Rezension 5/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
5
von: kingofmusic - 07.04.2020 12:48

Friedrich „Fritz“ Haarmann – die meisten von uns werden schon einmal etwas von diesem Serienmörder gehört haben. Ich bringe damit oft den von mir geliebten Film „Der Totmacher“ mit dem großartigen Götz George in Zusammenhang.
Nun zählt der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: parden - 04.04.2020 14:12

Im Hannover der 1920er-Jahre verschwinden Jungs, einer nach dem anderen, spurlos. Steckt ein bestialischer Massenmörder dahinter? Für Robert Lahnstein, Ermittler im Fall Haarmann, wird aus den Gerüchten bald schreckliche Gewissheit: Das...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
3
von: claudi-1963 - 24.03.2020 13:03

"Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir, mit dem kleinen Hackebeilchen, macht er Hackefleisch aus dir." (Hawe Schneider)
In Hannover verschwinden in den 20er Jahren mehrere Jungs im Alter zwischen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
3
von: Bibliomarie - 21.03.2020 14:58

In den unruhigen 20iger Jahren trieb Haarmann in Hannover sein Unwesen. Er ermordete über 20 junge Männer und zerstückelte ihre Leichen. Die Spitze der Perversität war der Verkauf des Fleisches an die notleidende Bevölkerung. Wie Jack the Ripper...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: wal.li - 20.03.2020 20:38

In den 1920er Jahren verschwinden in Hannover junge Männer. Kommissar Robert Lahnstein kommt aus Bochum nach Hannover, um die Ermittlungen zu übernehmen. Sein Kollege Müller ist nicht sehr erfreut. Er steht politisch auf einem anderen Standpunkt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: sursulapitschi - 15.03.2020 12:41

„Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt Haarmann auch zu dir…“ Ein makabrer Gassenhauer aus den 20er Jahren über einen spektakulären Kriminalfall, der die Stadt Hannover in Atem hielt.
Darum geht es hier. Es verschwinden auffallend viele...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Fluch der Kartenlegerin von Guido Dieckmann
Rezension zu Der Fluch der Kartenlegerin von Guido Dieckmann.
5
von: Matzbach - 06.02.2020 18:52

Vor einigen Wochen las ich mit "Das Geheimnis des Poeten", ein Buch, das ich eher zufällig entdeckt habe, den ersten Roman über Christian Vulpius, den späteren Schwager Goethes, aus der Feder des Autoren Guido Dieckmann. Wie man an der Rezension...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Geheimnis des Poeten von Guido Dieckmann
Rezension zu Das Geheimnis des Poeten von Guido Dieckmann.
5
von: Matzbach - 06.02.2020 18:51

Hat der Alte (Hexen)meister (Goethe) sich doch einmal wegbegeben...

Christian Vulpius, Bruder der Lebensgefährtin Goethes, notorisch klamm, versucht sich als Schriftsteller an einem Roman über italienische Räuberbanden. Die Abwesenheit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Tote im Wannsee: Kriminalroman von Lutz Wilhelm Kellerhoff
Rezension zu Die Tote im Wannsee: Kriminalroman von Lutz Wilhelm Kellerhoff.
4
von: Matzbach - 05.02.2020 18:03

Ende Oktober 1968: im Wannsee wird die Leiche einer erstochenen Frau entdeckt, es braucht seine Zeit, bis ihre Identität geklärt ist. Es handelt sich um eine junge Mutter, die bei dem damals linksradikalem (und heute neofaschistischen) Anwalt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Ring des Lombarden (Die Lombarden-Reihe, Band 2) von Petra Schier
Rezension zu Der Ring des Lombarden (Die Lombarden-Reihe, Band 2) von Petra Schier.
4
von: wal.li - 29.01.2020 20:08

Obwohl ihr Mann Nicolai Golatti viel älter war, haben er und Aleydis de Bruinker eine gute Ehe geführt. Und nun, nach seiner Ermordung, die aufgeklärt werden konnte, ist die junge Witwe Alleinerbin. Im Jahr 1423 hat sie es als Frau allein nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Tod im Februar: Kriminalroman. Band 2 (Die Harry McCoy-Serie, Band 2) von Alan Parks
Rezension zu Tod im Februar: Kriminalroman. Band 2 (Die Harry McCoy-Serie, Band 2) von Alan Parks.
4
von: wal.li - 25.01.2020 20:09

Der Polizist Harry McCoy ist wieder im Dienst. Und sofort wird er zu einem Mordfall gerufen. Auf einem Hochhaus wurde die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Sein Anblick ist nicht leicht zu ertragen. Bei dem Opfer handelte es sich um einen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall
Rezension zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall.
5
von: claudi-1963 - 30.12.2019 01:18

"Die Anfänge der Speicherstadt im Hamburger Hafen werden im Jahre 1881 datiert. In diesem Jahr begann der Bau der historischen Gebäude. Anlass des Baus war die Angliederung des Viertels an den Deutschen Zollverein, welcher von Otto von...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall
Rezension zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall.
5
von: Bibliomarie - 26.12.2019 22:15

Hamburg, das 19. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu. Im Hafen und den angrenzenden Gängevierteln gärt es. Die Arbeiter in den Speichern und im Hafen können von den geringen Löhnen kaum überleben, während die Kaufmannschaft immer weiter...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Tod eines Gentleman: Roman von Christopher Huang
Rezension zu Tod eines Gentleman: Roman von Christopher Huang.
4
von: wal.li - 20.12.2019 19:13

Im Jahr 1924 arbeitet Eric Peterkin als Lektor für Kriminalromane. Fürs Lesen der Manuskripte ist seine Mitgliedschaft im altehrwürdigen Britannia Club sehr nützlich. Seit Gründung des Clubs gab es immer einen Peterkin unter den Mitgliedern. Seit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Erased: Ein Charles Norcott-Roman von Jürgen Albers
Rezension zu Erased: Ein Charles Norcott-Roman von Jürgen Albers.
4
von: Mikka Liest - 17.10.2019 18:16

Handlung:

In „Crossroads“, dem ersten Band der Reihe, verschlug es Inspektor Charles Norcott zur Besatzungszeit auf die britische Kanalinsel Guernsey und damit mitten hinein in eine Mordermittlung unter erschwerten Bedingungen.

In...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Savage Liberty: A Mystery of Revolutionary America von Eliot Pattison
Rezension zu Savage Liberty: A Mystery of Revolutionary America von Eliot Pattison.
4
von: wal.li - 20.08.2019 19:45

Im Jahr 1768 hält sich Duncan McCallum einige Zeit in Boston auf. Unter anderen hat beschäftigt er sich mit den Zielen der Söhne der Freiheit. Immer noch ist Duncan der, der die Toten liest und so wird er wieder einmal gerufen, um zu klären wie...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu The Bastille Spy von C. S. Quinn
Rezension zu The Bastille Spy von C. S. Quinn.
3
von: wal.li - 05.08.2019 19:13

Im amerikanischen Virginia aufgewachsen lebt Attica Morgan im Jahr 1789 in London, meistens jedenfalls. Von ihrem Vater Lord Morgan zwar anerkannt, aber doch nicht hundertprozentig gesellschaftsfähig. Doch so wie es sie in einigen Bereichen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der blutrote Teppich von Christof Weigold
Rezension zu Der blutrote Teppich von Christof Weigold.
4
von: wal.li - 28.07.2019 19:02

Nach der Sache mit Fatty Arbuckle wollte Hardy Engel eigentlich nichts mehr von Hollywood wissen. Doch von etwas muss man leben und mit nur einem Auge ist es nicht leicht einen Job zu finden. Als der Regisseur und Schauspieler William Desmond...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Todesblues in Chicago: Roman (City Blues Quartett, Band 2) von Ray Celestin
Rezension zu Todesblues in Chicago: Roman (City Blues Quartett, Band 2) von Ray Celestin.
4
von: renee - 23.07.2019 21:39

Wie auch schon der Vorgänger "Höllenjazz in New Orleans" ist "Todesblues in Chicago" ein super spannend geschriebener Krimi mit einer etwas romanartigen Struktur. Ray Celestin schrieb hier nicht nur einen Krimi, sondern auch einen in meinen Augen...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Das Geständnis der Frannie Langton: Roman von Sara Collins
Rezension zu Das Geständnis der Frannie Langton: Roman von Sara Collins.
2
von: ulrikerabe - 02.07.2019 16:27

London 1826, die Mulattin Frances Langton steht vor Gericht, weil sie ihre Dienstgeber, Mrs. und Mr. Benham ermordet haben soll. Für ihren Prozess erzählt Frannie ihre Geschichte: Als Kind auf einer Zuckerrohrplantage auf Jamaika aufgewachsen war...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Frau aus Oslo: Kriminalroman von Kjell Ola Dahl
Rezension zu Die Frau aus Oslo: Kriminalroman von Kjell Ola Dahl.
3
von: claudi-1963 - 01.07.2019 15:12

"Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze. Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben, sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist." (Frank Thiess)
Im Jahr 1942 wird Norwegen von den Nazis besetzt, besonders...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu 1793: Roman (Winge und Cardell ermitteln 1) von Niklas Natt och Dag
Rezension zu 1793: Roman (Winge und Cardell ermitteln 1) von Niklas Natt och Dag.
3
von: Mikka Liest - 17.05.2019 08:07

Was mich in den ersten Kapiteln des Buches direkt sehr stark angesprochen hat, waren das lebendige und gekonnt beschriebene Lokalkolorit und die großartige historische Atmosphäre. Das Leben in Stockholm springt einem geradezu von den Seiten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Tote im Wannsee: Kriminalroman von Lutz Wilhelm Kellerhoff
Rezension zu Die Tote im Wannsee: Kriminalroman von Lutz Wilhelm Kellerhoff.
5
von: ulrikerabe - 24.04.2019 16:20

Eine Frauenleiche wird am Wannsee im Strandbad angetrieben. Unzählige Messerstiche die Todesursache. Der junge Kommissar Wolf Heller wird mit den Ermittlungen beauftragt.
Es ist das Berlin Ende der 1960er Jahre. Die Schüsse auf Benno...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Mann, der Sherlock Holmes tötete: Roman von Graham Moore
Rezension zu Der Mann, der Sherlock Holmes tötete: Roman von Graham Moore.
4
von: ulrikerabe - 08.03.2019 07:29

London 1900: Arthur Conan Doyle kann Sherlock Holmes nicht ausstehen. So beschließt er, die Figur, die er erschaffen hat in der nächsten Geschichte zu töten. Doch das detektivische Alter Ego lässt ihn nicht los. Bald ist er verstrickt in...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Rätsel von Ker Island von Rob Reef
Rezension zu Das Rätsel von Ker Island von Rob Reef.
3
von: Mikka Liest - 17.02.2019 15:57

Fälschlicherweise war ich der Meinung, es handele sich hier um den ersten Band – tatsächlich ist es schon die vierte Geschichte rund um Hobbydetektiv John Stableford. Immerhin kann ich nun attestieren: man kann das Buch auch ohne Vorkenntnisse...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Chicago von David Mamet
Rezension zu Chicago von David Mamet.
3
von: renee - 13.02.2019 22:30

Wir befinden uns in diesem Thriller von David Mamet im Chicago der 20-er Jahre. In der Stadt liegen die Machtverhältnisse klar gezeichnet, in der North Side sitzen Dean O'Banions Iren und in der South Side befinden sich Al Capones Sizilianer....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Höllenjazz in New Orleans: Roman (City Blues Quartett, Band 1) von Ray Celestin
Rezension zu Höllenjazz in New Orleans: Roman (City Blues Quartett, Band 1) von Ray Celestin.
4
von: renee - 13.02.2019 12:53

Ein extrem spannend geschriebener Krimi, den ich sehr schnell gelesen habe, und irgendwie kaum aus der Hand legen konnte. Es geht um einen realen Fall, den Axeman of New Orleans, den der Autor in seiner fiktionalen Geschichte aufnimmt. Der Autor...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Gärten von Istanbul: Kriminalroman von Ahmet Ümit
Rezension zu Die Gärten von Istanbul: Kriminalroman von Ahmet Ümit.
4
von: renee - 13.02.2019 11:26

"Die Gärten von Istanbul" ist ein sehr interessantes Buch und hat mir in der letzten Zeit meine Stunden versüßt. Einerseits haben wir hier einen Kriminalfall, in dem Hauptkommissar Nevzat und seine beiden Mitarbeiter Zeynep und Ali versuchen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Novizin von Margaret Frazer
Rezension zu Die Novizin von Margaret Frazer.
4
von: Bibliomarie - 14.01.2019 19:06

Friedlich geht das Leben im Kloster St. Frideswide seinen Gang. Novizin Thomasine will dort in wenigen Tagen ihr Gelübde ablegen. Das passt ihrer Großtante Lady Ermentrude Fenner überhaupt nicht in ihre Pläne. Sie möchte Thomasine, ausgestattet...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Graue Nächte: Island-Krimi (Flovent-Thorson-Krimis) von Arnaldur Indriðason
Rezension zu Graue Nächte: Island-Krimi (Flovent-Thorson-Krimis) von Arnaldur Indriðason.
4
von: Wurm200 - 01.01.2019 18:58

Arnaldur Indriðason
Graue Nächte
Bastei Lübbe

Autor: Arnaldur Indriðason, 1961 geboren, graduierte 1996 in Geschichte an der University of Iceland und war Journalist sowie Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Darktown: Kriminalroman von Thomas Mullen
Rezension zu Darktown: Kriminalroman von Thomas Mullen.
5
von: ElisabethBulitta - 24.11.2018 18:43

Da mir das Buch so begeistert hat, versuche ich hier mal eine andere Form der Rezension.
Fünf Gründe, warum man dieses Buch gelesen haben sollte:
Der Plot
Der Plot ist komplex und einfach spannend: 1948 gehen erstmals Schwarze...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Entführung der Delia Wright: Roman (Timothy Wilde) von Lyndsay Faye
Rezension zu Die Entführung der Delia Wright: Roman (Timothy Wilde) von Lyndsay Faye.
4
von: Eggi1972 - 23.11.2018 19:40

In diesem Buch geht es um den Sklavenhandel in Amerika im Jahr 1846. Das erste was mir bei diesem Buch aufgefallen ist, war die Tatsache, dass erst 1846 die Polizei in New York so richtig gegründet wurde. Auch war mir irgendwie nie so richtig...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black
Rezension zu Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black.
4
von: Lynn253 - 15.10.2018 14:19

Den jungen Gelehrten Christian Stern, unehelicher Sohn des Bischofs von Regensburg, zieht es im Dezember 1599 nach Prag. Dort, am Hof des Kaiser Rudolfs II. will er es zu Ruhm und Ansehen bringen. Doch sein Schicksal nimmt eine unerwartete...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black
Rezension zu Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black.
4
von: milkysilvermoon - 15.10.2018 06:28

Prag im Winter 1599/1600: Der 25-jährige Christian Stern, ein unehelicher Sohn des Bischofs von Regensburg, ist gerade neu in die Stadt gekommen. Der ehrgeizige Gelehrte und Alchimist will am Hof des Habsburgers Rudolf II Karriere machen. Aber...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black
Rezension zu Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black.
4
von: Bibliomarie - 14.10.2018 15:21

Prag im Winter 1599. Voller Optimismus und mit einer gut gefüllten Börse kommt der junge Gelehrte Christian Stern in der Stadt an. Er möchte unbedingt eine Audienz bei Kaiser Rudolf, der bekannt dafür ist, ein offenes Ohr für Alchimisten,...
Mehr lesen