Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: milkysilvermoon - 26.03.2020 17:14

Die englische Kleinstadt Middlemarch in den Midlands in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Die 17-jährige Dorothea Brooke ist eine Waise, die in einem Internat in der Schweiz erzogen wurde. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Celia lebt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: MRO1975 - 27.02.2020 16:44

Middlemarch ist der bedeutende Roman von Mary Ann Evans. Die Autorin veröffentlichte ihn unter dem männlichen Pseudonym George Eliot, weil sie offensichtlich davon ausging, ihn andernfalls nicht veröffentlichen zu können oder dafür öffentlich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh
Rezension zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh.
4
von: SuPro - 18.02.2020 21:00

Dieser satirische Roman wurde erstmals 1928 veröffentlicht und spielt im England der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts.

Es geht um den eher introvertierten und ernsthaften 20-jährigen Theologiestudenten Paul Pennyfeather, der im 2....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Sassenach123 - 16.02.2020 18:58

Auf jeden Fall ein Klassiker

Die Provinz Middlemarch, Anfang des 19. Jahrhunderts, ist der Schauplatz der Charaktere mit denen George Eliot eine eigene Welt erschaffen hat. Das zentrale Thema dieses Romans ist die teilweise schwierige...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: nineLE - 10.02.2020 16:13

Diese wundervolle Schmuckausgabe des dtv- ob nun mit oder ohne Schutzeinband- ist wirklich prächtig gestaltet, und das sollte sie auch sein, ist das Werk ja nicht weniger als 1148 Seiten stark und soll einladen, es zu lesen.

Diese...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kopfkissenbuch (Manesse Bibliothek, Band 14) von Sei Shonagon
Rezension zu Kopfkissenbuch (Manesse Bibliothek, Band 14) von Sei Shonagon.
3
von: SuPro - 10.02.2020 08:54

Wer Lust hat, einmal weit über den Tellerrand hinauszublicken, sollte dieses überwiegend interessante und oft amüsante Werk lesen und sich in eine völlig andere Zeit und Kultur begeben.

Beim „Kopfkissenbuch“ wird der Leser von der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Tod in Venedig. Novelle. von Thomas Mann
Rezension zu Der Tod in Venedig. Novelle. von Thomas Mann.
5
von: kingofmusic - 04.02.2020 13:54

Als stressgeplagter Booknerd kommt es durchaus vor, dass man zwischen der Lektüre von zwei Rezensionsexemplaren oder Leserunden vor der schier unmöglichen Aufgabe steht, ein Buch als, nun ja, Zwischenlektüre zu wählen. Wie gut, dass manche Bücher...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum
Rezension zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum.
4
von: RuLeka - 01.02.2020 16:11

Vicki Baum war in den 1920er Jahren Starautorin des Ullstein- Verlags; eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Heute ist sie fast vergessen.
Weltberühmt wurde sie mit dem Roman „ Menschen im Hotel“, der 1929 als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf von Alfred Döblin
Rezension zu Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf von Alfred Döblin.
5
von: nineLE - 29.01.2020 15:25

Eine Herausforderung aufgrund des asynchronen Erzählstils, der Verknüpfung verschiedener Parallelwelten, der Einarbeitung von aktuellen Zeitgeschehnissen (Versammlungen, Fahrplan/Wetter/Auslagen), Zitaten von Goethe/Schiller etc., Vergleiche mit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Menschen neben dem Leben: Roman von Ulrich Alexander Boschwitz
Rezension zu Menschen neben dem Leben: Roman von Ulrich Alexander Boschwitz.
5
von: RuLeka - 27.01.2020 07:18

Von Ulrich Alexander Boschwitz habe ich bereits „Der Reisende“ gelesen und war beeindruckt. Aber schon mit seinem 1937 erschienenen Debütroman „Menschen neben dem Leben“ beweist der Autor sein Können.
Hier beschreibt er zwei Tage im Leben...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: renee - 26.01.2020 13:00

Gelungene Gesellschaftsstudie mit Fokus auf den weiblichen Charakteren

Das ist ein Buch, welches mich sehr lange beschäftigt hat. Ich hatte anfänglich so meine Probleme mit "Middlemarch", die aber nicht mit diesem Buch, sondern eher mit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Erfolg von Lion Feuchtwanger
Rezension zu Erfolg von Lion Feuchtwanger.
5
von: kingofmusic - 24.01.2020 14:41

Rezension von 2015!

„Man muß die versteinerten Verhältnisse der deutschen Gesellschaft schildern und sie dadurch zum Tanzen zwingen, daß man ihnen ihre eigene Melodie vorsingt. Man muß das Volk vor sich selbst erschrecken lassen, um ihm...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: SuPro - 22.01.2020 07:11

Es handelt sich bei dem klar strukturierten und detailliert komponierten Werk der Autorin Marian Evans alias George Eliot von 1871 um einen dicker Schmöker von ca. 1100 Seiten.

Der Roman ist ein Gesellschaftsportrait, das durch eine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Literaturhexle - 20.01.2020 18:59

Anlässlich des 200. Geburtstages der Autorin George Eliot, die unter männlichem Pseudonym schrieb, gab der dtv - Verlag diese prächtige, neu bearbeitete Neuauflage des Klassikers heraus. Das Buch ist eine Pracht: Nicht nur der Schutzumschlag ist...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
3
von: Wandablue - 14.01.2020 08:56

Momentan kommen wieder einige „Klassiker“ der Weltliteratur (fast) neu übersetzt und neu bearbeitet auf den Markt. So auch „Middlemarch“ von George Eliot, ein Roman, auf den ich besonders neugierig gewesen bin, weil ich ihn gar nicht „von früher...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Violet: Roman von Tracy Chevalier
Rezension zu Violet: Roman von Tracy Chevalier.
4
von: Bibliomarie - 13.01.2020 12:08

Violet hat im 1. Weltkrieg ihren Verlobten verloren, genau wie ihren Bruder. Sie lebte sie allein mit ihrer zänkischen und herrschsüchtigen Mutter und als Enddreißigerin wagt sie den Schritt und zieht aus. Sie reiht sich in das Heer der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Rebecca: Roman (insel taschenbuch) von Daphne du Maurier
Rezension zu Rebecca: Roman (insel taschenbuch) von Daphne du Maurier.
3
von: Gaisma - 10.01.2020 21:42

Wie begleiten eine junge Frau ohne Anhang und ohne Geld, die sich als Gesellschafterin einer reichen Amerikanerin ihren Lebensunterhalt verdient, bis sie auf den reichen Witwer Maxim De Winter trifft. Beide verbringen einige Zeit miteinander in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner
Rezension zu Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner.
5
von: Addicted to Books - 10.01.2020 07:41

Achtung:

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Violet: Roman von Tracy Chevalier
Rezension zu Violet: Roman von Tracy Chevalier.
4
von: sursulapitschi - 08.01.2020 11:31

Nach dem letzten Buch von Tracy Chevalier habe ich mir einen Goldpepping in den Garten gepflanzt. Jetzt möchte ich sticken lernen. Die Autorin ist vielseitig und kann Begeisterung für Themen wecken, auf die man nie gekommen wäre.
Mit diesem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Querleserin - 06.01.2020 16:36

In der wunderschönen Neuausgabe erwartet die Leser*innen zu Beginn ein Vorwort, das sowohl eine inhaltliche Übersicht mit Vorwegnahme des Schlusses (!) sowie "Interpretationshilfen" liefert. Das ist eher ungewöhlich, erwartet man die Deutung doch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Stolz und Vorurteil: Roman von Jane Austen
Rezension zu Stolz und Vorurteil: Roman von Jane Austen.
5
von: Gaisma - 05.01.2020 10:00

Zu diesem Buch muss man wohl nicht mehr viel sagen. Zu Recht ein Klassiker und die Mutter aller Liebesgeschichten.
Jane Austen ist die Meisterin der Charakterentwicklung. Wenn Sie die Geschichte nicht kennen, tun Sie sich zwei große...
Mehr lesen

Rezension 1/5* zu Vom Wind verweht von Margaret Mitchell
Rezension zu Vom Wind verweht von Margaret Mitchell.
1
von: sursulapitschi - 05.01.2020 09:30

„Vom Wind verweht“ hat sein romantisierendes „e“ verloren und ist die erste Neuübersetzung des großen Klassikers seit 1937. Mein zerlesenes Exemplar aus dem Jahr 1968 kann man auch getrost einmal ersetzen, allerdings ist das Leseerlebnis dieser...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Pünktchen und Anton von Erich Kästner
Rezension zu Pünktchen und Anton von Erich Kästner.
5
von: Addicted to Books - 18.12.2019 08:51

Der Klappentext klingt vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Ich meine, das Buch habe ich mal zum Geburtstag oder zum Weihnachten bekommen. Ich würde es jedem empfehlen, denn es sind Bücher, die sehr besonders sind und fast schon ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Madita Gesamtausgabe von Astrid Lindgren
Rezension zu Madita Gesamtausgabe von Astrid Lindgren.
5
von: Addicted to Books - 16.12.2019 08:08

Es ist tatsächlich so, das ich die Geschichten von Madita geliebt habe. Warum weiß ich auch nicht.

Auf dem Cover sieht man Madita und Lisbeth, die beiden Mädchen, die am Wasser zusammen spielen. Die Farben sind normal, nicht auffallend,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Schmerz von André de Richaud
Rezension zu Der Schmerz von André de Richaud.
5
von: Renie - 25.11.2019 13:32

Bei der Suche nach Hintergrundinformationen zu dem Buch "Der Schmerz" des Franzosen André de Richaud bin ich über eine gewagte Aussage gestolpert: Scheinbar war dieses Werk der Grund dafür, dass Albert Camus Schriftsteller wurde. Man mag es...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Über die Grenze von Maja Lunde
Rezension zu Über die Grenze von Maja Lunde.
5
von: BücherwurmNZ - 17.11.2019 19:20

"Über die Grenze" erzählt die Geschichte der zehnjährigen Gerda, die 1942 zusammen mit ihrem zwei Jahre älteren Bruder Otto zwei jüdische Geschwister Daniel und Sarah von Norwegen über die Grenze nach Schweden bringen möchte, wo deren Vater auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Main Street: Roman von Sinclair Lewis
Rezension zu Main Street: Roman von Sinclair Lewis.
4
von: Anjuta - 04.11.2019 14:26

Sinclair Lewis war ein amerikanischer Schriftsteller, der durch gesellschaftskritische Romane so berühmt wurde, dass ihm 1930 sogar der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde. Es geht bei ihm in der Regel um eine kritische Darstellung des...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Über die Grenze von Maja Lunde
Rezension zu Über die Grenze von Maja Lunde.
4
von: nicigirl85 - 31.10.2019 17:29

Maja Lunde kennt man ja eher von ihren Erwachsenenbüchern, die auf den Zustand des Klimas aufmerksam machen. Hier schlägt sie einen ganz anderen Weg ein, was mir richtig gut gefiel.

In der Geschichte geht es um Gerda, die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jenseits von Afrika (Manesse Bibliothek, Band 2) von Tania Blixen
Rezension zu Jenseits von Afrika (Manesse Bibliothek, Band 2) von Tania Blixen.
5
von: renee - 13.10.2019 01:16

Tania Blixen oder Karen Blixen oder Isak Dinesen lebte von 1913 bis 1931 in Afrika in Kenia und hatte dort eine Farm. "Ich hatte eine Farm in Afrika am Fuß der Ngongberge." :-) In diesem Buch gibt sie in episodenhaften Blicken ihre Sicht zu...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf von Alfred Döblin
Rezension zu Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf von Alfred Döblin.
5
von: kingofmusic - 14.08.2019 14:12

„Der Krieg hört nicht uff, solange man lebt, die Hauptsache ist, dass man uff die Beene steht.“ (S. 451)

Klas-si-ker, der – laut Duden etwas, das „zeitlos“ ist. Nun, regelmäßige Leser*innen meiner Rezensionen wissen ob meiner Affinität zu...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu The Great Gatsby von F. Scott Fitzgerald
Rezension zu The Great Gatsby von F. Scott Fitzgerald.
5
von: ulrikerabe - 30.07.2019 13:21

West Egg, Long Island, 1922: Ein Ort für die Reichen und Schönen. Der junge Nick Carraway versucht sich in New York als Wertpapierhändler zu etablieren. Er mietet günstig ein Haus und wird Nachbar des geheimnisvollen Millionärs Jay Gatsby. Den...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Marie vom Hafen (Die großen Romane) von Georges Simenon
Rezension zu Die Marie vom Hafen (Die großen Romane) von Georges Simenon.
4
von: wal.li - 19.07.2019 19:07

Der arme Jules hinterlässt fünf Kinder. Odile lebt schon nicht mehr daheim. Marie hat sich um die Jüngeren gekümmert. Und die drei Jüngsten werden noch auf der Trauerfeier unter den Verwandten verteilt. Marie beginnt im örtlichen Café zu arbeiten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das lyrische Stenogrammheft: Kleines Lesebuch für Große von Mascha Kaléko
Rezension zu Das lyrische Stenogrammheft: Kleines Lesebuch für Große von Mascha Kaléko .
5
von: kingofmusic - 12.07.2019 09:31

Mascha Kaléko (1907-1975) war mir bis dato (so gut wie) kein Begriff; man hat mal hier und dort einen Hinweis auf sie erhalten, eine Rezension gelesen, sich aber nie näher mit ihr befasst.

Das hat sich nun grundlegend geändert! Schon beim...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jude Fawley, der Unbekannte: Roman von Thomas Hardy
Rezension zu Jude Fawley, der Unbekannte: Roman von Thomas Hardy.
5
von: renee - 02.07.2019 15:14

Eines sollte dem geneigten Leser klar sein, der zu einem Klassiker greift. Die Sprache hat nicht unseren Sprachklang, ist demzufolge nicht ganz so einfach zu lesen. Ich habe einige Zeit gebraucht. Aber ich kann sagen es lohnt sich! Thomas Hardy...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Glück am Morgen: Roman von Betty Smith
Rezension zu Glück am Morgen: Roman von Betty Smith.
4
von: renee - 14.05.2019 12:00

Betty Smith erzählt hier die Geschichte von Annie und Carl, ein junges Paar, welches in einer Kleinstadt im mittleren Westen der USA zusammentrifft. Beide hatten sich in New York kennengelernt, sind seit 4 Jahren ein Paar. Jetzt in dieser...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die kleine Hexe: Ungekürzte Lesung mit Karoline Herfurth (2 CDs) von Otfried Preußler
Rezension zu Die kleine Hexe: Ungekürzte Lesung mit Karoline Herfurth (2 CDs) von Otfried Preußler.
4
von: parden - 27.04.2019 13:41

Es ist Walpurgisnacht und die kleine Hexe möchte unbedingt mit den anderen Hexen auf dem Blocksberg tanzen – doch dafür ist sie mit ihren 127 Jahren noch zu jung. Als sie versucht, sich trotzdem einzuschleichen, wird sie entdeckt. Zur Strafe wird...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jude Fawley, der Unbekannte: Roman von Thomas Hardy
Rezension zu Jude Fawley, der Unbekannte: Roman von Thomas Hardy.
5
von: kingofmusic - 26.04.2019 10:20

„Liebe sucht nicht den eigenen Vorteil.“ (S. 538)

Thomas Hardy – ein Name, der sich in Zukunft nicht mehr aus meinem Gedächtnis bannen lässt, auch wenn ich ihn erst vor Kurzem „vernommen“ habe. Der britische Autor war mir nämlich bis dato...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu 1984: 2 CDs von George Orwell
Rezension zu 1984: 2 CDs von George Orwell.
5
von: ulrikerabe - 23.04.2019 09:28

1984, die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht. Drei große Machtblöcke, Ozeanien, Eurasien und Ostasien stehen in ständigen Krieg gegeneinander. Ozeanien ist ein totalitärer Überwachungsstaat. Winston Smith, der dort in Landebahn 1 (ehemals...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Borger auf dem Fluss von Mary Norton
Rezension zu Die Borger auf dem Fluss von Mary Norton.
5
von: parden - 31.03.2019 14:30

Wieder einmal müssen die winzigen Borger Pod, Homily und Arrietty fliehen. Arrietty ist darüber diesmal sogar froh. Sie hätte es sowieso nicht länger bei den eingebildeten Verwandten ausgehalten. Spiller, der einsame Stromer, hilft ihnen bei der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die vierzig Tage des Musa Dagh von Franz Werfel
Rezension zu Die vierzig Tage des Musa Dagh von Franz Werfel.
5
von: kingofmusic - 28.03.2019 11:06

Wehmütig und gleichzeitig befreiend – diese ambivalenten Gefühle hatte ich nach dem Zuklappen von „Die vierzig Tage des Musa Dagh“ von Franz Werfel. Knapp sieben Wochen hat das Buch mich nun (fast) täglich begleitet – sei es im Bus oder auf dem...
Mehr lesen

Seiten