Rezension 5/5* zu Die rote Tapferkeitsmedaille: Roman von  Stephen Crane
Rezension zu Die rote Tapferkeitsmedaille: Roman von Stephen Crane.
5
von: SuPro - 29.11.2020 12:56

„Die rote Tapferkeitsmedaille“ von Stephen Crane erzählt von den Erlebnissen des Rekruten bzw. jungen, unerfahrenen und einfachen Soldaten Henry im amerikanischen Bürgerkrieg und erschien erstmals 1894 in der Philadelphia Press als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh
Rezension zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh.
5
von: petraellen - 27.11.2020 10:09

Evelyn Waugh, geboren 1903 in Hampstead, war Maler, Lehrer, Reporter und Kunsttischler, bis er in der Schriftstellerei sein Metier fand und zu einem der wichtigsten englischen Autoren des 20. Jahrhunderts wurde. Im Krieg diente Waugh als Offizier...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kleiner Mann - was nun?: Bearbeitet von Thomas Tippner von  Hans Fallada
Rezension zu Kleiner Mann - was nun?: Bearbeitet von Thomas Tippner von Hans Fallada.
3
von: parden - 22.11.2020 17:38

Johannes Pinneberg und seine Freundin Emma, genannt Lämmchen, erfahren, dass sie ein Kind erwarten. Kurzentschlossen heiratet das frisch verliebte Paar, auch wenn es mit wenig über die Runden kommen muss. Trotz Weltwirtschaftskrise und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Patience geht vorüber: Ein Roman von Eckhard Gruber
Rezension zu Patience geht vorüber: Ein Roman von Eckhard Gruber.
4
von: Renie - 22.11.2020 13:20

Die amerikanische Autorin Margaret Goldsmith (1895 - 1971) erzählt in ihrem feministischen Roman "Patience geht vorüber" die Geschichte einer ungewöhnlichen Frau und zeichnet gleichzeitig ein Bild der deutschen sowie der englischen Gesellschaft...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ada: Roman von Christian Berkel
Rezension zu Ada: Roman von Christian Berkel.
4
von: renee - 03.11.2020 14:37

Ich habe Ada beendet und es hat mir gefallen, auch wenn es anders geschrieben ist als der Apfelbaum. Den Apfelbaum empfand ich als runder. Obwohl das wahrscheinlich daran liegt, dass die Erzählstimme Ada etwas sperrig wirkt. Dennoch wirkt das...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Doktor Marigolds Rezepte von  Christian Standtke
Rezension zu Doktor Marigolds Rezepte von Christian Standtke.
4
von: parden - 30.10.2020 16:11

Die Rezepte des umherziehenden "billigen Jakobs" Marigold sind kurze schelmische Reden zur Belustigung der Käufer. Doch der muntere Verkäufer ist ein trauriger Mann, Frau und Tochter sterben früh. Sein einsames Leben ändert sich, als er die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kind aller Länder: Roman von Irmgard Keun
Rezension zu Kind aller Länder: Roman von Irmgard Keun.
5
von: Daphne1962 - 30.10.2020 14:37

Kurzmeinung: Eines der schönsten Erzählung, die ich gehört habe. Was haben Kinder für ungewöhnliche Sichtweisen in ihrer Unbedarftheit. Die Beobachtungsgabe von Kully ist allerdings unbeschreiblich phantasievoll. Diese Autorin sollte ein...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ada: Roman von Christian Berkel
Rezension zu Ada: Roman von Christian Berkel.
3
von: Barbara62 - 28.10.2020 05:40

Merkt ihr nicht, dass man neben euch erstickt?

Wie seine Schauspielerkollegen Robert Seethaler, Matthias Brandt, Joachim Meyerhoff, Axel Milberg oder Ulrich Tukurs ist inzwischen auch der 1957 geborene Christian Berkel unter die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ada: Roman von Christian Berkel
Rezension zu Ada: Roman von Christian Berkel.
3
von: Anna625 - 26.10.2020 10:12

Ada wird 1945 in Leipzig geboren. Die ersten Jahre ihres Lebens verbringt sie mit ihrer Mutter in Argentinien, da diese Jüdin ist. Von einem Vater fehlt jede Spur, bis die beiden 1954 nach Deutschland zurückkehren und nun in Berlin leben. Dort...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ada: Roman von Christian Berkel
Rezension zu Ada: Roman von Christian Berkel.
4
von: RuLeka - 19.10.2020 17:51

Christian Berkel hat mit „ Ada“ eine Fortsetzung seines Bestsellers „ Der Apfelbaum“ geschrieben.( Das Buch lässt sich aber ohne Kenntnis des Vorgängerromans lesen.). Auch hier bedient er sich seiner komplizierten Familiengeschichte. Im „...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Saturnin von Zdenek Jirotka
Rezension zu Saturnin von Zdenek Jirotka.
5
von: petraellen - 12.10.2020 06:40

Saturnin
Autor
Der Autor Zdeněk Jirotka wurde am 7. Januar 1911 in Ostrava geboren. Er war ein tschechischer Prosaist und Feuilletonist, Autor von humoristischen Erzählungen und Hörspielen. Zdenek Jirotkas berühmter humorvoller Roman...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Jagd nach dem Blau: Roman (Edition Blau) von  Romain Gary
Rezension zu Die Jagd nach dem Blau: Roman (Edition Blau) von Romain Gary.
5
von: SuPro - 27.08.2020 06:37

Der Bauernjunge mit dem brillanten Gedächtnis und die „Drama-Queen“ aus adeligem Hause.

Es geht in diesem wunderbaren Roman um Liebe, Freundschaft, Solidarität, Loyalität, Rivalität, Menschlichkeit und Unmenschlichkeit vor dem Hintergrund...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Hiob: Roman eines einfachen Mannes von Joseph Roth
Rezension zu Hiob: Roman eines einfachen Mannes von Joseph Roth.
4
von: Emswashed - 12.08.2020 10:08

Der von Gott Herausgeforderte ist in diesem Roman Mendel Singer, ein Jude wie er im Buche steht. Er lebt in einem kleinen russischen Dorf und hat sein bescheidenes Auskommen im Thoraunterricht für die Dorfkinder. In Traditionen verhaftet und mit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Aus meinem Leben von Franz Michael Felder
Rezension zu Aus meinem Leben von Franz Michael Felder.
4
von: Serapion - 05.08.2020 05:56

"Aus meinem Leben" sind die Erinnerungen des Voralberger Schriftstellers Franz Michael Felder, den wahtscheinlich kaum jemand kennt - daran wird wahrscheinlich auch einen Artikel in der österreichischen Literaturzeitschrift VOLLTEXT wenig ändern...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der arme Spielmann von  Franz Grillparzer
Rezension zu Der arme Spielmann von Franz Grillparzer.
4
von: parden - 23.07.2020 18:51

Als Sohn eines hohen und einflussreichen Staatsbeamten versagt Jakob, weich, träumerisch und nach innen gewandt, vor den Anforderungen der Wirklichkeit. Er wird vom ehrgeizigen und jähzornigen Vater von der Schule genommen und muss als kleiner...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Als wär's ein Stück von mir von Carl Zuckmayer
Rezension zu Als wär's ein Stück von mir von Carl Zuckmayer.
4
von: Streifi - 18.07.2020 19:17

Carl Zuckmayer war mir lange Zeit nur als der Autor des Hauptmann von Köpenick bekannt, den ich in der Schule lesen durfte. Über ihn und sein Leben habe ich mich lange keine Gedanken gemacht, obwohl ich die Autobiographie seiner Frau „Die Farm in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein Sommer in Brandham Hall von L. P. Hartley
Rezension zu Ein Sommer in Brandham Hall von L. P. Hartley.
4
von: Wandablue - 05.07.2020 06:17

Kurzmeinung: Die britische Anbetung für Adel und Reichtum kann ich nicht teilen.

Der Roman „Der Sommer in Brandham Hall“ gehört zu den englischen Klassikern. Er beschäftigt sich mit der Idealisierung der Gesellschaftsschicht des Adels und...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Herr der Fliegen von William Golding
Rezension zu Herr der Fliegen von William Golding.
3
von: SuPro - 07.06.2020 18:03

Ein Flugzeugabsturz.
Eine unbewohnte Insel im pazifischen Ozean.
Eine Horde Jungs, die dort ums Überleben kämpft und auf Rettung hofft.

Das ist stichpunktartig die Rahmenhandlung.

Wo anfangs Übereinstimmung und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Mörder (Die großen Romane) von Simenon, Georges
Rezension zu Der Mörder (Die großen Romane) von Simenon, Georges.
5
von: SuPro - 30.05.2020 15:32

Erneut haben wir es mit einem ganz besonderen Krimi aus der Feder des bekannten und erfolgreichen belgischen Schriftstellers Simenon (1903 - 1989) zu tun.
Mit einem Krimi, der die Genregrenze sprengt. Warum?
Weil schon nach kürzester...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jenseits der Erwartungen: Roman von Russo, Richard
Rezension zu Jenseits der Erwartungen: Roman von Russo, Richard.
5
von: Literaturhexle - 20.05.2020 21:28

Mit großer Erwartung habe ich dem neuen Roman von Richard Russo entgegen gefiebert. Die Geschichte um drei alte Freunde spielt auf zwei Zeitebenen. Die eine ist vor rund 45 Jahren angesiedelt, als sie 1971 ihren Studienabschluss am renommierten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu The Mysterious Affair at Styles [Classic Tales Edition] von Agatha Christie
Rezension zu The Mysterious Affair at Styles [Classic Tales Edition] von Agatha Christie.
4
von: parden - 18.05.2020 09:35

Wer hat die wohlhabende Mrs Emily Inglethorp auf ihrem Landgut Styles Court vergiftet? Ihr Ehemann Alfred, der es scheinbar auf das Erbe abgesehen hat? Doch auch ihre Stiefsöhne oder die launische Haushälterin könnten die Mörder sein. In seinem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Weltengeher: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens von David Candeago
Rezension zu Weltengeher: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens von David Candeago.
5
von: Circlestones Books Blog - 14.05.2020 14:20

„Auf ihre Fähigkeit, aus vertrackten Situationen das Beste zu machen, darauf hatte sie sich immer verlassen können. Auf ihrer Tour rund um die Welt hatte sie mehr als genug solcher Situationen gehabt und sich immer retten können.“ (Zitat Pos....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden: 1: Dubliner von Joyce, James
Rezension zu Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden: 1: Dubliner von Joyce, James.
5
von: kingofmusic - 14.05.2020 12:08

Mich juckt es – in den Fingern. Den Füßen. Ich will auf Reisen gehen. Nach Irland. Nach Dublin. Auf den Spuren von James Joyce´s Plätzen und Straßen wandeln, die er in „Dubliner“ beschreibt.

Okay, in Zeiten wie diesen ist und bleibt das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tess: Roman von Thomas Hardy
Rezension zu Tess: Roman von Thomas Hardy.
5
von: kingofmusic - 07.05.2020 10:22

„Das wahre Maß des Lebens ist die Erinnerung.“ (Walter Benjamin)

Für meine „20 in 20“-SuB-Abbau-Liste hatte ich mir unter anderem „Charlotte“ von David Foenkinos notiert und es hat tatsächlich funktioniert *g*.

Hätte ich vorher...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tess: Roman von Thomas Hardy
Rezension zu Tess: Roman von Thomas Hardy.
5
von: kingofmusic - 06.05.2020 13:59

Thomas Hardy ist mir erst im letzten Jahr mit „Jude Fawley, der Unbekannte“ bekannt geworden. Doch schon mit dem Buch konnte er mich restlos begeistern. Nun war „Tess“ an der Reihe. Und auch damit – so viel sei an dieser Stelle schon verraten –...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Irrungen, Wirrungen: Roman von Theodor Fontane
Rezension zu Irrungen, Wirrungen: Roman von Theodor Fontane.
4
von: SuPro - 26.04.2020 15:15

Gleich zu Beginn: ein genial gewählter Titel: Ein verirrtes Herz und eine verwirrte Seele. Eine verbotene Liebe bringt das Seelenleben durcheinander.

Der 130 Seiten lange bzw. kurze Roman spielt im Berlin des 19. Jh. Es geht um die nicht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Bananentourist: Die großen Romane von Simenon, Georges
Rezension zu Der Bananentourist: Die großen Romane von Simenon, Georges.
5
von: SuPro - 26.04.2020 09:12

In dem Buch offenbart sich eine hochaktuelle Thematik obwohl es schon 1937 geschrieben wurde: fehlendes Zugehörigkeitsgefühl, Flucht aus dem subjektiv beklemmenden und unpassenden Milieu und Suche nach dem richtigen Platz im Leben.

Es geht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
5
von: liesele - 21.04.2020 09:47

Die Kunst des stilvollen Wanderns ist ein philosophischer Wegweiser von Sephan Graham.
Das Buch liegt sich nicht nur gut in der Hand, es liest sich auch entspannt. Mit seinen Schreibstil nimmt der Autor den Leser mit auf seinen Abenteuer...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
3
von: Yolande - 12.04.2020 13:28

Wandern und Philosophie passen sehr gut zusammen. Ich bin zwar kein großer Wanderer, aber ich liebe ausgedehnte Spaziergänge, auch sehr gern allein, und jeder, der das schon einmal gemacht hat, weiß wie die Gedanken fließen können, während man...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
4
von: kingofmusic - 07.04.2020 15:44

…dann kann er was erzählen. Stephen Graham plädiert in seinem 1926 erstmals aufgelegten und nun neu herausgegebenen Büchlein „Die Kunst des stilvollen Wanderns – Ein philosophischer Wegweiser“ allerdings darauf, sich davor zu hüten „[…]nach...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
4
von: stefan182 - 30.03.2020 10:44

"Die Kunst des stilvollen Wanderns" von Stephen Graham, ein britischer Journalist und Globetrotter, erschien zuerst 1926. Das Werk erscheint zunächst als Ratgeber für Wanderlustige. So erklärt Graham beispielsweise, welche Stiefel und Rucksäcke...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: milkysilvermoon - 26.03.2020 17:14

Die englische Kleinstadt Middlemarch in den Midlands in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Die 17-jährige Dorothea Brooke ist eine Waise, die in einem Internat in der Schweiz erzogen wurde. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Celia lebt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: MRO1975 - 27.02.2020 16:44

Middlemarch ist der bedeutende Roman von Mary Ann Evans. Die Autorin veröffentlichte ihn unter dem männlichen Pseudonym George Eliot, weil sie offensichtlich davon ausging, ihn andernfalls nicht veröffentlichen zu können oder dafür öffentlich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh
Rezension zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh.
4
von: SuPro - 18.02.2020 21:00

Dieser satirische Roman wurde erstmals 1928 veröffentlicht und spielt im England der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts.

Es geht um den eher introvertierten und ernsthaften 20-jährigen Theologiestudenten Paul Pennyfeather, der im 2....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Sassenach123 - 16.02.2020 18:58

Auf jeden Fall ein Klassiker

Die Provinz Middlemarch, Anfang des 19. Jahrhunderts, ist der Schauplatz der Charaktere mit denen George Eliot eine eigene Welt erschaffen hat. Das zentrale Thema dieses Romans ist die teilweise schwierige...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: nineLE - 10.02.2020 16:13

Diese wundervolle Schmuckausgabe des dtv- ob nun mit oder ohne Schutzeinband- ist wirklich prächtig gestaltet, und das sollte sie auch sein, ist das Werk ja nicht weniger als 1148 Seiten stark und soll einladen, es zu lesen.

Diese...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kopfkissenbuch (Manesse Bibliothek, Band 14) von Sei Shonagon
Rezension zu Kopfkissenbuch (Manesse Bibliothek, Band 14) von Sei Shonagon.
3
von: SuPro - 10.02.2020 08:54

Wer Lust hat, einmal weit über den Tellerrand hinauszublicken, sollte dieses überwiegend interessante und oft amüsante Werk lesen und sich in eine völlig andere Zeit und Kultur begeben.

Beim „Kopfkissenbuch“ wird der Leser von der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Tod in Venedig. Novelle. von Thomas Mann
Rezension zu Der Tod in Venedig. Novelle. von Thomas Mann.
5
von: kingofmusic - 04.02.2020 13:54

Als stressgeplagter Booknerd kommt es durchaus vor, dass man zwischen der Lektüre von zwei Rezensionsexemplaren oder Leserunden vor der schier unmöglichen Aufgabe steht, ein Buch als, nun ja, Zwischenlektüre zu wählen. Wie gut, dass manche Bücher...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum
Rezension zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum.
4
von: RuLeka - 01.02.2020 16:11

Vicki Baum war in den 1920er Jahren Starautorin des Ullstein- Verlags; eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Heute ist sie fast vergessen.
Weltberühmt wurde sie mit dem Roman „ Menschen im Hotel“, der 1929 als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin
Rezension zu Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin.
5
von: nineLE - 29.01.2020 15:25

Eine Herausforderung aufgrund des asynchronen Erzählstils, der Verknüpfung verschiedener Parallelwelten, der Einarbeitung von aktuellen Zeitgeschehnissen (Versammlungen, Fahrplan/Wetter/Auslagen), Zitaten von Goethe/Schiller etc., Vergleiche mit...
Mehr lesen

Seiten