Rezension 5/5* zu Nach Mattias von Peter Zantingh
Rezension zu Nach Mattias von Peter Zantingh.
5
von: Barbara62 - 28.03.2020 10:58

Der Aufbau des Romans "Nach Mattias" des Niederländers Peter Zantingh erinnert an Simone Lapperts lesenswertes Buch "Der Sprung" aus dem Diogenes-Programm des Jahres 2019. Ist es bei Lappert die Frau auf dem Dach, die das Schicksal vieler...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Offene See: Roman von Myers, Benjamin
Rezension zu Offene See: Roman von Myers, Benjamin.
5
von: RuLeka - 26.03.2020 18:40

Der englische Schriftsteller und Journalist Benjamin Myers, bisher ein Unbekannter in Deutschland, hat in seiner Heimat schon einige Bücher veröffentlicht. Darunter sind auch mehrere Gedichtsammlungen und das merkt man diesem Roman an. Die...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Sturmhöhe: Reclam Taschenbuch von Bronte, Emily
Rezension zu Sturmhöhe: Reclam Taschenbuch von Bronte, Emily.
2
von: Yolande - 26.03.2020 18:31

Inhalt (Klappentext):

Der Findling Heathcliff wächst bei Familie Earnshaw auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshire auf. Mit deren stürmischer und leidenschaftlicher Tochter Catherine verbindet ihn eine tiefe Freundschaft. Als der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: milkysilvermoon - 26.03.2020 17:14

Die englische Kleinstadt Middlemarch in den Midlands in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Die 17-jährige Dorothea Brooke ist eine Waise, die in einem Internat in der Schweiz erzogen wurde. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Celia lebt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Milchmann: Roman von Anna Burns
Rezension zu Milchmann: Roman von Anna Burns.
4
von: MRO1975 - 26.03.2020 16:57

Der Anfang des Romans nimmt sein Ende vorweg: „Der Tag, an dem Irgendwer McIrgendwas mir eine Waffe auf die Brust setzte, mich ein Flittchen nannte und drohte, mich zu erschießen, war auch der Tag, an dem der Milchmann starb. Er wurde von einem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan.
5
von: nicigirl85 - 26.03.2020 16:32

Als ich auf dieses Buch stieß, da hatte ich das Gefühl, dass mich etwas Besonderes erwartet. Doch was ich bekam, hat meine Erwartungen übertroffen.

In der Geschichte geht es um die alleinstehende Michka, die spürt, dass sich etwas...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
3
von: sursulapitschi - 26.03.2020 15:22

Dieses kleine Buch hat es in sich. Hier kommt das Grauen auf den Tisch. Kurz bevor die Alzheimer Krankheit das Gedächtnis von Tatjana Alexejewna komplett zerstört, erzählt sie ihrem neuen Nachbarn ihre Geschichte.

Sie hat Mann und Kind im...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Seebadvilla von Freitag, Kathleen
Rezension zu Die Seebadvilla von Freitag, Kathleen.
4
von: Circlestones Books Blog - 26.03.2020 15:09

„Tatsächlich glich ihre Familiengeschichte einem Puzzle, bei dem sie nur die Randstücke zusammensetzen konnte.“ (Zitat Pos. 186)

Inhalt
1992 führt Henriette (Henni) Faber seit über fünfunddreißig Jahren ein erfolgreiches Modeatelier...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Kleider der Frauen: Roman von Lester, Natasha
Rezension zu Die Kleider der Frauen: Roman von Lester, Natasha.
5
von: Xanaka - 25.03.2020 20:52

Paris 1940

Estellas Leben als kleine französische Schneiderin der Haute Coture ändert sich schlagartig, als sie einem guten Freund der Familie hilft dringende, wichtige Dokumente für den Kampf gegen die Nazis an den geheimnisvollen Alex...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan.
4
von: RuLeka - 25.03.2020 17:47

Die französische Autorin Delphine de Vigan hat auch in Deutschland viele treue Leser. Ich kenne einige Bücher von ihr und sie hat mich mit jedem aufs Neue begeistern können. Nach „ Loyalitäten“ ( ihrem letzten Roman) geht es hier um „...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Opferfluss: Thriller (Nicholas-Meller-Serie, Band 3) von Stassen, Lorenz
Rezension zu Opferfluss: Thriller (Nicholas-Meller-Serie, Band 3) von Stassen, Lorenz.
5
von: claudi-1963 - 25.03.2020 15:35

"Wenn es heißt, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat." (Joseph Fouché)
Nach seinen letzten beiden grandiosen Fällen die Nicholas Meller schlussendlich alle aufklären...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki
Rezension zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki.
4
von: Amena25 - 24.03.2020 13:52

Der sensible, zurückhaltende und vermeintlich tolerante und weltoffene Hans macht sich auf, den Kilimandscharos zu besteigen. Dort will er aber nicht nur den Gipfel erreichen, sondern auch noch im Krater die Nacht verbringen. Mit dieser Reise...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
3
von: claudi-1963 - 24.03.2020 13:03

"Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir, mit dem kleinen Hackebeilchen, macht er Hackefleisch aus dir." (Hawe Schneider)
In Hannover verschwinden in den 20er Jahren mehrere Jungs im Alter zwischen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
5
von: kingofmusic - 24.03.2020 12:52

2020 geht in die Geschichte ein. Soviel steht fest. Das öffentliche und soziale Leben bricht mehr oder weniger zusammen, es gibt auf einmal Millionen Hamster in Menschenform…Und das alles wegen eines kleinen, aber (leider) nachhaltig wirkenden...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ich erwarte die Ankunft des Teufels von MacLane, Mary
Rezension zu Ich erwarte die Ankunft des Teufels von MacLane, Mary.
3
von: ulrikerabe - 23.03.2020 20:22

„Ich, neunzehn Jahre alt und im weiblichen Geschlecht geboren, werde jetzt, so vollständig und ehrlich wie ich kann, eine Darstellung von mir selbst verfassen, Mary MacLane, die in der Welt nicht ihresgleichen kennt.“
So beginnt das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait
Rezension zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait.
5
von: ulrikerabe - 22.03.2020 12:44

Ein Mann tötet seine Frau, seinen Sohn und danach sich selbst. All das geschah vor 20 Jahren auf Litta, einer abgeschieden Insel der Hebriden. Nur Thommy, der zweite Sohn hat dieses Verbrechen überlebt. Nach dieser langen Zeit kehrt Thomas zurück...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Milchmann: Roman von Anna Burns
Rezension zu Milchmann: Roman von Anna Burns.
2
von: nicigirl85 - 22.03.2020 12:14

Eigentlich hatte ich bereits vorher die Vermutung, dass ich Schwierigkeiten mit diesem Buch haben würde, aber trotzdem war ich aufgrund des Hypes neugierig und begann mit der Lektüre.

In der Geschichte geht es um Mittelschwester und ihre...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein wenig Glaube: Roman von Nickolas Butler
Rezension zu Ein wenig Glaube: Roman von Nickolas Butler.
4
von: ulrikerabe - 21.03.2020 19:20

Peg und Lyle Hovde sind schon lange verheiratet, haben gemeinsam Höhe und Tiefen erlebt. Als ihre Adoptivtochter Shiloh mit ihrem fünfjährigen Sohn Isaak zurück nach Hause zieht, beginnen sie auch ihr Großelterndasein zu genießen. Doch dann zieht...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
3
von: Bibliomarie - 21.03.2020 14:58

In den unruhigen 20iger Jahren trieb Haarmann in Hannover sein Unwesen. Er ermordete über 20 junge Männer und zerstückelte ihre Leichen. Die Spitze der Perversität war der Verkauf des Fleisches an die notleidende Bevölkerung. Wie Jack the Ripper...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Offene See: Roman von Myers, Benjamin
Rezension zu Offene See: Roman von Myers, Benjamin.
5
von: Literaturhexle - 21.03.2020 13:11

„Offene See“ ist ein ruhiges Buch. Es besticht durch seine poetische Sprache, die bildhaften Landschaftsbeschreibungen und die wunderbare Zeichnung der beiden Protagonisten, in deren Empfindungen man sich sehr genau einfühlen kann.

Nur...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: wal.li - 20.03.2020 20:38

In den 1920er Jahren verschwinden in Hannover junge Männer. Kommissar Robert Lahnstein kommt aus Bochum nach Hannover, um die Ermittlungen zu übernehmen. Sein Kollege Müller ist nicht sehr erfreut. Er steht politisch auf einem anderen Standpunkt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly
Rezension zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly.
4
von: Renie - 20.03.2020 17:02

Drei Frauen, drei Schicksale, ein Krieg und die Zeit danach. Darum geht es in dem Roman „Und am Ende werden wir frei sein“ der Amerikanerin Martha Hall Kelly.
Ihr Roman beruht auf wahren Begebenheiten. Reale Personen lieferten die Vorlage...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Je tiefer das Wasser von Katya Apekina
Rezension zu Je tiefer das Wasser von Katya Apekina.
5
von: Barbara62 - 20.03.2020 10:15

Zwölf Jahre haben Edith und Mae nichts von ihrem Vater Dennis Lomack gehört, als er sie nach dem Selbstmordversuch ihrer Mutter Marianne von New Orleans nach New York holt. Die 14-jährige Mae begrüßt die Befreiung aus der Umklammerung ihrer...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly
Rezension zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly.
4
von: wal.li - 19.03.2020 20:41

Im Jahr 1939 lernt Caroline Ferriday den charmanten Franzosen Paul Rodier kennen. Paul ist ein bekannter Schauspieler, dessen Ehe nur noch auf dem Papier existiert. Die Lage in Europa ist unsicher, Hitler ist gerade in Polen einmarschiert. In...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki
Rezension zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki.
5
von: SuPro - 19.03.2020 19:32

Eine aussergewöhnliche Afrikareise.
Tansania,
Kilimandscharo,
Daressalam,
Sansibar.

Zwei Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen sich zufällig und reisen dann zusammen
mit emotional...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly
Rezension zu Und am Ende werden wir frei sein: Roman von Martha Hall Kelly.
5
von: nineLE - 19.03.2020 09:33

Mein Fazit muss ich in diesem Fall unbedingt voran stellen, so grandios fand ich den Roman, so fulminat erzählt. Eine unbedingte, absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung, die weit über die fünf zu vergebenden Sterne hinausgeht!

Ich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
4
von: Wandablue - 18.03.2020 23:02

Kurzmeinung: Geht ganz tief. In erfrischend moderner Sprache.

Sasha Filipenko schreibt in seinem Roman „Rote Kreuze“ darüber, wie sich die Organisation des Roten Kreuzes während des Zweiten Weltkrieges bemühte, der russischen Regierung...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
4
von: Anjuta - 18.03.2020 11:58

Die deutsche Literatur der vergangenen Jahrzehnte ist voller Bücher „Gegen das Vergessen“, die die Aufarbeitung der dunklen Vergangenheitskapitel in der deutschen Geschichte sehr stark mitgeprägt haben. Das ist in anderen Ländern, die ebenfalls...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Für immer und dich: Roman von Fischer, Anna Rosina
Rezension zu Für immer und dich: Roman von Fischer, Anna Rosina.
5
von: hulahairbabe - 18.03.2020 09:07

"Für immer und dich" ist ein Jugendbuch von Anna Rosina Fischer, welches im ivi Verlage (ein Piper Verlag Imprint) erschienen ist. In dem Buch geht es um Jonas und ich nenne sie mal "das Mädchen aus der Bahn". Der erste Teil des Buches befasst...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Museum der Welt: Roman von Christopher Kloeble
Rezension zu Das Museum der Welt: Roman von Christopher Kloeble.
3
von: Anjuta - 18.03.2020 08:34

In „Das Museum der Welt“ entführt uns der Autor Christopher Kloeble in die Welt Indiens zur Zeit, als es bestimmt (wenn nicht regiert) wurde durch die ökonomische und politische Macht der East India Company, über die Britannien seinen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki
Rezension zu Das kann uns keiner nehmen: Roman von Matthias Politycki.
4
von: Wandablue - 18.03.2020 07:37

AFRIKABILANZ ZWEIER REISENDER

Kurzmeinung: Ist Afrika wirklich so? Jedenfalls haben der Tscharlie und der Hansi so ganz eigene Erfahrungen auf und mit diesem Kontinent gemacht.

Der in die Jahre gekommene Hans hat eine alte Rechnung...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der einheitliche Wille des gesamten Sowjetvolkes (Memoranda) von Bulytschow, Kir
Rezension zu Der einheitliche Wille des gesamten Sowjetvolkes (Memoranda) von Bulytschow, Kir.
5
von: Algernon - 16.03.2020 18:46

Der Autor
Der 2003 verstorbene Kir Bulytschow war ein in Russland sehr beliebter Autor von Science Fiction und Phantastik für Kinder und Erwachsene, von dem auch auf Deutsch einige Bücher und diverse verstreute Erzählungen veröffentlicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Beute: Thriller von Deon Meyer
Rezension zu Beute: Thriller von Deon Meyer.
4
von: wal.li - 16.03.2020 18:10

An der Strecke eines südafrikanischen Luxuszuges wird ein Personenschützer tot aufgefunden. Als Bennie Griessel den Fall übertragen bekommt, sind schon ein paar Wochen vergangen. Eigentlich zu viel, um den Fall aufklären zu können. Aber natürlich...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin
Rezension zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin.
5
von: nicigirl85 - 16.03.2020 15:59

Eher zufällig bin ich über dieses Buch gestolpert und ich bin froh, dass es diesen Zufall gab, denn ich bin regelrecht überwältigt.

In der Geschichte geht es um Paula, die ihren Bruder Tim verloren hat und damit so gar nicht umgehen kann....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein Sommer auf Sylt von Wolf, Lena
Rezension zu Ein Sommer auf Sylt von Wolf, Lena.
4
von: nellsche - 16.03.2020 11:27

Julia wollte sich eigentlich eine Auszeit nehmen und den Verkauf des geerbten Friesenhauses auf Sylt abwickeln. Doch sie wird begleitet von ihrer Mutter und ihren beiden Tanten, die sich munter streiten. Dann stellt sich heraus, dass das Haus...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
4
von: milkysilvermoon - 16.03.2020 11:13

Minsk im Jahr 2001: Kaum ist der 30-jährige Alexander in die neue Wohnung eingezogen, da lernt er bereits seine Nachbarin kennen. Die 91-jährige Tatjana Alexejewna ist körperlich zwar ansonsten noch ganz fit, doch ihre Alzheimer-Krankheit raubt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Museum der Welt: Roman von Christopher Kloeble
Rezension zu Das Museum der Welt: Roman von Christopher Kloeble.
5
von: Wandablue - 15.03.2020 15:58

Kurzmeinung: Eine auf kindlich gemachte Schreibe, in der sich Tiefgang offenbart.
Tolle Story. So leicht dahingetupft, großartig.

REZENSION:
Der erste Roman, den ich von Christopher Kloeble lese, Das Museum der Welt, ist dazu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko
Rezension zu Rote Kreuze von Sasha Filipenko.
4
von: Literaturhexle - 15.03.2020 13:48

Alexander ist ein junger Mann, der sein altes Leben ein Stück weit hinter sich lassen und neu anfangen will. Zu diesem Zweck bezieht er eine neue Wohnung. Direkt neben ihm lebt die 91-jährige Tatjana. Sie drängt sich ihm zunächst auf, kokettiert...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: sursulapitschi - 15.03.2020 12:41

„Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt Haarmann auch zu dir…“ Ein makabrer Gassenhauer aus den 20er Jahren über einen spektakulären Kriminalfall, der die Stadt Hannover in Atem hielt.
Darum geht es hier. Es verschwinden auffallend viele...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ruhet in Friedberg: Kriminalroman von Ruschel, Rudolf
Rezension zu Ruhet in Friedberg: Kriminalroman von Ruschel, Rudolf.
5
von: nellsche - 14.03.2020 21:36

Im Provinznest Friedberg Ende der 90er: Die beiden Freunde Andi und Fipsi arbeiten beim Bestatter. Doch ihr ruhiger Alltag gerät durcheinander, als ein Sarg scheinbar das Doppelte wiegt. Andi schöpft Verdacht und fragt sich, ob da jemand was...
Mehr lesen

Seiten