Rezension 3/5* zu Die Straße der Pfirsiche von F. Scott Fitzgerald
Rezension zu Die Straße der Pfirsiche von F. Scott Fitzgerald.
3
von: parden - 20.04.2018 19:40

Im Sommer 1920, drei Monate nach der Hochzeit, besteigt das glamouröseste Paar seiner Zeit eine Rostlaube und begibt sich kurzerhand auf den Weg...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Holunderblüte von Wilhelm Raabe
Rezension zu Holunderblüte von Wilhelm Raabe.
3
von: parden - 17.04.2018 15:33

Von der Begegnung des lebensunerfahrenen Medizinstudenten Hermann mit dem elfenhaften jüdischen Mädchen Jemima Löw auf dem Friedhof Beth-Chaim in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Ehe in Wien: Roman von David Vogel
Rezension zu Eine Ehe in Wien: Roman von David Vogel.
5
von: Helmut Pöll - 26.01.2018 15:56

Rudolf Gortweil ist ein junger Mann, der in Wien Mitte der 1920er Jahre lebt. Er ist Jude, mittellos und träumt von einer großen Karriere als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Baum wächst in Brooklyn: Roman von Betty Smith
Rezension zu Ein Baum wächst in Brooklyn: Roman von Betty Smith.
5
von: Tiram - 21.01.2018 09:01

Dieses Buch hat mir meine Buchverkäuferin empfohlen. Betty Smith soll eine vergessene Autorin sein, und tatsächlich findet sich zumindest bei...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Helmut Pöll - 13.01.2018 17:10

Der 1909 in Colorado geborene und 1983 in Los Angeles verstorbene Schriftsteller John Fante gehört zur Riege jener Autoren, denen erst postum die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Ehe in Wien: Roman von David Vogel
Rezension zu Eine Ehe in Wien: Roman von David Vogel.
5
von: Querleserin - 11.01.2018 10:56

Worum geht es?
Der mittellose Schriftsteller Rudolf Gordweil aus dem Osten lebt in den 20er Jahren in Wien und lernt die Baronin Thea von...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Ehe in Wien: Roman von David Vogel
Rezension zu Eine Ehe in Wien: Roman von David Vogel.
5
von: Literaturhexle - 10.01.2018 20:38

„Auf dem Gang erwachte rumorend der Wasserhahn. Sofort erfüllte der Lärm die gesamte Umgebung, drang in die noch morgendlich dämmrigen Zimmer und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Klein Dorrit Band 1: Illustrierte Ausgabe von Charles Dickens
Rezension zu Klein Dorrit Band 1: Illustrierte Ausgabe von Charles Dickens.
4
von: Momo - 10.01.2018 17:38

Diesen Dickens habe ich nicht so stark empfunden, wie ich es von den anderen gewöhnt bin. Ich habe ihn nicht so facettenreich erlebt ... Ich werde...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Momo - 07.01.2018 19:46

Spannende Eindrücke in der Leserunde, interessant, sich mit anderen LeserInnen auszutauschen. Ich werde am Ende dieser Buchbesprechung die...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Sassenach123 - 07.01.2018 14:18

Konfus

John Fantes Roman : Der Weg nach Los Angeles wurde als humorvoll angepriesen, die Figuren könne man sofort ins Herz schließen. Mit...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Renie - 03.01.2018 17:56

Wie bewertet man ein schlechtes Buch, dessen Autor man bisher als hervorragenden Schriftsteller erlebt hat, der sich aber in diesem Fall einen...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Leseglück - 02.01.2018 16:54

Im Klappentext des Romans von John Fante: "Der Weg nach Los Angeles", das von Alex Copus ins Deutsche übersetzt wurde, erfährt man von dem...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Literaturhexle - 31.12.2017 16:52

Im vergangenen Jahr las ich „1933 war ein schlimmes Jahr“ vom selben Autor. Ein Buch, das das Leben eines jungen Mannes während der amerikanischen...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante
Rezension zu Der Weg nach Los Angeles: Roman von John Fante.
2
von: Querleserin - 29.12.2017 09:10

Der erste Roman John Fantes fand zu Lebzeiten keinen Verleger. Geschrieben hat er es im Jahr 1935/36 im Alter von 25 Jahren und er hat den ersten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Stoner: Roman von John Williams
Rezension zu Stoner: Roman von John Williams.
4
von: wal.li - 08.12.2017 21:14

Vielleicht hat er sich nicht einmal so geplant, aber er lässt seinen Sohn studieren und gibt ihm damit die Chance über seinen Tellerrand hinweg zu...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der eiserne Gustav: Roman von Hans Fallada
Rezension zu Der eiserne Gustav: Roman von Hans Fallada.
5
von: Tiram - 06.12.2017 15:02

Den eisernen Gustav gab es wirklich. Nur hieß er Gustav Hartmann. Am 2. April 1928 startete er mit seiner Droschke und dem Wallach Grasmus nach...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der kleine Prinz: wird erwachsen von Andreas Wassner
Rezension zu Der kleine Prinz: wird erwachsen von Andreas Wassner.
5
von: claudi-1963 - 02.12.2017 17:22

"Wie du am Ende deines Lebens wünschest gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben." (Mark Aurel)
Einige Zeit ist...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schachnovelle von Stefan Zweig
Rezension zu Schachnovelle von Stefan Zweig.
5
von: Xirxe - 09.11.2017 17:48

Auf einer mehrtägigen Schiffsreise von New York nach Buenos Aires in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts, wird der österreichische Ich-...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Dämmerschlaf: Roman von Edith Wharton
Rezension zu Dämmerschlaf: Roman von Edith Wharton.
4
von: Xirxe - 30.10.2017 17:34

Wer sich bei diesem Buch einen spannenden Roman um eine wohlhabende Familie mit Intrigen und/oder womöglich sogar Verbrechen verspricht, wird...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Tod an der Wien: Historischer Kriminalroman (Ernestine Kirsch und Anton Böck) von Beate Maly
Rezension zu Tod an der Wien: Historischer Kriminalroman (Ernestine Kirsch und Anton Böck) von Beate Maly.
4
von: Bibliomarie - 29.10.2017 11:02

Hätte Frl Kirsch, die pensionierte Lateinlehrerin nicht ihren Vermieter und Verehrer, den ebenfalls pensionierten Apotheker Anton Böck, nicht zur...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Floß der Medusa: Roman von Franzobel
Rezension zu Das Floß der Medusa: Roman von Franzobel.
4
von: parden - 21.10.2017 20:55

Im Juni 1816 lief die Medusa gemeinsam mit vier weiteren Schiffen aus, um nach dem endgültigen Sturz Napoleons französische Soldaten,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Floß der Medusa: Roman von Franzobel
Rezension zu Das Floß der Medusa: Roman von Franzobel.
5
von: Xirxe - 17.10.2017 16:42

Gleich vorweg: Wer Schwierigkeiten hat mit Brutalität, Ekligkeiten und Obszönität, sollte sich die Lektüre dieses Buches besser verkneifen. Denn...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Schnee auf dem Kilimandscharo von Ernest Hemingway
Rezension zu Schnee auf dem Kilimandscharo von Ernest Hemingway.
3
von: parden - 15.10.2017 19:22

Auf einer Safari am Fuße des Kilimandscharo erleidet der Schriftsteller Harry eine Beinverletzung, die Wundbrand entwickelt. Während seine Frau...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Zwei zarte Lämmchen weiß wie Schnee: Eine kleine Liebesgeschichte von Hans Fallada
Rezension zu Zwei zarte Lämmchen weiß wie Schnee: Eine kleine Liebesgeschichte von Hans Fallada.
4
von: parden - 20.09.2017 21:24

Dem schüchternen Gerhard Grote, einem Angestellten der Firma Brummer & Co., Damenputz en gros, fällt es schwer, der jungen, hübschen Kollegin...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Yummy Books!: In 50 Rezepten durch die Weltliteratur (suhrkamp taschenbuch) von Cara Nicoletti
Rezension zu Yummy Books!: In 50 Rezepten durch die Weltliteratur (suhrkamp taschenbuch) von Cara Nicoletti.
4
von: Arianna - 09.09.2017 17:59

Cara Nicoletti nimmt uns in den Kategorien, „Kindheit“, „Jugend und Studium“ und „Erwachsenenalter“ mit auf eine kulinarische Reise quer durch die...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull von Thomas Mann
Rezension zu Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull von Thomas Mann.
2
von: Peter Waldbauer - 07.09.2017 20:47

Der unerträgliche, geschwätzige Stil des Autors durchzieht das ganze Buch. Eine Sprache, die sich spreizt und zeigen will, zu welchen...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Der Memoiren erster Teil von Thomas Mann
Rezension zu Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Der Memoiren erster Teil von Thomas Mann.
2
von: Peter Waldbauer - 07.09.2017 20:46

Der unerträgliche, geschwätzige Stil des Autors durchzieht das ganze Buch. Eine Sprache, die sich spreizt und zeigen will, zu welchen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie von Johann Wolfgang Goethe
Rezension zu Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie von Johann Wolfgang Goethe.
4
von: parden - 18.08.2017 19:51

Neugierig war ich schon länger auf die Märchenwelt Goethes, von deren Existenz ich vor einigen Jahren erfuhr. Nun ergab sich zufällig die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wellen (Bibliothek der Romane) von Eduard von Keyserling
Rezension zu Wellen (Bibliothek der Romane) von Eduard von Keyserling.
4
von: Xirxe - 02.07.2017 13:58

Vor über 100 Jahren ist dieses Buch das erste Mal erschienen, aber in vielem liest es sich auch wie ein Bild unserer Zeit und wirkt hochaktuell....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Teufel im Leib von Raymond Radiguet
Rezension zu Der Teufel im Leib von Raymond Radiguet.
5
von: Xirxe - 01.07.2017 14:09

Das Erscheinen des Buches 1923 war ein Skandalon: Ein 15jähriger und eine verheiratete 18jährige beginnen ein amouröses Verhältnis, während der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Diese verdammte Hand von Octave Mirbeau
Rezension zu Diese verdammte Hand von Octave Mirbeau.
5
von: Renie - 28.06.2017 09:14

Die Legende um van Goghs linkes Ohr regt seit jeher die Phantasien an. Wahr ist, dass sein linkes Ohr abgeschnitten wurde. Nur von wem? Einige...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu ... und glauben, es wäre die Liebe von Friedrich Torberg
Rezension zu ... und glauben, es wäre die Liebe von Friedrich Torberg.
2
von: Renie - 23.06.2017 08:13

Friedrich Torbergs Tagebuchroman "... und glauben, es wäre die Liebe" ist das Porträt einer Generation in den 30er Jahren in Deutschland. Seine...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Totenschiff (detebe) von B. Traven
Rezension zu Das Totenschiff (detebe) von B. Traven.
4
von: wal.li - 26.05.2017 05:57

Sein Schiff ist früher ausgelaufen als geplant und mit ihm seine Papiere. Der aus New Orleans stammende Matrose Gale muss nun zusehen wie er...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Durchbruch bei Stalingrad von Heinrich Gerlach
Rezension zu Durchbruch bei Stalingrad von Heinrich Gerlach.
5
von: KaratekaDD - 10.05.2017 08:36

DURCHBRUCH BEI STALINGRAD nannte Heinrich Gerlach seinen Roman, geschrieben von 1943 bis Mai 1945 in sowjetischer Gefangenschaft. Als DIE...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Seide: Roman von Alessandro Baricco
Rezension zu Seide: Roman von Alessandro Baricco.
5
von: Xirxe - 08.05.2017 20:23

1861, Hervé Joncour, verheiratet mit Helène, reist zum ersten Mal nach Japan um dort Seidenraupeneier zu kaufen. Dort verfällt er regelrecht der...
Mehr lesen

Seiten