden, die beiden erwachsenen Töchter sind nach Kanada zu ihrem Vater gezogen, mietet die Professorin für Anglistik an der Universität Florenz für den Sommer eine Wohnung am Meer. Am Strand trifft sie auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Apfelbaum von Christian Berkel
Rezension zu Der Apfelbaum von Christian Berkel.
4
von: renee - 12.02.2019 22:24

Es ist die Geschichte eines Paares, die uns der Schauspieler und Autor Christian Berkel hier erzählt. Die Geschichte seiner Eltern, Sala und Otto. Christian Berkel hat sich für diesen Roman in eine intensive Recherche gestürzt und die Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Schwarze Seele von Ellen Dunne
Rezension zu Schwarze Seele von Ellen Dunne.
3
von: claudi-1963 - 07.02.2019 15:21

"Wenn Menschen, die wir einst liebten, verblassen, fangen wir manchmal an, sie zu hassen." (Friedrich Löchner)
Im Schwabinger Bach im Englischen Garten findet man die Leiche des Iren Donal McFadden. Alles sieht nach einem...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Schwarze Seele von Ellen Dunne
Rezension zu Schwarze Seele von Ellen Dunne.
4
von: Bibliomarie - 06.02.2019 08:10

Patsy Logan, vielen Leser*innen vielleicht aus dem ersten Buch „Harte Landung“ bekannt, bekommt einen „Nicht-Fall“ auf den Tisch. Der Ire Donal McFadden ist an Halloween in einem eisigen Schwabinger Buch ertrunken. Alles spricht für einen Unfall...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Apfelbaum von Christian Berkel
Rezension zu Der Apfelbaum von Christian Berkel.
5
von: KrimiElse - 27.01.2019 15:28

Wenn der Schauspieler Christian Berkel ein Buch schreibt, noch dazu ein autobiografisch angehauchtes, ist man als Leser einerseits neugierig, andererseits zwiegespalten, ob das gut gehen würde. Soweit die Vorschusslorbeeren und die Zweifel, der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Schwarze Seele von Ellen Dunne
Rezension zu Schwarze Seele von Ellen Dunne.
4
von: wal.li - 22.01.2019 19:13

Der Ire Donal MacFadden ertrinkt im Schwabinger Bach in München. Gefunden wird er von einem Spaziergänger, der mit seinem Hund Gassi geht. Eigentlich sieht alles nach einem Unfall aus. Hauptkommissarin Patsy Logan soll nur die näheren Umstände...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Helle Tage, helle Nächte: Roman von Hiltrud Baier
Rezension zu Helle Tage, helle Nächte: Roman von Hiltrud Baier.
5
von: claudi-1963 - 22.08.2018 14:40

"Manchmal passen zwei Menschen so gut zusammen. Nur leider ihre Leben nicht." (spruechewelt.com)
Es ist Frühling in Beuren am Rande der Schwäbischen Alb, als Anna erfährt, dass sie an Lungenkrebs erkrankt ist. Das ist auch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der rote Swimmingpool: Roman von Natalie Buchholz
Rezension zu Der rote Swimmingpool: Roman von Natalie Buchholz.
5
von: Bibliomarie - 04.06.2018 09:18

Adams Eltern scheinen ein Traumpaar zu sein. Sie ist Französin, eine etwas zerstreut - liebevolle Mutter, charmant und alle Schul- und Jugendfreunde Adams scheinen für sie zu schwärmen. Der Vater ist als erfolgreicher Unternehmensberater sehr...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Liebeskummer - ohne mich!: Das Kritzelbuch, Ausfüllbuch und Malbuch von Letizia Laford
Rezension zu Liebeskummer - ohne mich!: Das Kritzelbuch, Ausfüllbuch und Malbuch von Letizia Laford.
5
von: PatriciaWelsh - 27.12.2017 19:35

"Liebeskummer - ohne mich!: Das Kritzelbuch, Ausfüllbuch und Malbuch" von Letizia Laford beschäftigt sich mit einem sehr ernsten und oftmals unterschätzten Thema: Liebeskummer. Es handelt sich nicht um einen Ratgeber.
Und dennoch...
Mehr lesen