Rezension 5/5* zu Der Mörder (Die großen Romane) von Simenon, Georges
Rezension zu Der Mörder (Die großen Romane) von Simenon, Georges.
5
von: SuPro - 30.05.2020 15:32

Erneut haben wir es mit einem ganz besonderen Krimi aus der Feder des bekannten und erfolgreichen belgischen Schriftstellers Simenon (1903 - 1989) zu tun.
Mit einem Krimi, der die Genregrenze sprengt. Warum?
Weil schon nach kürzester...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jenseits der Erwartungen: Roman von Russo, Richard
Rezension zu Jenseits der Erwartungen: Roman von Russo, Richard.
5
von: Literaturhexle - 20.05.2020 21:28

Mit großer Erwartung habe ich dem neuen Roman von Richard Russo entgegen gefiebert. Die Geschichte um drei alte Freunde spielt auf zwei Zeitebenen. Die eine ist vor rund 45 Jahren angesiedelt, als sie 1971 ihren Studienabschluss am renommierten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu The Mysterious Affair at Styles [Classic Tales Edition] von Agatha Christie
Rezension zu The Mysterious Affair at Styles [Classic Tales Edition] von Agatha Christie.
4
von: parden - 18.05.2020 09:35

Wer hat die wohlhabende Mrs Emily Inglethorp auf ihrem Landgut Styles Court vergiftet? Ihr Ehemann Alfred, der es scheinbar auf das Erbe abgesehen hat? Doch auch ihre Stiefsöhne oder die launische Haushälterin könnten die Mörder sein. In seinem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Weltengeher: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens von David Candeago
Rezension zu Weltengeher: Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens von David Candeago.
5
von: Circlestones Books Blog - 14.05.2020 14:20

„Auf ihre Fähigkeit, aus vertrackten Situationen das Beste zu machen, darauf hatte sie sich immer verlassen können. Auf ihrer Tour rund um die Welt hatte sie mehr als genug solcher Situationen gehabt und sich immer retten können.“ (Zitat Pos....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden: 1: Dubliner von Joyce, James
Rezension zu Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden: 1: Dubliner von Joyce, James.
5
von: kingofmusic - 14.05.2020 12:08

Mich juckt es – in den Fingern. Den Füßen. Ich will auf Reisen gehen. Nach Irland. Nach Dublin. Auf den Spuren von James Joyce´s Plätzen und Straßen wandeln, die er in „Dubliner“ beschreibt.

Okay, in Zeiten wie diesen ist und bleibt das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tess: Roman von Thomas Hardy
Rezension zu Tess: Roman von Thomas Hardy.
5
von: kingofmusic - 07.05.2020 10:22

„Das wahre Maß des Lebens ist die Erinnerung.“ (Walter Benjamin)

Für meine „20 in 20“-SuB-Abbau-Liste hatte ich mir unter anderem „Charlotte“ von David Foenkinos notiert und es hat tatsächlich funktioniert *g*.

Hätte ich vorher...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tess: Roman von Thomas Hardy
Rezension zu Tess: Roman von Thomas Hardy.
5
von: kingofmusic - 06.05.2020 13:59

Thomas Hardy ist mir erst im letzten Jahr mit „Jude Fawley, der Unbekannte“ bekannt geworden. Doch schon mit dem Buch konnte er mich restlos begeistern. Nun war „Tess“ an der Reihe. Und auch damit – so viel sei an dieser Stelle schon verraten –...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Irrungen, Wirrungen: Roman von Theodor Fontane
Rezension zu Irrungen, Wirrungen: Roman von Theodor Fontane.
4
von: SuPro - 26.04.2020 15:15

Gleich zu Beginn: ein genial gewählter Titel: Ein verirrtes Herz und eine verwirrte Seele. Eine verbotene Liebe bringt das Seelenleben durcheinander.

Der 130 Seiten lange bzw. kurze Roman spielt im Berlin des 19. Jh. Es geht um die nicht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Bananentourist: Die großen Romane von Simenon, Georges
Rezension zu Der Bananentourist: Die großen Romane von Simenon, Georges.
5
von: SuPro - 26.04.2020 09:12

In dem Buch offenbart sich eine hochaktuelle Thematik obwohl es schon 1937 geschrieben wurde: fehlendes Zugehörigkeitsgefühl, Flucht aus dem subjektiv beklemmenden und unpassenden Milieu und Suche nach dem richtigen Platz im Leben.

Es geht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
5
von: liesele - 21.04.2020 09:47

Die Kunst des stilvollen Wanderns ist ein philosophischer Wegweiser von Sephan Graham.
Das Buch liegt sich nicht nur gut in der Hand, es liest sich auch entspannt. Mit seinen Schreibstil nimmt der Autor den Leser mit auf seinen Abenteuer...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
3
von: Yolande - 12.04.2020 13:28

Wandern und Philosophie passen sehr gut zusammen. Ich bin zwar kein großer Wanderer, aber ich liebe ausgedehnte Spaziergänge, auch sehr gern allein, und jeder, der das schon einmal gemacht hat, weiß wie die Gedanken fließen können, während man...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
4
von: kingofmusic - 07.04.2020 15:44

…dann kann er was erzählen. Stephen Graham plädiert in seinem 1926 erstmals aufgelegten und nun neu herausgegebenen Büchlein „Die Kunst des stilvollen Wanderns – Ein philosophischer Wegweiser“ allerdings darauf, sich davor zu hüten „[…]nach...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen
Rezension zu Die Kunst des stilvollen Wanderns von Graham, Stephen.
4
von: stefan182 - 30.03.2020 10:44

"Die Kunst des stilvollen Wanderns" von Stephen Graham, ein britischer Journalist und Globetrotter, erschien zuerst 1926. Das Werk erscheint zunächst als Ratgeber für Wanderlustige. So erklärt Graham beispielsweise, welche Stiefel und Rucksäcke...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: milkysilvermoon - 26.03.2020 17:14

Die englische Kleinstadt Middlemarch in den Midlands in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Die 17-jährige Dorothea Brooke ist eine Waise, die in einem Internat in der Schweiz erzogen wurde. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Celia lebt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: MRO1975 - 27.02.2020 16:44

Middlemarch ist der bedeutende Roman von Mary Ann Evans. Die Autorin veröffentlichte ihn unter dem männlichen Pseudonym George Eliot, weil sie offensichtlich davon ausging, ihn andernfalls nicht veröffentlichen zu können oder dafür öffentlich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh
Rezension zu Verfall und Untergang (detebe) von Evelyn Waugh.
4
von: SuPro - 18.02.2020 21:00

Dieser satirische Roman wurde erstmals 1928 veröffentlicht und spielt im England der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts.

Es geht um den eher introvertierten und ernsthaften 20-jährigen Theologiestudenten Paul Pennyfeather, der im 2....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Sassenach123 - 16.02.2020 18:58

Auf jeden Fall ein Klassiker

Die Provinz Middlemarch, Anfang des 19. Jahrhunderts, ist der Schauplatz der Charaktere mit denen George Eliot eine eigene Welt erschaffen hat. Das zentrale Thema dieses Romans ist die teilweise schwierige...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: nineLE - 10.02.2020 16:13

Diese wundervolle Schmuckausgabe des dtv- ob nun mit oder ohne Schutzeinband- ist wirklich prächtig gestaltet, und das sollte sie auch sein, ist das Werk ja nicht weniger als 1148 Seiten stark und soll einladen, es zu lesen.

Diese...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kopfkissenbuch (Manesse Bibliothek, Band 14) von Sei Shonagon
Rezension zu Kopfkissenbuch (Manesse Bibliothek, Band 14) von Sei Shonagon.
3
von: SuPro - 10.02.2020 08:54

Wer Lust hat, einmal weit über den Tellerrand hinauszublicken, sollte dieses überwiegend interessante und oft amüsante Werk lesen und sich in eine völlig andere Zeit und Kultur begeben.

Beim „Kopfkissenbuch“ wird der Leser von der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Tod in Venedig. Novelle. von Thomas Mann
Rezension zu Der Tod in Venedig. Novelle. von Thomas Mann.
5
von: kingofmusic - 04.02.2020 13:54

Als stressgeplagter Booknerd kommt es durchaus vor, dass man zwischen der Lektüre von zwei Rezensionsexemplaren oder Leserunden vor der schier unmöglichen Aufgabe steht, ein Buch als, nun ja, Zwischenlektüre zu wählen. Wie gut, dass manche Bücher...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum
Rezension zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum.
4
von: RuLeka - 01.02.2020 16:11

Vicki Baum war in den 1920er Jahren Starautorin des Ullstein- Verlags; eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Heute ist sie fast vergessen.
Weltberühmt wurde sie mit dem Roman „ Menschen im Hotel“, der 1929 als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf von Alfred Döblin
Rezension zu Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf von Alfred Döblin.
5
von: nineLE - 29.01.2020 15:25

Eine Herausforderung aufgrund des asynchronen Erzählstils, der Verknüpfung verschiedener Parallelwelten, der Einarbeitung von aktuellen Zeitgeschehnissen (Versammlungen, Fahrplan/Wetter/Auslagen), Zitaten von Goethe/Schiller etc., Vergleiche mit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Menschen neben dem Leben: Roman von Ulrich Alexander Boschwitz
Rezension zu Menschen neben dem Leben: Roman von Ulrich Alexander Boschwitz.
5
von: RuLeka - 27.01.2020 07:18

Von Ulrich Alexander Boschwitz habe ich bereits „Der Reisende“ gelesen und war beeindruckt. Aber schon mit seinem 1937 erschienenen Debütroman „Menschen neben dem Leben“ beweist der Autor sein Können.
Hier beschreibt er zwei Tage im Leben...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
4
von: renee - 26.01.2020 13:00

Gelungene Gesellschaftsstudie mit Fokus auf den weiblichen Charakteren

Das ist ein Buch, welches mich sehr lange beschäftigt hat. Ich hatte anfänglich so meine Probleme mit "Middlemarch", die aber nicht mit diesem Buch, sondern eher mit...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Erfolg von Lion Feuchtwanger
Rezension zu Erfolg von Lion Feuchtwanger.
5
von: kingofmusic - 24.01.2020 14:41

Rezension von 2015!

„Man muß die versteinerten Verhältnisse der deutschen Gesellschaft schildern und sie dadurch zum Tanzen zwingen, daß man ihnen ihre eigene Melodie vorsingt. Man muß das Volk vor sich selbst erschrecken lassen, um ihm...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: SuPro - 22.01.2020 07:11

Es handelt sich bei dem klar strukturierten und detailliert komponierten Werk der Autorin Marian Evans alias George Eliot von 1871 um einen dicker Schmöker von ca. 1100 Seiten.

Der Roman ist ein Gesellschaftsportrait, das durch eine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Literaturhexle - 20.01.2020 18:59

Anlässlich des 200. Geburtstages der Autorin George Eliot, die unter männlichem Pseudonym schrieb, gab der dtv - Verlag diese prächtige, neu bearbeitete Neuauflage des Klassikers heraus. Das Buch ist eine Pracht: Nicht nur der Schutzumschlag ist...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
3
von: Wandablue - 14.01.2020 08:56

Momentan kommen wieder einige „Klassiker“ der Weltliteratur (fast) neu übersetzt und neu bearbeitet auf den Markt. So auch „Middlemarch“ von George Eliot, ein Roman, auf den ich besonders neugierig gewesen bin, weil ich ihn gar nicht „von früher...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Violet: Roman von Tracy Chevalier
Rezension zu Violet: Roman von Tracy Chevalier.
4
von: Bibliomarie - 13.01.2020 12:08

Violet hat im 1. Weltkrieg ihren Verlobten verloren, genau wie ihren Bruder. Sie lebte sie allein mit ihrer zänkischen und herrschsüchtigen Mutter und als Enddreißigerin wagt sie den Schritt und zieht aus. Sie reiht sich in das Heer der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Rebecca: Roman (insel taschenbuch) von Daphne du Maurier
Rezension zu Rebecca: Roman (insel taschenbuch) von Daphne du Maurier.
3
von: Gaisma - 10.01.2020 21:42

Wie begleiten eine junge Frau ohne Anhang und ohne Geld, die sich als Gesellschafterin einer reichen Amerikanerin ihren Lebensunterhalt verdient, bis sie auf den reichen Witwer Maxim De Winter trifft. Beide verbringen einige Zeit miteinander in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner
Rezension zu Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner.
5
von: Addicted to Books - 10.01.2020 07:41

Achtung:

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Violet: Roman von Tracy Chevalier
Rezension zu Violet: Roman von Tracy Chevalier.
4
von: sursulapitschi - 08.01.2020 11:31

Nach dem letzten Buch von Tracy Chevalier habe ich mir einen Goldpepping in den Garten gepflanzt. Jetzt möchte ich sticken lernen. Die Autorin ist vielseitig und kann Begeisterung für Themen wecken, auf die man nie gekommen wäre.
Mit diesem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Middlemarch von George Eliot
Rezension zu Middlemarch von George Eliot.
5
von: Querleserin - 06.01.2020 16:36

In der wunderschönen Neuausgabe erwartet die Leser*innen zu Beginn ein Vorwort, das sowohl eine inhaltliche Übersicht mit Vorwegnahme des Schlusses (!) sowie "Interpretationshilfen" liefert. Das ist eher ungewöhlich, erwartet man die Deutung doch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Stolz und Vorurteil: Roman von Jane Austen
Rezension zu Stolz und Vorurteil: Roman von Jane Austen.
5
von: Gaisma - 05.01.2020 10:00

Zu diesem Buch muss man wohl nicht mehr viel sagen. Zu Recht ein Klassiker und die Mutter aller Liebesgeschichten.
Jane Austen ist die Meisterin der Charakterentwicklung. Wenn Sie die Geschichte nicht kennen, tun Sie sich zwei große...
Mehr lesen

Rezension 1/5* zu Vom Wind verweht von Margaret Mitchell
Rezension zu Vom Wind verweht von Margaret Mitchell.
1
von: sursulapitschi - 05.01.2020 09:30

„Vom Wind verweht“ hat sein romantisierendes „e“ verloren und ist die erste Neuübersetzung des großen Klassikers seit 1937. Mein zerlesenes Exemplar aus dem Jahr 1968 kann man auch getrost einmal ersetzen, allerdings ist das Leseerlebnis dieser...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Pünktchen und Anton von Erich Kästner
Rezension zu Pünktchen und Anton von Erich Kästner.
5
von: Addicted to Books - 18.12.2019 08:51

Der Klappentext klingt vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Ich meine, das Buch habe ich mal zum Geburtstag oder zum Weihnachten bekommen. Ich würde es jedem empfehlen, denn es sind Bücher, die sehr besonders sind und fast schon ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Madita Gesamtausgabe von Astrid Lindgren
Rezension zu Madita Gesamtausgabe von Astrid Lindgren.
5
von: Addicted to Books - 16.12.2019 08:08

Es ist tatsächlich so, das ich die Geschichten von Madita geliebt habe. Warum weiß ich auch nicht.

Auf dem Cover sieht man Madita und Lisbeth, die beiden Mädchen, die am Wasser zusammen spielen. Die Farben sind normal, nicht auffallend,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Schmerz von André de Richaud
Rezension zu Der Schmerz von André de Richaud.
5
von: Renie - 25.11.2019 13:32

Bei der Suche nach Hintergrundinformationen zu dem Buch "Der Schmerz" des Franzosen André de Richaud bin ich über eine gewagte Aussage gestolpert: Scheinbar war dieses Werk der Grund dafür, dass Albert Camus Schriftsteller wurde. Man mag es...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Über die Grenze von Maja Lunde
Rezension zu Über die Grenze von Maja Lunde.
5
von: BücherwurmNZ - 17.11.2019 19:20

"Über die Grenze" erzählt die Geschichte der zehnjährigen Gerda, die 1942 zusammen mit ihrem zwei Jahre älteren Bruder Otto zwei jüdische Geschwister Daniel und Sarah von Norwegen über die Grenze nach Schweden bringen möchte, wo deren Vater auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Main Street: Roman von Sinclair Lewis
Rezension zu Main Street: Roman von Sinclair Lewis.
4
von: Anjuta - 04.11.2019 14:26

Sinclair Lewis war ein amerikanischer Schriftsteller, der durch gesellschaftskritische Romane so berühmt wurde, dass ihm 1930 sogar der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde. Es geht bei ihm in der Regel um eine kritische Darstellung des...
Mehr lesen

Seiten