Rezension 3/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
3
von: MRO1975 - 17.05.2021 17:39

Nach dem Klappentext handelt es sich um einen schockierenden und zugleich humorvollen Roman über einen Psychiater, der als Atheist und Anti-Zionist ins Westjordanland geht, um sein Glück zu suchen. Was der Klappentext nicht sagt, ist, dass es...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Verlassenen: Roman von Matthias Jügler
Rezension zu Die Verlassenen: Roman von Matthias Jügler.
5
von: Barbara62 - 17.05.2021 10:57

"Kein Mensch ist vor den Momenten sicher, in denen sich alles von Grund auf ändert und das eigene Leben plötzlich in anderen Bahnen verläuft als erhofft." (S. 27)

Mit den Worten „Mach’s gut, Junge“ (S. 10) lässt Thomas Wagner im Juni 1994...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
4
von: renee - 13.05.2021 23:37

Auch von diesem Buch war ich etwas enttäuscht. Sasha Filipenko konnte mich mit "Rote Kreuze" doch richtig anzünden und irgendwie erwartete ich hier ähnliches. Doch "Der ehemalige Sohn" ist völlig anders geschrieben als "Rote Kreuze". Der Autor...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
4
von: Xirxe - 13.05.2021 13:25

Kadoke ist Psychiater in Amsterdam, der nach einer sehr unkonventionellen Behandlung einer Patientin seine Approbation verliert. Doch nicht nur das: Es gibt einen Medienskandal, der durch einen nicht sehr geglückten Auftritt Kadokes in einer TV-...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Letzte, was er wollte: Roman von Joan Didion
Rezension zu Das Letzte, was er wollte: Roman von Joan Didion.
5
von: Kristall86 - 11.05.2021 18:05

Klappentext:

„Eigentlich ist Elena McMahon von Kindesbeinen an gewohnt, lieber nicht so genau wissen zu wollen, was ihr Vater beruflich macht. Doch als dieser nicht mehr in der Lage ist, sich um seine Angelegenheiten zu kümmern, lässt sie...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
3
von: kingofmusic - 11.05.2021 12:38

Sasha Filipenko war mir vor einiger Zeit mit seinem Roman „Rote Kreuze“ durchaus positiv aufgefallen. So freute ich mich, als ich die Gelegenheit bekam, auch seinen Debüt-Roman „Der ehemalige Sohn“ lesen zu dürfen.

Nun – um mein (...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Fang den Hasen: Roman von Lana Bastašić
Rezension zu Fang den Hasen: Roman von Lana Bastašić.
3
von: sursulapitschi - 10.05.2021 22:40

Meine Güte, dieses Buch zu beurteilen ist nicht einfach. Es ist beinahe gut, erzählt beinahe eine zu Herzen gehende Geschichte in beinahe bemerkenswertem Erzählstil.
Es ist auf jeden Fall Kunst, das kann man nicht anders sagen, nur darin...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Amnestie: Roman von Aravind Adiga
Rezension zu Amnestie: Roman von Aravind Adiga.
4
von: SuPro - 09.05.2021 08:09

Danny ist ein Tamile und stammt aus Batticaloa, einer Stadt am Golf von Bengalen im Osten von Sri Lanka.
Seit vier Jahren ist er in Sydney/Australien.
Er versucht unsichtbar zu sein und sich maximal anzupassen, denn er ist ein...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Drei Kameradinnen: Roman von Shida Bazyar
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman von Shida Bazyar.
3
von: Anna625 - 07.05.2021 13:48

Die drei Freundinnen Kasih, Hani und Saya kennen sich seit ihrer Jugend. Sie alle haben gemeinsam, dass sie in ihrem Leben immer wieder aufgrund ihrer Herkunft ausgegrenzt oder ihnen mit Misstrauen begegnet wird. Nach einer längeren Zeit der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
3
von: ulrikerabe - 06.05.2021 19:13

1999 in Belarus: Franzisk, genannt Zisk ist sechzehn Jahre alt und Schüler an einem Musikkonservatorium in Minsk. Er lebt bei seiner Großmutter, die ihn immer wieder zum Cello üben antreibt, damit er nicht von der Schule fliegt. Doch Zisk...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Farbe zwischen Liebe und Hass von Zentner, Alexi
Rezension zu Eine Farbe zwischen Liebe und Hass von Zentner, Alexi.
5
von: buchregal - 06.05.2021 12:33

Jessups Familie ist überzeugt, dass die weiße Rasse überlegen und wertvoller ist. Jessup selbst hat sich darüber nicht viele Gedanken gemacht, denn es ist wie es ist. Doch dann passiert etwas Furchtbares und er muss selber über das Thema...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
4
von: Anjuta - 06.05.2021 10:50

In “Besetzte Gebiete” schickt Arnon Grünberg den Leser auf eine Reise mit total verrücktem Personal von Amsterdam nach Israel. Er führt sie durch eine skurrile Geschichte und stellt ihnen Situationen vor, die komplett unkonventionell sind.
...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
3
von: Die Häsin - 05.05.2021 20:03

Kadoke, Psychiater in Amsterdam, geschieden und mit seinem alten Vater zusammen lebend, sitzt im Schlamassel: Er hat eine stark suizidgefährdete Patientin privat zu sich genommen und mit der Pflege des Vaters betraut. Die Beziehung, als "...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
3
von: RuLeka - 05.05.2021 16:49

Der 1971 in Amsterdam geborene Arnon Grünberg ist in den Niederlanden ( und nicht nur dort ) ein gefeierter Autor.
Hauptfigur in seinem 15. Roman ist der Psychiater Kadoke. Grünberg- Leser kennen ihn schon aus dem letzten Buch „ Muttermale...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
2
von: sursulapitschi - 05.05.2021 10:22

Dieses Buch ist speziell, wundervoll erzählt, aber es macht es dem Leser nicht leicht, es zu mögen.

Grundsätzlich wandert hier ein niederländischer Jude aus, mitten hinein ins Westjordanland. Kadoke ist nicht besonders religiös, landet...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
4
von: Wandablue - 03.05.2021 18:10

Zuerst wollte ich als Rezensionsüberschrift „enfant terrible goes politics“ nehmen, aber der Autor ist sicherlich seit ewigen Zeiten politisch. Viel politischer als ich. Doch diese englisch-geschredderte Überschrift hätte angezeigt, welche beiden...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg
Rezension zu Besetzte Gebiete: Roman von Arnon Grünberg.
2
von: Emswashed - 02.05.2021 15:42

Der, wegen seiner umstrittenen alternativen Therapie, von der Ärztekammer hinausgeworfene Psychiater Kadoke, sieht nach erfolglosen Rehabilitationsversuchen keine Zukunft mehr in Amsterdam und macht sich auf den Weg ins Gelobte Land. Seine letzte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
4
von: RuLeka - 29.04.2021 16:53

Sasha Filipenko ist 1984 in Minsk geboren, lebt aber seit seinen Studententagen in St. Petersburg und schreibt auf russisch. Bisher sind zwei Romane von ihm auf Deutsch erschienen, zuerst „ Rote Kreuze“, ein Buch über bis heute verdrängte...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Monschau von Steffen Kopetzky
Rezension zu Monschau von Steffen Kopetzky.
2
von: sursulapitschi - 28.04.2021 08:37

Man stelle sich vor: Die Pocken grassieren im Kreis Monschau, in der beschaulichen Eifel. Das ist 1962 tatsächlich passiert, nicht im Mittelalter sondern 1962. Unglaublich.

Damit beschäftigt sich dieses Buch, wird gelesen, gekauft und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
5
von: nicigirl85 - 28.04.2021 06:11

Nachdem mir der Roman "Rote Kreuze" des Autors so gut gefiel, wollte ich unbedingt wissen wie sein Erstling sich liest und ob es da Unterschiede gibt. Ich kann nur sagen, dass meine Begeisterung nicht verschwunden ist.

In der Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
4
von: claudi-1963 - 27.04.2021 13:27

"Du weißt ja, in welchem Land du lebst. Hier sind schon die nichts wert, die gesund sind und am Leben sind, von Menschen im Koma ganz zu schweigen." (Buchauszug)
Franzisk (Zisk) steht kurz vor dem Ende seines Studiums. Er...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Haus des Leuchtturmwärters von Kathleen Freitag
Rezension zu Das Haus des Leuchtturmwärters von Kathleen Freitag.
5
von: buchregal - 24.04.2021 14:44

Die Autorin Franziska Schubert hat eine Schreibblockade. Daher kommt sie 1992 zurück nach Lüstrow an der Ostsee, wo sie als Kind mit ihren Eltern im Leuchtturmwärterhaus gelebt hat. Unter einer knarrenden Diele in ihrem ehemaligen Kinderzimmer...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
4
von: Xirxe - 22.04.2021 19:31

Im Belarus des Jahres 1999 gerät der 16jährige Franzisk in eine Massenpanik und fällt danach ins Koma. Zehn Jahre vergehen, in denen lediglich seine Großmutter fest daran glaubt, dass er wieder aufwachen wird und ihn gegen alle Widerstände am...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Drei Kameradinnen: Roman von Shida Bazyar
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman von Shida Bazyar.
3
von: RuLeka - 22.04.2021 16:37

Shida Bazyar konnte mich mit ihrem 2016 erschienenen Debutroman „ Nachts ist es leise in Teheran“ überzeugen. Deshalb bin ich mit großen Erwartungen an ihr neues Buch herangegangen.
Im Mittelpunkt stehen drei junge Frauen, die sich seit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Verlassenen: Roman von Matthias Jügler
Rezension zu Die Verlassenen: Roman von Matthias Jügler.
5
von: Kristall86 - 22.04.2021 16:07

!ein Lesehighlight 2021!

Klappentext:
„Was würde man lieber vergessen, wenn man könnte? Johannes blickt zurück auf eine ostdeutsche Kindheit, die von feinen Rissen durchzogen war. Der frühe Tod seiner Mutter, das rätselhafte...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
3
von: Anjuta - 20.04.2021 07:38

“Der ehemalige Sohn” ist der zweite Roman, den ich von Sasha Filipenko gelesen habe. Ich habe bewusst an der Leserunde teilgenommen, da ich ein besonderes persönliches Interesse an Bücher über Russland und die Länder der ehemaligen Sowjetunion...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Drei Kameradinnen: Roman von Shida Bazyar
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman von Shida Bazyar.
2
von: Wandablue - 20.04.2021 07:34

Kurzmeinung: Provokation ist nicht zielführend.

Die Autorin geht nach dem Motto vor, Provokation verschafft Gehör.

Eigentlich ist „Die drei Kameradinnen“ ein rein tendenziöses, politisches Buch, fast schon ein Statement, mit dem...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
3
von: Anjuta - 20.04.2021 07:34

“Der ehemalige Sohn” ist der zweite Roman, den ich von Sasha Filipenko gelesen habe. Ich habe bewusst an der Leserunde teilgenommen, da ich ein besonderes persönliches Interesse an Bücher über Russland und die Länder der ehemaligen Sowjetunion...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
4
von: milkysilvermoon - 17.04.2021 19:24

Minsk im Jahr 1999: Der 16-jährige Franzisk Lukitsch soll nach dem Willen seiner Großmutter Elvira einmal Berufsmusiker werden. Mit seinen Altersgenossen bereitet er sich auf dieses Karriereziel vor und übt Cello auf den Druck seiner Babuschka....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
3
von: Literaturhexle - 17.04.2021 09:51

Franzisk ist 1999 ein junger Musikstudent am Lyzeum in Minsk. Er nimmt seine Studien nicht allzu ernst, spielt lieber Fußball anstelle seiner Etüden auf dem Cello. Sein Verbleib an der Musikschule ist gefährdet. Während die Lehrer genau darüber...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
3
von: ThomasWien - 17.04.2021 04:43

Ich kann verstehen, dass man als betroffener Autor ein Buch über das politische Geschehen in seinem Heimatland schreiben muss. Das solch ein Buch viel Mut verlangt, ist keine Frage, nicht selten rächt sich das Regime an allzu laute Kritiker....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Lady Churchill von Marie Benedict
Rezension zu Lady Churchill von Marie Benedict.
4
von: Bibliomarie - 15.04.2021 17:53

Die Autorin wählt für ihren neuen Roman wieder eine Protagonistin die ganz im Schatten ihres Mannes verschwindet- Clementine Churchill. Sie legt ihr Buch ganz nach dem Motto an Hinter jedem großen Mann steht eine starke Frau. Auf die Ehefrauen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Fall des Präsidenten: Thriller von Marc Elsberg
Rezension zu Der Fall des Präsidenten: Thriller von Marc Elsberg.
3
von: KaratekaDD - 03.04.2021 14:49

Der Wahlkampf, der mit Inauguration von Joe Biden im Januar 2021 in den USA ein Ende fand, stand, mehr noch als der von Barack Obama vor zwölf Jahren, auch in meinem persönlichen Fokus. Da fällt ein Buch mit dem Titel Der Fall des Präsidenten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Unter Wasser Nacht: Roman von Kristina Hauff
Rezension zu Unter Wasser Nacht: Roman von Kristina Hauff.
5
von: Kristall86 - 26.03.2021 10:09

Klappentext:
„In den idyllischen Elbauen im Wendland teilen zwei Paare Hof, Scheune und Kräutergarten - doch ihre einst enge Freundschaft ist zerbrochen. Thies und Sophie trauern um ihren Sohn Aaron, der unter ungeklärten Umständen ertrank...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko
Rezension zu Der ehemalige Sohn von Sasha Filipenko.
5
von: Kristall86 - 24.03.2021 07:59

!ein Lesehighlight 2021!

Klappentext:
„Eigentlich sollte der junge Franzisk Cello üben fürs Konservatorium, doch lieber genießt er das Leben in Minsk. Auf dem Weg zu einem Rockkonzert verunfallt er schwer und fällt ins Koma. Alle,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Lied für die Vermissten: Roman von Pierre Jarawan
Rezension zu Ein Lied für die Vermissten: Roman von Pierre Jarawan.
5
von: Anjuta - 15.03.2021 08:42

In “Ein Lied für die Vermissten“ kehren wir mit Amin nach Beirut zurück, das er als Baby 12 Jahre zuvor mit seiner Großmutter in Richtung Deutschland als Bürgerkriegsflüchtlinge verlassen hat. Viel ist in diesen 12 Jahren in dieser Stadt passiert...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Frau in Rot auf grauem Grund von  Miguel Delibes
Rezension zu Frau in Rot auf grauem Grund von Miguel Delibes.
5
von: SuPro - 11.03.2021 15:51

Vom Leben und Sterben der geliebten und bewunderten Ehefrau...

Der nur 144-seitige Roman, der sich wie ein ausführlicher Brief eines Vaters an seine Tochter liest, spielt Mitte der 1970-er Jahre in einem spanischen Dorf.

Der Ich-...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Stunde der Wut: Thriller  von Horst Eckert
Rezension zu Die Stunde der Wut: Thriller von Horst Eckert.
4
von: wal.li - 09.03.2021 19:34

Seit Monaten versucht Kriminalrätin Melia Adan das Schicksal der Kollegin Solveig Fischer zu klären. Sie will der Familie und auch sich selbst Gewissheit verschaffen. Inzwischen wird Vincent Veih, der Leiter der Mordkommission, zu einem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Stunde der Wut: Thriller  von Horst Eckert
Rezension zu Die Stunde der Wut: Thriller von Horst Eckert.
5
von: KruemelGizmo - 09.03.2021 16:45

„Den Reichtum der einen bezahlen die anderen. Manchmal mit dem Leben.“

Immobilienmogul Hartmut Osterkamp ist durch seine Deals reich geworden. Sein Imperium baut er gnadenlos weiter aus und dabei ist ihm jedes Mittel recht.
...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Stunde der Wut: Thriller  von Horst Eckert
Rezension zu Die Stunde der Wut: Thriller von Horst Eckert.
5
von: Bookdragon - 09.03.2021 07:53

Melia , die von Beruf Kriminalrätin ist , sucht immer noch nach ihrer Kollegin Solveig die letztes Jahr verschwunden ist . Der Vermisstenfall wurde damals eingestellt . Aber Melia werden immer noch Steine in den Weg gelegt auch vom...
Mehr lesen

Seiten